Spurstangengelenk

Häufige Fragen Sonstige
Antworten
RoadKing
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28 Feb 2021 14:43

Spurstangengelenk

Beitrag von RoadKing »

Hallo und moin moin,
bin neu hier und habe da gleich mal eine Frage.
Aber vorweg kurz erwähnt: Habe einen 2012 Sprinter 906 313 CDI Kasten erworben und ihn selber komplett zum Camper umgebaut. Inklusive Abnahme beim TÜV :-)

Nun muss er zur Hauptuntersuchung und ich weiß, dass das Spurstangengelenk vorne innen links und rechts zu viel Spiel hat.
Würde das gerne selber instand setzen, habe aber keinerlei Anleitung dafür.
Kann mir jemand weiter helfen?
Danke schon mal im voraus!!
Bleibt gesund! :)
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 264
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von wuestenhans »

Spurstangenköpfe sind nicht so teuer, geh in eine kleine Werkstatt, die Spurstangenköpfe auswechseln, dauert vieleicht 30 bis 60 Minuten, unbedingt danach muss die Spur eingestellt werden, dafür brauch man Messgeräte. Oder lass dir helfen, von jemand der das schon mal gemacht, das einstellen musst du aber auf jeden fall machen lassen.
Hans
RoadKing
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28 Feb 2021 14:43

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von RoadKing »

danke für den Tip! Das Vermessen der Spur war mir schon bewusst ;-)
906Mixto La Rouge
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 03 Mai 2020 20:23
Wohnort: Duisburg

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von 906Mixto La Rouge »

Der Tüv-Ingenieur hat mir aktuell bei 99000 km die Plakette verweigert "Spurstange links innen ausgeschlagen" . Ein Freund hat geraten alles machen zu lassen. .Kostenvoranschlag einer bundesweitbekannten Fachwerkstatt -Kette: 555,29 € (stand so dann auch auf der Rechnung)
Gemacht wurde: Axialgelenke, Spurstangen,Spurstangenköpfe - (alles Lemförder-Prrodukte), 3DAchsvermessung incl. Einstellung.
Der Prüfer war zufrieden und gab die Plakette.
Zunächst war ich enttäuscht , bin kein rabiater Fahrer, schon gar nicht Bordsteinparker. Aber jetzt doch zufrieden, daß ein sicherheitsrelevantes Teil bemängelt wurde und ich damit in den nächsten Jahren wohl Ruhe haben werde.

Gruß Günther
313CDI 906 Mixto, L2H2, BJ12/2013 LKW,EURO5B+N1GRIII/N2, abgelastet3,2t, Warmwaszusatzheiz.,Anhängkuppl.2,0t,6Gang-Schaltgetr.,Klimaautomat.,
235/65R16C,Dreheinzelsitze,hinten2erBank,schwarzglas i. Fond,, WOMO üb.2,8t.ab11/2018, 02/2021 kmStand: 99100.
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 264
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von wuestenhans »

Ich habe für 2 Spurstangenköpfe so um die 30 € bezahlt, selbst gewechselt und das vermessen kam nochmal so um die 60 €.
Bin zum vermessen in eine freie Werkstatt gegangen.
Wo wohnst du denn.
Hans
906Mixto La Rouge
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 03 Mai 2020 20:23
Wohnort: Duisburg

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von 906Mixto La Rouge »

Kann nur fahren und pflegen. Beneide alle Spezialisten hier im Forum. Wollte nur mal die Kosten für andere Leser aufzeigen.
Mercedes habe ich gar nicht angefragt. Mir schien der Preis ok. Kurzfristige Alternative gabs für mich nicht. Lese hier seit 05/2018 (Kaufdatum des Sprinters) mit und kenne mich schon aus , aber nur in Theorie. Klasse, daß du das nur zum Bruchteil meiner Kosten hinbekommen hast. Komme aus einer ganz armen Ecke Deutschlands : Duisburg.
Stelle mich demnächst mal unter "Reisemobile und Ausbauten ausführlicher vor.

Gruß Günther
313CDI 906 Mixto, L2H2, BJ12/2013 LKW,EURO5B+N1GRIII/N2, abgelastet3,2t, Warmwaszusatzheiz.,Anhängkuppl.2,0t,6Gang-Schaltgetr.,Klimaautomat.,
235/65R16C,Dreheinzelsitze,hinten2erBank,schwarzglas i. Fond,, WOMO üb.2,8t.ab11/2018, 02/2021 kmStand: 99100.
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2777
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von v-dulli »

Die beiden Reparaturen sind nicht vergleichbar. Gelenk innen bedeutet neue Spurstange und nicht nur Spurstangenkopf und ja, es macht durchaus Sinn gleich beide Seiten zu machen/ machen zu lassen.
Und für 60€ kann man keine vernünftige Vermessung machen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
906Mixto La Rouge (02 Mär 2021 20:49)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 264
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Spurstangengelenk

Beitrag von wuestenhans »

Habe ich wohl nicht richtig gelesen, bin nur von den Köpfen ausgegangen, Spurstangen machen etwas mehr Arbeit.
Tut mir leid.
Hans
Antworten