Wahl des Fahrzeugs nach Versicherungkriterien

Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2694
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Wahl des Fahrzeugs nach Versicherungkriterien

Beitrag von Vanagaudi » 01 Feb 2018 12:38

Wenn man sich ein Fahrzeug nach Versicherungskriterien aussucht, sollte man keinesfalls zu einem Sprinter oder einem Crafter greifen. Diese sind regelmäßig in den schlechtesten Haftpflicht-Versicherungklassen zu finden. Einen Vergleich kann man auf der Typklassen-Suchmaschine anstellen.

Ein Tipp: Sucht man ein aktuell neu verfügbares, in der Kraftfahrhaftpflicht günstig eingestuftes Fahrzeug, sollte man zu einem Porsche 911 Carrera oder Fiat 500 Abarth greifen. Beide erreichen die günstigste KH-Einstufung für Neufahrzeuge, alle anderen liegen abgeschlagen darüber.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Benutzeravatar
Dieselolli
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 502
Registriert: 19 Nov 2016 18:28
Wohnort: Görlitz/Schlesien

Galerie
Fahrerkarte

Re: Wahl des Fahrzeugs nach Versicherungkriterien

Beitrag von Dieselolli » 04 Sep 2018 22:45

Kann mich nicht beklagen. Mein MB 208D kostet mich im Jahr"schlappe" 253 Euro in meiner Region.
Mercedes Benz T1N (kurz) Bj: 24.08.1998, W901, 208D Dieselmotor OM601, 2300 ccm, 79 turbinenlose PS, Luxusversion mit Differentialsperre, Drehzahlmesser und Zentralveriegelung.

Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3949
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Marktplatz

willkürliche Versicherungkriterien

Beitrag von Rosi » 05 Sep 2018 07:51

Die Versicherungsganoven klassifizieren die Fahrzeuge quasi nach Belieben und titulieren das dann u.a. als faire Mischkalkulation. Meine Nachfrage zur Ermittlung durch deren imaginären Hokuspokus-Mann wurde abgewiesen. Ich wollte einfach mal wissen, wie viele V6-Benziner in Deutschland zugelassen sind, wie viele Unfälle es mit welcher absoluten und durchschnittlichen Schadenhöhe gab.
Hintergrund ist mein 324er, den es quasi nicht mehr gibt und die wenigen Besitzer, die dieses Modell (noch) fahren, hüten es wie deren Augapfel, verursachen m.E. jedoch mitnichten die Unfallquote aller Sprinter inkl. der Diesel. Interessanter Weise haben die kleinen Benziner x16 inkl. der Gasvarianten NGT und LPG eine höhere Haftpflichtklasse 24 als quasi alle anderen (22).
Typklassen Versicherung.JPG
Versicherungsbetrag 2018.JPG
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 136tkm noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald

Hessenmanni
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 18 Feb 2015 10:18
Wohnort: Frankenberg-Nordhessen
Kontaktdaten:

Re: Wahl des Fahrzeugs nach Versicherungkriterien

Beitrag von Hessenmanni » 05 Sep 2018 08:02

"Die Versicherungsganoven....." Nannana Rosi, das ist nicht nett.

Auskünfte zur Zulassung bestimmter Fahrzeuge nach deren Anzahl erteilt das KBA.
viele Grüße
Manfred

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 997
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Wahl des Fahrzeugs nach Versicherungkriterien

Beitrag von Darth Fader » 05 Sep 2018 08:25

Naja, im Vergleich zum genannten Carrera sparst du dir ja bei der Vollkasko mit Typenklasse 29 wieder einen nicht unerheblichen Betrag :roll:
Versicherungen kalkulieren IMMER über eine größere Anzahl Versicherungsnehmer (zur Risikominimierung) und zu IHREM Vorteil.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Antworten