Welches Mercedes Sprinter Model für eine Weltreise?

MaSchu
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 93
Registriert: 29 Dez 2018 19:33

Re: Welches Mercedes Sprinter Model für eine Weltreise?

Beitrag von MaSchu » 17 Mär 2019 16:57

Moin Zusammen,

ich habe an Fahrzeugen schon einiges durch....vom Käfer bis zum ausgewachsenem UNIMOG - auch ein nagelneuer FORD Nugget war dabei; mit dem hatte ich schon in D keinen Bock mehr, da Gammel und Elektrikprobleme! Mit einem Allrad fährt man sich da fest, wo andere erst gar nicht hinkommen. Das, was ich daraus über viiiiile Jahre gelernt habe, ist genau schauen, wo man reinfährt. Langsam, Automatik (ja, ist so - insbesondre Wandlerautomatk) und Gleitschutzketten - da geht einiges. Es ist schon so, wie Chili es schreibt, Allrad wird völlig überbewertet 8) .

LG MaSchu
312D Koffer und 814D Vario Kasten

offroad24
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 35
Registriert: 05 Jan 2019 14:29

Re: Welches Mercedes Sprinter Model für eine Weltreise?

Beitrag von offroad24 » 26 Mär 2019 07:15

Hallo,

ich würde für deine Reiseplanung auch auf den bereits vorgeschlagenen 316 setzen. Wenn möglich (selten zu finden) als Rettungswagenkoffer mit Allrad und Automatik in der 2.7 l Variante. Damit hast du ausreichend Drehmoment, einen robusten und weltweit verbreiteten Motor der überall zu reparieren ist, mit dem Allrad genügend Reserven für Notfälle und mit der Automatik (wichtig, keine Sprintshift!) schonst du die Kupplung. Ich bin einmal mit meinem Ex Sprintshift 313 CDI in den Alpen rückwärts eine steile Strasse hoch . Danach hat die Kupplung stark verbrannt gerochen. Das möchte ich möglichst vermeiden, und aus diesem Grund kommt für mich auch keine Sprintshift mehr in Frage. da das automatiierte Schaltgetriebe dafür wohl nicht wirklich ausgelegt ist. Und sowas sollte einem dann nicht im letzten Winkel der Welt passieren.
4x4

Antworten