W906, 313, AGR Ventil codieren

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

W906, 313, AGR Ventil codieren

#1 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

Hallo Zusammen! Ich bin neu hier und habe natürlich ein kleines Problemchen. Ich habe einen Sprinter erworben.3h3l um Dinge endlich einigermaßen komfortabel zu transportieren. Wir sind eine Schraubergemeinschaft, machen aber alle durch die Bank durch nur Oldies (Computer sind für die meisten bei uns ein echtes Wunder) und brauchen das immer wieder. Zudem hat er für sein alter (2009) sehr wenig KM runter (63tkm) Finde ich ganz geil das Teil. Habe alle Mängel behoben (Dämpfer vorne gewechselt, Service, Hardyscheibe und Mittelwellenlager) Dank der wenigen KM hat er aber leider auch wohl einen tollen Kurzstreckenschaden. Ich wollte vor 6 Wochen nach dem Beheben der offensichtlichen Fehlern eine neue HU machen. Jedoch hat mir der Gutmann-Tester des Prüfers dann erst einmal einen Strich durch die Rechnung gemacht. Jemand hat das AGR- Ventil auscodiert. Vermutlich weil das echt n scheiss Aufwand war das Teil zu wechseln... ( Ja ich weiss ich hätte auch erst das alte ausbauen können, es reinigen, es wieder einbauen und dann testen können, aber der Aufwand das zu wechseln war es mir nicht wert. Also einfach ein neues und gut ists). So jetzt ist das neue AGR Ventil drin, aber nur rein mechanisch. Jetzt muss man das aber auch dem Steuergerät mitteilen. Um dies machen zu können und weil ich etwas dazu lernen möchte habe ich mir mal diverse Videos angeschaut wie so was grundsätzlich geht. Da ich sonst eher VAG Zeug schraube, habe ich kürzlich CarPort (Scheinbar kann man jedoch mit CarPort nicht alles beim Sprinter Codieren) erworben und habe die Hoffnung, dass mir jemand die passenden Codes zukommen lassen kann. Alles was ich hier über die Suche gefunden habe, war das auscodieren, jedoch auch nicht mit den expliziten Codes. Vielen Dank und Grüße Max
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1176
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#2 

Beitrag von JanN »

So einfach wie Klein Mäxchen sich das vorstellt, ist es leider nicht. Da braucht es schon das große Besteck (Xentry/DAS/SD), um ein ausprogrammiertes AGR-Ventil wieder einzuprogrammieren. Ein mehr oder weniger freundlicher MB-Händler könnte das, würde es aber vermutlich nicht machen, weil das Arbeiten an den Softwareinnereien eines Fahrzeugs mit erloschener Betriebserlaubnis wären. Da muss also ein anderer kundiger Besitzer der nötigen Hard- und Software ran. Die im Netz zu findenden Spezis, die das Ausprogrammieren anbieten können es gegen Bares sicher auch wieder reinprogrammieren... :wink:
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
sprinter75
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 24 Okt 2011 19:34

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#3 

Beitrag von sprinter75 »

Guten Tag,

Hat der Gutmann-Tester des Prüfers einen Strich durch die Rechnung gemacht wegen Fehlercode p2bac ?

MfG Sprinter75
Brauchen Sie Hilfe bei Wegfahrsperre oder Schlüssel Probleme Mercedes Sprinter/VW Crafter (und auch veile andere MB Modelle wie w163,w638,w168,w202,w210 usw) , oder Start Error Probleme, starten Sie ein Thema und benachrichtige mich in Privat Nachricht.
Benutzeravatar
ernstl
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 302
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#4 

Beitrag von ernstl »

Das war auch mein erster Gedankengang gewesen. Solche Prüfer soll es noch immer geben.

Durch die ASU gefallen wegen P2BAC AGR Deaktiviert

Keine Plakette wegen Fehler P2BAC
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2100
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#5 

Beitrag von asap »

Teile doch mal mit wo du wohnst, dann kann man dir evtl. einen Kontakt vermitteln
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#6 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

sprinter75 hat geschrieben: 17 Mär 2023 06:27 Guten Tag,

Hat der Gutmann-Tester des Prüfers einen Strich durch die Rechnung gemacht wegen Fehlercode p2bac ?

MfG Sprinter75

Hi! Danke für die Rückmeldung!!!! Leider haben wir den Code nicht aufgeschrieben. evtl kann ich es auch einfach bei ihm wiederholen. Sollte aber klappen.
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#7 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

ernstl hat geschrieben: 17 Mär 2023 09:35 Das war auch mein erster Gedankengang gewesen. Solche Prüfer soll es noch immer geben.

Danke lese es durch! Und gebe feedback. Danke!
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#8 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

asap hat geschrieben: 17 Mär 2023 13:37 Teile doch mal mit wo du wohnst, dann kann man dir evtl. einen Kontakt vermitteln
Das ist dann, 71394 Kernen 10 km von Stuttgart weg....
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#9 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

JanN hat geschrieben: 17 Mär 2023 01:51 So einfach wie Klein Mäxchen sich das vorstellt, ist es leider nicht. Da braucht es schon das große Besteck (Xentry/DAS/SD), um ein ausprogrammiertes AGR-Ventil wieder einzuprogrammieren. Ein mehr oder weniger freundlicher MB-Händler könnte das, würde es aber vermutlich nicht machen, weil das Arbeiten an den Softwareinnereien eines Fahrzeugs mit erloschener Betriebserlaubnis wären. Da muss also ein anderer kundiger Besitzer der nötigen Hard- und Software ran. Die im Netz zu findenden Spezis, die das Ausprogrammieren anbieten können es gegen Bares sicher auch wieder reinprogrammieren... :wink:
Hi und danke! Das mit dem Besteck ist schon mal ein netter Hinweis. Sorry bei den Händlern- bin ich aus 2 Gründen schon mal raus: 1. Apotheke, bei der es ein richtig schweres Ding war ein Tachographen aus zu codieren. Soll heissen hat dann jm anderes machen müssen. Witzig war der eine freundliche besonders weil, er wollte "geschätzt" knapp 400,- haben, war sich aber gar nicht sicher, dass er es hinbekommt/ das nötige Fachpersonal vorhanden ist ?! 2. Kenne ich schon die Antwort: Das ist Illegal.....mimimi.....Ja aber ich kann das ja offensichtlich nicht gewesen sein, da ich es ja ebenso offensichtlich bei euch machen lassen will. Und ja ich verstehe es, dass man lieber etwas neues verkaufen will. Im Bezug auf die Spezis: Ich will ja selber etwas dazu lernen. Ja, mir ist bewusst, was dabei in die Hose gehen kann. Aber ich finde es wichtig auch aus Fehlern zu lernen. Geht nicht, gibt es nicht. Ich sehe es als "Hobby" und dies kostet halt Zeit und Geld.
Der-Chris
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: 12 Aug 2019 13:21

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#10 

Beitrag von Der-Chris »

Also normalerweise, wenn das AGR stillgelegt wird geht das nicht nur über Codierung (bei älteren Motoren schon, beim 651 mit Delphi ECU z.B nicht). Und dann wirds meistens über die Kennfelder vom Motor gemacht, weil die Druckplausibilisierung angepasst werden muss. Und manchmal werden noch DTCs maskiert. Du solltest jemanden suchen, der Chiptuning macht, der sollte Dir helfen können!
Zuletzt geändert von Der-Chris am 21 Mär 2023 11:17, insgesamt 1-mal geändert.
Minimax
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 16 Mär 2023 16:40

Re: W906, 313, AGR Ventil codieren

#11 

Beitrag von Minimax »

 Themenstarter

Der-Chris hat geschrieben: 19 Mär 2023 19:13 Also normalerweise, wenn das AGR stillgelegt wird geht das nicht nur über Codierung (bei älteren Motoren schon, beim 651 mit Delpgi ECU z.B nicht). Und dann wirds meistens über die Kennfelder vom Motor gemacht, weil die Druckplausibikisierung angepasst werden muss. Und manchmal werden nich DTCs maskiert. Du solltest jemanden suchen, der Chiptuning macht, der sollte Dir helfen können!
Cool Danke! I Try! Grüße Max
Antworten