LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Forum für Umfragen im Bereich Sonstiges
Antworten
Gelöschter User

LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo ich bin mir noch nicht ganz im klaren wie ich es machen soll.

Habe mich erkundigt und schon mal vom Finazamt bestätigt bekommen das mein LT als PKW 401 Euro im Jahr kostet und als Wohnmobil (wenn ich ihn umtragen lassen würde) 320 Euro. Das alleine wäre aber noch kein Grund ihn als Womo zuzulassen. Was macht das in der Versicherung aus? Wer hat Erfahrung damit. Hier in der Suche, welche ich schon bemüht habe, bin ich nicht fündig geworden.

Mal eben schnell im Netzt habe ich versucht, bis ichj da nen Wert habe ist der LT ein Oldtimer

Vielen Dank im Voraus für nützliche Tips

Gruß Dirk
Benutzeravatar
WilleWutz
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1318
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie
Marktplatz

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von WilleWutz »

Hallo Dirk,

ist der LT denn schon als Wohnmobil ausgebaut und abnahmefähig ???????

Dann dürfte nach meinen Erfahrungen die Kombination Steuer/Versicherung als Wohnmobil günstiger sein.

Warum suchst Du im Netz?
Frag doch mal Deinen Versicherer. :wink:
Gruß

Peter

212D`99/kurz/flach/gelb >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009,2011,2012,2013,2015,2017,2018,2019
Familientreffen 2010
Gelöschter User

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

Hallo Danke für die Antwort
Er ist zulassungsfähig ausgebaut, zum Tüv und abnehmen lassen fertig.
Ich bin beim ADAC und wenn ich dort nachfrage dann heißt es immer "ja ist er denn schon ein Wohnmobil" ich muß dann sagen nein ich will ja vorher wissen wie sich das auf die Kosten auswirkt, bevor ich die PKW Zulassung als 9 Sitzer gegen ein 2 Sitzer Wohnmobil"tausche"
Also bekomme ich keinen klaren Vergleichsbetrag. Wenn wie bei der Steuer "nur 80 Euro" wären würde ich es nicht machen. Weil als 9 Sitzer kann ich variabel mit den Sitzplätzen verfahren ;-)

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6224
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Hans »

Wieso entfallen bei Wohnmobilzulassung die Sitzplätze, meines hat auch fünf !
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Gelöschter User

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

So meinte ich das nicht. Ich möchte wenn Bedarf ist einfach mal "schnell" eine Sitzbank reinmachen können. Wenn ich den LT als Wohnmobil umtragen lasse müssen die Sitzplätze gut befestigt sein "Aussage vom Tüv". Der Ausbau ist aber so gestaltet das der Tisch raus muß und dort dann die Sitzbank hin kommt, an die originalen Befestigungen. Dann würde aber die Sitzgruppe bzw. Essplatz entfallen. Oder wäre das kein Problem wenn diese nicht gegeben wäre beim umtragen?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6224
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Hans »

Also es gibt sogenannte fertig ausgebaute "Reisemobil-Kabinen" für Kastenwagen, diese wird bei Bedarf auf einem Schienensystem eingeschoben. Ist dann ein abnahmefähiges Wohnmobil. Wenn das Teil draußen ist, kann es zum Transport etc. genutzt werden. Ob es dann Probleme gibt, wenn trotz Zulassung als Wohnmobil anders genutzt wird weiß ich nicht ! :idea:
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Gelöschter User

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

Da wo bei dir der feste Zweiersitz ist ist bei mir nur eine Sitzgelegenheit zum Essen
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6224
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Hans »

... Der Ausbau ist aber so gestaltet das der Tisch raus muß und dort dann die Sitzbank hin kommt, an die originalen Befestigungen. Dann würde aber die Sitzgruppe bzw. Essplatz entfallen. Oder wäre das kein Problem wenn diese nicht gegeben wäre beim umtragen ? ...
Wenn Du die Bedingungen "Wohnmobil" beim Abnahmetermin erfüllst (was Du ja auch tust) dann steht der Abnahme und Eintragung zum Wohnmobil nichts entgegen, wenn Du dann zeitweise bei Bedarf dann den Essplatz durch die Originalbank ersetzt, kräht doch kein Hahn mehr danach ! Ich habe meinen großen Tisch immer im Heck verstaut und nur den kleinen Klapptisch in Betrieb, also meis auch keinen Essplatz ! :wink:

Schau auf das Bild unten, so fahre ich überwiegend durch die Gegend, mein Essplatz ist meist draussen, ansonsten reicht uns zu zweit bei gedrehten Sitzen der kleine Klapptisch ! :wink:
IMG_2286.JPG
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Gelöschter User

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

So nochmal mit dem Tüv tel. Es wäre kein Problem mit der Sitzbank auch wenn dann im eingebauten Zustand der Tisch enfällt.
Versicherung habe ich auch zum Wiederholten male angetriggert und es sind dann mit Steuer und Versicherung knapp 220 Euro im Jahr die ich im Vergleich zum PKW einsparen würde.

Also Danke für die Infos und Tips, er wird ein Wohnmobil

Gruß Dirk
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6224
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Hans »

Sag ich doch ! Dann viel Spass noch mit dem Mobil ! :D
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
Gelöschter User

Re: LT als Wohnmobil oder als PKW zulassen?

Beitrag von Gelöschter User »

Danke :D
Antworten