Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
hljube
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 326
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von hljube » 11 Jun 2019 21:46

Mit Thermomatten wie denen von Projekt Camper, ob nun von da oder selbst gemacht, hält sich das eigentlich in Grenzen. Gut, muss man auch wieder irgendwo verstauen.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 23:17

Das verstauen wäre jetzt denke ich nicht das Problem.

Was ich jetzt bei unserer ersten 3 Wochen Tour richtig toll fand war, dass ich einfach hinten rein gehen konnte und es war alles "fertig".
(Abgesehen vom Bett ausziehen)
Ansonsten gefällt mir bei dem getrennten Fahrerhaus, dass der "Arbeitsbereich" vom Wohnen getrennt ist.
Wir fahren ihn auch oft im Alltag, da ist es dann auch praktisch.

(Das darf man auch keinen verraten, wir haben ein recht nettes Leasing-Fahrzeug und ich fahre auch gerne schnell.
Aber seit wir den Sprinter Anfang März gekauft haben bin ich mit dem Sprinter im Alltag ca. 4000km und dem BMW ganze 150km gefahren. :lol: )

Aber gut, das ließe sich ja auch einfach mit einem Vorhang oder so lösen. :wink:

Aber so ist es leider, jeder Vorteil bringt einen Nachteil mit sich.
Dafür hat man andersrum ein bisschen mehr Platz.

Daher, immer her mit euren Erfahrungen!

Danke aber nochmal für den Namen der Firma, den hatte ich schon mal gehört, hätte mich jetzt aber nicht mehr erinnern können. :wink:

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 11 Jun 2019 23:25

Hier mal noch ein paar willkürliche Bilder.

Diese IKEA Bambus-Aufhängeteile sind echt super.
Wenn man sie an die Wand schraubt hängen sie leicht schräg, so dass man gut an den Inhalt kommt.
Da haben wir 5 oder 6 Stück im Auto verteilt.

Auf dem anderen Bild unsere Lösung für den Diesel für die Standheizung.
Ich wollte nicht an den Tank ran und vorne im Motorraum ist eh genug Platz.
Dateianhänge
IMG_20190611_114658_resize_86.jpg
IMG_20190611_131217_resize_50.jpg
IMG_20190611_112413_resize_87.jpg

Benutzeravatar
rainer k
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 126
Registriert: 18 Nov 2014 22:04
Wohnort: Frankfurt am Main
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von rainer k » 12 Jun 2019 10:34

sebbll hat geschrieben:
11 Jun 2019 20:41
@rainer_k Habt ihr den Durchgang zum Fahrerhaus komplett offen gelassen und dann mit einer Drehkonsole gearbeitet?
-Sorge vor der Wärme im Sommer durch die Scheiben
-Die Befürchtung, dass ich Feuchtigkeit ins Fahrerhaus bekomme und mir die Scheiben häufig beschlagen
Hi, ja mit der Wärme hast du schon recht, es heizt sich durch die Scheiben schon auf, das wird allerdings durch Sonnenschutzfolien, die ich tagfsüber innen anbringe sehr vermindert. Wir haben allerdings das Dach und die oberen Seiten mit bis zu 30mmArmaflex gedämmt, das hat zusammen mit der weissen Dachfolierung echt was gebracht, der Wager heizt sich auch im direkten Sonnenlicht nicht extrem auf, konnten bisher auch zB in Marokko nachts angenehm schlafen.
Und, ja, wir wollten den weiten Raum nutzen, mit Drehkonsole am Beifahrersitz und Ausblick aus den vorderen Fenstern, und jederzeit der Zugang zum Fahrersitz, um im Notfall nachts reagieren zu können (wegfahren), deshalb keine Trennwand.
Gruß Rainer
Next Exit Afrika ... das Motorrad-Abenteuer-Reisetagebuch unserer Afrika-Auszeit, druckfrisch und bei uns zu bestellen: http://www.bembel-on-tour.de

Sprinter 313 NCV3, Bj.2011, KR, Oberaigner-Ausbau

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2308
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von jense » 12 Jun 2019 13:15

Schöner Ausbau. Warum nicht kurz mit Hochdach?
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 12 Jun 2019 16:55

Kurz mit Hochdach wäre prinzipiell auch in Frage gekommen.
Wäre uns da ein schöner über den Weg gelaufen, hätten wir also auch einen hohen genommen.

Das war für uns aber kein wichtiges Kriterium.
Jetzt gibt es eben ein paar Stellen mehr unter denen wir durchkommen und sind vielleicht ein bisschen weniger Seitenwindanfällig. :wink:

Benutzeravatar
Rohbau
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 980
Registriert: 30 Sep 2005 23:00
Wohnort: Möhnsen
Kontaktdaten:

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Rohbau » 12 Jun 2019 18:12

Coole Teil!
Und Threads zu Umbauten werden hier immer mitgelesen - wenn auch nicht immer mit dem nötigen Respekt gezollt (da schließe ich mich leider gar nicht aus ...)
Deine Idee mit der Versorgung der Dieselheizung finde ich prinzipiell ganz hervorragend - ich kann sie bei mir aber nicht verwirklichen, da ich "extreme Startprobleme" hätte :wink:
Gruß
ROHBAU
Das einzig treue ist die Musik, denn die verlässt dich nie. Nur DU kannst sie verlassen!

Exilaltbier
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Exilaltbier » 12 Jun 2019 18:46

sebbll hat geschrieben:
11 Jun 2019 20:41
@rainer_k


Meine Gründe eine Trennwand mit Tür einzubauen waren:

-Sorge vor der Wärme im Sommer durch die Scheiben
-Die Befürchtung, dass ich Feuchtigkeit ins Fahrerhaus bekomme und mir die Scheiben häufig beschlagen

Inzwischen würde ich mir wegen der Feuchtigkeit keine Sorgen mehr machen, wir hatten kein einziges mal auch nur ein bisschen Feuchtigkeit im Auto.

Aber über Aussagen zur Wärme würde ich mich freuen.
Kann ja gut sein, dass ich nochmal ein bisschen umbaue. :D
Naja, hast ja genug Holz rundum verbaut....das wirkt ähnlich wie Gipskartonwand...nimmt nachts die Feuchtigkeit auf und gibt sie tagsüber wieder ab...

Zur Wärme durch die 3 Fahrerkabinenfensterflächen....ich habs offen...wenn der Lorenz brät, wirds von vorne schon ganz schön warm....werde als 1. Maßnahme den Rest Armaflex unter das Frontdach verkleben und evtl. in den vorgeprägten Dachteil ein Webasto Hollandia 100 Glasdach verbauen....die Dinger kosten ~ 250€, kann man auch komplett rausnehmen...
Empfand das im Defender als sehr brauchbar und habe es auch Tag und Nacht gut genutzt....
...wenn man sich auf den Sitz stellt, hat man so auch einen hervorragenden Beobachtungsposten für z.B. Landschaftsaufnahmen, Tierbeobachtungen...usw...

Bild
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2308
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von jense » 13 Jun 2019 09:49

Vorne bringen auch die Alumatten mit den Saugnäpfen was, nachts dann zusätzlich ein Vorhang, um das Fahrerhaus nicht mit zu heizen. Das lässt sich nur schlecht Isolieren und durch die vielen Fenster geht Wärme verloren.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Sleipnir
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 06 Jun 2019 11:21

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Sleipnir » 18 Jun 2019 09:15

Cooler Ausbau, so etwas schwebt uns auch vor! Was verbraucht ihr so an Diesel reisefertig wenn ich mal fragen darf!
Die Fahrzeughöhe würde mich noch interessieren, da unser Carport leider nur 250cm hergibt und er dann da drunter müsste, am besten mit einem Dachgepäckträger.

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2308
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von jense » 18 Jun 2019 09:18

Sleipnir hat geschrieben:
18 Jun 2019 09:15
Cooler Ausbau, so etwas schwebt uns auch vor! Was verbraucht ihr so an Diesel reisefertig wenn ich mal fragen darf!
Mein crafter nimmt 10 Liter, ... Zu viel wie ich finde, aber kommt auf einen Liter nicht an.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

sebbll
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 39
Registriert: 29 Jan 2019 00:50
Wohnort: Landau

Fahrerkarte

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von sebbll » 18 Jun 2019 14:26

Sleipnir hat geschrieben:
18 Jun 2019 09:15
Cooler Ausbau, so etwas schwebt uns auch vor! Was verbraucht ihr so an Diesel reisefertig wenn ich mal fragen darf!
Die Fahrzeughöhe würde mich noch interessieren, da unser Carport leider nur 250cm hergibt und er dann da drunter müsste, am besten mit einem Dachgepäckträger.
Danke schön. :wink:

Also ich habe den Verbrauch jetzt nicht genau ausgerechnet.
Im Schnitt müssten es ca. 10l gewesen sein.
Ich kann die Rechnungen nochmal durchgehen. :wink:

Die Umstände zum einordnen:

Gewicht: rechnerisch knapp über 3t,muss mal auf eine Waage
Reifen: BF Goodrich AT KO2 225 75 r16
Hinweg: 800 km Autobahn 150km/h
400 km Dänemark 110-130 km/h
Rückweg: wie Hinweg
Norwegen: 6600km 60-90 km/h, dafür viel rauf und runter.

Wir hatten die Höhe extra noch gemessen.
Mit Dachluke 245cm.

Sleipnir
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 06 Jun 2019 11:21

Re: Ausbau Sprinter - kurz und flach - für zwei

Beitrag von Sleipnir » 19 Jun 2019 05:04

Danke schön für die Infos! Das würde genau in unser Beuteschema passen! Wir werden uns nach dem Urlaub mal nach etwas leicht gebrauchten umsehen....

Antworten