Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Captiva
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 43
Registriert: 09 Nov 2021 13:21

Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#1 

Beitrag von Captiva »

 Themenstarter

Hallo,
ich möchte die original MB Reifenluftdrucküberwachung nachrüsten.
Wie schaut das mit den Sensoren aus, sind die für alle Felgen, Stahl oder Alu gedacht?
Ich habe jetzt original MB Alufelgen drauf und möchte die Hinterachse noch auflasten, was dazu führt, dass ich für diese zumindest hinten neue Felgen brauche z.B. von Borbet.
Würden die Sensoren auf den Borbetfelgen auch passen?
Hat jemand Erfahrungen damit?
mfg. Mario
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#2 

Beitrag von Rosi »

324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Alligator
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 11 Dez 2021 13:03

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#3 

Beitrag von Alligator »

Hi, ich habe auf meinen 316 4x4 16" OCR Alufelgen mit 1550 kg Tragkraft angebaut. Mein Reifenhändler hat seine Sensoren eingebaut. Bisher keine Probleme. Es sind eine ganze Menge kompatibler Reifendrucksensoren am Markt verfügbar.

Gruß
ingusch
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2021 10:31

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#4 

Beitrag von ingusch »

Moin,

ich kann Tiremoni Sensoren für hohe Drücke empfehlen.

Hatte sie auf dem Globebus und dann auf dem Esprit.

Für den Esprit habe ich den Booster nicht einsetzen müssen-

Die Anzeige sitzt vorne links mit Saugnapf an der Scheibe.

Nun bekommen wir den c-Tourer auf Mercedes Benz Basis mit

der Überwachung VA HA im MBUX. Daher will ich Tiremoni

verkaufen.

mfg Ingusch
ingusch
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 5
Registriert: 17 Dez 2021 10:31

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#5 

Beitrag von ingusch »

Moin ,

es ist TireMoni 240 mit 4 Sensoren und Display.

Zusätzlich ein Booster und Display beides neu und Batterien.

Paket 100,00 € plus Versand. Erbitte PN

mfg Ingusch
gxg_4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 11 Jan 2022 14:06

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#6 

Beitrag von gxg_4x4 »

Hi captiva…
Ich hatte die Nachrüstung der drahtlosen Reifendrucküberwachung (RY2) auch mal angefragt und ein Angebot über ca. 2.100€ brutto bekommen.
1.150€ Material + 80 AW u.a. für…

FAHRERSITZ AUS-, EINBAUEN
VERKLEIDUNG MITTE UNTEN AN INSTRUMENTENTAFEL AUS-, EINBAUEN, N. B. ERNEUERN
STEUERGERAET REIFENDRUCKKONTROLLE (RDK) NACHTRAEGLICH EINBAUEN
LEITUNGSSATZ FUER REIFENDRUCKKONTROLLE (RDK) ANFERTIGEN UND NACHTRAEGLICH EINBAUEN
ALLE KOMPLETTRAEDER DER 1. FZG.-ACHSE AB-, ANMONTIEREN
ALLE KOMPLETTRAEDER DER 2. FZG.-ACHSE AB-, ANMONTIEREN
RADSENSOREN FUER REIFENDRUCKKONTROLLSYSTEM (RDK) NACHRUESTEN (LAUFRAEDER ABMONTIERT)
KURZTEST DURCHFUEHREN
STEUERGERAET CODIEREN (NACH KURZTEST)
BORDNETZSPANNUNG AUFRECHTERHALTEN (BEI PRUEF- UND DIAGNOSEARBEITEN)
KRAFTSTOFFBEHAELTER ABSENKEN

Hoffe, das hilft.
W907 419 4x4 L2H2 - Individueller KaWa-Ausbau mit 5-Sitzplätzen Instagram: @vanstr.4x4
gxg_4x4
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 82
Registriert: 11 Jan 2022 14:06

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#7 

Beitrag von gxg_4x4 »

Alligator hat geschrieben: 10 Jan 2022 18:06 Hi, ich habe auf meinen 316 4x4 16" OCR Alufelgen mit 1550 kg Tragkraft angebaut. Mein Reifenhändler hat seine Sensoren eingebaut. Bisher keine Probleme. Es sind eine ganze Menge kompatibler Reifendrucksensoren am Markt verfügbar.

Gruß
Hi Alligator.
Welche OCR Felgen hast du genau? Und mit welcher Bereifung fährst du diese? Thx!!
W907 419 4x4 L2H2 - Individueller KaWa-Ausbau mit 5-Sitzplätzen Instagram: @vanstr.4x4
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#8 

Beitrag von Rosi »

gxg_4x4 hat geschrieben: 06 Feb 2022 01:29
Alligator hat geschrieben: 10 Jan 2022 18:06 Hi, ich habe auf meinen 316 4x4 16" OCR Alufelgen mit 1550 kg Tragkraft angebaut.
Welche OCR Felgen hast du genau? Und mit welcher Bereifung fährst du diese?
16“ ALURÄDER FÜR SPRINTER & SPRINTER 4×4 906
16″ ALU FELGE TYP 11 | 6,5 X 16 ET 62
REIFEN
235/ 65 R16
225/ 75 R16
245/ 75 R16
https://orc-exklusiv.de/mercedes-benz/
Bis max. 2.430kg Achslast hätte ich alternativ z.B. 17" mit 265/65 R17 – 116, oder 265/65 R17 – 120 von delta4x4 und 16" mit 225/75 R 16C – 116, oder 245/75 R 6 – 120 und 18" sowieso.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Alligator
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 24
Registriert: 11 Dez 2021 13:03

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#9 

Beitrag von Alligator »

Hi, ich habe den Typ AR 158 von ORC mit BF Reifen 245/75 R16 montiert.
Keine Probleme mit dem Eintragen.

Gruß
Dateianhänge
IMG_8270 2.jpeg
reisefieber
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 88
Registriert: 10 Jul 2015 22:37
Wohnort: München

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#10 

Beitrag von reisefieber »

Hallo, der Post ist zwar schon etwas angestaubt, aber meine Erfahrung mit den Sensoren von Tiremoni passt hier halbwegs gut rein.

Ich habe die Sensoren seit 6 Jahren im Einsatz und jetzt innerhalb weniger 1000 km 3 platte Reifen (zwei davon an einem Tag, natürlich am Sonntag "far away from home"). Immer waren die Ventile kaputt, aber Glück gehabt, einen super kompetenten Reifenspezialisten erwischt. Der hat sofort auf die aufgeschraubten Sensoren gezeigt.
Mercedes liefert die Reifen mit Gummiventilsockel aus, mit den Sensorenkappen geht das auf Dauer nicht gut. Es braucht die die Ventilsockel aus Stahl.
Auf die Originalreifen habe ich bisher geschätzt erst 30tkm gefahren, die großen Reisen mach ich mit Godrich.
Wer die Dinger nutzt, es empfiehlt sich beim nächsten Reifenwechsel die Ventile zu wechseln.
Viele Grüße
Günter
316CDI BlueTec, EZ2016, Selbstausbau, da weiß man was man hat
sprinter-22
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 674
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#11 

Beitrag von sprinter-22 »

Ist ja auch logisch, was da für Fliehkräfte mit dem Tiremonimist dran wirken. Dann jedes mal dran rum würgen, das die Dinger richtig sitzen und dicht sind...
Aber wer's braucht viell mal über Vollgummireifen nachdenken...
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 740
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Frage zur MB Reifenluftdrucküberwachung

#12 

Beitrag von Eisbär »

Wie wahr, selbst bei meinem Chinesischen 30€ System steht dieser Sicherheitshinweis .
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Antworten