Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

Alle Themen rund ums Reisemobil und um den deren Ausbau
Antworten
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3640
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1366 

Beitrag von v-dulli »

Gibt es den GCS überhaupt als Fronttriebler?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Tilly
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 25 Nov 2021 21:34

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1367 

Beitrag von Tilly »

Nein, GCS ist immer Heck- oder Allradantrieb.
Der Free S hat einen ähnlichen Zuschnitt (etwas anderes Design) und ist immer Fronttriebler.

Gruß Stefan
2021 W907 419 4x4 Hymer GCS CrossOver
Trudel
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 05 Aug 2022 09:03

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1368 

Beitrag von Trudel »

Hallo Praan,

ich habe in etwa die gleiche Körpergröße und komme im GCS mit der Stehhöhe von 192cm gut klar.
Im Bad sind es (wg. der Stufe) nochmal 8cm weniger, aber da geht es sowieso eng zu.

Die Bettlänge geht aus meiner Sicht gerade so, aber es passt.
Außer du benutzt es allein, dann kein Thema.
Achte bei deiner Konfiguration auf alle Fälle darauf, dass du nicht das seitliche Ausstellfenster in der fahrerseitigen Verbreitung anwählst:
Das Fenster würde die Liegelänge um die für unsere Körpergröße entscheidenden Zentimeter verkürzen.

Viel Spaß beim konfigurieren und beste Grüße
Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Trudel für den Beitrag:
v-dulli (05 Aug 2022 14:15)
GCS 319 BJ21 4x4
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3640
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1369 

Beitrag von v-dulli »

Ich bin, trotz nur 1,79, froh dieses Fenster nicht zu haben und somit das Bett in voller, nicht gerade üppiger, Länge genießen zu können.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
OM18 (06 Aug 2022 12:58)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
TomOnTravel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 10 Jul 2020 15:32
Wohnort: Bergisches Land

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1370 

Beitrag von TomOnTravel »

v-dulli hat geschrieben: 10 Jul 2022 18:05 Mercedes-Benz Guides App herunterladen und installieren, die passende BA herunterladen und darin die entsprechenden Hinweise suchen.
Mittlerweile bin ich übrigens schlauer. Lt. Bordbuch ist keine Angleichung für Linksverkehr notwendig. Weder bei Halogen noch bei LED Scheinwerfern.
Benutzeravatar
OM18
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 176
Registriert: 18 Mär 2018 08:29
Wohnort: Landshut

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1371 

Beitrag von OM18 »

Trudel hat geschrieben: 05 Aug 2022 14:10...dass du nicht das seitliche Ausstellfenster in der fahrerseitigen Verbreitung anwählst..
Das Seitenfenster ist meines Erachtens so unnütz wie ein Kropf, ein Gimmick mehr ohne echten Nutzen.
Ich habe hinten zwei Fenster (wie die meisten GCS denke ich) und über mir eine grosse Dachluke und das reicht
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor OM18 für den Beitrag:
uham1 (13 Aug 2022 13:24)
Hymer GCS 4x4 316 2018...und das übliche Gedöns: BFG, Lokaris, von vorne bis hinten einiges an Armaflex verklebt, Solar und dies und das gebastelt, verbessert und behoben
Benutzeravatar
TomOnTravel
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 94
Registriert: 10 Jul 2020 15:32
Wohnort: Bergisches Land

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1372 

Beitrag von TomOnTravel »

Im Vergleich zu einigen Optimierungsmaßnahmen, die hier gezeigt werden ist meine Aktion lächerlich.

Aber zum Thema Platzausnutzung bzw. verschenkter Platz fielen uns diese 3 einfachen Maßnahmen ein:

1. Absatz unterhalb des Klapptisches. Bestellbar beim großen Versandhaus mit dem "A". Befestigt mit 3M Klebepad und damit einfach entfernbar. Passt genau drunter und bietet Platz für allerlei Kleinkram. Der Schalter für den Höhenkit der Dieselheizung ist auch noch erreichbar.
IMG_20220806_114128.jpg
2. Nische zwischen Badkabine und Heckoberschrank. Hier hängt ein Rohr für die Aufnahme von Kleiderbügeln. Nutzen wir nie.

Auch hier ohne Schrauben und Bohren ein Brett angeklebt und somit für's Ablegen sinnvoll nutzbar. Schräg angebracht, damit die Ware nicht so schnell rauskullert und die Befestigung des Bettbandes nicht im Wege ist. Das Brett kann ganz einfach bis zum Anschlag reingeschoben werden und wird dadurch schon gut fixiert. Vorne dann einfach auf Parketthölzer aufgelegt. Diese wiederum auch nur festgeklebt.
IMG_20220806_114319.jpg
IMG_20220806_114346.jpg
IMG_20220806_114408.jpg
3. Zwischenboden im 1. Unterschrank neben der Badkabine eingefügt. Damit besser stapelbar und nutzbar. An den Wänden auch nur geklebt.
IMG_20220806_114216.jpg
IMG_20220806_114247.jpg
Gruß

Tom
AlBondigaz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 27 Mai 2022 12:33

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1373 

Beitrag von AlBondigaz »

Praan hat geschrieben: 05 Aug 2022 08:14 Hallo Zusammen!

Ich liebäugle derzeit mit einem Hymer Grand Canyon S, entweder in normaler Version als Allrad, oder als CrossOver.
Leider befinden sich aktuell keine Gebrauchtfahrzeuge in Reichweite zwecks Besichtigung.

Was mich stark beschäftigt ist die Stehhöhe (ich bin 1,89m groß).

In allen Datenblättern wird 1,92cm angegeben, dies aber beim Grand Canyon S (ohne Allrad) als auch mit Allrad. Dabei habe ich schon mehrfach gelesen, dass der Allrad-Antrieb Stehhöhe kosten würde?
Habe versucht unzählige Youtube-Videos zu durchforsten, aber nur welche gefunden, in denen im Bad eine Stehhöhe von ca. 1,81m angegeben wird. Nun wirkte das im Video nicht, als wäre das Bad 10cm tiefer als der "Flur"...

Könnte mir mal jemand konkret spiegeln, wie im GCS inkl. Allrad / GCS CrossOver die Stehhöhe außerhalb der Nasszelle ist? Bei letzterer hätte ich keine Bauchschmerzen, da befinde ich mich ja nicht ständig, aber im Wohnbereich möchte ich ungern dauerhaft verrenken... ;-)

Besten Dank im Voraus!

p.s.: Falls relevant, ich plane auf jeden Fall die Anschaffung ohne Aufstelldach.

Sorry - this is a google translate ...

-------

Ich bin 1,90m groß. Ich habe mein GCS 2wd seit 6 Monaten, bin 13.000 km gereist und habe 50 Nächte an Bord verbracht.

Das Heckbett ist bequem, wenn ich diagonal schlafe, meine Frau ist nur 1,62 m groß, also zusammen ist es in Ordnung.

Ich habe auch das Pop-Top, also schlafe ich manchmal oben, um mich mehr auszustrecken.

Die Stehhöhe im Wohnbereich ist OK. Das Badezimmer ist eng, aber brauchbar, wenn Sie organisiert sind.

Ich hatte zuvor einen 7 m langen Hymer Exsis A-Klasse, ja, er war größer und die Kopffreiheit und das Badezimmer hatten eine bessere Größe … aber ein 6 m langer Van kommt überall hin, parkt auf dem kleinen Platz vor meinem Haus und ist immer bereit, loszufahren .

Es ist ein Kompromiss, aber ich habe festgestellt, dass es sich gelohnt hat.

Ich bin sehr zufrieden damit – ich denke sogar, dass ich nächstes Jahr einen neuen 4WD bestellen werde.

-------

I am 1.90m tall. I’ve had my GCS 2wd for 6 months, travelled 13,000km and spent 50 nights on-board.

The rear bed is comfortable if I sleep on a diagonal , my wife is only 1.62m so together is fine.

I also have the pop-top so sometimes I sleep upstairs to stretch out more.

The head-room in the living area is OK. The bathroom is tight but useable if you are organised.

I had a 7m Hymer Exsis A-Class previously, yes it was bigger and the headroom and bathroom was a better size … but a 6m van will go anywhere, park in the small space outside my house and always be ready to jump in drive off.

It’s a compromise but I have found it well worth it.

I’m very happy with it - in fact I reckon I will order a new 4WD for next year.
Tilly
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 25 Nov 2021 21:34

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1374 

Beitrag von Tilly »

Manchmal sind es ja nur Kleinigkeiten die einen stören.

Die weißen Halteklammern für den Duschvorhang gingen mir schon die ganze Zeit auf die Nüsse, da der Duschvorhang eben nicht gehalten wird, wenn er nicht benutzt wird...

Habe Diese jetzt demontiert, die Schraubenlöcher beseitigt und mir mit Klettkabelbindern und 2 Fidlock-Snaps (die Gegenstücke sind ja schon da) eine Lösung gebastelt die hält:
20220810_144025.jpg
20220810_144044.jpg
20220810_181840.jpg
Gruß Stefan
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tilly für den Beitrag (Insgesamt 2):
AlBondigaz (10 Aug 2022 21:35) • amtsmeister (14 Aug 2022 07:32)
2021 W907 419 4x4 Hymer GCS CrossOver
AlBondigaz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 27 Mai 2022 12:33

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1375 

Beitrag von AlBondigaz »

RagingBull hat geschrieben: 02 Mai 2021 16:18 Servus René,
die Kopfbremse wäre für mich auch nichts, aber sehr schön gemacht!

Die Ausziehleiter (von Thule glaub ich) hatte ich auch schon, war mir aber viel zu schwer.
Die original Leiter passt nach kleiner Modifizierung auch in den Durchstieg.

VG Ralph

IMG_7048.jpeg
IMG_7050.jpeg
IMG_7052.jpeg

@RagingBull

Entschuldigung für die schreckliche Grammatik - hier wird Google Translate verwendet ....

Ich überlege mir deine Leiter Modifizierung zu machen.

Ist es noch in Ordnung, gibt es einen Unterschied zum Standard?

Ich nehme an, die Verschlüsse nach innen zu bewegen, damit sie besser in den Lukenraum passen?
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1376 

Beitrag von RagingBull »

AlBondigaz hat geschrieben: 13 Aug 2022 18:54
Ich überlege mir deine Leiter Modifizierung zu machen.
Ist es noch in Ordnung, gibt es einen Unterschied zum Standard?
Ich nehme an, die Verschlüsse nach innen zu bewegen, damit sie besser in den Lukenraum passen?
Hallo AlBondigaz,

ja die die beiden Verschlüsse nach innen montieren, die "Verbindungs-Steckteile" auf eine Leiterhälfte ummontieren damit beide Teile gleich lang sind,
und eine Fußplatte seitlich etwas kürzen (sieht man rechts im Bild), dann passen die beiden Leiterhälften "bündig" in den Durchgang :D

viel Erfolg!
Greets Ralph
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1377 

Beitrag von RagingBull »

Hab noch ein Bild vom Fuß gefunden...
IMG_7046.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RagingBull für den Beitrag:
AlBondigaz (14 Aug 2022 11:39)
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1378 

Beitrag von RagingBull »

Hallo zusammen,

ein Beitrag für alle die auf der Rückbank Passagiere transportieren. Bei uns fährt unser Nachwuchs im Kindersitz mit :D

Beim ADAC Crashtest 8/21 sieht es nicht so gut aus mit den "Sitzkisten", die können beim Crash im schlimmsten Fall einfach wegbrechen!
https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/t ... rueckbank/

Die zusammengespaxte Sperrholzkiste im GCS passt da wunderbar zum Test:
Sitz1.jpg
Zur Unterstützung habe ich einen Rahmen aus ITEM Profilen konstruiert und by the way den verschenkten Platz vor der Heizung
zu einem Stauraum für den Toaster umgebaut.
Sitz2.jpg
Sitz3.jpg
Sitz4.jpg
Sitz5.jpg
Sitz7.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RagingBull für den Beitrag (Insgesamt 2):
gxg_4x4 (13 Aug 2022 22:56) • amtsmeister (14 Aug 2022 07:35)
Benutzeravatar
RagingBull
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 46
Registriert: 02 Nov 2019 16:32
Wohnort: Ingolstadt

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1379 

Beitrag von RagingBull »

Da ich schon mal dabei war kam noch eine zusätzliche Türe seitlich in den ehemaligen Gaskasten.
Jetzt komme ich auch bei Regen trockenen Fußes von innen ran :D
Gaskasten.jpg
und endlich bin ich dazugekommen den Wassertank "auszulitern", die bunten Lämpchen in der Anzeige vorne sind ja nur eine grobe Schätzung.
Wasser.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor RagingBull für den Beitrag (Insgesamt 4):
fuzzy-baer (13 Aug 2022 21:40) • amtsmeister (14 Aug 2022 07:36) • uham1 (14 Aug 2022 11:39) • Trudel (14 Aug 2022 14:26)
MLCrafter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 338
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Hymercar Grand Canyon S wer hat Erfahrungen?

#1380 

Beitrag von MLCrafter »

Hmm...die Grundidee warum der Sitzkasten verstärkt werden sollte, ist schon klar.
Aber es ist ein erheblicher sicherheitsunterschied, ob man das aus einer geschraubten ITEM Profil Konstruktion macht oder aus einem geschweißten Metallrahmen.

Nimm zwei verschraubte Profile und Versuche sie auseinander zu brechen. Man wird feststellen, dass die Verbindung (egal wie) tatsächlich nicht so fest ist wie man sich das wünscht.
In deinem Fall wird die Konstruktion nach vorn gedrückt, wegbrechen und die aufrechten (sehr stabilen) Profile sich wie Harpunen nach oben durch die Sitzfläche bohren.

Das passiert bei einer geschweißten Metallkonstruktion nicht. Sie verbiegt höchstens. In dem ADAC Test ist auch immer von solchen Metallunterbauten die Rede. Nicht von geschraubten Profilen.

Nur Mal so als Gedankenansatz wie es im schlechtesten Fall ablaufen kann.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MLCrafter für den Beitrag:
v-dulli (14 Aug 2022 09:36)
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
Antworten