zurück zum Marktplatz

 
Bobil
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 450
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie
Marktplatz

Marktplatzeintrag - Biete - Supersingelumbau Adapter Spurplatte HA 35mm 18mm Bolzen

von Bobil » 13.02.2021 16:14:38


Hallo zusammen,
ICH VERKAUFE neue Spurplatten von SCC mit 35mm Dicke mit Gutachten für einen Umbau von Zwillingsbereifung auf Supersingel beim 4- oder 5-Tonner 906 (nur zur Anprobe montiert, ob sie auch beim 907 passen weiß ich nicht, müsste man klären).
Diese Platten sind vor Allem für den "unkomplizierten" Umbau HA Supersingel (Schüssel nach außen) und VA 6,5J16 ET 54 geeignet. Reifengröße dann vermutlich 245/75R16 (so hat das der user offroad24 gemacht) oder 285/65R16 HA und 235/85R16 VA (zweite Variante bitte nochmals recherchieren). Mein TÜV hätte mit die 265/75R16 nicht auf der 6,5"-Felge eingetragen, aber auch das soll angeblich machbar sein ...
GROßER VORTEIL dieser Variante mit den 35er Spurplatten anstatt des SUSi-Adapters von MB: Das rad (Felgenaußenhaknte) kommt nur ca. 2,6cm raus und damit passt das noch beim Kastenwagen in den Radkasten, keine Kotflügelverbreiterungen notwendig und auch die Schiebetür muss (sehr wahrscheinlich) nicht ausgestellt werden.
Ich hätte, hätte ich mich für diese Variante entschieden, an der VA noch Spurplatten 25-30mm von SCC herstellen lassen, um die Felgenaußenkante VA und HA auf die gleiche Breite zu bekommen (im Nachhinein würde ich das vermutlich so machen)

Ich habe mich ja wärend meines Umbauprojektes in eine andere Richtung bewegt, siehe hier:
https://www.sprinter-forum.de/viewtopic.php?f=11&start=30&t=20975&sid=d0c9650f995cac146a3048e4c395031b

WAS BRAUCHT MAN NOCH?
Von SCC sollte man noch die passenden Kegelbundmuttern M14 bestellen, mit denen die Platten auf dem Originalflansch befestigt werden und die M18er Flanschmuttern (Bilder in meinem Bericht). Kontakt zum betreuenden Mitarbeiter kann ich herstellen. Da die SuSi-Felgen mit der Schüssel nach außen montiert werden müssen, sollte man noch einen Ring anfertigen, der Kegelbohrungen an den Stellen hat, wo die Felge für die Kegelbundmuttern aufgewölbt ist, dann liegt die Felge wieder ganzflächig an, ich habe dazu eine alte Zwillingsfelge umgebaut. Die Mittenzentrierung ist deshalb extra so hoch ausgeführt. Die Felgen gibt es bei MB.

Dann das ganze Zeug an der HA montieren und mit der Breite an der VA (mit den 6,5J169 vergleichen und gegebenenfalls entscheiden, noch Spurplatten zu ordern.
Die Absprache mit dem TÜV/der DEKRA sollte natürlich auch vorher erfolgt sein.

PREIS: VB 350€ (NP 440€ abzüglich Muttern) - VORTEIL: keine Wartezeit :) Kontakt bitte über das Forum.

Grüße, Andreas


Kommentare

zurück zum Marktplatz