Marokko und LT sanieren

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Marokko und LT sanieren

#1 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Hallo ins kalte D…. Ich möchte ein wenig von meiner Mission zur Sanierung des LT hier in Marokko berichten und hoffe damit ein paar Anregungen geben zu können. Fazit bisher… absolut empfehlenswert wenn man genug Zeit mitbringt.
Reparaturen erfolgen in der Regel Just in Time. Erst besucht man man die Gilde in der Autoteilestrasse. Ordert die benötigten Teile, die meist am nächsten Tag aus Casablanca geliefert werden. Das Preisniveau entspricht dem freien Handel in der Eu. Kupplungssatz von Luk samt den zwei Pumpen kostete ca. 350 Euro und die vorderen verstärkten Bilsteindàmpfer gab es für 300 Euro. Mit den Teilen geht es in die Werkstatt und schon legen die Schrauber los. Die Kupplung war nach 6 Stunden fertig und die Werkstatt wollte 70 € . Zweiter Besuch für die Dämpfer mit 2 Stunden Arbeit machte 20 Euro. Das sind allerdings Preise hier im Süden, im Norden oder näher an Touristenhotspots ist es meist teurer. Auch weil uns oft der Vergleich fehlt, das nutzten vor allem die Schrauber auf den Campingplätzen aus. Egal welche Dienstleistung, niemals auf Womo-Stellplätzen …
Fuer heute reicht es und Bilder zu den einzelnen Betrieben folgen.

Gruss Hotte aus Agadir
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag (Insgesamt 4):
MobilLoewe (09 Nov 2023 22:22), Alex S (10 Nov 2023 10:41), Noah (14 Jan 2024 13:02), Vanagaudi (29 Jan 2024 11:07)
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#2 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Guten Abend, es tut mir Leid jetzt erst wieder Zeit zum Schreiben zu finden. Aber man braucht hier viel Zeit die Zusammenhänge und die richtigen Personen kennenzulernen. Noch mehr verführt aber das Wetter nebenher anderen Hobbys zu fröhnen…..zb.T-Shirt Wetter auf der BMW bei 31Grad.
Nun kann ich aber allerhand Empfehlungen und Infos zur Leistungsfähigkeit der Werkstätten geben. Im übrigen werde ich noch bis März / April in Agadir bleiben und falls jemand hierher kommen mag, ist ihm Unterstützung sicher. Aber auch danach steht ein deutschsprechender Freund mit Rat zur Verfügung. Im Gegensatz zum Sommer sind im Winter möblierte Wohnungen oder Zimmer günstig, ab 20 Euro geht es los… so sollten auch mehrtägige Aktionen kein Problem sein.
Nun mal zu den Preisen…… Riemensatz incl. Wapu und Montage 240 Euro , je nach Aufwand und Verhandlung gibt es die Inspektion noch drauf.
Sitze verschlissen ? Neue Polster für den Einzelsitz plus Sitzbank ca 100-120 Euro , Lenkradring handverknotet einfach 10 Euro, Echtleder soll es aber auch geben. Gesamten LT - Folien auf die Scheiben….bei mir waren es mit 12 Scheiben 80 Euro. Komplettes Fahrzeug Folieren ab 350 Euro beim PKW, Bus schätze ich auf 400-500 Euro. Reifenservice alle Reifen auswuchten 10 Euro, Spurkorrektur wird gleich mit angeboten 10 Euro. Auto komplett Reinigen 10 Euro ( 2 Stunden) Kurz gesagt , alles was Funktion betrifft, sind die Handwerker Spitze. Auch für Einspritzdüsen-Pumpe- Glühkerzen, Getriebe finden sich Lösungen. Beim Thema Schön muss ich immer wieder mal Schmunzeln, da fehlt oft mal die Erfahrung. Schweissarbeiten werden hier Super gemacht ! Insbesondere die Korrosionsgeplagten finden hier ein Paradies ! Als nächstes Teste ich jetzt den Bau eines angepassten Abwassertanks…. Einzig das Thema Teile für den LT und Sprinter ist hier im Süden schwierig, Verschleissteile wie Bremsen, Kupplung oder Stossdämpfer sind im Teilehandel immer verfügbar. Aber Kleinteile wie von der Schiebetür oder meine Riemenscheibe der Hydraulikeinheit bekomme ich nicht. Im Verdachtsfalle lieber das eine oder andere Teil aus Europa mitbringen.
Für weitere Fragen einfach hier posten…..
Gruss aus Agadir
Hotte
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag (Insgesamt 2):
Noah (14 Jan 2024 13:03), Vanagaudi (29 Jan 2024 11:09)
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#3 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Achja , eine Website mit vielen weiteren Infos ist in Vorbereitung !
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag:
Noah (14 Jan 2024 13:03)
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#4 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Afrikanische Methoden …. In D hatte wohl Jemand eine Ratzfatz Lösung ( unteren zwei Bilder) am Auspuff verbrochen. Hier haben sie gesamte Anlage bis zum Turbo
demontiert, alles Faule neu geschweisst und den Endtopf geöffnet und gereinigt. Tatsächlich ist die Wirkung schon erstaunlich, die Elastizität im 5 Gang hat zugelegt.
IMG_8843.jpeg
IMG_8842.jpeg
IMG_8835.jpeg
IMG_8834.jpeg
Zuletzt geändert von LT-Reisende am 13 Jan 2024 21:40, insgesamt 2-mal geändert.
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#5 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Rost … Bleche wurden per Hand hergestellt und tadelos eingeschweisst.

Und zudem eine Wohltat gegenüber dem Elend in D……es war unkompliziert und nach zwei Tagen waren alle Einstiegsbereiche saniert….
IMG_8764.jpeg
IMG_8762.jpeg
IMG_8763.jpeg
IMG_8665.jpeg
IMG_8632.jpeg
IMG_8631.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag (Insgesamt 3):
der.harleyman (14 Jan 2024 11:37), Noah (14 Jan 2024 13:03), Vanagaudi (29 Jan 2024 11:10)
clubby
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 191
Registriert: 05 Apr 2010 16:56
Wohnort: mitten in Bayern

Re: Marokko und LT sanieren

#6 

Beitrag von clubby »

Hallo Hotte,
vielen Dank für Deine Erfahrungsberichte!
Eine preiswerte Möglichkeit das inzwischen rostige Auto zu sanieren ist sehr interessant. Ich habe derzeit keinen konkreten Bedarf, ist aber gut zu wissen, insbesondere für Schweißerarbeiten.

Viele Grüße nach Agadir!
clubby
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#7 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Ja , wir sind in D leider völlige Konsumknechte geworden…..außerdem sind die Preise von Mercedes und Co wirklich unverschämt. Die Preisunterschiede in Europa sind schon erstaunlich und können mit den geringeren Lohnkosten wie zb. in Spanien nicht erklärt werden.
Ohnehin will sich an alten Fahrzeugen auch keiner mehr die Finger dreckig machen, so wie Mechaniker immer mehr zu Modultauschern mutieren, schwinden zunehmend deren Fertigkeiten…
Mit meinen Erfahrungen möchte dem einen oder anderen Mut machen , eine Reise nach Marokko in Erwägung zu ziehen. Es ist eines der sichersten Reiseländer und trotzdem aus europäischer Sicht ein Land mit großen Freiheiten und Möglichkeiten. Unabhängig von der großen Kaufkraft muss man sich oft mit dem Real-Life auseinander setzen, weil wir vieles in D leicht gemacht bekommen (daher dann auch teuer).
Der zweite Teil meiner Reise wird dann zum Besuch von spanischen Foristen eines LT Forums führen, in der Hoffnung mehr über Ersatzteilbeschaffung dort zu erfahren. In Spanien gibt es ebenfalls OnlineStores für Teile , die mir günstiger erscheinen aber in D in keiner Listung auftauchen. Goggle und Co blocken immer mehr den internationalen Datenaustausch bzw. die Suchergebnisse. Genauso zb. auch Ebay Kleinanzeigen, diese kann aus Marokko nicht mehr direkt gelesen werden…..
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag:
joethesprinter (22 Jan 2024 22:40)
frankkk
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 19 Dez 2021 12:25

Re: Marokko und LT sanieren

#8 

Beitrag von frankkk »

Hi,

schade, sehe Deinen Beitrag erst jetzt, ich war gerade 6 Wochen in Essaouira und Agadir. Interessante Erfahrungen mit der Autogilde. Die Preise sind im Rahmen, wie Europäer zahlen etwa das Doppelte, wie die Lokalmatadoren, das´s aber normal in Arabien und nicht verwerflich nach dortiger Vorstellung.

Ebay Kleinanzeigen und alles Andere bekommst Du über Orange 4G oder ein VPN, über die lokalen Anbieter wird wahrscheinlich zuviel Unfug gemacht.

Deine "Werbung" für Maroc kann ich nur unterstützen, ich arbeite schon seit langem dort "on and off" in der Touristik, ein geniales Reiseland, nur ein paar Stunden oder ein paar Tage von Europa entfernt. Seit die Billigairlines am Start sind, haben sich die Touriströme allerdings deutlich erhöht, mit einem Womo ist man da besser aufgestellt. Das haben auch viele Rentner für den Winter schon entdeckt, ich nehme mal an, die hast Du gesehen, die Kolonnen, sind ja vorzugsweise um Agadir..?

Viel Spass noch ! Frank
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor frankkk für den Beitrag:
joethesprinter (22 Jan 2024 22:40)
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#9 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Leider sind zur Zeit zu viele Camper unterwegs… bei der Hälfte verstehe ich nicht wirklich was hier wollen. Denen würde eine Garage mit Foto-Tapete, zeitgesteuerter Heizstrahler und Fressklappe reichen. Naja jeder wie er möchte….
Sindbad
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 287
Registriert: 01 Dez 2003 00:00
Wohnort: Hamburg

Re: Marokko und LT sanieren

#10 

Beitrag von Sindbad »

So ähnlich ist es auch in der Türkei.
Nur nicht in den Küstenregionen.
So habe ich für Politur und Teillackierung 250€, für komplette Ledersitze rund 1000 bezahlt
Teile sind auch günstig zu beschaffen.
Dateianhänge
20F1760D-70FC-42D7-92B3-FE5E438ACD33.jpeg
7F65C312-1B3D-4D27-9413-119B8491FC1D.jpeg
58DAA846-9CCD-49B4-8E42-60525C8C149D.jpeg
212 10.99 ML.Hd. Womo-Zul. Klima,
Webasto-Standheizung. Seit 2003 meins. Womo Sprinter auf 316 CDI Zweitfahrzeug
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1673
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: Marokko und LT sanieren

#11 

Beitrag von Mopedfahrer »

Ich hoffe für dich dass der Lackierer noch nicht fertig war mit dem Abkleben ...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Mopedfahrer für den Beitrag:
Schnafdolin (22 Jan 2024 21:50)
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1554
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Marokko und LT sanieren

#12 

Beitrag von Schnafdolin »

Bild

Nein. Das hab ich jetzt nicht gesehen. Das will ich nicht sehen. Das ist ganz schrecklich und ich bekomme eben Augenkrebs.... aaaaarghh.... tu das Bild weg bitte, schnell!! :oops:

Martin
Lackierermeister
Zuletzt geändert von Schnafdolin am 23 Jan 2024 05:29, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Schnafdolin für den Beitrag:
Vanagaudi (29 Jan 2024 11:12)
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
JanN
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1173
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Marokko und LT sanieren

#13 

Beitrag von JanN »

Schnafdolin hat geschrieben: 22 Jan 2024 21:55 Bild

Nein. Das hab ich jetzt nicht gesehen. Das will ich ich sehen. Das ist ganz schrecklich und ich bekomme eben Augenkrebs.... aaaaarghh.... tu das Bild weg bitte, schnell!! :oops:
Wat haste denn - an so einer Karre kann man doch optisch eh nix mehr versauen - und schicker als die grauen Dekorstreifen sind die Zeitungen auch... :mrgreen:
313CDI, 7G-tronic plus, I=3,923, L2H2 , Bj 5/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#14 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Mal wieder was Neues aus Marokko, heute wurde das Poltern an der rechten Vorderachse in die Magel genommen. Diagnose Führungszapfen direkt unterm Stossdämpfer ist fertig. Das Teil 20 Tacken aber 6 Stunden Arbeit weil an meinem LT wirklich jede Schraube persönlich aufgefordert muss, sich öffnen zu lassen. Kosten 50 Euro und danach war das Poltern weg…. Habe bald einen Neuwagen….
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag (Insgesamt 3):
joethesprinter (01 Mär 2024 20:39), MobilLoewe (01 Mär 2024 23:26), Noah (25 Mär 2024 09:49)
LT-Reisende
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 24 Sep 2023 08:39
Wohnort: Frankfurt

Re: Marokko und LT sanieren

#15 

Beitrag von LT-Reisende »

 Themenstarter

Hallo an Alle ! Endlich habe ich Zeit gefunden die Website mit Informationen zu füllen und unter Ads4all.ma könnte Ihr
allerhand Infos zur Region Agadir und Marokko erhalten. Neben der Rubrik "Was wer Wo" sind unten in die Rubrik "Lt Freunde"
allerhand Dienstleister für Instandsetzungsmöglichkeiten unsere Schätzchen eingetragen.

Gruss aus Agadir
Zuletzt geändert von LT-Reisende am 29 Mär 2024 07:34, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor LT-Reisende für den Beitrag (Insgesamt 2):
usmo (28 Mär 2024 10:53), Noah (03 Apr 2024 11:19)
Antworten