906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Häufige Fragen Sonstige
Antworten
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

Funktion der Leuchtweitenregulierung bei Ausstattungscode LG1 Xenon-Scheinwerfer (außer bei Fahrzeugen mit Luftfederung hinten)

Die automatische Leuchtweitenregulierung (LWR) wird zum Blendschutz des Gegenverkehrs bei Fahrzeugen mit Xenon-Scheinwerfern als passive Sicherheitsausstattung eingebaut. Die automatische LWR hält den Neigungswinkel des Fahrlichts in Abhängigkeit von den Fahrzeugniveauänderungen innerhalb der gesetzlich festgelegten Grenzen. Die Regelung erfolgt unabhängig davon, ob sie durch die Beladung oder die Wankbewegungen bei Beschleunigung oder Verzögerung entstanden sind.

Funktionsvoraussetzung für die automatische LWR der Scheinwerfer ist CAN-Nachricht "Kl.61 EIN", gleichbedeutend mit "Motor läuft". Die automatische besteht aus dem Steuergerät LWR (N71), dem Hinterachssensor LWR (A51), den Vorderachssensor LWR (A52) und den beiden in den XENON-Leuchteinheit links (E1/6) und rechts (E2/6) intergrierten Stellmotoren zur Leuchtweitenregulierung (E1/6m1) links und (E2/6m1) rechts.

Das Steuergerät LWR liest den Hinterachssensor und den Vorderachssensor über eine direkte Verbindung ein. Anhand der Eingangssignale ermittelt das Steuergerät der LWR die Fahrzeugniveauänderungen des Fahrzeugs und verstellt dementsprechend über die in den Leuchten integrierten Motoren den Neigungswinkel des Fahrlichts.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
sprinter.home
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 22 Apr 2020 20:45

Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von sprinter.home »

Ist es denn nur je ein Sensor an Vorder bzw Hinterachse? Oder sind es hinten 2 und vorne 1?
Bin am überlegen sie nachzurüsten

Beste Grüße
MB Sprinter 316CDI, L3H2, Bj. 10/17, Schwarzmetallic, 61.000km
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

Es ist nur je ein Sensor an der Vorder- und Hinterachse montiert. Es handelt sich um am Rahmen montierte Drehwinkelgeber, die über Hebel mit der Achse verbunden sind.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Steffen G.
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 489
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Steffen G. »

Ist zwar ein wenig Offtopic, aber passt trotzdem.
Bei meiner C-Klasse ist das Kunststoffverbindungsstück vom Rahmen zum Sensor gebrochen. Der Sensor ist noch OK. Gibt es diese Kunststoffteil einzeln? Buis jetzt hab ich es immer im Zusammenhang mit dem Sensor gesehen, und das kostet gleich ~150€?
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
sprinter.home
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 22 Apr 2020 20:45

Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von sprinter.home »

Vanagaudi hat geschrieben: 17 Feb 2021 10:41 Es ist nur je ein Sensor an der Vorder- und Hinterachse montiert. Es handelt sich um am Rahmen montierte Drehwinkelgeber, die über Hebel mit der Achse verbunden sind.
Das sollte ja machbar sein in Bezug auf Nachrüstung - hast du einen Sprinter mit Xenon und könntest mir mal ein Foto an entsprechender Stelle machen an der Achse :mrgreen: ?
MB Sprinter 316CDI, L3H2, Bj. 10/17, Schwarzmetallic, 61.000km
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

sprinter.home hat geschrieben: 20 Feb 2021 22:11
Vanagaudi hat geschrieben: 17 Feb 2021 10:41 Es ist nur je ein Sensor an der Vorder- und Hinterachse montiert. Es handelt sich um am Rahmen montierte Drehwinkelgeber, die über Hebel mit der Achse verbunden sind.
Das sollte ja machbar sein in Bezug auf Nachrüstung - hast du einen Sprinter mit Xenon und könntest mir mal ein Foto an entsprechender Stelle machen an der Achse :mrgreen: ?
Für den Niveausensor an der Hinterachse hat dir Exaltbier bereits exzellente Bilder gefertigt. Für die Vorderachse konnte dir Firstsprint dieses Foto des Niveaugebers schießen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
sprinter.home
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 51
Registriert: 22 Apr 2020 20:45

Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von sprinter.home »

Vanagaudi hat geschrieben: 20 Feb 2021 23:10
sprinter.home hat geschrieben: 20 Feb 2021 22:11
Vanagaudi hat geschrieben: 17 Feb 2021 10:41 Es ist nur je ein Sensor an der Vorder- und Hinterachse montiert. Es handelt sich um am Rahmen montierte Drehwinkelgeber, die über Hebel mit der Achse verbunden sind.
Das sollte ja machbar sein in Bezug auf Nachrüstung - hast du einen Sprinter mit Xenon und könntest mir mal ein Foto an entsprechender Stelle machen an der Achse :mrgreen: ?
Für den Niveausensor an der Hinterachse hat dir Exaltbier bereits exzellente Bilder gefertigt. Für die Vorderachse konnte dir Firstsprint dieses Foto des Niveaugebers schießen.
Danke für deine Mühe!
Das wird eine kleine Herausforderung werden nachzurüsten :roll: :lol:
MB Sprinter 316CDI, L3H2, Bj. 10/17, Schwarzmetallic, 61.000km
CCC
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 25 Apr 2021 16:44

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von CCC »

Funktion der Leuchtweitenregulierung bei Ausstattungscode LG1 Xenon-Scheinwerfer (außer bei Fahrzeugen mit Luftfederung hinten) ......
ich bin am Überlegen einen Sprinter mit Luftfederung hinten aus dem Ausland einzuführen und konnte bei dem keine manuelle Leuchtweitenregelung entdecken.
Ich würde denken, dass die auch automatisch erfolgen dürften. In der Einführung dieses Threads steht "Luftfederung hinten" als Ausnahme drin. Weiss jemand wie das da funktioniert und wonach man ggf. schauen muss, damit es bei der Zulassung keine Überraschung gibt??
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

Bei der Luftfederung hinten gibt es keine Leuchtweitenregulierung, weder bei H7 noch bei Xenon. Die Leuchtweite wird mittels des Hubs der hinteren Achse eingestellt. Das funktioniert vollautomatisch anhand der gemessenen Achshöhen vom und hinten. Hier brauchst du dir bezüglich der Zulassung keine Gedanken machen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2777
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von v-dulli »

An der Vorderachse wird, in diesem Fall, keine Höhe gemessen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 25 Apr 2021 21:13 An der Vorderachse wird, in diesem Fall, keine Höhe gemessen.
Doch, sonst kann die waagerechte Ausrichtung des Fahrzeugs bei unterschiedlicher Belastung der VA nicht ermittelt werden.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2777
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 25 Apr 2021 23:07
v-dulli hat geschrieben: 25 Apr 2021 21:13 An der Vorderachse wird, in diesem Fall, keine Höhe gemessen.
Doch, sonst kann die waagerechte Ausrichtung des Fahrzeugs nicht ermittelt werden.
Das ist unwichtig weil die Blendgefahr, durch die Luftfederung, verhindert wird.
Die 638 und 639 mit Luftfederung hinten haben auch keine Leichtweitenregulierung.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5403
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Vanagaudi »

v-dulli hat geschrieben: 25 Apr 2021 23:12
Vanagaudi hat geschrieben: 25 Apr 2021 23:07
v-dulli hat geschrieben: 25 Apr 2021 21:13 An der Vorderachse wird, in diesem Fall, keine Höhe gemessen.
Doch, sonst kann die waagerechte Ausrichtung des Fahrzeugs nicht ermittelt werden.
Das ist unwichtig weil die Blendgefahr, durch die Luftfederung, verhindert wird.
Die 638 und 639 mit Luftfederung hinten haben auch keine Leichtweitenregulierung.
Ich meine, wenn allein die Vorderachse belastet wird, dann steht die Leuchtweite zu nah, wenn nur das Niveau an der Hinterachse auf eine feste Höhe justiert wird. Ich war der festen Überzeugung, dass eine Niveauanpassung vorn und hinten immer zu einer waagerechten führen muss.

Gerade zappe ich durch die Unterlagen. Es sind zwei Niveausensoren vorhanden, aber beide hinten, einer links, der andere rechts.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2777
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von v-dulli »

Vanagaudi hat geschrieben: 25 Apr 2021 23:39
Gerade zappe ich durch die Unterlagen. Es sind zwei Niveausensoren vorhanden, aber beide hinten, einer links, der andere rechts.
Und diese Sensoren dienen nur der Luftfederung.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Opa_R (26 Apr 2021 21:25)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6751
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 906: Funktion der Leuchtweitenregulierung bei LG1

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Da hat V - Dulli recht ! Beim 639 er ist es jedenfalls so , müßt mal nachsehen wenn demnächst ein 906er mit Luftfederung hinten da ist , dann weiß ich das genau ! :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Antworten