Heckscharniere tauschen 270Grad auf 180Gad

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Maic
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 23 Jul 2023 09:59
Wohnort: Braunschweig

Heckscharniere tauschen 270Grad auf 180Gad

#1 

Beitrag von Maic »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

hat jemand noch ein oder zwei Tipps, wie man am besten die Hecktürscharniere tauschen kann?

Habe leider 270Gad Scharniere und möchte diese wegen der Heckleiter und dem Longsleeper tauschen.

Baut man die Türen am besten komplett ab? Wechsel man erst ein Schanier und dann das andere (wenn möglich?)

Konnte unter Suche leider nichts finden und auch YouTube ist hier nicht wirklich hilfreich!
Instagram: mawi_vanlife 👍🏼
Sprinter Bj2020 L3H2 317 CDI 170PS 2.0L Heckantrieb / Schalter
Bobil
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 729
Registriert: 08 Apr 2010 20:44

Galerie

Re: Heckscharniere tauschen 270Grad auf 180Gad

#2 

Beitrag von Bobil »

Hallo,
lies mal vor dem Tausch den Faden zu den eingerissenen Hecktüren ...
Grüße, Andreas
316 CDI 4x4 Bj. 2006 (bis 2019)
519 CDI Bluetec Bj. 2014, OA 4x4 ZG4 2 Sperren 2019 4,3t 265/75R16 auf SuSi
Benutzeravatar
Frrroschi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 709
Registriert: 29 Nov 2021 13:05
Wohnort: Traun

Re: Heckscharniere tauschen 270Grad auf 180Gad

#3 

Beitrag von Frrroschi »

Maic hat geschrieben: 14 Sep 2023 20:32 Hallo zusammen,

hat jemand noch ein oder zwei Tipps, wie man am besten die Hecktürscharniere tauschen kann?

Habe leider 270Gad Scharniere und möchte diese wegen der Heckleiter und dem Longsleeper tauschen.

Baut man die Türen am besten komplett ab? Wechsel man erst ein Schanier und dann das andere (wenn möglich?)

Konnte unter Suche leider nichts finden und auch YouTube ist hier nicht wirklich hilfreich!
Hi
...ich habe die Scharniere ebenfalls getauscht. Grund dafür war der Fahrradträger. Er wird direkt auf die Scharniere montiert. Dafür sind jedoch nur die 180 Grad Scharniere geeignet.

Meine Vorgansweise war so:
Die Scharniere habe ich nacheinander getauscht. Ein 270Grad Scharnier abbauen und das 180 Grad drauf. Dazu habe ich bei offener Türe eine Unterlage unter die Türe auf geschlichtet um sie nach unten abzustützen. Die Dinger sind ziemlich schwer und unhandlich. Ein Helfer hat sie dann gehalten. .....gegen kippen gesichert. Der Helfer sollte dafür nicht gerade ein Zwerg sein.
Nachdem alle 4 oben waren habe ich die Verriegelungen am Sprinter abgeschraubt und die Türen zur Karosserie und zueinander eingestellt.
Auch das ist ohne Helfer nicht bzw. nur sehr schwer zu schaffen. Die Unterlage ist dabei ebenfalls sehr hilfreich. Zum Schluss wurden noch die Verriegelungen am Sprinter neu eingestellt.
Sehr pingelig bei den Spaltmaßen sollte man jedoch nicht sein. So ca. nach einer Stunde Türen einstellen war ich mir erst sicher besser geht es nicht mehr! :lol:
Antworten