Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Surfsprinter »

Mein Doppelbett von 160x205 ist aus 3 Alu-Längsträgern in der Dimension 2x4cm gebaut. Das ist extrem stabil, da bewegt sich nichts.
5 Träger aus 3x3cm ist sicher auch in Deinem Fall völlig ausreichend.
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

8fly
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 27 Sep 2018 11:53
Wohnort: Wien

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von 8fly »

Nur so aus Anregung. Ich wollte auch multifunktional bleiben. Darum habe ich eine eigene Tragkonstruktion aus Alurohre gebaut. Der Bettteil ist mit Flügelmuttern befestigt. Das Grundgestell habe ich über die Befestigungspunkte verschraubt. Lediglich bei der Schiebetüre habe ich extra abgestützt da ich ein Längsbett wollte.
Dateianhänge
IMG_2619.JPG
IMG_2618_LI.jpg
IMG_2612.JPG
313 CDI BJ. 05/16 Mittellang Mittelhoch Nachgerüstet: Heizsitze, AHK; Tempomat; Windabweiser; Einzelsitze; Drehsitzkonsolen; C-Schienen; 3er Sitzbank hinten;

hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 505
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von hljube »

Guck dir mal die Biegesteifigkeit von Bosch / Rexroth an und berechne das.
Hab ich für den Dachträger gemacht, da waren es bei 1,5 Auflagerbreite, 40*40 Profil und 100KG Punktbelastung mittig eine Durchbiegung von 8 mm (Gedächtniswerte).
5 Querstreben könnte schon völlig überdimensioniert sein.

Berechnung siehe hier seite 3, immer Fall Nummer 2:
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... omSu-t5Zgq

Die Technischen Daten gibt es hier beim jeweiligen Profil unter Abmessungen:
https://www.boschrexroth.com/de/de/prod ... benprofile
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Surfsprinter »

Statik ist immer leicht berechenbar, bei Dynamik wird es schwieriger. Da muss man oft Faktor 3-4 ansetzen ( Masch.bau, 3. Semester...).
Also Obacht !!! Nächtliche Jagdszenen in Maßen ausleben :)
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

hljube
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 505
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Lübeck

Galerie

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von hljube »

Guter Einwand
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1

Creeebexo
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 11 Jun 2020 12:39

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Creeebexo »

hljube hat geschrieben:
31 Jul 2020 12:21
Guck dir mal die Biegesteifigkeit von Bosch / Rexroth an und berechne das.
Hab ich für den Dachträger gemacht, da waren es bei 1,5 Auflagerbreite, 40*40 Profil und 100KG Punktbelastung mittig eine Durchbiegung von 8 mm (Gedächtniswerte).
5 Querstreben könnte schon völlig überdimensioniert sein.

Berechnung siehe hier seite 3, immer Fall Nummer 2:
https://www.google.com/url?sa=t&rct=j&q ... omSu-t5Zgq

Die Technischen Daten gibt es hier beim jeweiligen Profil unter Abmessungen:
https://www.boschrexroth.com/de/de/prod ... benprofile
Ich hab halt die 30x30 Variante...aber ich hab die mittlerweile bei mir daheim rumliegen und muss sagen...das wird auch mit 4 Querstreben reichen.

Dynamik is so ein Punkt...vielleicht doch nochmal über die Luftfederung nachdenken :D

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1191
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Darth Fader »

Noch ein Einwand: 100kg Punktbelastung ? Wer soll denn soo Fett sein?!? :roll: :mrgreen: Da wird eine solide Flächenlast draus, selbst bei den angesprochenen Jagdszenen - zumal ja Platte & Matratze auch etwas Kräfte verteilen. Somit wären wir überschlagsmäßig bei 1-2cm dynamische Durchbiegung, wenn ich Julians Rechnung zu Grunde läge - ein Wert, den das Profil wohl noch wegstecken können sollte.
Wenn da also eine mittige Strebe kommt, dann geht das schon, bei 4 Streben fallen mir etliche weitere schlüpfrige Dinge als Kommentar ein... :oops:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Nr5
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 26 Feb 2020 07:17

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Nr5 »

Hi,
Mein Bett ist auch deutlich über den Holmen. Habe es mit 45x45 Bosch Profil leicht realisiert. Muss sagen am Anfang wollte ich auch stützenfrei aber in das dünne Blech irgendwelche Winkel befestigen ohne jegliche Stützen war mir zu riskant. Bett ist super stabil und nach vorne ausziehbar, platzsparend und leicht wieder auszubauen (meines Erachtens der größte Vorteil von den Boschprofilen.
Stützen finde ich mittlerweile top. Links passen z.b. zufällig Vier Campingstühle und der Tisch rein und sind sauber aufgeräumt. Habe mir schraubösen in die Profile gemach und kann alles mögliche dran festbinden, hochziehen etc.
Gruß
Roman
Dateianhänge
IMG_20200703_150944_960.jpg
IMG_20200703_150959_046.jpg
316cdi, Bj. 2011, L2H2, Mixto (4 Sitze, 2-2)
Standort: Franken

Nr5
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 32
Registriert: 26 Feb 2020 07:17

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Nr5 »

Was ich auch super interessant finde ist das hier:

https://creatid.com/news/sprinter-conve ... ed-system/

War mir am Ende dann aber doch zu aufwendig :D
316cdi, Bj. 2011, L2H2, Mixto (4 Sitze, 2-2)
Standort: Franken

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Surfsprinter »

Die Dachholme sind selbstverständlich stabil genug, um dort ein Bett hängend zu befestigen. Im Falle eines Überschlags müssen sie ja auch das ganze Fahrzeug stabilisieren.

Beim elektrischen Hubbett werden die Gurte, die das Bett halten ebenfalls in den Dachholmen befestigt. Und da verbiegt sich nichts.
Ob Gurt für das Hubbett oder Bosch-Profil für eine feste Konstruktion ist statisch hierbei unerheblich.
20181123_161057.jpg
20181117_144442.jpg
20181123_161042.jpg
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

FreddyFreitörn
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 11 Okt 2015 20:28
Wohnort: Flensburg

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von FreddyFreitörn »

Ich habe mein Bett an vertikalen Airline-Schienen befestigt. So kann ich es je nach Komfort in der Höhe verstellen :D
2010 316 4x4 ZG1 I = 4,364 Mittelhoch Mittellang Tieforange
Android 2DIN Radio
Querbett Höhenverstellbar
Wechselrichter & Induktionsfeld

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1191
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von Darth Fader »

...was mich an diesen verstellbaren Betten -insbesondere bei Fensterbussen- total nerven würde, ist der Spalt zwischen Matratze & Wand/Fenster. Meine Kinder (<4 Jahre) haben die Angewohnheit, nachts durch solche Spalten zu verschwinden & kurz darauf mit VIELEN Decibel für eine nachhaltige Unterbrechung des elterlichen Schlafes zu sorgen.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1143
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: München

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von destagge »

Creeebexo hat geschrieben:
22 Jul 2020 12:37
sondern so ca. 20cm höher, wo die große Ausbuchtung der Holme sitzt (da wo man üblicherweise 19mm Armaflex reinknallt). Ich will das Ganze eigentlich mit Alu-Profilen umsetzen, weil die schön steif und in 30x30 mit mehreren Latten quer übers Fahrzeug sowohl leicht als auch stabil sind. Allerdings kann ich den Querholm des Betts ja schlecht nur rechts und links je in einer Bliendnietmutter verschrauben, das hält das Gewicht nie. Theoretisch könnte ich den Querholm über den Boden von unten abstützen, möchte ich aber eigentlich nicht,

Breite des Betts soll so ca. 140cm werden.

Hat jemand schonmal auf dieser Höhe das Bett mit möglichst wenig vertikaler Unterstützung angebracht und hat eine Idee?
Ja, hab ich so gebaut.
Links und rechts jeweils ein 18mm Multiplex-"Brett", 100x1400 an den Holmen verschraubt und verklebt, großzügig ausgebohrt, man braucht nur die Randfaser, daran seitlich je eine Latte verschraubt und da drauf dann drei Alu-Querträger, am Rand 30x60 und in der Mitte 60x60. Wandstärke weiß ich nicht aus dem Kopf, so 3-4mm denk ich waren das.
Durchbiegung berechnet um die 5mm (bei ca. 150kg Last). Bosch-Profil war mir zu schwer an der Stelle.

Grüße
Michael

PS: Cappulino, davon hab ich leider kein Video...
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2895
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von jense »

Ich habe das mit 45er Aluprofilen ohne Abstützung auf der Höhe, also nur vorne und hinten am Holm befestigt. Hält Bombe, da biegt sich nix durch. Bei 30er würde ich auch abstützen oder ggf. oben abhängen mit Stahlseil.

Bett auf Höhe der Holme war mir auch zu tief, passt nicht genug drunter. Wenn man Hochdach hat, kann das Bett höher.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2895
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Betthöhe nicht über den Standardquerholm befestigen

Beitrag von jense »

Nr5 hat geschrieben:
01 Aug 2020 08:52
Was ich auch super interessant finde ist das hier:

https://creatid.com/news/sprinter-conve ... ed-system/

War mir am Ende dann aber doch zu aufwendig :D
Da gibt im Kastanwagen-Forum jemanden der das mit den Airlineähnlichen Schienen zur Ladungssicherung gemacht hat, mit diesen sogenannten Ladebalken und den entsprechenden Scienen, die in LKWs verwndet werden. Natürlich dann manuell, aber von der Funktion her ähnlich.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!

Antworten