Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
der.harleyman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von der.harleyman »

Leute, glaubt doch Creeebexo einfach mal. Der Fahrtezghersteller ist heutzutage mehr und mehr in der Produkthaftung gefordert. Man braucht nur nach Amiland schauen, was Anwälte dort mit ihren Klagen erreichen. Trotz aller liebevollen "Bastelei", die wir mit unseren Fahrzeugen betreiben, muss dies dem Hersteller des Fahrzeugs nicht gefallen. Und Gurtstraffer / Airbag sind nach wie vor ein Sicherheitssystem, das im schlimmsten Fall über Leben und Tod entscheiden kann. Daher klinkt sich der Hersteller in der Verantwortung hier an diesem Punkt aus. Er ist nicht dafür verantwortlich, wenn wir Veränderungen an unseren Fahrzeugen vornehmen. Was passiert z.B. wenn ein unwissender Depp, der einen umgebauten Sprinter in dritter, vierter Hand nach Umbau kauft, die Kabel des plötzlich frei liegenden lustigen gelben Steckers unter dem Beifahrersitz entdeckt und unwissend ihrer Bedeutung mal herumexperimentiert und mit einer Prüflampe und 12V darangeht? Oh oh... Und wer hat´s umcodiert und "quasi genehmigt"? Der Hersteller, denn seine Werkstatt war ja schließlich zuletzt dran, alles dokumentiert über den alten Reparaturauftrag. Wie soll sich denn die Werkstatt davon überzeugen, ob Ihr das alte, nun ungenutzte Kabel sicher im Sitzkasten untergebracht habt? Am Besten den frisch installierten Drehsitz wieder ausbauen und alles kontrollieren?! Wenn wirklich jemand zu Schaden kommt, weil das Rückhaltesystem seinen Dienst versagt hat, fragt bei einer Klage im Zweifelsfall auch mal der Richter danach...

Ich habe vor wenigen Tagen an meinem auch die Bank gegen einen einzelnen Stuhl ersetzt. Ich habe die gleiche Anfrage hinter mir.
Zum Codieren muss wie beschreben der SA-Code in der elektr. Fahrzeugakte geändert werden. Dies ist offenbar nun für alle Händler gesperrt. Damit können die Werkstätten mit Ihren Diagnosegeräten nichts mehr ausrichten.
Ich arbeite hier un zwangsläufig auch mit einem Ersatzwiderstand, wie bereits andere vor mir auch. Das Ding kann von jemandem mit Kenntnissen und Fertigkeiten an elektrischen Bauteilen durchaus selbst hergestellt werden. Wer dies nicht sicher beherrscht und über keine dafür passende spezielle Crimpzange verfügt, sollte im eigenen Interesse die Finger davon lassen und kann fertige Ersatzwiderstände von hoffentlich seriösen Anbietern(?) zu leicht überhöhten Preisen in der Bucht finden.
Aber alle, die dies in irgendeiner Form nachmachen. Denkt dran, dass Euer Leben und das Eures Beifahrers von der Arbeit abhängt. Fällt das Sicherheitssystem in einer kritischen Situation aus, wird´s ernst. Der Sprinter hat keine endlos lange Knautschzone...
der harleyman, der endlich seinen Sprinter bekommen hat.
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)

Hulk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28 Mai 2020 14:12

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von Hulk »

was hast du denn mit der fehlermeldung gemacht im display?
gruss,eric

der.harleyman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von der.harleyman »

Die Fehlermeldung musste natürlich per Diagnosegerät beseitigt werden, indem der gespeicherte Fehlercode aus dem Steuergerät wieder gelöscht wurde. Seitdem ist alles wieder so wie es sein soll.
der harleyman, der endlich seinen Sprinter bekommen hat.
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 370.000km, na und?! :)

Creeebexo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 11 Jun 2020 12:39

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von Creeebexo »

der.harleyman hat geschrieben:
09 Jul 2020 19:32
Die Fehlermeldung musste natürlich per Diagnosegerät beseitigt werden, indem der gespeicherte Fehlercode aus dem Steuergerät wieder gelöscht wurde. Seitdem ist alles wieder so wie es sein soll.
Kannst du mir sagen, was für einen Widerstand du jetzt verbaut hast? Sind es 2,2 Ohm und fertig? Im Forum geistern unterschiedliche Werte rum und ich will alles, aber sicher keine Fehlermeldung.

Creeebexo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 11 Jun 2020 12:39

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von Creeebexo »

Mich ärgert die Sache immer noch. Ich versuch's in Rosenheim weiter - der klemmt sich nochmal dahinter.

Wenn es ansonsten noch Personen gibt, die das gerade in jüngster Zeit noch irgendwo hinbekommen haben, dürfen die sich gern bei mir melden. Ich fahre gern durch halb Deutschland, wenn es machbar ist.

Nervt!!!

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1191
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von Darth Fader »

Sorry, ich verstehe den ganzen Aufriss immernoch nicht!
Die Betriebserlaubnis bezieht sich auf "BIS ZU" Sitze. Die softwareseitige Deaktivierung der vorhandenen aktiven Rückhalteelemente wird vom Hersteller (aus welchen Gründen auch immer) nicht mehr vorgenommen - schlimmstenfalls um bei späteren Rückbauten auf den Auslieferungszustand nicht mit in Haftung zu kommen.
Es ist aber völlig legal, den Sitz selbst auszubauen und die aktiven Rückhalteeinrichtungen drin zu lassen (sprich: den Gurtaufroller). Zu den Widerständen kann/will ich keine rechtliche Aussage machen - aaber:
es geht hier 'nur' um Pyrotechnik. Im Gurtaufroller ist ein Straffer verbaut, der auf explosivem Weg die Beschleunigung des (Bei-)Fahrers vorzeitig abfängt. Solange das Zündelement vorhanden & nutzbar ist, hat es einen bestimmten Innenwiderstand, den die Steuerung abfragt. Im Unfall gibt die Steuerung volles Brett Spannung auf alle Zündelemente und sämtliche Airbags/Gurtstraffer lösen aus.
Ein Dummy-Widerstand würde nicht auslösen - an der Stelle gibt es ja aber auch keinen Bedarf. Alle anderen Sicherheitseinrichtungen lösen aus.

Ich glaube kaum, daß der Inverkehrbringer eines Fahrzeugs das Haftungsrisiko eingeht, wenn ein einzelner defekter Zünder (oder Widerstand) die restlichen Sicherheitseinrichtungen lahmlegt. Ein fehlender Widerstand (sei es als elektrisches Bauteil oder als Zündkapsel) führt unweigerlich zur Alarmmeldung, welche sich erst wieder per Diagnosesoftware löschen lässt - damit eine nachträgliche Änderung eines ausgelösten Airbag/Gurtstraffers eben nicht von irgendjemandem in Bastelei, sondern nur von der Werkstatt (dokumentiert) ausgeführt wird.

Wenn man das alles wiß, kann man die Gefährdung durch Änderungen eher abschätzen.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3942
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Mercedes-Händler für Auscodierung Mittelsitz Raum München

Beitrag von Vanagaudi »

Darth Fader hat geschrieben:
31 Jul 2020 16:58
Im Unfall gibt die Steuerung volles Brett Spannung auf alle Zündelemente und sämtliche Airbags/Gurtstraffer lösen aus.
Ich weiß nicht, ob es schon in dem betroffenen Wagen schon so ausgeführt wurde, aber inzwischen verwendet man eine Wechselspannung zur Auslösung der Pyrokapseln. So kann ein eventueller Kurzschluss auf +12V zu keiner Auslösung mehr führen. Die Leitungsprüfung erfolgt jedoch immer noch mit einer Gleichspannung. Auf einen eventuell eingebauten Ersatzwiderstand hat die neue Auslösespannung keine weitere Auswirkung.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Antworten