Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Höhlensprinter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 144
Registriert: 01 Nov 2004 00:00
Wohnort: Schelklingen

Galerie

Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von Höhlensprinter »

Hallo liebe Gemeinde,
stimmt es eigentlich, dass man den Wechsel der Starterbatterie nicht mehr selbt vornehmen kann? Mir wurde gesagt, dass der 907 über sein Batteriemanagementsystem "merkt", dass da jetzt eine "andere" Batterie eingebaut ist und dann den Motorstart verweigert. Wenn das zutrifft, dann frage ich mich schon...
Grüßle
Markus
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5682
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von Vanagaudi »

So etwas habe ich bislang nur von BMW gehört. Wenn man eine Batterie mit falscher Kapazität einbaut, verweigert der Wagen seinen Dienst wegen fehlerhafter Batterie. Der Clou bei der Sache ist, das eine Batterie mit genau dieser Kapazität nicht auf dem freien Markt erhältlich ist.

Es ist richtig, dass der Batteriemonitor zurück gesetzt werden soll, damit sich das Batteriemanagement schneller auf die neue Batterie einstellen kann. Du kannst die Batterie auch selbst ohne Rücksetzen wechseln, die Adaption braucht nur länger.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Höhlensprinter
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 144
Registriert: 01 Nov 2004 00:00
Wohnort: Schelklingen

Galerie

Re: Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von Höhlensprinter »

Herzlichen Dank für die dann doch beruhigende Antwort. Aber trotzdem so ein Unsinn!!

Bei mir erlebt: Quasi nagelneuer Sprinter steht eine Woche im Winter draußen. Ich will damit "nachher" wegfahren. Nun habe ich zwangsweise eine unechte Standheizung einbauen lassen müssen - ihr wisst schon diesen Vorheizer. Ich drücke also diesen Startknopf für diese tolle Heizung, damit es in 20-30Min., wenn ich dann wehfahren will, auch schön warm ist und der Motor auch ein bisschen vorgewärmt ist. Das verweigert das Auto aber mit dem Hinweis, dass die Batterie dafür zu schwach ist. HALLO! Was soll das denn! Das ist mir ein paar Tage später dann nochmal passiert. Später im Winter habe ich es dann gar nicht mehr probiert.
Da fährst du insgesamt 200Ah spazieren und das soll für ein bisschen Lüftung und das Pümple nicht reichen. Also irgendwas stimmt da auch nicht. Die beiden Batterien haben, wenn ich mal so zwischendurch an den Polen messe, immer nur so um die 12,6V. Das ist doch ein Witz bei nagelneuen Batterien. Da bin ich nur 0,8V von einer "gesunden" Entladeschlussspannung weg. Ich muss da mal ein "schreibendes" Messgerät dranhängen und schauen, wie sich das bei Fahrt und nach dem Abstellen dann wirklich verhält.
Grüßle
Markus
JanN
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 125
Registriert: 27 Sep 2020 09:47

Re: Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von JanN »

Willkommen in der schönen neuen Autowelt, in der Starterbatterien selbst im Winter dank Batteriemanagement nicht mehr voll geladen werden, weil sich durch vorzeitiges Abschalten der Lima der eine oder andere Tropfen Diesel sparen lässt - und durch eine gesperrte Vorheizung auch :mrgreen:
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
Benutzeravatar
bikeraper
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1742
Registriert: 15 Jun 2006 08:19
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von bikeraper »

Meine Standheizung läuft im Winter täglich 30 min. mindestens. Auto startet immer.
319er fahn muss man sich leisten können
SiMsound
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 01 Jan 2020 08:35
Wohnort: Hannover

Re: Alte Batterie raus / neue Batterie rein

Beitrag von SiMsound »

Das Batterien im Grunde nur noch zu 70% geladen werden ist ja normal. Da geht es unter anderem auc um das einspeichern von Bremsenergierückgewinnung.
Ich persönlich würde bei einem Fahrzeug mit Messshunt an der Batterie immer nach Wechsel den Batteriemanager zurücksetzen. Das Leben der Batterie wird dadurch schon deutlich verlängert.
Sofern größere Batterein verwendet werden sollen muss auch das entsprechend angemeldet werden. Ein Variantentausch schließt sich heute eigentlich komplett aus.
Antworten