Crafter oder Sprinter nehmen?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
MaSchu
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 486
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Marktplatz

Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von MaSchu »

Moin,

da mein ausgesuchter Sprinter vom Händler troz Einigung fix verscherbelt wurde habe ich mir einen Crafter EZ 2014 ausgesucht.

Nun die Frage in Bezug auf Qualität - insbesondere Rost: Wer steht besser da? Sprinter? Crafter?

Nach meinen Eindrücken erscheint mir ein Crafter die bessere Wahl bei relativ gleichen Fahrzeugen. Wie sind da Eure Erfahrungen?

LG Martin
RennCrafter 8)
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von rollieexpress »

Das muss doch jeder für sich entscheiden. Ich (persönlich) meide VW wie die Pest (ganz persönliche Erfahrungen) da die Fahrzeuge bis zu einem bestimmten Datum vom selben Band kamen sind sie bis dahin in Punkto Rost gleich. Technisch schwör ich lieber auf den Stern und bin damit bis dato gut gefahren.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rollieexpress für den Beitrag (Insgesamt 4):
v-dulli (06 Feb 2021 13:29) • Matthias S (06 Feb 2021 16:32) • Sprintcruiser (07 Feb 2021 14:21) • WilleWutz (16 Feb 2021 09:42)
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von v-dulli »

Der Crafter ist ein, an VW angepasster, Sprinter mit meist schlechteterer Ausstattung. Ich würde das Original immer vorziehen, zumal ich ebenfalls schon sehr schlechte Erfarungen mit VW/ VAG gemacht habe.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 3):
rollieexpress (06 Feb 2021 13:37) • Hallenser (06 Feb 2021 14:34) • Rosi (07 Feb 2021 07:45)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
MaSchu
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 486
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Marktplatz

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von MaSchu »

Na das Ihr Euch einig seid... :wink:
rollieexpress hat geschrieben: 06 Feb 2021 13:28 da die Fahrzeuge bis zu einem bestimmten Datum vom selben Band kamen sind
Weis das jemand genauer?

LG Martin
RennCrafter 8)
rollieexpress
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 286
Registriert: 01 Dez 2017 12:33
Wohnort: Wandlitz

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von rollieexpress »

Glaube 2016 war die Trennung??
Gruss Jens

MB 316 CDI Kombi EZ: 03.2013
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von v-dulli »

Die Trennung ist mit dem VS30/ Crafter 3 erfolgt und sonst wurden tatsächlich alle Crafter 1 und 2 in den MB-Werken Werken Düsseldorf und Ludwigsfelde gebaut. Und so sehr wie der aktuelle Crafter dem NCV3 ähnelt bin ich mir nicht sicher dass es sich dabei um ein neues Auto handelt. Wahrscheinlicher ist es dass er genau so neu ist wie der VS30.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
rollieexpress (06 Feb 2021 15:14)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 438
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von asap »

MaSchu hat geschrieben: 06 Feb 2021 12:43 Nun die Frage in Bezug auf Qualität - insbesondere Rost: Wer steht besser da? Sprinter? Crafter?
habe auch mal vor dieser Entscheidung gestanden ....aber es wurde mir damals im T4 Forum zum Sprinter geraten, da die Motoren beim Sprinter und Crafter unterschiedlich sind und die Mercedes Motoren besser sein sollen. Zudem ist der Antriebsstrang unterschiedlich ....
Zuletzt geändert von asap am 06 Feb 2021 16:07, insgesamt 1-mal geändert.
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2446
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von v-dulli »

Erst den Crafter 3 gibt es mit Frontantrieb.
Crafter 1 und 2 haben Heckantrieb und, vielleicht, Allrad.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 438
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von asap »

316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
MaSchu
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 486
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Marktplatz

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von MaSchu »

Den fänd ich interessant; Ausstattung für mich ideal,doch leider keine Automatik - aber irgendeinen Tod muss man ja sterben :roll: . 109PS würden mir reichen, von daher... :wink:

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 1cf8b09b40

Aaaaaaber, der VW Konzern ist mir auch mehrere Male auf den Sa.. gegangen und wiederum hatte ich viel Freude an meinem T5 Motion.

LG Martin
RennCrafter 8)
Almaric
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 594
Registriert: 29 Apr 2013 21:07
Wohnort: An der Nordseeküste...

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von Almaric »

Moin,
Ich würde auch den Sprinter nehmen, in erster Linie wegen dem Motor. Wenn es um den alten 906er Sprinter und den baugleichen Crafter geht so sind die Autos vom gleichen Band gefallen und weitestgehend baugleich. In erster Linie ist natürlich ein anderer Motor mit den dementsprechenden Steuergeräten verbaut im VW verbaut. Ich meine viel mehr Unterschiede (außer bisken Optik) waren da auch nicht. Wieso Motor? Weil VW dieses elende 2l Standardaggregat mit Zahnriemen einbaut. Bei MB hast du immerhin noch den 2,2l mit Steuerkette (oder V6 / 3l wenn du willst). Außerdem ist der Service bei VW einigermaßen gruselig. Das Auto steht oft viel zu lange bis mal irgendwelche Kosten geklärt sind oder Reparaturen durchgeführt wurden. Außerdem unterstelle ich den VW Werkstätten bis heute, dass ein Großteil von denen den Crafter nur stiefmütterlich behandelt und davon wenig bis keine Ahnung hat. Wenn du also beabsichtigen solltest noch beim Freundlichen in die Werkstatt zu gehen bist du bei Mercedes erstmal besser dran - dort am besten in eine LKW-Werkstatt gehen. Das sind so meine Erfahrungen aus 6 Jahren Vor-Mopf fahren und was ich so mitbekomme speziell von einem meiner Auftraggeber der mehrere Crafter am rollen hat.
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4287
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Sprinter statt Crafter erster Generation (2006–2016)

Beitrag von Rosi »

Selbst der Verkäufer beim Freundlichen fragte vor paar Jahren (Erste Generation 2006–2016) mal ironisch, warum es wohl Sprinter-Klasse und Bullis genannt wird :!: :?:
Allein das dilettantische Gefummel der Schummler in den Steuergeräten des Crafters würde mich abschrecken :!:
Die Vitos der ersten Generation kamen m.E. mit <60 bekannten Mängeln ab Werk nach D und mußten bereits vor deren Auslieferung vom/beim Freundlichen repariert werden :!:
Das offenbart(e) m.E. die Kompetenzen hinreichend :!: :shock:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 146tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 64tkm
Philipp-313
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 11 Mai 2019 19:55
Wohnort: Köln

Re: Crafter oder Sprinter nehmen

Beitrag von Philipp-313 »

Ein Freund hat drei (oder vier?) Crafter im Betrieb. Obwohl er privat Mercedes fährt. Den ersten hat er wohl aus der Historie gekauft (vorher LT). Da die weiteren Autos dann auch VW wurden, kann er nicht so unzufrieden sein. Laufleistung ist bei ihm eher gering.

Allerdings hat er das mit dem katastrophalen Service bei VW auch erzählt und fährt daher immer zu MAN.

Ich persönlich würde immer zu Mercedes greifen. Mir gefallen die Autos besser und ich finde die Marke sympathischer. Zahnriemen muss ich auch nicht haben. Am Ende aber vermutlich Geschmacksache, man kann Gebraucht sicher bei beiden Glück oder Pech haben. Da kommt es dann auf das konkrete Auto an.
319 Bluetec 4x4, BJ2015, Ausbau als Familiencamper
MaSchu
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 486
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Marktplatz

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von MaSchu »

Eure Aussagen decken sich mit meinen eigenen Erfahrungen was den Service bei VW angeht. Mein Bauchgefühl hat mir schon vorher abgeraten einen Autowagen vom Bescheißerkonzern zu nehmen. Bei dieser Gelegenheit möchte ich meine Meinung zum "Schummeln" mal äußern: Das war Betrug! .Crafter ist hiermit aus meiner Favoritenliste gestrichen.

Danke und LG von Martin
RennCrafter 8)
MLCrafter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 93
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Crafter oder Sprinter nehmen?

Beitrag von MLCrafter »

Wie die Vorredner hier schon vermerkt haben, liefen vom gleichen Band, sind somit fast identisch.
Warum hier so viel Angst vor einem Zahnriemen besteht, ist mir nicht klar. Für gewöhnlich sind die absolut unauffällig, müssen aber als Verschleißteil regelmäßig getauscht werden. In meiner Familie sind bis auf einen ML W163 nur Fahrzeuge mit Zahnriemen und auch ich hatte bisher nur Fahrzeuge mit Zahnriemen. Da ist nicht ein einziger Schaden aufgetreten bei zusammen gerechnet weit über 1mio km aller Fahrzeuge zusammen.
Das kuriose ist auch, wenn man nach Schäden am 2.0TDI im Crafter sucht, dass man fast nichts findet. Der Motor ist zigfach verkauft und vollständig unauffällig.
Kleines aber: 109ps reichen, nur ist viel schalten angesagt, bei 140km/h ist definitiv Schluss und Verbrauch um die 10l. Was ich doch bisschen hoch empfinde (meiner l1h1 und noch sehr leicht).
Service bei VW eher so lala, aber auch da gibt es ganz sicher bessere Werkstätten als die, in denen ich Hilfe anfragte. Ist bei mir mit Mercedes aber nicht besser. Die sind auch schnell sehr unfreundlich.
Wenn man plant noch entsprechend viel nachzurüsten (Tempomat, größere Räder, radiozeugs usw), dann lieber den Sprinter oder man hat nen Kumpel bei VW. Durch den Steuergeräte mix im Crafter sind einige Dinge sehr schwierig zu lösen. Hat er schon alles und man plant nichts dergleichen, ist dieser Punkt absolut egal.
Am Ende ist es eher der Kompromiss zwischen Ausstattung/ Verfügbarkeit/laufleistung/Preis und bisschen persönlichen Vorlieben, ob lieber ein Sprinter oder Crafter.
Bei entsprechender Behandlung und Wartung fahren beide 300.000-500.000km. :wink:

Justmy2cent
Antworten