Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
HelloSprinter
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 09 Sep 2020 19:49

Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von HelloSprinter »

Ich bin (langfristig) auf der Suche nach einem 4x4 Sprinter 903 und lese gerade über die verschiedenen Allrad Varianten ZG1, ZG2 und ZG3.

Wie sie sich unterscheiden weiß ich bereits:

ZG1 Allrad Zuschaltbar
ZG2 Allrad Permanent
ZG3 Allrad Zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung

Doch was bedeutet das in der Praxis?

Sehe ich das richtig, dass "zuschaltbar" die bessere Variante ist, wenn man auch viel auf der Straße fährt?

Danke!
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4587
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

Allrad ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Rosi »

HelloSprinter hat geschrieben: 22 Nov 2021 10:19 Ich bin (langfristig) auf der Suche nach einem 4x4 Sprinter 903 und lese gerade ...
Bitte benutze selbst die Suche oben rechts und lies erstmal selbst viel mehr :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 148tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 68tkm
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1305
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Mopedfahrer »

HelloSprinter hat geschrieben: 22 Nov 2021 10:19 Sehe ich das richtig, dass "zuschaltbar" die bessere Variante ist, wenn man auch viel auf der Straße fährt?
Hallo,

du wirst hier nicht "die" Antwort bekommen - die Anforderungen/Vorstellungen davon, was der "beste" Allrad ist, gehen einfach zu weit auseinander ...

Das Thema wurde hier schon über zig Seiten diskutiert - meiner Meinung nach ohne konkretes Ergebnis.
Wie Rosi schon schrieb: lesen, lesen lesen ...

Ich habe einen 906 Werksallrad mit Untersetzung - für mich ist der der beste :D
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Benutzeravatar
Steffen G.
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 537
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Steffen G. »

Ich glaube der Allrad den du zu kaufen bekommst ist der Beste. Da du ja ein 903 haben möchtest, und hier der Markt schon recht leer ist was 4x4 angeht, welcher nicht schon den Rost-Tot gestorben ist, würde ich eher andere Kriterien ansetzen, als die Auswahl an ZGx fest zu machen.
Da viele ja einfach nur meinen ein Allrad zu brauchen sind die Zuschaltbaren eher das richtigere, da man die 99% wo man den Allrad nicht braucht, weniger Verbrauch hat. Allerdings ist dies dann auch vernachlässigbar, denn wenn man schon den doppelten Preis für ein Fahrzeug ausgibt, nur damit 4x4 drauf steht, für den macht der Mehrpreis an Kraftstoff und Reifen also auch nichts aus. Somit komme ich wieder zu obigen Aussage. Wenn du allerdings wirklich ein Allrad brauchst, dann ist die Untersetzung recht chic.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1252
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von joethesprinter »

Nimm den den bekommen kannst. Ein besseres (alternatives) Verteilergetriebe brauchen alle drei. Nur das steckt letztlich hinter dem Code.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1252
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von joethesprinter »

Steffen G. hat geschrieben: 22 Nov 2021 14:15 Ich glaube der Allrad den du zu kaufen bekommst ist der Beste. Da du ja ein 903 haben möchtest, und hier der Markt schon recht leer ist was 4x4 angeht, welcher nicht schon den Rost-Tot gestorben ist, würde ich eher andere Kriterien ansetzen, als die Auswahl an ZGx fest zu machen.
Da viele ja einfach nur meinen ein Allrad zu brauchen sind die Zuschaltbaren eher das richtigere, da man die 99% wo man den Allrad nicht braucht, weniger Verbrauch hat. Allerdings ist dies dann auch vernachlässigbar, denn wenn man schon den doppelten Preis für ein Fahrzeug ausgibt, nur damit 4x4 drauf steht, für den macht der Mehrpreis an Kraftstoff und Reifen also auch nichts aus. Somit komme ich wieder zu obigen Aussage. Wenn du allerdings wirklich ein Allrad brauchst, dann ist die Untersetzung recht chic.
Das "4x4" hab ich an meinem umgehend entfernt.
Zu beachten ist, dass die "Untersetzung" nicht den Namen verdient. Sie ist wohl eher gedacht die Gänge für Fahrten mit schwerem Anhänger auf Passstraßen etwas enger zusammen zu bringen. Eine echte Untersetzung im Geländewagen ist wesentlich größer.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Gmog421
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 225
Registriert: 27 Dez 2016 20:38

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Gmog421 »

Ich würde einen permanenten Allrad mit Untersetzung suchen , aber ich denke da wirst du lange suchen müssen :mrgreen: .
Mfg Jürgen
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6208
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Vanagaudi »

Gmog421 hat geschrieben: 23 Nov 2021 18:55 Ich würde einen permanenten Allrad mit Untersetzung suchen , aber ich denke da wirst du lange suchen müssen :mrgreen: .
Ja, aber gaaaanz lange :lol: Oder man wechselt die Basis, also das Fahrzeug.

Beim 903/4 gibt es konstruktionsbedingt nur diese drei Alternativen:
  • ZG1 Allrad zuschaltbar, kein Mittendifferential
  • ZG2 Allrad permanent, Mittendifferential mit Sperrfunktion
  • ZG3 Allrad zuschaltbar mit zuschaltbarer Untersetzung, kein Mittendifferential
Mit einer anderen Fahrzeugbasis (906) gibt es eine größe Auswahl:
  • ZG1 Allrad zuschaltbar
  • ZG2 Allrad permanent
  • ZG3 Allrad zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung
  • ZG4 Allrad permanent mit Getriebeuntersetzung
Näheres findet man auch in diesem Beitrag.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Jan1
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 224
Registriert: 15 Apr 2014 22:48
Wohnort: Wien

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Jan1 »

Oder die Version von Iglhaut und Achleitner mit dem Toyota Verteilergetriebe HF2A....
Bezeichnung bei Iglhaut VG140P, Untersetzung 1:2,54

Hier ist ein Umbau von Kirika beschrieben: >viewtopic.php?t=20418&hilit=Achleitner+umbau
Zuletzt geändert von Jan1 am 26 Nov 2021 18:30, insgesamt 1-mal geändert.
316CDI 4x4 - 313CDI 4x4 - 313CDI / T1N 903
Benutzeravatar
joethesprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1252
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von joethesprinter »

Vanagaudi hat geschrieben: 23 Nov 2021 19:07
Gmog421 hat geschrieben: 23 Nov 2021 18:55 Ich würde einen permanenten Allrad mit Untersetzung suchen , aber ich denke da wirst du lange suchen müssen :mrgreen: .
Ja, aber gaaaanz lange :lol: Oder man wechselt die Basis, also das Fahrzeug.

Beim 903/4 gibt es konstruktionsbedingt nur diese drei Alternativen:
  • ZG1 Allrad zuschaltbar, kein Mittendifferential
  • ZG2 Allrad permanent, Mittendifferential mit Sperrfunktion
  • ZG3 Allrad zuschaltbar mit zuschaltbarer Untersetzung, kein Mittendifferential
Mit einer anderen Fahrzeugbasis (906) gibt es eine größe Auswahl:
  • ZG1 Allrad zuschaltbar
  • ZG2 Allrad permanent
  • ZG3 Allrad zuschaltbar mit Getriebeuntersetzung
  • ZG4 Allrad permanent mit Getriebeuntersetzung
Näheres findet man auch in diesem Beitrag.
Es gibt auch ZG4 im T1N von OA. VTG ist dort direkt ans HG angeflanscht. Er hat das VAG vom NCV3... andere Antriebswellen...
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Gmog421
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 225
Registriert: 27 Dez 2016 20:38

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Gmog421 »

Jan1 hat geschrieben: 23 Nov 2021 19:12 Oder die Version von Iglhaut und Achleitner mit dem Toyota Verteilergetriebe HF2A....
Genau das war mein Gedanke .Mfg Jürgen
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 773
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Schnafdolin »

Gmog421 hat geschrieben: 25 Nov 2021 18:11
Jan1 hat geschrieben: 23 Nov 2021 19:12 Oder die Version von Iglhaut und Achleitner mit dem Toyota Verteilergetriebe HF2A....
Genau das war mein Gedanke .Mfg Jürgen
...und wie war der Gedanke mit dem GAZ 66- VTG eigentlich gediehen?

Gruß Martin
Zuletzt geändert von Schnafdolin am 28 Nov 2021 14:40, insgesamt 2-mal geändert.
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6208
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Vanagaudi »

Schnafdolin hat geschrieben: 25 Nov 2021 21:54 ...und wie war der Gedanke mit dem GAZ 66- VTG eigentlich gediehen?
Das Fahrwerk sieht mir jetzt sehr wenig nach Sprinter aus. Ist dein Telefon ein Samsung Galaxy XCover 4s?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 773
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Schnafdolin »

Aber der Rahmenabstand könnte in etwa stimmen, der GAZ ist ja auch vom Format her in etwa dem Sprinter gleichzusetzen. Alles muss ja eh angepasst werden. Aber die "richtige" Untersetzung wäre es wert.
Telefon haut hin, wieso die Frage? :idea:

Gruß aus der Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

6m² Wohnfläche und einen Kontinent vor der Tür. Was will ich mehr?
Tester
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 711
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Welcher Allrad ist den nun der Beste? ZG1, ZG2, ZG3?

Beitrag von Tester »


...und wie war der Gedanke mit dem GAZ 66- VTG eigentlich gediehen?

Weil ich das ganze mit dem Gas 66 Verteilergetriebe mal irgendwie angerührt mitgerührt habe

Ich habe das Ganze im Moment als hirnwichserei verworfen was nützt mir das Beste Verteilergetriebe und die Untersetzung dazu wenn ich im Moment damit nirgendwo großartig umherfahren kann und überhaupt der ganze Karren nicht Offroad tauglich ist sondern maximal schlechtwege tauglich
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Antworten