Limadefekt mit Folgen - Start error

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Sprintesel
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 23 Apr 2020 07:20

Limadefekt mit Folgen - Start error

Beitrag von Sprintesel »

    Hallo zusammen,

    ich bin noch nicht so lange hier aktiv aber nun schon lange immer wieder am lesen und auf vieles hilfreiches gestoßen. Jetzt habe ich aber auch das Erste mal ein komplexeres technisches Problem an dem ich euch gerne teilhaben lassen möchte :D

    Fahrzeug:
    311CDI BJ.2002
    Motor: 611.981
    Getriebe: Handschaltung, 711 620
    Lang und hoch, ausgebaut zum Camper



    Historie zu aktuellem Problem:
    • Bei einer Rückfahrt von einem Wochenendausflug ging die orangene Reifenlampe ganz rechts im KI an
    • Ich wollte einen Zündungswechsel machen um zu schauen, ob die Lampe anbleibt
    • Konnte nicht mehr per starten, konnte allerdings aufgrund von Gefälle mir mit Anrollen weiterhelfen. Die restliche Fahrt nach Hause habe ich den Motor nicht mehr ausgemacht
    • Durch rumspielen fand ich heraus, dass bei Licht ausmachen die orange Lampe ausging, Bei Licht an wieder Lampe an. Somit hatte ich die Batterie im Verdacht.
    • zu Hause angekommen habe ich die Spannung geprüft und siehe da, Batterie platt. Mit voller Batterie am nächsten Tag gestartet, lief einwandfrei, Lampe aus
    • Batterie wurde aber nicht geladen. Im Rahmen der Fehlersuche bzw. auch dem Durchmessen einiger Kabel an Generator hängte ich die Batterie häufiger an/ab und startete einige male und ließ den Motor im Leerlauf laufen
    • Als ich einen Kumpel bat, nochmal zu starten und Gas zu geben (ich wollte nochmal die Spannung bei höherer Drehzahl messen) lief er 10 Sekunden und ging aus. Noch ein weiterer Startversuch und danach Start Error kein Mucken mehr :oops:


    Als ich mit einer Diagnose ausgelesen habe konnte ich auf alle Steuergeräte zugreifen, außer auf die Wegfahrsperre (nachfolgend WSP). Nachdem ich mich hier auch schon einige Male quergelesen hatte zu dem Thema entschied ich mich für ein Deaktivieren dieser. Jetzt startet der Motor wieder, ABER:
    • läuft bis zu 15 Sekunden im Leerlauf und geht dann aus
    • läuft bis man Gas gibt und geht dann aus


    Soweit zu meiner Fehlerfolge :evil:

    Was habe ich heute bereits gemacht?
    • Alle Stecker am Motorsteuergerät auf schlechten Sitz/offensichtlichen Kabelbruch geprüft
    • Alle Sicherungen mit dem Multimeter durchgemessen um Haarrisse auszuschließen
    • Den besagten offensichtlichen Kabelbruch, herbei geführt durch einen lockeren Kabelbinder in der Nähe des Motorlagers --> Kabelbinder fest, Kabelstrang nicht offensichtlich durchgescheuert
    • An den durchsichtigen Kraftstoffleitungen von Filter zur Pumpe (ist das schon die Hochdruckpumpe? Oder die Förderpumpe?) nach Luftblasen gesucht --> keine Luftblasen, von daher vermutlich keine Luft im System
    Nun zu meiner weiteren Vorgehensweise:
    • Kraftstofffilter tausch, vermutlich am Dienstag
    • Auslesen per Diagnose(hoffentlich im Laufe der Woche, da ist man ja immer so abhängig von den Geräten...), hoffe auf einen Fehlerspeichereintrag


    Kurz zusammengefasst:
    Lima Defekt --> häufigeres an/abklemmen & starten hat vermutlich die WSP zerschossen --> WSP deaktiviert --> Motor startet, stirbt aber ab nach 10 bis 15 Sekunden.

    Meine Hoffnung ist, dass die Kraftstoffzufuhr nicht mehr die benötigte Menge bereitstellen kann. Dazu habe ich noch ein paar Fragen:
    • Gibt es eine Vorförderpumpe/Tankpumpe? Von meinem BMW kannte ich damals eine solche Pumpe die unter der Rücksitzbank saß und den Kraftstoff nach "vorne" gepumpt hat. Gibt es sowas im 903 auch? Falls ja wo finde ich diese und wie kann ich die Funktion prüfen?
    • Kommt nach dem Kraftstofffilter die Hochdruckpumpe oder sitzt da die Förderpumpe? Wie kann ich diese überprüfen?

    Ich bin für jeden Tipp dankbar und alles was euch noch so einfällt was ich überprüfen kann?

    Ich freue mich auf eure Antworten und liebe Grüße aus Süddeutschland :)
    Zuletzt geändert von Sprintesel am 31 Jul 2020 10:35, insgesamt 1-mal geändert.

    Benutzeravatar
    Vanagaudi
    Wohnt hier
    Wohnt hier
    Beiträge: 3942
    Registriert: 18 Mai 2013 15:34
    Wohnort: Schlootkuhlen

    Galerie

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Vanagaudi »

    Erst mal Danke für diese genaue Fehlerbeschreibung. Ich glaube, das muss man sich erst mal genau durch den Kopf gehen lassen, bevor man da Ursachenvermutungen anstellen kann.
    Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

    Sprintesel
    Lernt noch alles kennen
    Lernt noch alles kennen
    Beiträge: 13
    Registriert: 23 Apr 2020 07:20

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Sprintesel »

    Hallo zusammen,

    anbei ein kleines Update der Geschichte.

    Diagnose: kein Fehlerspeichereintrag
    Kraftstofffiltertausch keine Besserung, auffällig waren viele Luftbläßchen auch lange nach dem Tausch in den Kraftstoffleitungen.
    Um ein Fehler seitens Tank bis Filter auszuschließen haben wir ihn an "den Tropf" ( :D )gehängt. keine Besserung, außer dass die Luftblasen weg waren und der Motor immer noch abstirbt.

    Habt Ihr noch weitere Ideen?

    Symptom: Springt an für ca. 30 sek. Nimmt auch etwas gas an aber stirbt zuverlässig ab...

    Benutzeravatar
    pseudopolis
    Fühlt sich wie zu Hause
    Fühlt sich wie zu Hause
    Beiträge: 497
    Registriert: 23 Nov 2011 20:05
    Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von pseudopolis »

    Hi

    reichlich chaotisch und ohne zusammenhang, was du da schreibst. Am besten erstmal ordnung in das gedankliche chaos bringen.

    Die abs lampe hat den schriftzug "abs".
    Die lampe mit dem reifen und den blöcken rechts und links ist die bremsverschleissanzeige.
    Die generatorlampe leuchtet bei defekter lichtmaschine und ist rot und hat ein batteriesymbol.
    Bei zuviel luft im diesel leuchtet die lampe EDC und der motor geht aus.

    Das sollte etwas zum entwirren der gedankengänge beitragen,

    Michi
    313cdi Bj.2003 Kögel Koffer

    Benutzeravatar
    Vanagaudi
    Wohnt hier
    Wohnt hier
    Beiträge: 3942
    Registriert: 18 Mai 2013 15:34
    Wohnort: Schlootkuhlen

    Galerie

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Vanagaudi »

    Sprintesel hat geschrieben:
    29 Jul 2020 21:55
    Um ein Fehler seitens Tank bis Filter auszuschließen haben wir ihn an "den Tropf" ( :D )gehängt. keine Besserung, außer dass die Luftblasen weg waren und der Motor immer noch abstirbt.

    Habt Ihr noch weitere Ideen?
    Da war mal was wegen undichter Wellen an der Kraftstoffpumpe. Wenn sich der Motor dort Luft einsaugt, dann sieht man das zunächst nicht an der Saugleitung zum Tank hin, sondern an dieser Leitung erst, wenn der Wagen etwas länger steht.

    Siehe auch diesen Beitrag.
    Zuletzt geändert von Vanagaudi am 30 Jul 2020 13:36, insgesamt 1-mal geändert.
    Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

    moto-olli
    Kennt sich schon aus
    Kennt sich schon aus
    Beiträge: 58
    Registriert: 06 Mai 2018 20:45
    Wohnort: München

    Marktplatz

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von moto-olli »

    Schau mal unter dem Lenkrad die Relais durch. Vielleicht liegt da der Fehler.
    Weiß jetzt nicht ob bei Dir da auch noch eine Sicherungsleiste liegt und unter dieser sind diverse Relais.
    Ist jetzt einfach ins Blaue vermutet. Aber andere sind da mit Sicherheit kompetenter.

    Viel Erfolg.

    Oliver
    313 CDI Werksallrad mit Diff. Sperre hinten BJ 2003

    Sprintesel
    Lernt noch alles kennen
    Lernt noch alles kennen
    Beiträge: 13
    Registriert: 23 Apr 2020 07:20

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Sprintesel »

    Danke dir für deine Klarstellung :)

    Ja hast recht, ich habe einfach mal so runter geschrieben, wie was in welcher Reihenfolge passiert ist. Ich habe jetzt mal das ABS rausgestrichen, denn du hast völlig recht, es war eine andere Lampe. Die Verschleißanzeige ist die links im KI oder?

    Ich habe ein Foto angehängt, in dem ich besagte Leuchte rot umrandet habe. Wie heißt die denn?
    pseudopolis hat geschrieben:
    30 Jul 2020 00:19
    Hi

    reichlich chaotisch und ohne zusammenhang, was du da schreibst. Am besten erstmal ordnung in das gedankliche chaos bringen.

    Die abs lampe hat den schriftzug "abs".
    Die lampe mit dem reifen und den blöcken rechts und links ist die bremsverschleissanzeige.
    Die generatorlampe leuchtet bei defekter lichtmaschine und ist rot und hat ein batteriesymbol.
    Bei zuviel luft im diesel leuchtet die lampe EDC und der motor geht aus.

    Das sollte etwas zum entwirren der gedankengänge beitragen,

    Michi
    Ja die EDC Lampe ging bis jetzt einmal an. Und mittlerweile ist auch keine sichtbare Luft mehr in den Kunststoffleitungen zu sehen. Wenn man mit der Stardiagnose durchgeht, sagt die Raildruckregelventil defekt. Aber es wird kein Fehler abgelegt.

    Ich werde am Wochenende nochmal etwas Zeit in die Fehlersuche investieren bzw. mir mal die ganzen Istwerte, die man so auslesen kann zu Gemüte führen.
    moto-olli hat geschrieben:
    30 Jul 2020 13:14
    Schau mal unter dem Lenkrad die Relais durch. Vielleicht liegt da der Fehler.
    Weiß jetzt nicht ob bei Dir da auch noch eine Sicherungsleiste liegt und unter dieser sind diverse Relais.
    Ist jetzt einfach ins Blaue vermutet. Aber andere sind da mit Sicherheit kompetenter....
    Da der Fehler reproduzierbar ist, heißt ich starte und zuverlässig nach max. 30 sek stirbt er ab scheinen mir elektrische Fehler (Relais, Kabelbrüche) eher unwahrscheinlich, da diese meist nicht 100% reproduzierbar sind, sondern es ab und zu dann auch mal läuft.

    Mein Eindruck ist eher, dass nach dem Starten die Leerlaufregelung abschmiert. Subjektiver Eindruck: Startet (hört sich normal an), Läuft, dann sinkt ja normalerweise die Drehzahl wieder etwas --> Sinkt auch hier, aber so dass er fast ausgeht. dann fängt er sich nochmal kurz und dann stirbt er ab.
    Vanagaudi hat geschrieben:
    30 Jul 2020 00:23
    ...Da war mal was wegen undichter Wellen an der Kraftstoffpumpe. Wenn sich der Motor dort Luft einsaugt, dann sieht man das zunächst nicht an der Saugleitung zum Tank hin, sondern an dieser Leitung erst, wenn der Wagen etwas länger steht...
    Ich fürchte auch so langsam komm ich nicht drum herum ein Bauteil nach dem anderen zu prüfen.

    Danke euch schonmal für die Antworten und bin jederzeit noch offen für alle Art von Tipps! :)
    Dateianhänge
    KI_Sprinter.jpg

    Opa_R
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
    Beiträge: 6338
    Registriert: 01 Mär 2006 00:00
    Wohnort: 56598 Rheinbrohl

    Galerie
    Marktplatz

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Opa_R »

    Hy :wink:
    Start Error ist das Problem ! Entweder ist der Schlüssel hin oder das WSP Steuergerät hat eine Macke :roll:
    Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
    Alle Angaben ohne Gewähr :)

    Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

    moto-olli
    Kennt sich schon aus
    Kennt sich schon aus
    Beiträge: 58
    Registriert: 06 Mai 2018 20:45
    Wohnort: München

    Marktplatz

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von moto-olli »

    Die Lampe rechts ist die ASR Anzeige, so Du sowas hast.
    Wenn die leuchtet scheint die Antischlupfregelung nicht zu funktionieren.
    313 CDI Werksallrad mit Diff. Sperre hinten BJ 2003

    Tester
    Wird so langsam nervig
    Wird so langsam nervig
    Beiträge: 519
    Registriert: 06 Jul 2016 14:39

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Tester »

    Hallo
    Du hast in den oberen Beiträgen geschrieben dass bei Licht an oder aus die Lampe ausgeht das bringt mich zu der Vermutung dass deine Lichtmaschine ein Masseproblem hat möglicherweise ist dort er Kabel Wackler vorhanden eine fehlende Masseverbindung hat die unmöglichsten Auswirkungen siehe Licht an Motor aus da gab es auch schon einige sehr seltsame Effekte was ich sagen will ist kontrolliere penibel alle Masseverbindungen unter anderem auch die Masseverbindung Richtung Heck Rückleuchten und falls vorhanden Hängerkupplung ich weiß das hört sich sehr seltsam an ist aber in mehreren Fällen schon die Ursache für so komisches Verhalten gewesen
    416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.

    Sprintesel
    Lernt noch alles kennen
    Lernt noch alles kennen
    Beiträge: 13
    Registriert: 23 Apr 2020 07:20

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Sprintesel »

    Tester hat geschrieben:
    31 Jul 2020 14:59
    Hallo
    Du hast in den oberen Beiträgen geschrieben dass bei Licht an oder aus die Lampe ausgeht das bringt mich zu der Vermutung dass deine Lichtmaschine ein Masseproblem hat möglicherweise ist dort er Kabel Wackler vorhanden eine fehlende Masseverbindung hat die unmöglichsten Auswirkungen siehe Licht an Motor aus da gab es auch schon einige sehr seltsame Effekte was ich sagen will ist kontrolliere penibel alle Masseverbindungen unter anderem auch die Masseverbindung Richtung Heck Rückleuchten und falls vorhanden Hängerkupplung ich weiß das hört sich sehr seltsam an ist aber in mehreren Fällen schon die Ursache für so komisches Verhalten gewesen
    Danke für die antwort :)

    Also was haben wir alles für Massepunkte?

    - Batterie an Stirnwand
    - Motorlager an Karosse
    - Anhängerkupplung (habe ich), wo da ?
    - und auch hinten bei den Rückleuchten wo ist die ?
    - sonst noch welche ?

    Sprintesel
    Lernt noch alles kennen
    Lernt noch alles kennen
    Beiträge: 13
    Registriert: 23 Apr 2020 07:20

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Sprintesel »

    Opa_R hat geschrieben:
    31 Jul 2020 13:07
    Hy :wink:
    Start Error ist das Problem ! Entweder ist der Schlüssel hin oder das WSP Steuergerät hat eine Macke :roll:
    Das war mal das Problem, mittlerweile ist das behoben :)

    Edit: gibt es eigentlich ein Rückschlagventil vom Tank zum Kraftstofffilter?

    Tester
    Wird so langsam nervig
    Wird so langsam nervig
    Beiträge: 519
    Registriert: 06 Jul 2016 14:39

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Tester »

    Sprintesel hat geschrieben:
    31 Jul 2020 16:13
    Tester hat geschrieben:
    31 Jul 2020 14:59
    Hallo
    Du hast in den oberen Beiträgen geschrieben dass bei Licht an oder aus die Lampe ausgeht das bringt mich zu der Vermutung dass deine Lichtmaschine ein Masseproblem hat möglicherweise ist dort er Kabel Wackler vorhanden eine fehlende Masseverbindung hat die unmöglichsten Auswirkungen siehe Licht an Motor aus da gab es auch schon einige sehr seltsame Effekte was ich sagen will ist kontrolliere penibel alle Masseverbindungen unter anderem auch die Masseverbindung Richtung Heck Rückleuchten und falls vorhanden Hängerkupplung ich weiß das hört sich sehr seltsam an ist aber in mehreren Fällen schon die Ursache für so komisches Verhalten gewesen
    Danke für die antwort :)

    Also was haben wir alles für Massepunkte?

    - Batterie an Stirnwand
    - Motorlager an Karosse
    - Anhängerkupplung (habe ich), wo da ?
    - und auch hinten bei den Rückleuchten wo ist die ?
    - sonst noch welche ?
    Kommt auf dein Fahrzeug an gerade bei der Anhängerkupplung in den Rückleuchten sollte man sehr genau die Kabelstränge verfolgen am besten von hinten nach vorne manchmal gehen die in einer Dose zusammen und die Dose als solche ist an einem Rahmenteil befestigt also öffnen das ganze und mal reinschauen manchmal ist sowas auch mit einem Wackler im Rücklicht verbunden hatte ich auch schon
    416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.

    Sprintesel
    Lernt noch alles kennen
    Lernt noch alles kennen
    Beiträge: 13
    Registriert: 23 Apr 2020 07:20

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Sprintesel »

    Hallo zusammen,

    mal wieder ein update von meiner Seite zu dem endlosen Wurm, der sich gerade durch meinen Bus zieht :(


    Folgendes Phänomen besteht immer noch:
    Motor startet für 5-30 Sekunden und dann stirbt er ab. Kein Fehlerspeichereintrag, geht einfach aus. Hängt man die Lima ab (Last im Leerlauf ist dann weniger) schafft er es länger. Gas nimmt er keins an oder nur sehr wenig und läuft dann auch extrem rau.
    Mit der Stardiagnose, gibt es auch ein paar Fälle, welche man durchgehen kann, wenn kein Fehlereintrag vorhanden. Da kam das Raildruckregelventil raus, was auch irgwo logisch wäre. Getauscht, keine Besserung

    Thema Elektrik:
    Folgende Massepunkte sind mittlerweile blitzeblank:
    - Motorraum Stirnwand
    - Motorraum rechte Seite
    - Motorraum linke Seite
    - Motorlager
    - Anhängerkupplung
    - Fahrersitzkiste
    --> keine Besserung.

    Kein Fehlerspeichereintrag

    Alle Sensoren liefern plausible Werte

    Kabelbaum keine sichtbaren Beschädigungen an den bekannten Punkten.

    Thema Kraftstoffversorgung
    - Aus der Flasche laufen bringt keine Besserung --> Zuleitung aus dem Tank scheint iO.
    - neues Raildruckregelventil, keine Besserung
    --> in diesem Zuge die AGR ausgebaut, sieht super aus. Jetzt auch blitzeblank wieder
    Auffällig sind ab und zu kleine Luftblasen am Kraftstofffilter in der Zuleitung zur Vorförderpumpe. Allerdings auch wenn nirgends Blasen zu sehen sind ist der gleiche Effekt.


    Folgende Fragen hätte ich noch an euer Schwarmwissen:)

    Hatte jemand schonmal eine defekte Vorförderpumpe und hatte ähnliche Symptome? Weiß jemand wie man diese prüfen kann? Wieviel bar müsste diese bringen?

    An der HDP ist auch ein Stecker 2-polig dran. Wofür ist der?

    Bei einem defekten Injektor müsste er zumindest auf 3 Zylindern laufen und im Leerlauf nicht absterben oder irre ich mich?

    In dem "Jetzt helfe ich mir selbst" steht was von einem elektrischen Krafststoffsperrventil. Allerdings konnte ich da keinen Stecker wie beschrieben entdecken, gibt es sowas? Falls ja wäre es auch logisch dass die Zufuhr des Diesels nach kurzer Zeit unterbrochen wird.

    Vielen Dank auch schonmal für alle bereits vorhandenen Antworten :)

    In diesem Sinne noch einen schönen Sonntag :)

    PS: Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten :D

    Opa_R
    Ehrenmitglied
    Ehrenmitglied
    Beiträge: 6338
    Registriert: 01 Mär 2006 00:00
    Wohnort: 56598 Rheinbrohl

    Galerie
    Marktplatz

    Re: Limadefekt mit Folgen - Start error

    Beitrag von Opa_R »

    Hy :wink:
    Schon das Raildruckregelventil geprüft ? Nicht das da ein Dichtring "durch" ist :roll:
    Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
    Alle Angaben ohne Gewähr :)

    Vita : 307 D , 209 D , 312 D , 316 CDI , 318 CDI

    Antworten