OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Benutzeravatar
pseudopolis
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 593
Registriert: 23 Nov 2011 20:05
Wohnort: ... dort, wo die Postkutsche gerade steht

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#16 

Beitrag von pseudopolis »

Es verhält sich wirklich so wie oben beschrieben. Da kannst du 100 verschiedene adapter probieren, das ergebnis wird das selbe sein.
Die baureihe wurde zu einer zeit gebaut, als der OBD2 standard noch nicht existiert hat und jeder hersteller sein eigenes süppchen gekocht hat. Drum sind OBD2 und daimler 14pin nicht wirklich kompatibel und adapterbar.
Das passende diagosesystem ist xentry mit multiplexer, wahlweise auch ein chinaklon. Fremddiagnosesysteme auf OBD2 basis sprechen mit adapter immer nur ein steuergerät an. Mag sein, dass es diagnosesysteme für mehrere hersteller gibt, die dann einen eigenen daimler multiplexer als adapter haben. Ein 20€ adapter hat jedenfalls keinen multiplexer eingebaut.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor pseudopolis für den Beitrag (Insgesamt 3):
Womo_616 (19 Feb 2022 14:04), speeedi (21 Feb 2022 07:17), Jan1 (24 Feb 2022 04:51)
313cdi Bj.2003 Kögel Koffer
Womo_616
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 11 Aug 2019 21:20

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#17 

Beitrag von Womo_616 »

 Themenstarter

danke für die Hinweise. OK, dann lege ich das Thema damit mal ad acta und gehe davon aus, dass Werkstätten mir meinen 616 auslesen. Bei dem Preis des Xentry kann ich sehr oft bei Mercedes scannen lassen...:-)
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#18 

Beitrag von joethesprinter »

Bluetooth ELM aus ebay kostet vielleicht max. 10€ und das Material für ein Selbstbau-Adapterkabel weitere 40€. Wenn man bedenkt, dass man ggf. für ein Problem das man selbst beheben will mehrfach zu MB müsste... 🤔
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Womo_616
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 62
Registriert: 11 Aug 2019 21:20

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#19 

Beitrag von Womo_616 »

 Themenstarter

hast du hierzu schon eine finale und brauchbare Lösung, sprich ELM + Adapter? Wäre denke ich für alle hier im Forum hochinteressant.
Benutzeravatar
Many
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 231
Registriert: 14 Jul 2015 13:00
Wohnort: Ulm

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#20 

Beitrag von Many »

Hallo Jothesprinter,

wäre es möglich, dass es bei Dir funzt weil Du ein Bj 2006 hast?
Hast Du es schon bei einem älteren mit 14 Pin Rundstecker ausprobiert?
Nach den vielen verschiedenen Diskussionen hier und auch mit Herstellern ist mein Stand leider immer noch dass es keine günstige Lösung für "mal kurz Angucken" gibt.
Es lief bisher immer auf Multiplexer und Xentry raus.

Würde mein Auto zum Testen zur Verfügung stellen :P

Danke Dir für weitere Info's

Markus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Many für den Beitrag (Insgesamt 2):
Womo_616 (23 Feb 2022 22:56), Jan1 (24 Feb 2022 04:52)
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#21 

Beitrag von joethesprinter »

Mein T1N hat auch die runde Buchse.
Mit dem Adapter wo nur wenige Pins durchgeschleift sind bekomme ich mit dem 5€ ELM ein paar Signale aufs Handy. Sowas wie Ladedruck z.B..
Vermutlich könnte man den Adapter (zerstörerisch) auf Seite des runden Steckers zerlegen und müsste dann nur den PIN auf das jeweils gewünsche Steuergerät umstecken.
gebraucht werden ja nur 4 PIN: CAN bzw. K-Line(?) h/l und Spannung +/-.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
Many
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 231
Registriert: 14 Jul 2015 13:00
Wohnort: Ulm

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#22 

Beitrag von Many »

Danke Dir, das heißt aber Fehlerspeicher etc kommst Du nicht?
Lesen würde mir ja schon reichen.
T1N 313 Bj 2003 4x4 mittel niedrig
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1554
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#23 

Beitrag von Schnafdolin »

Das iCarsoft mb v2.0 ist laut Verkäufer nur für Fahrzeuge ab Bj 2005 geeignet. Ich bekam auf meine Anfrage beim Händler betreffs Eignung des iCarsoft mb v2.0 die Antwort, dass er über die Eignung für Baujahre davor keine Auskunft geben könne.
Neulich gucke ich nochmal nach dem Ding und sehe, dass es auf einmal ab BJ 2000 geeignet sein soll. Ich hab nämlich noch einen W203 und einen A169 zu betreuen, für die ich ungern weitere Diagnosegeräte anschaffen würde. Jetzt bin ich scharf am überlegen....

Was haltet ihr von dem Ding hier: iCarsoft mb v2.0 in der eBucht

Gruß aus der diagnostizierten Lausitz
Martin
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#24 

Beitrag von joethesprinter »

Ich meine mindestens eins der vielen kostenlosen BT-Tools sagte es seien 0 Fehler hinterlegt. 🤷‍♂️

Bzgl. der iCarsoft denke ich dass der Händler nur von der Verpackung abliest und die sich auf T1N NAFTA bezieht. Letztere hatten OBD2?!
Einfach mal wo bestellen wo man kostenlos Retoure senden kann?! Wenn der Stecker und Beschreibung nicht passt ist es ja eine klare Sache...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor joethesprinter für den Beitrag:
Womo_616 (04 Mär 2022 06:44)
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
gfawks
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 44
Registriert: 20 Aug 2020 00:22

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#25 

Beitrag von gfawks »

ich habe auch das Problem dass das iCarsoft V2 mit Adapter keine Verbindung herstellen kann... der Händler verweist auf ein Update, welches aber auch nix bringt.
Ich vermute dass der Adapter nicht für die Dose passt bzw sich die Belegung der einzelnen Pins unterscheidet...
werde das Ding auch wieder zurück schicken...
20220226_171441.jpg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor gfawks für den Beitrag:
Womo_616 (04 Mär 2022 06:44)
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#26 

Beitrag von Sprinter902 »

Habe auch erfolglos 14Pin-zu-OBD2-Adapter mit 2 verschiedenen Bluetooth-ELM und 3 verschiedenen Apps getestet. Immer Verbindungsfehler.

BJ2006 also euner der letzten.

Komischerweise scheint es aber bei einigen zu funktionieren, wie auch immer.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
Benutzeravatar
Steffen G.
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 753
Registriert: 03 Jun 2018 11:20
Kontaktdaten:

Fahrerkarte

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#27 

Beitrag von Steffen G. »

Ich meine für die älteren Modelle bis 1999 wird auf der Buchse ein proprietäres Protokoll gefahren, das nicht mit ODB kompatible ist.
In der Stardiagnose wird dann ja auch von DAS auf HTT-WIN gewechselt, mit dem dann die Daten gelesen werden können.

Wenn hier jemand in weitere Diagnosegeräte investieren möchte, dann würde ich gleich auf eine gebrauchte Stardiagnose zugreifen. Je nach dem welche Autos (Baujahr ) man damit bedienen möchte reicht ja auch ne ältere Version mit z.B. einem C3 Multiplexter. Ich verwende z.B. eine Xenry 2012, mit der ich neben dem Sprinter (Bj1998) eine C-Klasse (W204 BJ 2010) und eine B-Klasse (W245 BJ 2007) auslesen und einstellen kann.
Sprinter T1N W903, 312D mit Automatik Bj.98 (ehemaliger Krankenwagen)
Mein LUPUS auf Wohnmobile Selbstausbau
Benutzeravatar
Sprinter902
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 116
Registriert: 21 Feb 2023 17:45
Wohnort: Leipzig

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#28 

Beitrag von Sprinter902 »

Nach ebenso erfolglosem Test mit einem iCarsoft-Gerät ließ mir das keine Ruhe. Daraufhin habe ich mal das Adapterkabel durchgemessen, da Made-in-China draufstand. Und tatsächlich. Der arme uigurische Zwangsarbeiter hat es falsch verkabelt. Laienhaft geändert und ... ich kann den Fehlerspeicher mit dem iCarsoft-Gerät auslesen. Zwar nur Codes ohne Beschreibung ohne Datumsangaben ohne Aktualität, aber immerhin.
Sprinter W902 211CDI Bus mittellang hoch im Camperumbau
ÜBRIG: Mittelkonsole;
SUCHE: Mechatroniker, PE- o. Aluschweisser, b. Leipzig, Alufelgen, Beifahrerairbag, Halteclip, Zuheizer, Rückbankverkleidung
GeorgVan
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 18 Sep 2023 16:47

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#29 

Beitrag von GeorgVan »

Hallo allerseits,

bin völlig neu im Forum und habe viel zum folgenden Problem durchgelesen:
- es fing so an: mein Camper hat (offensichtlich über das ABS-Steuergerät) alle Bremsen komplett festgesetzt, Gottseidank im Stand.
- nach vielen Anfahrversuchen vorwärts und rückwärts (mutig und brutal gegen die Bremsen, schlimmes Geräusch) hat er irgendwann die Bremsen gelöst
- lange nach Werkstatt mit Diagnosegerät gefahndet (Standort Ratingen), Diagnose (über Xentry): Drucksensor defekt.
- selber ausgetauscht; muss aber jetzt wohl wieder zum Fehlerreset in die Werkstatt (Mercedes: mindestens 3 Wochen Wartezeit), denn er bremst wieder von allein...
- ich würde gerne für die Zukunft selbst die Möglichkeit haben, Fehler auszulesen und zu resetten; mein Schätzchen kommt in die Jahre
- habe dazu nach vielen Recherchen das Gerät iCarsoft MB v2.0 für Sprinter gekauft mit Adapterkabel auf den 14-poligen Rundstecker
- das Gerät zeigt lediglich im Bereich CDI/CR an, dass 'ne Glühkerze defekt ist, andere Steuergeräte sind nicht ansprechbar. Also so nicht brauchbar.

In vielen Beiträgen habe ich gelesen, dass die Steuergeräte nicht über CAN, sondern über parallele Verbindungen ausgelesen werden (Info von user Vanagaudi: Pin 13)
Und user Joethesprinter:
man kann natürlich die Multiplexer-Funktion leicht selber über einen Umschalter erstellen. Kein Problem, aber wohin schalte ich dann den gewählten Pin?
Auf den K-Ausgang (pin 7/OBD2)? Ich möchte weder das Diagnose- noch ein Steuergerät schrotten!

Vielleicht hat jemand mittlerweile eine Idee, scheint ja vielfach diskutiert zu werden!
Vielen Dank, Gruß Georg
Sprinter 316CDI, Bj 8/2001, W903.6 KA; Sprintshift; zum Camper umgebaut, läuft seit 285.000km tadellos...
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7623
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: OBD Scanner an 14 PIN Kabel geht nicht

#30 

Beitrag von Vanagaudi »

Sprinter902 hat geschrieben: 29 Jun 2023 21:43Daraufhin habe ich mal das Adapterkabel durchgemessen, da Made-in-China draufstand.
Die China-Männer geben ab und an die Pin-zu-Pin Verbindungen an, die sie mit ihren Adaptern realisiert haben wollen. Schon das gibt einen gewissen Aufschluss, was das Kabel kann:

Code: Alles auswählen

Pinout Adapterkabel Mercedes Sprinter T1N
OBDII Standard               nach MB14Pin

 1   
 2   J1850 Hi
 3   
 4   KL.31 Fahrzeugmasse       1      Kl.31
 5   Signalmasse               1      Kl.31
 6   Diagnose CAN Hi
 7   K-Leitung                 4+14   WSP + Motorsteuergerät
 8   
 9   
10   J1850 Lo
11   
12   
13   
14   Diagnose CAN Lo
15   L-Leitung
16   Kl.30                     3      Kl.30
Verglichen mit den am Diagnosestecker des Sprinters aufgelegten Steuergeräten ist das fast nichts. Immerhin ist das Motorsteuergerät dabei.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Vanagaudi für den Beitrag:
joethesprinter (14 Apr 2024 16:59)
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Antworten