312 D Keilrippenriemen tauschen

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von jad-4711 »

312 D, BJ.1999, 270Tkm, ohne Klima

Hallo, bräuchte eine Anleitung/ Beschreibung, wie ich den Keilrippenriemen möglichst sinnvoll selbst wechsle.
Schlabbert etwas mit Geräusch im Leerlauf, bei Erhöhung der Drehzahl ruhiger. Letzter Keilriemenwechsel laut Vorbesitzerrechnung vor 100Tkm.

Habe mir beschafft:
- Stoßdämpfer
- Wippe
- Feder
- Rolle D70
- Rolle D80
- Keilriemen 6PK2080

Was ist zu beachten, gibt es schon eine Anleitung?
Welches Werkzeug ist angesagt, Spezielles auch? Eigentlich wohl 12 AW, oder?

2te Frage: Meinte, schon mal etwas gefunden zu haben, finde es aber nicht wieder? Wie kann ich Beiträge in meinem Profil sammeln, um sie schnell wiederzufinden?
Sprinter 312 D, SG-5 Gang, kein ABS, Bj.99- Zul-4/00, 270Tkm, Frankia A6000 Alkovenwomo
HSN/ TSN 0710/287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032
sonst z.Zt. R80GS-90 Tkm, Saab 900-280 Tkm, T4-ACV-370 Tkm
skipper01
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 460
Registriert: 04 Jul 2007 21:07
Wohnort: Hamburg

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von skipper01 »

Lampen raus, Frontmaske raus , Kühler raus, Lüfterrad runter, dann kommst du an alles stressfrei ran... bei der Gelegenheit die Wasserpumpe gleich mitmachen
Die größten Kritiker der Elche waren früher selber welche....
frei nach F.W. Bernstein
hermi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 21 Jul 2021 13:09

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von hermi »

meiner hat eine Steuerkette,,,,,,,,,,,,,,,,
jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von jad-4711 »

Meiner hat ja auch ne Steuerkette. Und:
Ausgangssituation war: Keilriemen tauschen, weil der 312er im Standgas etwas Geräusche macht.
Beim Zahnriemenwechsel bei meinem T4 habe ich sonst so viel gewechselt.Wegen der Gefahr des Blockierens und Überspringens und Motorzerstörung. Bei allen 100Tkm üblich. Beim Sprinter bin ich eigentlich vom Keilriemen und dann gut ausgegangen und habe dann schon die Rollen, Dämpfer ...(s.o.) ergänzt. Wenn da etwas passiert, erleidet der Motor dadurch keinen irreparablen Schaden, oder?
Wenn ich dafür alles ausbauen muss, jo, dann sollte die WaPu wohl auch noch. Aber geht es nicht auch schneller, evtl. mit etwas Fingerfertigkeit?
Ist das bei dem 312er üblich alles als Wartung zu wechseln?

Gibt es da auch noch einen einfacheren Weg? Und evtl. ne kleine bebilderte Anleitung?
Sprinter 312 D, SG-5 Gang, kein ABS, Bj.99- Zul-4/00, 270Tkm, Frankia A6000 Alkovenwomo
HSN/ TSN 0710/287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032
sonst z.Zt. R80GS-90 Tkm, Saab 900-280 Tkm, T4-ACV-370 Tkm
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6810
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Geht einfacher 8) Dazu mußt du dir aber einen 17 mm Sechskant Stück besorgen. 1.Mutter an der Feder lösen. 2. Den Kunststoffederhalter nach rechts drücken und die 8er Schraube nach hinten rausdrücken. 3. Nun den Riemen abnehmen 4. den Deckel der Wippe abhebeln. 5. deas Imbußstück mit einem flachen Ring in das Wippenlager reinstecken . 5 . mit einem Rohr den Lagerbolzen lösen . 6. Lagerbolzen rausdrehen 7. Schwinge komplett mit Umlenkrolle und Stoßdämpfer nach oben herrausziehen. 8 neue Schwinge mit Rolle und Dämpfer bestücken und dann wieder rein damit :D Achten mußt du nur drau das die Schwinge an der Wapu Riemenscheibe vorbeigeht und am besten aufschreiben wie der Riemen aufliegt. Den Lagerbolzen nicht zufest anschrauben , der sitz im Steuergehäuse aus Aluguß ! Und vergiß blos die unterlagscheibe hinter der Schwinge nicht :wink:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von jad-4711 »

Hallo, habe jetzt bei
https://www.o307.de/2013/02/jc-neue-spannrolle/
auch noch etwas gefunden. "Sieht" deiner Beschreibung sehr ähnlich. UNd: Danke schon mal, insbesondere für Tipps!!! dabei, damit nichts kaputtverbessert wird.
Hierbei wird aber anscheinend nur eine Rolle (die 80er?) gewechselt. Naja, werde mich nächste Woche dransetzen, Kühlmittel besorge ich mir morgen schon mal für den Wechsel.
Jens
Sprinter 312 D, SG-5 Gang, kein ABS, Bj.99- Zul-4/00, 270Tkm, Frankia A6000 Alkovenwomo
HSN/ TSN 0710/287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032
sonst z.Zt. R80GS-90 Tkm, Saab 900-280 Tkm, T4-ACV-370 Tkm
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6810
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von Opa_R »

Hy Jens :wink:
Der zitierte Schorsch war ich wohl 8) :lol: :lol:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2915
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von v-dulli »

hermi hat geschrieben: 03 Sep 2021 20:56 meiner hat eine Steuerkette,,,,,,,,,,,,,,,,
Und was hat die mit dem Keilriemen zu tun?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6810
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von Opa_R »

v-dulli hat geschrieben: 04 Sep 2021 08:09
hermi hat geschrieben: 03 Sep 2021 20:56 meiner hat eine Steuerkette,,,,,,,,,,,,,,,,
Und was hat die mit dem Keilriemen zu tun?
Frag ich mich auch :roll: Schließlich fahren wie "Orginale" und keine Kopie 8) :lol: :lol: :lol:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
hermi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 30
Registriert: 21 Jul 2021 13:09

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von hermi »

war eine Verwechslung :roll:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hermi für den Beitrag:
Opa_R (09 Sep 2021 20:50)
jad-4711
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 15 Dez 2017 19:35
Wohnort: Alfeld

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von jad-4711 »

Frage :
Ist die Führung der Schraubenbefestigung für den Hebelarm (Dämpfer, Feder, Spannrolle), also die lange Führungsschraube, was mit dem 17er Inbus herausgedreht wird, eigentlich zu fetten?
Nirgends gelesen, aber jetzt, nachdem ichs zusammenhabe, meine ich, wäre wohl gut gewesen, oder? Also nochmal auseinander und fetten?

Bitte rückmelden! Danke!
Sprinter 312 D, SG-5 Gang, kein ABS, Bj.99- Zul-4/00, 270Tkm, Frankia A6000 Alkovenwomo
HSN/ TSN 0710/287 - 09F6
WDB 903 412 1P96 3692 - MSG A0275455032
sonst z.Zt. R80GS-90 Tkm, Saab 900-280 Tkm, T4-ACV-370 Tkm
Opa_R
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 6810
Registriert: 01 Mär 2006 00:00
Wohnort: 56598 Rheinbrohl

Galerie

Re: 312 D Keilrippenriemen tauschen

Beitrag von Opa_R »

Hy :wink:
Ich mach´s immer :roll: und bevor ne riesen Diskusion losgeht über das "Richtige" Fett , ich nutz dazu Brembopaste . Ist eigentlich eine Schierpaste für die Führungsbolzen der Bremszangen beim NCV3. Der " :D " verkäuft da schöne kleine Tütchen von :roll:
Liebe grüße Renate und Schorsch ;)
Alle Angaben ohne Gewähr :)

Vita : 307 D Bj 78 , 209 D Bj 88, 312 D Bj 97 , 316 CDI Bj 01, 318 CDI Bj 07, 319 CDI Limited Edition Bj 15
Antworten