Unterflurtanks Sprinter 907

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Benutzeravatar
Frrroschi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 695
Registriert: 29 Nov 2021 13:05
Wohnort: Traun

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#16 

Beitrag von Frrroschi »

Unterböden unterschiedlich sind, weiß es jedoch nicht.
was mir aufgefallen ist bei der Suche nach Tanks: Die Lieferanten für 906 haben schon Probleme passende Tanklängen je nach L1, L2, L3 zu definieren und zusätzlich Tanks für den 907er werden expliziert nicht angeboten und auch bei Nachfrage war die Auskunft : nix wissen ob paßta :cry:
Boesermichl
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 53
Registriert: 02 Dez 2018 20:59

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#17 

Beitrag von Boesermichl »

Naja, den Spalt unten zwischen Dieseltank und schweller zu messen beim 907 dürfte auch keine raketenwissenschaft sein…
Ich hab nur keinen sonst würd ich für euch messen…
NCV3 319CDI Bluetec 2016, 7G+, 4x2 i=3,6xx auf Falken Wildpeak 255/60 18 normaler Kasten L2H2
mat187
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 17 Feb 2020 10:02

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#18 

Beitrag von mat187 »

Ich habe den 96l tank von den Holländern verbaut. Der passt perfekt drunter. Habe ein 314 4x4 l2h2. Das ist bei mir allerdings der Abwassertank. Ich habe unterflur hinten an der stelle vom Reserverad ein 160L Frischwassertank ;)
Benutzeravatar
Frrroschi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 695
Registriert: 29 Nov 2021 13:05
Wohnort: Traun

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#19 

Beitrag von Frrroschi »

raketenwissenschaft
Der Spalt ist nicht das Problem, da sind auch Querrippen. Berücksichtig man die darf der Tank nur 200mm Hoch sein, sonst steht er unten raus und die großen Querträger sind für einen Standarttank die Längenbeschränkung...ist er nur 200mm hoch und bleibt man zwischen den Querträgern, ist das Fassungsvermögen wiederum etwas dürftig. Den Tank von der Stange der genau rein passt gibt es leider nicht. Würde es einen geben schätze ich hätte er so um die 50 - 60L , was auch wiederum nicht berauschend ist.

Darum habe ich die Tanks so aufgeteilt (L3H2):
- Links unten, neben dem Dieseltank, ist der Gastank, D200mm, L1056mm , hat den Vorteil das man den Tankschlauch bzw. Einfüllstutzen neben der Tankkappe für den Dieseltank und unter der Klappe verbauen kann und keinen Platz für eine Gasflasche irgendwo braucht. Zusätzlich ist die Gasverrohrung kurz (Kochfeld bei der Schiebetür und Verbrennungstoilette hinter der hinteren Sitzbank).
- Grauwassertank 74L, zwischen Hinterachse und Reserverad in der Mitte. Ist gleichzeitig der tiefste Teil des Wassersystems und somit kann für den Winter das Wasser abgelassen werden, die Entwässerungsschläuche für Boiler und Drucksystem enden auch darin.
- Frischwassertanks , Rechts über dem Hinteren Radhaus mit 64L.
- Reserve Frischwassertank, Links über dem Hinteren Radhaus mit 80L.
Peter23
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 26 Feb 2022 12:21

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#20 

Beitrag von Peter23 »

Hallo,
ich habe mir einen Wassertank schwarz 60 L / 110 x 28 x 20 cm von Obelink schicken lassen.
Dieser kostete 109 €, es sind schon drei Gewinde eingegossen, ich meine zweimal 1/2" und einmal 1".
Diesen werde ich links neben dem Dieseltank verbauen, klar, größer ginge auch, aber so habe ich noch genügend Platz zum Befestigen und auch für die Anschlüsse. Ich möchte Diesen als Urintank für eine Trockentrenntoilette nutzen, daher reicht mir das Volumen.
Wahrscheinlich werde ich den Auslass vorne am Tank platzieren, um den Schieber möglicherweise mittels Bowdenzug von innen, nähe Fahrersitz öffnen zu können. Mal schauen ob das funktioniert.
Gruß Peter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter23 für den Beitrag:
Mighty007 (18 Jul 2023 13:50)
W907 - 317 - 4x2 - L3H2 - 2021
Benutzeravatar
Frrroschi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 695
Registriert: 29 Nov 2021 13:05
Wohnort: Traun

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#21 

Beitrag von Frrroschi »

Peter23 hat geschrieben: 18 Mär 2023 09:20 Hallo,
ich habe mir einen Wassertank schwarz 60 L / 110 x 28 x 20 cm von Obelink schicken lassen.
Dieser kostete 109 €, es sind schon drei Gewinde eingegossen, ich meine zweimal 1/2" und einmal 1".
Diesen werde ich links neben dem Dieseltank verbauen, klar, größer ginge auch, aber so habe ich noch genügend Platz zum Befestigen und auch für die Anschlüsse. Ich möchte Diesen als Urintank für eine Trockentrenntoilette nutzen, daher reicht mir das Volumen.
Wahrscheinlich werde ich den Auslass vorne am Tank platzieren, um den Schieber möglicherweise mittels Bowdenzug von innen, nähe Fahrersitz öffnen zu können. Mal schauen ob das funktioniert.
Gruß Peter
.....pinkelst Du dann beim Fahren auf die Straße ? :lol:
Peter23
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 26 Feb 2022 12:21

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#22 

Beitrag von Peter23 »

Für diesen Zweck soll es ganz sicher nicht sein, weil rechtlicher Graubereich, abgesehen davon, möchte ich auch nicht, dass mein Sprinter beim nächsten Stopp nach einem öffentlichen WC Häuschen duftet.
Gruß Peter
W907 - 317 - 4x2 - L3H2 - 2021
kompostman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 134
Registriert: 05 Jul 2021 03:54

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#23 

Beitrag von kompostman »

Höhlensprinter hat geschrieben: 21 Dez 2022 16:33 du hast PN
Könntest du mir bitte auch deinen Bezug für die Tanks nennen.

Danke
319 L2H2 OM654 ToD, 9G, LED, ACC, Komfortsitze 2/2/0, Drehk., Sitzh., Komfortkopfstütze, Standheizung Luft & Wasser, MBUX 10,25, 360° Kamera, Totwinkel & Verkehrszeichensassitent, Schließhilfe S-tür, El.Außenspiegel, 93l
Peter23
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 34
Registriert: 26 Feb 2022 12:21

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#24 

Beitrag von Peter23 »

Hallo,
habe den Tank bei Obelink bestellt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Peter23 für den Beitrag:
kompostman (28 Mär 2023 06:39)
W907 - 317 - 4x2 - L3H2 - 2021
Benutzeravatar
Kurier66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 20 Mär 2018 14:33

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#25 

Beitrag von Kurier66 »

Frrroschi hat geschrieben: 22 Feb 2023 11:53 - Grauwassertank 74L, zwischen Hinterachse und Reserverad in der Mitte. Ist gleichzeitig der tiefste Teil des Wassersystems und somit kann für den Winter das Wasser abgelassen werden, die Entwässerungsschläuche für Boiler und Drucksystem enden auch darin.
Ist zwar schon etwas älter, aber könntest du mal bitte mitteilen wo du diesen Tank gekauft hast, gern auch per PN. Du hast ja auch einen L3 genau wie ich. Ich finde im ganzen Netz nur kleinere Tanks die in diese Lücke passen. :x
Viele Grüße, Micha

Sprinter 316 CDI Bj 11/2019
Umbau zum Wohnmobil im Mai 2024 erfolgreich abgeschlossen 8)
Benutzeravatar
der.harleyman
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1756
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#26 

Beitrag von der.harleyman »

Ich hatte Frrroschis Idee aufgegriffen und mir einen Tank aus dem Bootsbau gekauft.
Schau mal hier:
https://www.gruendl-shop.de/Faekalienta ... mm/OS43004
https://www.toplicht.de/de/pumpen-sanit ... ig/schraeg
Genau habe ich es nicht mehr im Kopf. Aber es war (glaube ich!) die 75L-Version, geht gaaanz knapp zwischen Achse und
Reserverad rein. Mit der Schräge nach vorn hast Du auch weniger Angriffsfläche für Steinschlag etc.
Ich wollte es zuerst nicht glauben. Als ich das Ding dann erstmals druntergehalten hatte, war ich überrascht. Es sind nur
wenige Centimeter Luft, die beim Einbau bleiben. Aber es passt... :)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Kurier66 (30 Nov 2023 14:22)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 420.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Kurier66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 20 Mär 2018 14:33

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#27 

Beitrag von Kurier66 »

der.harleyman hat geschrieben: 29 Nov 2023 20:45 Ich hatte Frrroschis Idee aufgegriffen und mir einen Tank aus dem Bootsbau gekauft.
Schau mal hier:
https://www.gruendl-shop.de/Faekalienta ... mm/OS43004
https://www.toplicht.de/de/pumpen-sanit ... ig/schraeg
Genau habe ich es nicht mehr im Kopf. Aber es war (glaube ich!) die 75L-Version, geht gaaanz knapp zwischen Achse und
Reserverad rein. Mit der Schräge nach vorn hast Du auch weniger Angriffsfläche für Steinschlag etc.
Ich wollte es zuerst nicht glauben. Als ich das Ding dann erstmals druntergehalten hatte, war ich überrascht. Es sind nur
wenige Centimeter Luft, die beim Einbau bleiben. Aber es passt... :)
Ich danke dir wie verrückt. :D :D
Ich hab jetzt 2 Tage lang im Netz gesucht, diese Tanks hab ich nicht gefunden und ich hab mir unzählige angesehen, auch im Maritimen Bereich. Ich werde mich morgen noch mal drunter rollen und ganz genau ausmessen, ich hoffe der passt auch bei mir. Kurz vor dem kleinen Querholm vor dem Ersatzrad kommt auf beiden Seiten eine Schraube in die Fläche wo der Tank hin soll, ich bin mir nicht ganz sicher ob ich den 80er noch rein bekomme.
Danke dir nochmal, das ist von der Litergröße her genau das was ich gesucht habe, zwischen 65 und 75 wäre so der Idealfall.
Hast du den dann noch eingepackt? Sicher nicht wenn es schon so knapp ist.
Viele Grüße, Micha

Sprinter 316 CDI Bj 11/2019
Umbau zum Wohnmobil im Mai 2024 erfolgreich abgeschlossen 8)
Benutzeravatar
der.harleyman
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1756
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#28 

Beitrag von der.harleyman »

Ich werde den Rücklauf meiner Wasserheizung durch den Tank legen und hoffe,
dass dies ausreicht. Falls nicht wird er später noch etwas isoliert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Kurier66 (30 Nov 2023 14:22)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 420.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Kurier66
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 20 Mär 2018 14:33

Re: Unterflurtanks Sprinter 907

#29 

Beitrag von Kurier66 »

der.harleyman hat geschrieben: 29 Nov 2023 22:27 Ich werde den Rücklauf meiner Wasserheizung durch den Tank legen und hoffe,
dass dies ausreicht. Falls nicht wird er später noch etwas isoliert.
Viel Luft zum Isolieren ist ja nun wirklich nicht mehr. :mrgreen: Ich hab mich heute Vormittag mal drunter gelegt und eine Pappschablone angehalten, da ich davon ausgehe das der Deckel oben ist sieht es dann wohl so aus.
20231130_135209.jpg
Also wäre, da der Tank auf dem Querträger aufsitzt, oben wo kein Träger ist, sogar noch Luft für eine Füllstandsanzeige und die Entlüftung. Auch die Schraube die ich meinte, diese hier
20231130_090555.jpg
stört dann nicht mehr weil der Tank knapp unten drunter sitzt, dadurch passt auch der 75 Liter Tank, sonst hätten 2-3 Zentimeter gefehlt. Abschließen tut er dann fast auf dem Milimeter mit der UK des Ersatzrades, fast so als wäre es eine Sonderanfertigung für den Sprinter.
Hab noch mal vielen Dank für deine Hilfe, dann werde ich den Tank nun bestellen und drunter bauen, das ich wenigstens unter dem Auto mit dem Gröbsten fertig bin.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kurier66 für den Beitrag:
der.harleyman (30 Nov 2023 18:31)
Viele Grüße, Micha

Sprinter 316 CDI Bj 11/2019
Umbau zum Wohnmobil im Mai 2024 erfolgreich abgeschlossen 8)
Antworten