Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
thordon
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 13
Registriert: 20 Mai 2019 18:54

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#421 

Beitrag von thordon »

eliwan hat geschrieben: 14 Sep 2023 12:19 Hallo liebe Sprinterfreunde,

ich habe heute von Mercedes via KBA ein Schreiben zum Software-Update erhalten. Tituliert als "Freiwillige Kundendienstmaßnahme" mit "Aktionscode 07 971 91".
Habe das gleiche jetzt bekommen und versuche mich auch grad zu informieren was das soll und ob das nicht eher schlecht ist.

viele Grüße
martin
Sprinter NCV3 L2H2, Bj. 2009
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

Wem nützt das danach noch was?

#422 

Beitrag von Rosi »

(Spiegel)
MERCEDES-BENZ - Wegen Manipulationsverdachts bei der Diesel-Abgasreinigung fordert das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) einen Maßnahmenplan von Mercedes-Benz ein. Die Behörde droht dem Autobauer, Pkw des Modells E350 BlueTec die Betriebserlaubnis zu entziehen, wie der Spiegel berichtet. Nach neuen Untersuchungen seien vom KBA weitere Einstellungen in der Software "als kritische bzw. als unzulässige Abschalteinrichtungen bewertet", heißt es in einem Schreiben vom Juli. Das KBA fordert Mercedes-Benz bis zum 27. Juli auf, "geeignete Abhilfemaßnahmen" mitzuteilen, geschehe das nicht, werde man die Fahrzeuge stilllegen. Der Hersteller erklärt, man habe eine Fristverlängerung erbeten. Es soll Ende September zu einem Treffen von Vertretern des Konzerns und des KBA kommen.
Ein Schelm, der Böses dabei denkt :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3618
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#423 

Beitrag von Exilaltbier »

Wollte meinen Sprinter mal wegen Airbag-Rückruf prüfen und musste feststellen, daß man,ohne mich zu informieren, das Software-Update wohl bereits bei irgendeinem Werkstattbesuch vorgenommen hat.

Bild

Fahr- und verbrauchsmäßig habe ich davon allerdings keine Veränderung bemerkt.
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
karsteng
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 07 Mai 2011 18:35
Wohnort: Rhein Main Gebiet

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#424 

Beitrag von karsteng »

Hallo zusammen,
so wie ich das sehe, wird das Software Update bei den Euro 5 natürlich zu hohen AGR-Raten führen. Die Verbrennungstemperatur muss ja runter wegen den bösen NOx. Viele andere Möglichkeiten gibt es ohne SCR ja nicht. Die Abgasrückführung sitzt ja vor dem Partikelfilter auf der der heissen, ungereinigten Seite. Dieses Abgas (mit Russ aber sauerstoffarm) wird wieder der Verbrennung zugeführt. Dies wird wohl zu massiver Versottung (Russkohle-Ablagerung in der Ansaugung) führen. Und das will ich nicht. Oder ich muss immer Vollgas fahren, dann ist das AGR Ventil zu :-)
Ich denke das Ganze ist auf den vielen Seiten in dem Threat irgenwo besser erklärt.
Ein Bekannter hat immer den Druck/Temperatur Kombi-Sensor in der Ansaugung bei seinem Opel rausgezogen und sich ein Bild von der Versottung gemacht. Der Sensor war am Anfang noch mit einer leichten Russschicht belegt und nach 30000 km (nach dem Update) passte der vor lauter Ablagerungen kaum noch durch die Öffnung. Unglaublich, dass da überhaut noch ein Signal durchging. Er hatte aber keine Fehercodes oder so. Ich habs auch nicht weiter verfolgt. Nur mal so zur Info was MICH so von dem Update abhält, wenn ich nicht muss.
Gruss,
Karsten
Arthur Dent
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 07 Apr 2016 17:03

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#425 

Beitrag von Arthur Dent »

Hallo,
ich hab auch das Schreiben bekoommen, hab aber noch Euro4. Wie kann das sein? Ich dachte, es gilt nur für die Euro5 Modelle.
eliwan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 04 Jan 2012 15:24

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#426 

Beitrag von eliwan »

 Themenstarter

Weiß jemand ob ich mein Star-Diagnose-System mit Software-Stand 11/2012 noch benutzen kann wenn das Diesel-Update (Version sicherlich x/2023) aufspielen lassen müsste.

Eliwan
316 CDI 4x4, Untersetzung, Motor 651.955, Typ 906.633, MR, HD, Bj 2012
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#427 

Beitrag von v-dulli »

eliwan hat geschrieben: 15 Sep 2023 11:17 Weiß jemand ob ich mein Star-Diagnose-System mit Software-Stand 11/2012 noch benutzen kann wenn das Diesel-Update (Version sicherlich x/2023) aufspielen lassen müsste.

Eliwan
Ich habe eine aktuelle Version ung kann meinen NCV3 noch auslesen und bearbeiten, den 2012er GLK mit Euro6 kann ich zwar mit XENTRY auslesen, bearbeiten kann ich nichts mehr.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

Software-update als Nachbesserung

#428 

Beitrag von Rosi »

Arthur Dent hat geschrieben: 15 Sep 2023 10:28 Hallo,
ich hab auch das Schreiben bekoommen, hab aber noch Euro4. Wie kann das sein? Ich dachte, es gilt nur für die Euro5 Modelle.
Vorgetäuschter Aktionismus, um dem KBA scheinbar nach-/entgegenzukommen, resp. die betroffenen Opfer zu täuschen: "Wir kümmern uns über die Forderungen des KBA hinaus ... :!: :lol: :arrow: reine Mutmaßung :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Arthur Dent
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 07 Apr 2016 17:03

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#429 

Beitrag von Arthur Dent »

Hallo Rosi,
danke für Deine Nachricht, aber leider verstehe ich nicht, was Du sagen willst. Was meinst Du, sollte ich tun?
Gruß,
eliwan
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 04 Jan 2012 15:24

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#430 

Beitrag von eliwan »

 Themenstarter

v-dulli hat geschrieben: 15 Sep 2023 11:21
eliwan hat geschrieben: 15 Sep 2023 11:17 Weiß jemand ob ich mein Star-Diagnose-System mit Software-Stand 11/2012 noch benutzen kann wenn das Diesel-Update (Version sicherlich x/2023) aufspielen lassen müsste.

Eliwan
Ich habe eine aktuelle Version ung kann meinen NCV3 noch auslesen und bearbeiten, den 2012er GLK mit Euro6 kann ich zwar mit XENTRY auslesen, bearbeiten kann ich nichts mehr.
Danke Helmut.
Ich glaube auch dass ich nur noch mit einer aktuellen Star Diagnose (Xentry etc.) auf meinen 2012 Diesel zugreifen könnte, nachdem ein aktuelles Software-Update (x/2023) seitens Mercedes aufgespielt worden ist.

Das heißt für mich: Entweder aus dem Netz irgend woher eine aktuelle Star Diagnose-Software (zu C3 kompatibel) besorgen oder das angebotene Update lieber sein lassen. Never touch a running system.
316 CDI 4x4, Untersetzung, Motor 651.955, Typ 906.633, MR, HD, Bj 2012
Arthur Dent
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 07 Apr 2016 17:03

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#431 

Beitrag von Arthur Dent »

was mir schon mal aufgefallen ist...
Mein Sprinter 312 906 lässt sich im Stand au8f max 3000 touren hochdrehen.
Beim Fahren jedoch bis auf 4000. Also würde ja auch im Prüfstand nur 3000 erreicht oder?
Somit also weniger Abgase. Oder liege ich da falsch?
Vielleicht ein bisschen off-topic, aber nur ein bisschen :-) hat ja auch vielleicht mit dem Skandal zu tun
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#432 

Beitrag von v-dulli »

Arthur Dent hat geschrieben: 15 Sep 2023 14:20 was mir schon mal aufgefallen ist...
Mein Sprinter 312 906 lässt sich im Stand au8f max 3000 touren hochdrehen.
Beim Fahren jedoch bis auf 4000. Also würde ja auch im Prüfstand nur 3000 erreicht oder?
Somit also weniger Abgase. Oder liege ich da falsch?
Vielleicht ein bisschen off-topic, aber nur ein bisschen :-) hat ja auch vielleicht mit dem Skandal zu tun
Da liegst Du falsch. Diese Schutzfunktion gibt es beim Schalter schon lange und hat etwas mit dem Motorschutz zu tun. 1x Kupplung treten und der Schutz sollte aufgehoben sein.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Eck (19 Sep 2023 19:28)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1971
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#433 

Beitrag von hljube »

Ich hab das Schreiben für einen 2012er nun auch auch bekommen, von einem Ölwechsel steht leider nichts mehr drin....
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Asharo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 31 Aug 2023 21:46

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#434 

Beitrag von Asharo »

Habe auch das Schreiben mit der Servicemaßnahme Aktionscode 07 971 91 vom BKA bekommen und dort angerufen. Aussage der Dame am Telefon: die Maßmahme ist tatsächlich freiwillig. Es drohen keine Konsequenzen. Dann glaube ich das mal :lol:
Benutzeravatar
Alkahest
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: 19 Apr 2022 20:23

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#435 

Beitrag von Alkahest »

Asharo hat geschrieben: 22 Sep 2023 10:47… vom BKA bekommen …
Sie haben das Recht, das Update zu verweigern. :lol:
Viele Grüße, Michael
906 316CDI 4x2 L2H1 Kombi, EcoGear360, I=4,182, 235/65 R16, BJ 2015
275.000 km
Antworten