Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

Moin,

Hier eine Frage an die Kregs der Szene, hatte den Text auch schon in einen Tread gepostet hinsichtlich "Kaufberatung 212D"
um dem jenigen meinen Wissensstand mitzuteilen.

Thema: wie kann ich meine jährliche Steuer von 450€ durch modifikation z.B. meiner Abgasklasse verringern?

das Thema umkreist mich zur Zeit.
Es gibt da unterschiedliche Infos im Netz:

Vorerst scheinbar wichtig:
- Baujahr
- Emissionsklasse zZt (Im Fahrzeugschein 14.1 - letzten beiden Ziffern)
- Gesamtgewicht

Hier mal eine kleine Sammlung:
https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... chner.html
http://www.kat-versand.de/Steuer/steuer.html
https://www.adac.de/-/media/pdf/motorwe ... A9A08F63F4
file:///C:/Users/e326kle001/Desktop/Sargent/Mercedes%20Benz%20Sprinter%20902.462%20-%2005.1995/FTKInfo_Plakettenverordnung.pdf
Katalysator:
https://www.kfzteile24.de/artikeldetail ... =1230-5916
Günstigerer Anbieter, selber Kat:
https://www.pkwteile.de/walker/1008771

Mein 212D ist
2.1 = 0710
2.2 = 004
14.1 = 0651
Baujahr 05.1995
Wohnmobil mit 2950kg ZGG

Etwas verwirrend mit der Bezeichnung S1 oder S2 oder Euro 3 (D3) und so weiter.

Ich bin nicht wirklich zu einen resultat gekommen.

Infos wie:
Die Seuerlichen berechnung wie folgt
Die ersten 2000Kg werden mit 24€/200Kg brechnet
Danach mit 10€/200Kg
Natürlich auf volle Werte aufgerechnet.
daraus ergibt sich bei meinem Sprinter:
2950Kg = 3000Kg
10 x 24€ + 5 x 10€ = 290€ (wenn S2)
Ich zahle aber 450€ !
Meine Emissionsklasse ist ja "51"

Hilft nix, ich muss zum TÜV und fragen was ich wie wo machen kann soll könnte.
Irrer Dokumentenschwachsinn.
Ein Freund hat das selbe Fahrzeug, 3400Kg gesamtgewicht
14.1 = 0633
Grüne Plakette ohne DPF !

Das kann mir bis jetzt niemand erklären.

IRRE
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 430
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von asap »

sargent75 hat geschrieben: 16 Feb 2021 14:24
2950Kg = 3000Kg
10 x 24€ + 5 x 10€ = 290€ (wenn S2)
Ich zahle aber 450€ !
Meine Emissionsklasse ist ja "51"
Da dein Sprinter als Wohnmobil nur die Schadstoffnorm S1 erfüllt
(siehe hier https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... onFile&v=6 )

Hier musst du nach der 0651 schauen ....das ist wichtig ...

Der Zoll hat recht die 450 € als KFZ Steuer stimmen ....

https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... echner.htm
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

Genau, die 51, also letzten beiden Ziffern der Nummer 14.1

Ich frage mich nur wie sich das berechnet. -> System
Ich habe auch eine Seite gefunden in der ich dann auf 450 Euro das berechnen konnte.
https://www.bundesfinanzministerium.de/ ... chner.html

Kann ich mit dem Kat:
https://www.pkwteile.de/walker/1008771
auf S2 kommen und somit zu einer besseren Emissionsklasse und niedrigerer Steuer und grüner Platette?

Vg
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 430
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von asap »

sargent75 hat geschrieben: 16 Feb 2021 14:51
auf S2 kommen und somit zu einer besseren Emissionsklasse und niedrigerer Steuer und grüner Platette?
Du musst mit dem DPF auf eine bessere Abgasnorm kommen .... die Emissionsklasse und grüne Plakette haben nicht viel miteinander zu tun .... da kann es eine Regel geben das du mit 0651 und dem DPF auf Grün kommst ....wenn der DPF in den Papieren steht .... gehst du mit einer Kopie der Regel zur Zulassungsstelle ...die tragen alles ein und geben dir für 5 € die grüne Plakette, aber die Steuer bleibt auf 450 €.

So war es bei meinem T4 ....
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

Und zum T4 kann ich folgendes berichten, da ich das Teil seit 6 Jahren fahre.

Keine DPF!
Stinknormalen Kat
Auflastung auf 2810Kg
2,5 Liter ACV
SonderKFZ Womo über 2,8To
Bj: 1996

Steuer 290 Euro -> Muss also S2 oder S3 sein.
Endspricht: 20 x 24€ + 5 x 10€ = 290€
Keine Plakette
phantompilot
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 441
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie
Marktplatz

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von phantompilot »

Die Kosten sind gff. höher als die Steuerersparnis. Rechne mal auf wieviel du sparst und was dies kostet.
Berücksichtige, das dein Fahrzeug möglicherweise bald ein H Kennzeichen bekommen kann.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

Ja, das mit dem "H" Kennzeichen, da werden einige das nachsehen haben...
Die Maßregeln und Rahmenbedingungen haben sich zwar nicht verschärft, werden aber konsequenter geprüft!

Mein Sprinter mit einkreisluftfeder und Auflastung + Womo, bin gespannt bis nicht mehr naiv genug... Sicher ein Fehler :-)

Schön wäre das natürlich !!
190€
Freie Fahrt in alle Umgeldzonen.

Armortation ist doch oft in Schieflage.
Beim DPF will man doch die Partikelgröße verringern, soll besser sein, die Absorbtion des Körpers kommt mit kleinen Teilchen auch besser klar... :D

Alles irre Leute, richtig irre
franzmersdonk
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 22 Apr 2018 22:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von franzmersdonk »

Als ich meinen Sprinter vor 3 Jahren gekauft hab, hatte er ne grüne Plakette.

Ich musste aber leider ein neues Nummerschild bekommen, und da hat er dann leider nur noch die gelbe Plakette bekommen... :cry:

Daher hab ich einfach die grüne Plakette drangelassen, hat noch keiner was gesagt... steht halt leider das falsche Kennzeichen drauf

Steuern zahle ich 353 € im Jahr, ganzjährig angemeldet. Aber das ist für mich okay.
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km, Baujahr 2006
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

franzmersdonk hat geschrieben: 22 Feb 2021 21:37 Als ich meinen Sprinter vor 3 Jahren gekauft hab, hatte er ne grüne Plakette.

Ich musste aber leider ein neues Nummerschild bekommen, und da hat er dann leider nur noch die gelbe Plakette bekommen... :cry:

Daher hab ich einfach die grüne Plakette drangelassen, hat noch keiner was gesagt... steht halt leider das falsche Kennzeichen drauf

Steuern zahle ich 353 € im Jahr, ganzjährig angemeldet. Aber das ist für mich okay.
Ist das bekloppt, mafiös... unfassbar.
Sagmal, welche Nummer steht in deinem Schein zu 14.1 ?
franzmersdonk
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 22 Apr 2018 22:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von franzmersdonk »

Die 51.
Ich denke mal eher, dass es jetzt richtig ist, und dass der Vorbesitzer illegalerweise eine grüne Plakette irgendwo "organisiert" hat...
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km, Baujahr 2006
Benutzeravatar
asap
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 430
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von asap »

franzmersdonk hat geschrieben: 23 Feb 2021 12:06 dass der Vorbesitzer illegalerweise eine grüne Plakette irgendwo "organisiert" hat...
oder der Vorbesitzer hat einen DPF einbauen lassen und die Werkstatt hat dann die Grüne geklebt .....aber die Nachrüstung wurde nicht eingetragen ... dann lege dich mal unter den Sprinter und suche nach einen DPF ...
316 cdi, Bj 6/16, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute
Davor T3 TD Womo mit Hubdach Selbstausgebaut, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

BIETE lSRI BEIFAHRERSITZBANK,
Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse? PN!
Benutzeravatar
dm
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 520
Registriert: 01 Nov 2002 00:00
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von dm »

Also ich hab nach der Nachrüstung 'n Stapel Papier bekommen, aber auch einen Eintrag im Fahrzeugschein (oder wie das Ding jetzt heist :-) )

* m.nacher. dpf stufe pmk2 vom 02.10.14**

Damit sollte die Grüne Plakette, die ich natürlich auch bekommen habe einen Kennzeichenwechsel überleben.

Aber eines ist --leider völlig zu recht -- nicht passiert: eine Steuersenkung. Weil das Ding ist und bleibt Euro 3. Lediglich die Partikelminderungsklasse ist jetzt besser.

Da ich schon damals (2014) etwas intensiver nach einem Filter gesucht habe ist mir in Erinnerung, dass es für die älteren X12er keine preiswerte Lösung "auf Grün" gab. Lediglich irgendeine 4000 Euro-Lösung von Pirelli oder so.

--dm--
ES KÖNNT SO EINFACH SEIN ! Isses aber nicht!
franzmersdonk
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 25
Registriert: 22 Apr 2018 22:17
Wohnort: nähe Stuttgart

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von franzmersdonk »

Papiere hab ich zu dem Fahrzeug leider gar keine bekommen, nur Schein und Brief.
Ich hab jetzt mal drunter geschaut, hinten ist der große Topf, danach Richtung vorne ein kleiner, und dann geht das Rohr auch schon vorne in den Motorblock.
Siehe Bilder.
20210223_174426.jpg
20210223_174401.jpg
20210223_174356.jpg
Fensterbus 9 SItzer Mercedes Sprinter 211 CDI, ca. 200.000 km, Baujahr 2006
phantompilot
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 441
Registriert: 10 Sep 2017 10:28
Wohnort: Neuss
Kontaktdaten:

Galerie
Marktplatz

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von phantompilot »

Der kleine Topf ist der Katalysator (KT), original Mercedes, kein Partikel Filter und der große Topf ist der Schalldämpfer.
Karmann Missouri 600H , LT 2 35, Bj 1997, Motor AHD - TDi 75kW
Staff: https://kopter-support.de ; https://wohnmobil-support.de
Benutzeravatar
sargent75
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Feb 2021 10:12

Fahrerkarte

Re: Grüne Plakette Sprinter 212D bzw. Reduzierung der Steuerlast

Beitrag von sargent75 »

franzmersdonk hat geschrieben: 23 Feb 2021 12:06 Die 51.
Ich denke mal eher, dass es jetzt richtig ist, und dass der Vorbesitzer illegalerweise eine grüne Plakette irgendwo "organisiert" hat...
die 51 habe ich auch!
14.1 = 0651
2.1 = 0710
2.2 = 004
keine Plakette !
Antworten