Passende Camperfenster für Hecktüren

Alle Themen rund ums Reisemobil und um deren Ausbau
streetman23
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 12 Sep 2019 10:00

Marktplatz

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#31 

Beitrag von streetman23 »

wlfnkls hat geschrieben: 25 Okt 2022 12:35 Ich habe ein Compact (500x300) in der Hecktüre und auch ein Foto vom Verzug, je nach Lichteinfall natürlich unterschiedlich stark wahrnehmbar:
IMG_20210625_183137__01.jpg

Mich würde ein Foto von den RW Van interessieren.
Die sind zwar gewölbt, aber nur in eine Dimension.
Die Hecktüren hingegen in zwei
Hi wlfnkls
auf einem der ersten Fotos ist deine sehr gründliche Nutzung von Fensterdichtmasse zu sehen :-)
Du hast das, siehe Folgebilder, absolut sauber das überschüssige Material weggekriegt - wie?

In meinen Hecktüren sind 2 Seitz S4 mit 500x450 eingebaut. Eine Blechwölbung ist an der unteren Seite bei schrägem Lichteinfall wahrnehmbar. Mich stört das nicht.
wlfnkls
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 292
Registriert: 20 Aug 2020 14:23

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#32 

Beitrag von wlfnkls »

Ich glaube kaum, dass ein an das Blech angepasster gewölbter Rahmen Abhilfe bringt, wenn nicht das Fenster selber ebenso geformt ist.
Gruß
Niklas
blaudimensional
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 24 Nov 2018 20:24

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#33 

Beitrag von blaudimensional »

streetman23 hat geschrieben: 06 Nov 2022 22:00 Hi wlfnkls
auf einem der ersten Fotos ist deine sehr gründliche Nutzung von Fensterdichtmasse zu sehen
Du hast das, siehe Folgebilder, absolut sauber das überschüssige Material weggekriegt - wie?
...falls du die Bilder von mir meinst - einfach abziehen? Beim Heckfenster haben wir das relativ zügig nach dem Einbau gemacht (nächster Tag glaube ich) - da ging das mit einem Kunststoffspatel und etwas Gefühl sehr gut von allein ab. Bei anderen Fenstern haben wir das viel viel später versucht - das geht nur mittelmäßig gut und sieht auch nicht so sauber aus...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor blaudimensional für den Beitrag:
streetman23 (11 Nov 2022 16:35)
316 L3H2 BJ 2015, Ausbau zieht sich ...
wlfnkls
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 292
Registriert: 20 Aug 2020 14:23

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#34 

Beitrag von wlfnkls »

Da die Frage an mich gerichtet war, antworte ich und entschuldige mich für die Verzögerung, habe den Post schlicht übersehen.

Ich habe einen Tag nach Einbau des Fensters das Dekaseal entlang des Fensterrahmens mit einer Plastikkarte (Bankkarte in meinem Fall) angedrückt und das Dekaseal dann mit sich selber abgetupft.

Wichtig ist: das Dekaseal im 90° Winkel zum Blech abziehen, sonst zieht man ggf das Zeug unter dem Rahmen her. Darum habe ich es mit der Bankkarte auch "vorgeschnitten"
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor wlfnkls für den Beitrag:
streetman23 (11 Nov 2022 16:34)
Gruß
Niklas
watzi3
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 11 Jun 2022 09:51

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#35 

Beitrag von watzi3 »

blaudimensional hat geschrieben: 04 Nov 2022 10:05 Ein durchgehender Rahmen aus Mpx mit eingebauter Wölbung würde das sicher minimieren - die Möglichkeit hatte ich leider nicht. Aber den Verzug finde ich nicht so krass und empfinde es optisch auch nicht unbedingt als störend. Matte Folierung oder Lackierung in diesem Bereich oder des ganzen Busses wurde als Lösung ja schon angesprochen, das machen momentan viele :)
Kein Problem, ich war seit meinem Beitrag auch anderweitig beschäftigt.
Erstmal riesigen Dank für die ausführliche Antwort, vorallem für die Bilder - die helfen mir wirklich weiter!

Ich finds grundsätzlich nicht sonderlich schlimm und nehme an, dass es mich auch nicht wirklich stören wird. Falls doch, ist wie du gesagt hast Folierung immer noch eine Option :)
Übrigens finde ich deinen Einbau mit den Distanzen und allgemein von der "Sauberkeit" her wirklich gelungen - Hut ab! Hoffentlich bekomm ichs nur halb so gut hin!

Danke jedenfalls!
Werde mir jetzt die Compact bestellen - gibt ja sowieso nicht wirklich Alternativen, da es keine Fenster gibt, die in beide Richtungen gewölbt sind. Vermutlich werde ich mir aber die Zeit nehmen und den Rahmen bereits angepasst bauen.
316CDI | L2H2 | BJ 2014 | 287 000km
Umbau Rosenbauer Servicewagen zum Camper
blaudimensional
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 24 Nov 2018 20:24

Re: Passende Camperfenster für Hecktüren

#36 

Beitrag von blaudimensional »

watzi3 hat geschrieben: 22 Nov 2022 09:44 Übrigens finde ich deinen Einbau mit den Distanzen und allgemein von der "Sauberkeit" her wirklich gelungen - Hut ab! Hoffentlich bekomm ichs nur halb so gut hin!
Danke für das Lob und gutes Gelingen! Nachträglich soll hier erwähnt werden, dass die Distanzblöcke neben dem Ausgleich der Wölbung noch einen weiteren großen Vorteil haben - man läuft nicht Gefahr, das Sika auf eine zu dünne Schicht zu pressen beim Anzehen der Befestigungskrallen. So bleibt eine Schicht von immer min. 2mm stehen.
watzi3 hat geschrieben: 22 Nov 2022 09:44 Werde mir jetzt die Compact bestellen - gibt ja sowieso nicht wirklich Alternativen
Es gibt seit einiger Zeit auch Fenster von Belluna; die kennt man vielleicht aus dem Bereich Kühlschrank, weil die normale Haushaltskühlschränke auf 12v umbauen, was wesentlich günstiger ist als Dometic und co. Ich kann zur Qualität nichts sagen; habe aber in einem anderen Forum dazu gelesen, dass es wohl mit Carbest vergleichbar ist (sehen denen auch sehr ähnlich). Preislich sind die natürlich eine echte Alternative. Als Beispiel: gewölbtes Fenster in 900x500 von Belluna (275€ inkl. Innenrahmen) vs. Reimo (365€ zzgl. 153€ Innenrahmen). Aber die Auswahl an verfügbaren Maßen ist glaube kleiner.

https://belluna.eu/shop/semi-transparen ... -3-rahmen/

https://www.reimo.com/camping-shop/fens ... 928&c=1150
316 L3H2 BJ 2015, Ausbau zieht sich ...
Antworten