W906 Mopf V-Max Aufhebung

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
lemonsoda
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 11 Jun 2015 01:28

W906 Mopf V-Max Aufhebung

#1 

Beitrag von lemonsoda »

 Themenstarter

Hallo zusammen,

wer hat hier einen Mopf 906 mit aufgehobener V-Max? Konkret geht es um meinen 12/14 319 Bluetec, Schaltwagen.

Da würde ich bitten (gerne auch per PM) wer euch die raus gemacht hat?

Ich war bei 2 Tunern, beides male Fehlanzeige...

Bin mir sicher dass es hier wen gibt, der über 162 fährt.

Danke :-)

Und auch Danke für das Einsparen der Moralpredigten...
Benutzeravatar
Eck
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 261
Registriert: 06 Feb 2017 14:28

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#2 

Beitrag von Eck »

lemonsoda hat geschrieben: 03 Dez 2023 01:16 Und auch Danke für das Einsparen der Moralpredigten...
Mit Moral hat es nichts zu tun, sondern mit Verkehrssicherheit. Muss man ein 3,5 to schweres Fahrzeug mit mehr als 162 km/h bewegen?
Schon die A-Klasse hat seinerzeit den Elchtest nicht bestanden.

Aber es wäre mal interessant rechnerisch herauszufinden, welche kinetische Energie bei 180 km/h eines 3,5 to Fahrzeuges im Verhältnis zu einem 40 Tonner mit 90 km/h entsteht!

moralfreie Grüße :wink:
Auf die Dauer der Zeit nimmt die Seele die Farbe deiner Gedanken an. Marc Aurel

513 Sprinter Bj 2016 Doka Kipper
216 Sprinter Bj 2018 Kasten L2H2
Benutzeravatar
hymeraner
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 525
Registriert: 27 Jun 2016 07:29
Wohnort: Raum Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#3 

Beitrag von hymeraner »

E = 0,5 * m * v²
wobei E die kinetische Energie ist, m die Fahrzeugmasse ist und v die Geschwindigkeit.

Setzt man die Energie des 3,5-Tonners bei 90 km/h zu eins, dann ist die kinetische Energie im Verhältnis dazu:
  • bei 38t statt 3,5t Masse: das 10,86fache
  • bei 180 km/h statt 90 km/h: das 4fache
Der 38-Tonner hat also bei 90 km/h die 2,71fache kinetische Energie gegenüber dem 3,5-Tonner bei 180 km/h.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor hymeraner für den Beitrag (Insgesamt 2):
Eck (03 Dez 2023 08:09), Rosi (03 Dez 2023 08:11)
Hymer ML-T540 auf Sprinter 316 CDI, 7G-Tronic, Euro VI, Bj. 2015
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5448
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#4 

Beitrag von Rosi »

Eck hat geschrieben: 03 Dez 2023 07:10 ... Verkehrssicherheit ... 3,5 to ... 162 km/h
Rennsprinter und Knollo fuhren beide unbegrenzt mal >200km/h mit deren 324er Bj. 2006, aber mit 22" bzw. 21" nebst entsprechenden Reifen :arrow: Spritverbrauch gen 40l/100km :!:
Ich fuhr mit orig. Drosselung, aber größeren Rädern 265/50R20 >180km/h, was trotz >250PS nur mühselig erreichbar und nicht dauerhaft erträglich fahrbar war/ist, aber für den Moment fetzt :!:
X800D-S906 Statistik.jpg
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 161tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
lemonsoda
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 11 Jun 2015 01:28

Re:

#5 

Beitrag von lemonsoda »

 Themenstarter

Klingt ja schonmal super, nur wie bzw. wer hats gemacht?

An den Moralapostel oben, Du weißt schon was ein Touareg oder ein V300 wiegt/ wiegen darf, oder?

Wenn man danach geht müssten alle nur noch 55 mls fahren...

Rosi hat geschrieben: 03 Dez 2023 08:17
Eck hat geschrieben: 03 Dez 2023 07:10 ... Verkehrssicherheit ... 3,5 to ... 162 km/h
Rennsprinter und Knollo fuhren beide unbegrenzt mal >200km/h mit deren 324er Bj. 2006, aber mit 22" bzw. 21" nebst entsprechenden Reifen :arrow: Spritverbrauch gen 40l/100km :!:
Ich fuhr mit orig. Drosselung, aber größeren Rädern 265/50R20 >180km/h, was trotz >250PS nur mühselig erreichbar und nicht dauerhaft erträglich fahrbar war/ist, aber für den Moment fetzt :!:
X800D-S906 Statistik.jpg
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4805
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Re:

#6 

Beitrag von v-dulli »

lemonsoda hat geschrieben: 03 Dez 2023 17:07 Klingt ja schonmal super, nur wie bzw. wer hats gemacht?

An den Moralapostel oben, Du weißt schon was ein Touareg oder ein V300 wiegt/ wiegen darf, oder?

Wenn man danach geht müssten alle nur noch 55 mls fahren...
Wenn Du den Sprinter schon mit diesen Fahrzeugen vergleichst, legst Dich vielleicht Mal drunter und vergleichst auch deren Fahrwerke, Bremsen und Reifen.

Die ersten 312er Sprinter waren, zunächst, durchaus in der Lage deutlich über 180 zu fahren und hatten dabei auch noch selbstregelnde Turbolader.
Das Ende vom Lied war dass es haufenweise schwere Unfälle und Motorplatzer unter den Courierfshrer und Spediteuren gegeben hat.
Die Reaktion war dann die ewerkseitige generelle Geschwindigkeitsbegrenzung und eine geregelte Ladedruckregelung.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
lemonsoda
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 40
Registriert: 11 Jun 2015 01:28

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#7 

Beitrag von lemonsoda »

 Themenstarter

Na dann schau dir mal einen Vollbesetzten Q7 an.. Das ist Kapitän auf hoher See...

Kommt immer auf die individuelle Fahrsituation an.

Außerdem respektier meine Mitte die Moral zu Hause zu lassen.

Es geht um Technik, und wenn du da nichts beitragen kannst - Danke schön.
greyhound
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 498
Registriert: 27 Mai 2021 14:49
Wohnort: Stuttgart

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#8 

Beitrag von greyhound »

nur so mal am Rande, zugegeben auch etwas off-topic:
Ich finde nix zu den 324-Sprintern, außer hier gelegentlich von unseren "Spezialisten".
Gab es die serienmäßig? Wenn Umbau, von wem? Eine Seite im web dazu?
verschneite Grüße
Wolfgang aus S. Cabrio-fan
314 Kompakt 910 11/2020 L1H2 ist seit 04.04.22 ein Reisevan :D
Benutzeravatar
ernstl
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 272
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#9 

Beitrag von ernstl »

Die gab es ganz normal zu bestellen. Waren und sind aber ziemlich selten. Hin und wieder sind mal welche bei Mobile drin, aber dann auch nur 1..2..vielleicht 3 und vom Zustand her nicht so toll.

Mobile-Link: Motor 3,5 Ltr. V6 - 190 kW (258 PS)

Oder hier, bei Kleinanzeigen.

Hier noch auf die Schnelle ein paar Daten.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor ernstl für den Beitrag:
greyhound (03 Dez 2023 19:04)
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4805
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#10 

Beitrag von v-dulli »

lemonsoda hat geschrieben: 03 Dez 2023 17:39 Außerdem respektier meine Mitte die Moral zu Hause zu lassen.
Wenn man von Moral spricht sollte man schon wissen was das ist.
Mit keinem Wort meines Beitrages ist etwas von Moral zu finden, lediglich Hinweise auf eine sinnfreien Vergleich.
Danke für das Gespräch.........
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Windy-ZX
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 142
Registriert: 23 Jan 2023 10:55
Wohnort: Chiemsee

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#11 

Beitrag von Windy-ZX »

Servus,
warum wird Lemonsoda, ohne ihn zu kennen, unterstellt er würde verantwortungslos oder falsch handeln, nur weil er V/max aufheben will ?
Ich sehe keinen Unterschied ob ein vollbeladener 3.5t Sprinter 162 läuft, oder ein fast leerer 2.3t 180km/h.
In einem anderen Thread hier drin wird sich über Leute beklagt, die bei etwas Schneefall nur noch 40 fahren, und hier wird jemand belehrt, wenn er schneller fahren will.
Wer setzt den Standard was zu langsam oder zu schnell ist ?
Evtl. ist Lemonsoda ja Testfahrer der seine Wochenenden auf der Nordschleife verbringt und auch mit höheren Geschwindigkeiten besser umgehen kann wie die meisten hier.
Egal, tut ja auch nix zur Sache aber ich fühle mich auch ein wenig angesprochen :lol:
Gruß und guten Start in die Woche.
Michael
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Windy-ZX für den Beitrag:
lemonsoda (04 Dez 2023 22:50)
W906, 313, L4 H2, 2014 (Mopf), 7G plus
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4805
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#12 

Beitrag von v-dulli »

v-dulli hat geschrieben: 03 Dez 2023 18:59
lemonsoda hat geschrieben: 03 Dez 2023 17:39 Außerdem respektier meine Mitte die Moral zu Hause zu lassen.
Wenn man von Moral spricht sollte man schon wissen was das ist.
Mit keinem Wort meines Beitrages ist etwas von Moral zu finden, lediglich Hinweise auf einen sinnfreien Vergleich.
Danke für das Gespräch.........
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5448
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#13 

Beitrag von Rosi »

Schnafdolin hat geschrieben: 01 Dez 2023 09:37 "Es gibt Leute, die können Auto fahren. Und es gibt Leute mit Fahrerlaubnis"
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 161tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1968
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#14 

Beitrag von asap »

Mir war gar nicht bewusst, das mein Sprinter bei 163Km/h abgeregelt wird und er noch schneller könnte.
Aber wenn mein 316 schon 163 km/h bringt, dann sollte ein 319 wohl auch schneller sein ....
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
ernstl
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 272
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: W906 Mopf V-Max Aufhebung

#15 

Beitrag von ernstl »

Was dann aber auch wieder von der Achsübersetzung und eventuell auch dem Getriebe abhängig ist, da beim V6 die "großen" Getriebe (EcoGear480 statt 360) verbaut sind.

EDIT: EcoGear 360 und 480
Antworten