HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

VW Crafter 2 & MAN TGE - ab 2017
Antworten
simba4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2023 10:52

HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#1 

Beitrag von simba4x4 »

 Themenstarter

Moin zusammen,
zunächst erstmal eine kurze Vorstellung. Ich heiße Marcus, bis 49 und ich wohne zusammen mit meiner Partnerin in Norddeutschland.
Wir haben 2021 einen neuen, leeren TGE erhalten. 177 PS, 4x4, HA-Sperre, DSG. Vorne Vollausstattung, Drehsitze, hinten leer.
WIr wollen daraus ein Camper bauen und auch größere Reisen im leichten Offroad Bereich vornehmen. Wir haben AT Reifen mit Seikel Fahrwerk. Die Außenausstattung (Fenster,Solar, Tanks usw) ist fertig und die Innenausstattung ist zu 70%. Wir waren jetzt zwei Wochen damit in Schweden/Norwegen unterwegs.

Nun zu dem Problem: Natürlich haben wir den Wagen unterwegs etwas getestet und nun sind wir ratlos bezüglich der HA-Sperre.

Sobald die Hinterachse über die Haldex Kupplung etwas mehr angesprochen wird, deaktiviert sich die Sperre immer automatisch.

Die ungewollten Abschaltbedingen sind folgende:
- Lenkrad gerade, Ebene Strecke, Gasstoß (ohne Beschleunigung, einfach Gasstoß und die Sperre ist raus)
- Lenkrad gerade, Schräge unter Last, und gar nicht mal so viel. Schräger Schotterweg oder kleine Rampe langt.
- Lenkrad gerade, Schräge mit Schlupf vorne

Das ist natürlich ein ganz schlechter Witz, dass sich die Sperre genau dann deaktiviert, wenn man sie am dringendsten braucht und festsitzt.
Bei Lenkeinschlag funktioniert es, aber auch nur deswegen, weil die Haldex die Leistung dann deutlich reduziert, was in manchen Situationen auch sehr unglücklich ist, aber das ein anderes Thema. Lt. Diagnosetool wird wohl bei ca. 70% Haldex Sperrgrad die Sperre deaktiviert.

Ein Bekannter von uns hat das gleiche Fahrzeug und das Verhalten ist gleich. Kenn noch jemand das Problem oder hat eine Idee, wie das geändert werden kann? Wir haben ein Request bei MAN gestellt, aber bisher kam noch nichts zurück und ich vermute da wird irgendwas kommen, so von wegen das ist ja kein Offroader...

Ich habe über VCDS einiges rausfinden können, aber noch keine Lösung zu dem Problem finden können. Vielleicht kann uns diese tolle Forum ja weiterhelfen :-)

Beste Grüße
Marcus
MAN TGE 3.180 4x4, 130KW, HA-Sperre, Seikel +5, Funktionierende Motorvorwärmung über modifizierte (Serien) Wasserheizung :-)
Mobaiger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#2 

Beitrag von Mobaiger »

Hallo,

bei meinem T 5.2 4motion ist im Prinzip das gleiche System verbaut. Bei eingelegter Sperre und Vollgas, unabhängig vom Lenkeinschlag bleibt die Sperrwirkung aktiv. Alles andere ist ja sinnfrei. Nehme ich zusätzlich das ASR inkl. ESP raus, regelt er auch nicht runter.

Das Ansprechverhalten des Haldexsystems bezügl. der Kraftverteilung vorn-hinten ist bei den aktuellen Modellen T 6.1, Crafter/TGE etwas geändert worden. Jedoch hat die Sperrwirkung der HA damit rein gar nichts zu tun. 4motion gibts ab Werk ja auch ohne Sperre (die auch nicht nachrüstbar ist)
----->Lass Dich nicht von MAN abwimmeln, dass die automatische Deaktivierung der Sperre Stand der Technik sei...
Evtl. frag bei einem VW-Nutzfahrzeughändler oder auch Seikel nach, da ist das Wissen bezügl. 4motion und Sperre ergiebiger, da der T5.1 (ab 2003) schon mit dieser Technik ausgestattet wurde.
Zuletzt geändert von Mobaiger am 14 Aug 2023 12:33, insgesamt 1-mal geändert.
simba4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2023 10:52

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#3 

Beitrag von simba4x4 »

 Themenstarter

Hallo,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe mir bereits gedacht, dass die "Bullifraktion" davon nicht betroffen ist, obwohl die verbaute Technik exakt gleich ist.
Ich habe stundenlang in Foren und generell im Internet recherchiert und nichts dazu gefunden.
Das Thema tritt wohl "nur" beim Crafter2 / TGE auf, und davon sind einfach zu wenige Fahrzeuge auf dem Markt.
Zumal man das ja auch so auf der Straße nicht merkt, erst wenn es in der Pampa zu spät ist ;-)

Wir und auch unser Bekannter haben haben ja auch zwei Jahre gebraucht, um das festzustellen..

Zum einfachen Testen für alle die mitlesen und neugierig sind, ob das Problem auch vorhanden ist:

Sperre einlegen, stehen, Lenkrad gerade, Wahlhebel auf "D". Linker Fuß auf die Bremse (nicht die Handbremse benutzen), kurzer Gasstoß.
Und über die Meldung "Sperre wird deaktiviert" "freuen".

Beste Grüße
Marcus
MAN TGE 3.180 4x4, 130KW, HA-Sperre, Seikel +5, Funktionierende Motorvorwärmung über modifizierte (Serien) Wasserheizung :-)
Mobaiger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 109
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#4 

Beitrag von Mobaiger »

Im TX-Forum findest Du zu dem Thema nichts weil dieses Phänomen (mal ausnahmsweise) nicht bekannt ist. Alle anderen Probleme zum 4motion-Antrieb, wie defekte Vorladepumpe oder Steuergerät, versiffter und als Ersatzteil bei VW nicht erhältlicher Siebfilter für das Haldexöl sind leider ausgiebig beschrieben worden.
simba4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2023 10:52

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#5 

Beitrag von simba4x4 »

 Themenstarter

Es gibt etwas Neues aus der Abteilung "Jugend forscht" ;-)
In VCDS gibt es unter "Allrad" den Anpassungskanal IDE02704 - Ansteuerung der Sperrenelektronik.
Den Kanal kann ich starten oder stoppen. Damit lässt sich allerdings nicht die Sperre einlegen oder rausnehmen, zuerst wusste ich nicht, was das soll mit dem Kanal. Aber: Mit Aktivierung des Kanals wird der aktuelle Zustand der Sperre eingefroren. D.h. wenn die Sperre eingelegt ist (und auch tatsächlich eingerastet ist) und ich den Kanal in VCDS aktiviere, dann bleibt die Sperre auch bei 100% Haldex, Kickdown usw. eingerastet und deaktiviert sich auch nicht. Eine Deaktivierung mit dem Taster geht dann allerdings auch nicht, dafür muss der Anpassungskanal in VCDS erst wieder deaktiviert werden.
Zumindest ein Krüppellösung um in Island nicht in der Furt hängen zu bleiben...

Allerdings ist diese Lösung leicht "unergonomisch" mit dem Laptop auf dem Beifahrersitz... Hat jemand eine Idee, wie man einen Anpassungskanal mittels Tastendruck setzen kann? Oder vll. gibt es eine APP für einen ELM327 Stecker, die Kanäle ansteuern kann?

Beste Grüße
MArcus
MAN TGE 3.180 4x4, 130KW, HA-Sperre, Seikel +5, Funktionierende Motorvorwärmung über modifizierte (Serien) Wasserheizung :-)
Benutzeravatar
Mopedfahrer
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1643
Registriert: 07 Aug 2014 15:39
Wohnort: Nordbayern

Fahrerkarte

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#6 

Beitrag von Mopedfahrer »

Hallo Marcus,

ich weiß nicht, ob KUFATEC auch für den MAN was macht.
Aber für den Sprinter machen die scheinbar einen guten Job.
Wenn MAN nicht kann oder nicht will: Vielleicht dort mal anfragen?
https://www.kufatec.com/de/
Viele Grüße Anton

One Life. Live it.

315 CDI 4x4, Bj. 2008
Captain
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 15 Nov 2019 13:38

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#7 

Beitrag von Captain »

Die Frage ist ob es universell über ELM327 überhaupt geht oder man nicht etwas VW spezifisches braucht. Eventuell wäre Carly eine Option?
simba4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2023 10:52

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#8 

Beitrag von simba4x4 »

 Themenstarter

Vielleicht ist Carly eine Option. Allerdings haben die ein ziemlich heftiges Preis(Abo) Modell, um das zu probieren. Zumal wir bereits ein ELM mit carscanner haben und ein offizielles VCDS HEX2. Aber vielleicht kann ja mal ein Carly Besitzer testen, ob sich über die Stellglieddiagnose die Sperrenelektronik schalten lässt?
MAN TGE 3.180 4x4, 130KW, HA-Sperre, Seikel +5, Funktionierende Motorvorwärmung über modifizierte (Serien) Wasserheizung :-)
Benutzeravatar
Krabbe
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 18 Jan 2021 19:18
Wohnort: Wetteraukreis

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#9 

Beitrag von Krabbe »

Ich habe im letzten Urlaub die HA-Sperre im echten Einsatz gebraucht. (Steile Steigung mit weichem Untergrund) Und sie hat gearbeitet wie sie sollte.

Und in einer isländischen Furt, die mit Crafter 2/ MAN TGE befahren werden kann, habe ich bisher noch keine Diff-Sperre benötigt. Sie wäre in vielen Furten m. M. nach auch eher hinderlich, da Bögen gefahren werden müssen.
Viele Grüße
Krabbe
————————————————————————————————————————————————————————-
VW Crafter II 4Motion mit Wohnaufbau
simba4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 7
Registriert: 14 Aug 2023 10:52

GELÖST: Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#10 

Beitrag von simba4x4 »

 Themenstarter

So.... es hat gedauert, aber das Problem ist gelöst :D

In welchen Situationen eine mechanische Achssperre Sinn ergibt und wann nicht, darf ja jeder selbst entscheiden. Ich denke, es sollte jeder entscheiden können und nicht einfach von der Elektronik "unterm Hintern weggezogen werden", das war ja das Problem. (Zur Erinnerung: z.B. ein Gasstoß und die Sperre geht einfach raus..., dieses Verhalten gibt es nicht beim T5, aber bei unseren Fahrzeugen..)

Achtung, unbezahlte Werbung: Ich habe jemanden gefunden, der mir zugehört hat. Zusammen mit ihm gibt es nun eine Lösung, indem der CAN BUS zum Haldex Controller mittels kleinem Kästchen modifiziert wird. Das Kästchen läuft einfach mit und macht gar nichts, solange ASR aktiv ist. Mit Deaktivierung vom ASR wacht das Kästchen auf und macht folgendes:

- Unterdrückung von Informationen vom CAN Bus um den Zustand der mechanischen Achssperre zu ändern.
- Vorgegebene Werte für den Haldex Sperrgrad an die Kupplung zu geben. Einstellbar zwischen 10-100%. Unabhängig vom Lenkwinkel

Wenn also die Sperre eingesetzt werden soll, dann normal aktivieren, rollen bis eingerastet, ASR deaktivieren. Sperre bleibt drin und ein vorgegebener Haldex Sperrgrad wird hinten angelegt. Nur muss man sehr vorsichtig sein, denn mit zu hohem Haldex Sperrgrad simuliert man praktisch eine "Mitteldiffsperre" und in Kombination mit der eingelegten mechanischen Sperre sollten man wissen was man tut, sonst wird es schnell teuer. Aber man kann eben alles einstellen und selber bestimmen, wie weit man gehen möchte. Jedenfalls wird so das maximale Potential herausgeholt :-)

Auch ohne mechanische Achssperre macht dieser zusätzliche Controller m.E. Sinn, denn diese unsägliche Reduktion der Haldex Kupplung auf 14,7% bei einem relativ kleinem Lenkwinkel ist damit auch Geschichte.

Was ist das für ein Kasten? Das ist ein Haldex Controller von DSA, der normalerweise nur eingesetzt wird, um die Haldex Leistung zu steuern. Aber er hat sich viel Zeit genommen und das Sperrenthema mit eingebaut. (Ich hoffe der Eintrag wird jetzt nicht gelöscht, ich habe keine Vorteile bekommen und den vollen Preis für den Controller mit Display bezahlt. Ich bin einfach nur begeistert von der Lösung, zumal von MAN und VW trotz Eskalation nichts kam!)

Beste Grüße
Marcus
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor simba4x4 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Kalanahanitzna (27 Sep 2023 17:24), fuzzy-baer (28 Sep 2023 06:44), Dr.Oetzi (28 Nov 2023 21:59)
MAN TGE 3.180 4x4, 130KW, HA-Sperre, Seikel +5, Funktionierende Motorvorwärmung über modifizierte (Serien) Wasserheizung :-)
MAN TGE 4x4
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 03 Feb 2023 16:59

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#11 

Beitrag von MAN TGE 4x4 »

Hallo Marcus,

ehrlicherweise entsetzt es mich etwas zu erfahren, dass niemand das Thema so richtig ernst zu nehmen scheint. Und das sage ich nicht nur, weil ich im Januar einen TGE mit 4x4 und Hecksperre bestellt habe, sondern weil, so wie du es sagst, die Sperre ja genau dafür gebaut wurde, um sich in heiklen Situationen nicht abzuschalten!
Wäre eigentlich schön gewesen, wenn ein paar mehr Erfahrungswerte von anderen Hecksperren Besitzern hier geteilt worden wären, aber vermutlich gibt es nicht so viele davon...

Ich drücke die Daumen, dass du mit deiner Lösung nun langfristig Freude hast! Trotzdem...irgendeine MAN Werkstatt müsste das Thema mal eskalieren. Widerspricht jeglicher Logik.

Viele Grüße,
Willy
Corsatimo82
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 08 Jul 2023 11:38

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#12 

Beitrag von Corsatimo82 »

Dankeschön für den Beitrag und die sehr wichtigen Infos. Mir wird jetzt nach zwei Jahren so einige klar. Habe mich immer gewundert warum die Sperre genau vor der Sanddüne wieder deaktiviert wird. Klar wenn man Volldampf drauf los Steuer...
Dr.Oetzi
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 18 Okt 2022 01:04

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#13 

Beitrag von Dr.Oetzi »

@simba4x4
Welche Variante hast Du denn genau genommen. Offiziell scheint DSA die Lösung ja nicht für den Crafter anzubieten (?)
Crafter 'PLUS' 130kW 4Motion L4H3 (MJ2020) - Reisemobil Selbstausbau
Corsatimo82
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 08 Jul 2023 11:38

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#14 

Beitrag von Corsatimo82 »

Doch, die Version der Differenzialsperre wird vor Auslieferung auf das SG gespielt. Die Lösung ist jedoch nicht perfekt. Der Ablauf mit dem SG ist wie folgt. Differenzialsperre einschalten, wenn eingeschaltet (aktiv) dann ASR ausschalten, SG wird aktiviert und die Haldex Steuerung aktiv. Solange jetzt das SG aktiv ist bleibt die Differenzialsperre eingeschaltet (es wird einfach der CAN Bus Befehl zum deaktivieren ignoriert) soweit eigentlich sehr gut. Möchte man aber Offroad lange Strecken ohne ASR fahren ist dieses Lösung nicht perfekt. Was mich aber fasziniert und begeistert ist die manuelle Haldex Steuerung die vor allem im Winter bei 5cm Schnee auf der Landstraße einfach genial ist. Es ist ein Fahrverhalten wie Tag und Nacht. Habe bei 5-10cm Schnee, sehr rutschig auf einer Landstraße die Steuerung aktiviert. Dahei die Haldex Steuerung auf Empfindlichkeit Stufe 3 ( von3) gestellt. Dabei hat die HA in Kurven und auch für den gerade aus fahrt immer mit gemacht und das Fahrzeug war extrem Spurtreue. Kleine einfache Drifts auf einem Parkplatz sind möglich weil die Hinterachse einfach mal permanent durchdreht. Das SG Modul ist jeden Euro wert, man sollte jedoch wiesen was man tut. Bei festem Untergrund ist ein Fahrzeug Verspannung des antriebs sehr schnell ohne weiteres möglich.
Corsatimo82
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 50
Registriert: 08 Jul 2023 11:38

Re: HA Sperre deaktiviert sich unter Last automatisch

#15 

Beitrag von Corsatimo82 »

PS. der einbau im Crafter2, TGE ein Kinderspiel. Wird unter dem Fahrersitz abgeklemmt, da sind alle drei vier leitungen. Anleitung bekommt man mit Bilder mit. Max eine Stunde, da ist die Suche nach einem geeigneten Platz des kleinen Touch Display der größere Aufwand.
Antworten