LT35 schlägt vorne rechts durch

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

LT35 schlägt vorne rechts durch

#1 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

bei meinem LT35 musste ich im Urlaub feststellen, dass er rechts vorne öfter mal durchschlägt. Wenn man den Abstand der Anschlagspuffer zum Achslenker vergleicht, kann man das Verhalten nachvollziehen.
rechts.jpg
links.jpg
Wie auf den Bildern zu sehen, ist bei mir eine zweilagige Blattfeder verbaut.
Mir stellt sich die Frage, was der Grund für das Einsinken rechts sein könnte. Bei einem Federbruch würde ich ein tieferes Einsinken, evtl. bis auf den Puffer erwarten. Kann es sich vielleicht um ein ungleichmäßige Ermüdung der Blattfeder handeln oder ist vielleicht doch was gebrochen? Wenn ein Blatt gebrochen wäre, dann müsste ich das doch irgendwie sehen und in meiner Vorstellung sollte das auch beim Fahren ordentlich Geräusche machen.
Habt Ihr Ideen oder Erfahrung dazu?

Viele Grüße

Stefan
kammler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 165
Registriert: 16 Okt 2015 15:00
Wohnort: Thüringen

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#2 

Beitrag von kammler »

Hallo
Ich würde mal sagen, die Feder ist allgemein am Ende. Diese unterschiedlichen Höhen rechts und links, kommen von verschiedenen Unterlagen unter der Feder. Bei mir ist eine Unterlage rot und eine weiß. Diese haben unterschiedliche Stärken um auszugleichen, wenn viel allein gefahren wird, was bei den Transportern ja Gang und Gebe ist.
Wechsel die Feder und mach gleich alle Gummis neu. Oder nimm gleich die Zusatzfedern von VB Coilspring.
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#3 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Diese haben unterschiedliche Stärken um auszugleichen, wenn viel allein gefahren wird
Laut Reparaturleitfaden LT 1997 ➤ Fahrwerk, Achsen, Lenkung sind die Federlager unten-rechts dicker als unten-links.

Für die Federspannplatten werden beim Einbau laut Leitfaden ein Führungsstück VW 439 und ein Montagedorn 10-508 benötigt. Gibt es Erfahrung, ob man die Teile unbedingt braucht?

Stefan
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 105
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#4 

Beitrag von usmo »

Servus👋 Stefan,

ich hatte vor einiger Zeit ein ähnliches Problem - LT stand rechts tiefer - hatte auch org. ein Doppelstahlfeder - Ermüdung konnte man erst im ausgebauten Zustand erkennen.
Habe dann eine GFK-Feder eingebaut - ganz ohne Spezialwerkzeug. Geht aber meines Erachtens nicht ohne Bühne.

Schau mal hier🧐 rein:
https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 86#p247086

Grütze von 🚐​Uwe S.
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#5 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Servus Uwe,
Habe dann eine GFK-Feder eingebaut
wie aus einigen Posts hervorgeht, wird das Fahrzeug mit der GFK-Feder vorne höher. Das kann ich nicht gebrauchen, da die Dachluken und sonsitge Aufbauten in Verbindung mit meinem Carport keinen Spielraum nach oben zulassen. Mit GFK-Feder bin ich dann zwar "geländegängier", habe nach der ersten Ausfahrt aber keine Dachluken mehr :mrgreen: .
ganz ohne Spezialwerkzeug.
Das habe ich mir schon gedacht. Mit ein wenig Gefühl wird man die beiden äußeren Schrauben auch ohne die Führungsstücke positioniert bekommen.
Geht aber meines Erachtens nicht ohne Bühne.
Wieso meinst Du, dass es nicht ohne Bühne gehen sollte? Ich habe im Frühjahr beide Achslenker mit Wagenheber und Unterstellböcken gewechselt. Laut Reparaturleitfaden hört sich das nicht so schlimm an ...

– Blattfeder mit Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- und Universalaufnahme abstützen.
– Achslenker links ausbauen.
– Motor- und Getriebeheber -V.A.G 1383 A- absenken.
– Blattfeder nach links aus dem Achskörper herausnehmen.


Grüße

Stefan
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 105
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#6 

Beitrag von usmo »

Hi Stefan,

ja, so wie in der Anleitung bin ich auch vorgegangen, Achslenker links muss "wech"... und dann Feder nach links unten raus. Aber das ohne Bühne?
Wenn Du den Achslenker ja schon raus hattest - probiere es so.
Und ja, mit der GFK-Feder kommt er vorn ein bisserl höher.. ca. 2 cm. Ein weiterer Vorteil der GFK-Feder ist... Du sparst rund 20 kg "Gepäck" :wink:

Grüße von Uwe S.
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#7 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Hi Uwe,

was meinst Du mit "unten"...
und dann Feder nach links unten raus.
Ich hätte mir vorgestellt, dass ich nach Demontage des Achslenkers die Feder halbwegs horizontal zur Seite rausziehen kann. Oder muss ich da auf der linken Seite tief abtauchen um die Feder auszufädeln?

Gruß Stefan
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 105
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#8 

Beitrag von usmo »

Moinsen Stefan,👋

kleines bisserl nach unten fädeln muss man schon, um aus dem gegenüberliegenden Schenkel herauszukommen und durch den Tunnel zu ziehen. Die Federn haben ja die größte Biegung an den Enden. Viel mehr, als das montierte Rad ist das aber nicht, glaube ich. 🙄

Das Problem ist dann möglicherweis der Einbau.​🤔 Du musst noch Luft haben, den Achsschenkel bei aufgelegter Federspitze mit 'nem Wagenheber nach oben zu drücken. Die Feder hat auch bei "ausgefedertem" Zustand eine Vorspannung in den Federlagern der Achsschenkel. Ab- und anschrauben der darüberliegenden Federabdeckung (-Teller, Lager, -Halter - wie auch immer, das Ding mit den 3 Schrauben) geht nur im belasteten Zustand (steht glaube ich auch in der Rep.Anleitung)​🧐

Grüße von Uwe S.
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#9 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Servus Uwe,
Ab- und anschrauben der darüberliegenden Federabdeckung (-Teller, Lager, -Halter - wie auch immer, das Ding mit den 3 Schrauben)
Du meinst die Federanschlagplatten. Die werden beidseitig ausgebaut.
geht nur im belasteten Zustand (steht glaube ich auch in der Rep.Anleitung)​
Im belasteten Zustand kann nur die Federspannplatte abgebaut werden ...
"Das Ausbauen der Federspannplatte ist nur möglich, wenn das Fahrzeug auf den Rädern steht."

Hast Du auch die Federlager erneuert?

Grüße Stefan
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 105
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#10 

Beitrag von usmo »

Hi Stefan,

wenn Du das machst - dann bitte komplett☝️
Die Federlager-Gummiblöcke sind i.d.R. auch gestaucht/gepresst/eingedrückt. Das ist auch der zu "vernachlässigende" Kostenfaktor einer solchen Aktion.
Die Gummilager an den Federenden sind meistens bei den neuen Federn drauf.
Einzig die Lagerböcke kannst Du Dir schenken(ein rotes und ein weißes Teil oben im Federtunnel - guck mal in dem andern Thema) . Die sind aus Plaste und wenn nicht gebrochen, dann kannst Du sie wiederverwenden.

Grüße von Uwe S.
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#11 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

Hi Uwe,

wo hast Du die oberen Federlager gekauft. Das für mich passende Teil OEM: 2D0 411 171 A ist laut https://www.teile-profis.de/ nicht mehr lieferbar. Im Internet habe ich auch keinen anderen Shop gefunden, der das Teil anbieten kann. Bei https://www.volkswagen-classic-parts.com/ finde ich auch nichts.

Grüße Stefan
Benutzeravatar
usmo
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 105
Registriert: 22 Apr 2019 09:25
Wohnort: HTK

Galerie

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#12 

Beitrag von usmo »

Servus👋

von VW kriegst Du kaum noch was - nimm die vom MB Sprinter, sind die gleichen☝️
MB-TeileNr (Du brauchst die 2x - rechts links sind die gleichen)
entweder 9013220019 (normal)
oder 9013221219 (Schwerlast-Ausführung)
Die Unterschiede erkennst Du🧐 auch wieder hier: https://www.sprinter-forum.de/viewtopic ... 86#p247086

Grütze von Uwe S.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor usmo für den Beitrag:
joethesprinter (18 Aug 2022 16:32)
shgfeld
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 64
Registriert: 03 Aug 2014 08:26

Re: LT35 schlägt vorne rechts durch

#13 

Beitrag von shgfeld »

 Themenstarter

So, die Feder ist getauscht. Ging mit Unterstellböcken und ohne Hebebühne einwandfrei. Ist halt ein wenig Krabbelei unterm Auto, aber ansonsten problemlos.
PXL_20220817_140549084.jpg
PXL_20220817_141201133.jpg
PXL_20220817_142217088.jpg
Jetzt hoffe ich nur, dass der gewünschte Effekt auch eintritt und beim nächsten Frankreichurlaub die Federn beim Überfahren der Speedbreaker nicht mehr durchschlagen.

Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor shgfeld für den Beitrag:
joethesprinter (18 Aug 2022 16:32)
Antworten