Display-Programmierung ändern

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 276
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Display-Programmierung ändern

#16 

Beitrag von loki »

Ja - ihr habt ja grundsätzlich recht - ich gebe mich geschlagen...

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
orange13
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 06 Nov 2021 18:31

Re: Display-Programmierung ändern

#17 

Beitrag von orange13 »

loki hat geschrieben: 16 Jul 2023 15:14 Anfangen kann man einmal mit der Installation von Xentry. Jeder, der einigermaßen googeln kann und etwas in den Foren schmökert, wird das hinbekommen.
du kannst mit Xentry Varianten-Codierungen ändern :shock: ?
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 276
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Display-Programmierung ändern

#18 

Beitrag von loki »

Nein (obwohl es zum Teil auch über Xentry geht) - ich meinte einfach damit zu beginnen, sich mit der ganzen Geschichte einmal auseinanderzusetzen. Weil viele ja auch auf der Suche nach einem Scantool sind. Anschließend kann man sich bei Bedarf und Interesse dann noch mit DTS beschäftigen. Bei mir war der Verlauf auch genau so.

Und klar, manches ist tricky herauszufinden:
Ich habe z.B. noch keine Lösung gefunden, wie man die Geschwindigkeitsschwelle mit parkman213 und der 360° Kamera eliminieren kann. Es gibt da nur einen festen Codierbereich von 10-35 Bit. Irgendwo muß da noch ein Konfigurationsstring zu ändern sein. Ich glaube nicht, daß Kufatec da ein extra File über den Dongle flashed. Wenn da jemand eine Idee hat.

Oder das Freischalten des Signals für den Ladedruck. Ich habe momentan leider nur die Anzeige im MBUX aber der Wert fehlt. Vielleicht geht das übers BCM (SAM), aber da habe ich mich noch nicht ausgiebig damit beschäftigt. Mal sehen.

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
orange13
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 06 Nov 2021 18:31

Re: Display-Programmierung ändern

#19 

Beitrag von orange13 »

loki hat geschrieben: 16 Jul 2023 15:53 Nein (obwohl es zum Teil auch über Xentry geht) - ich meinte einfach damit zu beginnen, sich mit der ganzen Geschichte einmal auseinanderzusetzen. Weil viele ja auch auf der Suche nach einem Scantool sind. Anschließend kann man sich bei Bedarf und Interesse dann noch mit DTS beschäftigen. Bei mir war der Verlauf auch genau so.
ja genau. Bei mir auch. Xentry als Pflicht und DTS M als Kür. Im Grunde wollte ich nur die Temperaturanzeige von F auf C umstellen. Bei all meinen anderen Autos (inkl. der amerikanischen) geht das im Menü. Nur bei Mercedes nicht, hier muss man in den Steuergeräten umprogrammieren.

Ich bräuchte noch Hilfe beim Freischalten der Ausstiegslampen (LB9). BCM und TürSTG habe ich schon durch, hier sind alle Einstellungen identisch mit einem Sprinter mit LB9 ab Werk. Geht aber trotzdem nicht.

Gruss

frank
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Display-Programmierung ändern

#20 

Beitrag von v-dulli »

orange13 hat geschrieben: 16 Jul 2023 21:55 Ich bräuchte noch Hilfe beim Freischalten der Ausstiegslampen (LB9). BCM und TürSTG habe ich schon durch, hier sind alle Einstellungen identisch mit einem Sprinter mit LB9 ab Werk. Geht aber trotzdem nicht.

Gruss

frank
Schon Mal ins EZS geschaut.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Der-Chris
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 389
Registriert: 12 Aug 2019 13:21

Re: Display-Programmierung ändern

#21 

Beitrag von Der-Chris »

orange13 hat geschrieben: 16 Jul 2023 21:55
loki hat geschrieben: 16 Jul 2023 15:53 Nein (obwohl es zum Teil auch über Xentry geht) - ich meinte einfach damit zu beginnen, sich mit der ganzen Geschichte einmal auseinanderzusetzen. Weil viele ja auch auf der Suche nach einem Scantool sind. Anschließend kann man sich bei Bedarf und Interesse dann noch mit DTS beschäftigen. Bei mir war der Verlauf auch genau so.
Ich bräuchte noch Hilfe beim Freischalten der Ausstiegslampen (LB9). BCM und TürSTG habe ich schon durch, hier sind alle Einstellungen identisch mit einem Sprinter mit LB9 ab Werk. Geht aber trotzdem nicht.

Gruss

frank
Eigentlich sollten das die relevanten Stellen sein. Hast du die Steuergerät nach der Änderung der Codierung geresettet? Oft nutzen die ihre neuen Parameter erst nach reset.

Und eine Anmerkung generell noch:
Habe selbst keinen 907 und bin gerade nur beim stöbern über den Thread gestolpert.
Finde das super, dass man sich hier auch über solche Themen austauscht. Bisher hatte ich hier im Forum immer das Gefühl, dass Software und Parameter immer als ein magisches Teufelszeug behandelt wurden, an das niemand ran darf und nur irgendwelche Leute mit Stern auf der Brust. Wenn man sich aber mal damit beschäftigt ist das alles nicht so wild und solange man mit etwas Verstand arbeitet (wie man eigentlich immer sollte) dann kann man sich wirklich gut helfen. Und vor allem, da gerade in den Werkstätten hier häufig nicht viel Know-How vorhanden ist, macht es durchaus Sinn sich selbst helfen zu können.👍🏼
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 276
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Display-Programmierung ändern

#22 

Beitrag von loki »

Sehe ich auch so. Und vorallem - ohne sich mit der Diagnose oder der Software auseinanderzusetzen, braucht man heute eigentlich nicht mehr an einem Auto zu schrauben. Das ist halbe Miete.

@frank_orange
Aber nochmal zu LB9: Das sind doch die Ausstiegs-/Warnleuchten unten in der Türverkleidung, oder? Ich habe die auch. Im EZS konnte ich dazu keinen grundsätzlichen Code finden. Aber ich habe mal bei in die abgespeicherte Originalcodierung des DMFL222..._R13 gesehen. Da konnte ich folgendes zuordnen:

[003] Parametrierung Leuchten Write
Ausstiegs/Warnleuchte mit Glühbirne -> ja
Einstiegsleuchte mit Power-LED -> ja
[004] Bandendenprogrammierung DAG Write
Ausstiegswarnleuchte vorhanden -> ja

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie ich beim W907 den Wert des Ladedrucks herholen kann:
FJIMG_20230521_123023.jpg
Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
orange13
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 198
Registriert: 06 Nov 2021 18:31

Re: Display-Programmierung ändern

#23 

Beitrag von orange13 »

v-dulli hat geschrieben: 16 Jul 2023 22:12 Schon Mal ins EZS geschaut.
Ja, ich habe tagelang alle Steuergeräte, Domains und Einstellungen durchgeschaut, sowohl die Namen der Optionen selbst als auch den Hilfetext. Oftmals ist es ja selbsterklärend, manchmal aber auch nicht und es kann schon sein, dass ich was übersehen habe (offensichtlich habe ich was übersehen, sonst würden die Dinger ja funzen)
Der-Chris hat geschrieben: 17 Jul 2023 09:53 Hast du die Steuergerät nach der Änderung der Codierung geresettet?
Ja.
loki hat geschrieben: 17 Jul 2023 12:53 Aber nochmal zu LB9: Das sind doch die Ausstiegs-/Warnleuchten unten in der Türverkleidung, oder?
Ja genau. Ich habe sie eingebaut und (meiner Meinung nach und laut Schaltplan) korrekt verkabelt.
Ich habe die auch. Im EZS konnte ich dazu keinen grundsätzlichen Code finden. Aber ich habe mal bei in die abgespeicherte Originalcodierung des DMFL222..._R13 gesehen. Da konnte ich folgendes zuordnen:
loki hat geschrieben: 17 Jul 2023 12:53 [003] Parametrierung Leuchten Write
Ausstiegs/Warnleuchte mit Glühbirne -> ja
Einstiegsleuchte mit Power-LED -> ja
[004] Bandendenprogrammierung DAG Write
Ausstiegswarnleuchte vorhanden -> ja
Ja genau. Diese Einstellungen habe ich in beiden TürSTGs gemacht. Dazu noch eine Einstellung im BCM:
[011] OLC VC Allgemeines Write: PLSM_SVS_Ansteuerung = 1
[021] OLC VC Reserve Konstanten Write: PLSM_EntrLmP_im_ASP_bei_NSI = on

Alles bislang erfolglos.

Ich finde es auch prima, dass hier solche Sachen besprochen werden. In den US- Foren (Sprinter-Source) ist man ja wesentlich experimentier- freundlicher, was vermutlich auch mit den Verbraucherschutzgesetzen und dem weitgehend fehlenden „TÜV“ und „StVZO“ zusammenhängt. Aber solange man mit etwas Verstand an die Sache rangeht, ist auch ein bisschen Varianten-Coding kein Hexenwerk. Letztendlich ist das mein Auto, ich habe es gekauft/bezahlt und ich werde mir sicher nicht von Mercedes vorschreiben lassen, was ich zu tun und lassen habe. Mir ist schon klar, dass das Folgen für Garantie und Gewährleistung haben kann – aber da sind wir dann wieder beim Verbraucherschutz. Zumindest in den USA darf ein Hersteller Garantieleistungen nicht grundsätzlich verweigern, nur weil irgendwo rumgebastelt wurde. Die „Eigenleistung“ muss in direkten Zusammenhang mit dem Problem stehen, damit es Probleme mit der Garantie geben kann.
Gruß
frank
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2028
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Display-Programmierung ändern

#24 

Beitrag von Fachmann »

Stell mal deinen Kurztest rein damit man sieht was du für SG drin hast. Kannst auch anonymisiert machen (ohne FGST Nummer).
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Display-Programmierung ändern

#25 

Beitrag von v-dulli »

orange13 hat geschrieben: 17 Jul 2023 13:25 Ich finde es auch prima, dass hier solche Sachen besprochen werden. In den US- Foren (Sprinter-Source) ist man ja wesentlich experimentier- freundlicher, was vermutlich auch mit den Verbraucherschutzgesetzen und dem weitgehend fehlenden „TÜV“ und „StVZO“ zusammenhängt. Aber solange man mit etwas Verstand an die Sache rangeht, ist auch ein bisschen Varianten-Coding kein Hexenwerk. Letztendlich ist das mein Auto, ich habe es gekauft/bezahlt und ich werde mir sicher nicht von Mercedes vorschreiben lassen, was ich zu tun und lassen habe. Mir ist schon klar, dass das Folgen für Garantie und Gewährleistung haben kann – aber da sind wir dann wieder beim Verbraucherschutz. Zumindest in den USA darf ein Hersteller Garantieleistungen nicht grundsätzlich verweigern, nur weil irgendwo rumgebastelt wurde. Die „Eigenleistung“ muss in direkten Zusammenhang mit dem Problem stehen, damit es Probleme mit der Garantie geben kann.
Gruß
frank
Ganz wichtig dabei, die Ist-Codierung auslesen und speichern. Sollte man was daneben laufen, kann man die ursprüngliche Codierung wieder zurückschreiben.

Dass "die Werkstatt" das nicht kann hat gleich mehrere Gründe. Die einzusetzenden Diagnose ist kastriert, die Mechaniker/ Mechatroniker/ Diagnosetechniker haben davon keine Ahnung weil die Schulung an der Standard Diagnose geschult werden und dasu kommt der fehlende Ehrgeiz.
Da ich mich schon mit dem HHT auseinander gesetzt habe die DAS-Anwender Schulung bekommen habe, könnte ich schon damit umgehen und als Rentner bin ich dann tiefer eingetaucht.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
nikoVS30
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Mär 2023 19:39

Re: Display-Programmierung ändern

#26 

Beitrag von nikoVS30 »

Hi Helmut,
Interessante Änderung mit der Ladedruckanzeige im mbux.
Bist du diesbezüglich schon weiter gekommen?

Viele Grüße ebenfalls aus OWL 😃
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Display-Programmierung ändern

#27 

Beitrag von v-dulli »

nikoVS30 hat geschrieben: 19 Aug 2023 22:22 Hi Helmut,
Interessante Änderung mit der Ladedruckanzeige im mbux.
Bist du diesbezüglich schon weiter gekommen?

Viele Grüße ebenfalls aus OWL 😃
Ein Schritt weiter, ja, bin aber noch nicht ganz zufrieden. Da ich aber aktuell in Italien bin, muss das noch etwas warten :wink:
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
nikoVS30
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 29
Registriert: 07 Mär 2023 19:39

Re: Display-Programmierung ändern

#28 

Beitrag von nikoVS30 »

Klingt doch super!
Dann mal erst noch einen schönen Urlaub.

Kannst ja gerne mal schreiben, wenn du wieder im Lande bist.
kompostman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 135
Registriert: 05 Jul 2021 03:54

Re: Display-Programmierung ändern

#29 

Beitrag von kompostman »

Hallenser hat geschrieben: 16 Jul 2023 14:41
Ich habe mir einige Sachen nachträglich (kostenpflichtig) bei MB codieren lassen - stehen jetzt auch in der Datenkarte,
Was hast du denn nachträglich bei MB codieren lassen?
319 L2H2 OM654 ToD, 9G, LED, ACC, Komfortsitze 2/2/0, Drehk., Sitzh., Komfortkopfstütze, Standheizung Luft & Wasser, MBUX 10,25, 360° Kamera, Totwinkel & Verkehrszeichensassitent, Schließhilfe S-tür, El.Außenspiegel, 93l
Antworten