Motor von Renault

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
JürgennovY
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 11 Feb 2022 13:51

Re: Motor von Renault

#31 

Beitrag von JürgennovY »

dho060 hat geschrieben: 08 Feb 2024 12:35 Hallo, ich habe einen 315er W910 aus 2022.
Der Mechaniker, der heute den Ölwechsel machte, sagte mir, dass da ein Renault Motor verbaut ist. Es wäre eine entsprechende Einprägung auf dem Motorblock vorhanden.
Das ist definitiv ein reiner MB Motor aus Untertürkheim und montiert in Thüringen.
JürgennovY

Sprinter 910, OM654, Frankia Neo
Schaubi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 593
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz Österreich

Re: Motor von Renault

#32 

Beitrag von Schaubi »

Wobei es schlimmeres geben würde als Renault. So schlecht sind die ja nicht.
Stellt Euch vor die kommen von Ford. :evil:
Das ist die Zukunft bei VW, denen graut schon richtig. Ein Freund ist Standortleiter bei einem großen VW Betrieb.
Benutzeravatar
Schnafdolin
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1569
Registriert: 15 Nov 2010 11:57
Wohnort: Nordöstlich von Dresden
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Motor von Renault

#33 

Beitrag von Schnafdolin »

Schaubi hat geschrieben: 09 Feb 2024 07:27 Stellt Euch vor die kommen von Ford. :evil:
Das ist die Zukunft bei VW, denen graut schon richtig.

....der neue VW Bulli von Ford. Einfach grauenhaft, die Vorstellung. Ford fahren und mit dem Zug wiederkommen...

Gruß aus der Lausitz
Martin


Volkswagen-Ford-Bus
Sprinter 313 CDi 4x4, 2003, 4x4 seit 1985

Bin ich ölich, bin ich fröhlich :D
Sleipnir
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 06 Jun 2019 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Motor von Renault

#34 

Beitrag von Sleipnir »

...unser Betrieb hat schon vor einigen Jahren die Monteurautoflotte von T5.2/T6 auf Transit ungestellt. Ergebnis: deutlich weniger Kosten und Stillstandzeiten.... :?:
Die Kontroller freuen sich jedenfalls....! So schlecht können die ja nicht sein!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Sleipnir für den Beitrag:
Helmut4x4 (09 Feb 2024 10:23)
_______________________________________________________________________________
Sprinter 910 kompakt 214 CDI
Schaubi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 593
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz Österreich

Re: Motor von Renault

#35 

Beitrag von Schaubi »

Sleipnir hat geschrieben: 09 Feb 2024 10:16 ...unser Betrieb hat schon vor einigen Jahren die Monteurautoflotte von T5.2/T6 auf Transit ungestellt. Ergebnis: deutlich weniger Kosten und Stillstandzeiten.... :?:
Die Kontroller freuen sich jedenfalls....! So schlecht können die ja nicht sein!
Also die 155 und 170 PS Transit haben alle einen neuen Motor so ab 120tsd Kilometer. Wenn ich mir die im Netz so anschaue dann steht fast immer neuer Motor.
Hatten selber einen Transit Allrad und Motor bei 115tsd pufff :(
Schaubi
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 593
Registriert: 02 Jan 2017 17:13
Wohnort: Linz Österreich

Re: Motor von Renault

#36 

Beitrag von Schaubi »

https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... -771062258

Soeben ins Netz gekommen :D Und was steht da :shock:
Windy-ZX
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 211
Registriert: 23 Jan 2023 10:55
Wohnort: Chiemsee

Re: Motor von Renault

#37 

Beitrag von Windy-ZX »

Schaubi hat geschrieben: 09 Feb 2024 11:22 Also die 155 und 170 PS Transit haben alle einen neuen Motor so ab 120tsd Kilometer.
Mein Spezl auch mit seinem 170 PS Ford Transit mit 80 Tkm. Trotz penibler Vorsorge, weil das Problem bekannt war. Die Kolben sind Schuld. Fazit: 7000€ mit Ein und Ausbau.
W906, 313, L4 H2, 2014 (Mopf), 7G plus
Sleipnir
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 06 Jun 2019 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Motor von Renault

#38 

Beitrag von Sleipnir »

Bei uns laufen die Transit Custom mit 131PS . Da sind auch welche mit 130.000 auf der Uhr dabei, die noch am Leben sind. Also so schlimm kann es nicht sein....!
Da waren die T5.2/T6 mit 198PS schon entweder hin, oder munter am Öl saufen! Soll wohl am fehlerhaften AGR gelegen haben. Schlechte "Äpfel" gibt es wohl von jeder Marke.
Mein Paddelkumpel hat jedenfalls seinen 4x4 6-ender Sprinter auch wieder verkauft, weil der nie ohne Ruckeln lief! Liest man im Forum ja auch häufig..... :roll:
_______________________________________________________________________________
Sprinter 910 kompakt 214 CDI
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#39 

Beitrag von Rosi »

Sleipnir hat geschrieben: 09 Feb 2024 17:49 ... Transit Custom mit 131PS ... welche mit 130.000 ...
... T5.2/T6 mit 198PS ... Schlechte "Äpfel" ...
Äpfel ./. Birnen :?:
Sleipnir hat geschrieben: 09 Feb 2024 17:49 ... 4x4 6-ender Sprinter auch wieder verkauft, weil der nie ohne Ruckeln lief! Liest man im Forum ja auch häufig..... :roll:
Die Ursache ist aber u.a. dank dieses Sprinter-Forums ermittelt worden. Mein Kumpel hatte diesen Mangel von Anfang an konsequent reklamiert :arrow: der Freundliche heuer nach Ablauf der Garantie quasi kostenlos nachgebessert :!: Der Mangel nebst dessen Mängelhäufung sind dem Hersteller m.E. hinreichend bekannt :!:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Sleipnir
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 06 Jun 2019 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Motor von Renault

#40 

Beitrag von Sleipnir »

Äpfel/Birnen
Ja, stimmt wohl!Wollte damit nur ausdrücken das es bei jedem Hersteller Baureihen gibt die man besser nicht kauft.
Die Ursache ist aber u.a. dank dieses Sprinter-Forums ermittelt worden. Mein Kumpel hatte diesen Mangel von Anfang an konsequent reklamiert :arrow: der Freundliche heuer nach Ablauf der Garantie quasi kostenlos nachgebessert :!: Der Mangel nebst dessen Mängelhäufung sind dem Hersteller m.E. hinreichend bekannt :!:
Welche dauerhafte Lösung wäre denn das……? Die freundliche Nutzfahrzeug Niederlassung hier scheint die nicht zu kennen……..
_______________________________________________________________________________
Sprinter 910 kompakt 214 CDI
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#41 

Beitrag von Rosi »

Sleipnir hat geschrieben: 10 Feb 2024 09:09 ... Welche dauerhafte Lösung wäre denn das……? Die freundliche Nutzfahrzeug Niederlassung hier scheint die nicht zu kennen……..
:arrow: viewtopic.php?t=24078&start=105
viewtopic.php?t=29573&start=15
viewtopic.php?t=29220
viewtopic.php?t=28650
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Sleipnir
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 100
Registriert: 06 Jun 2019 12:21
Wohnort: Hannover

Re: Motor von Renault

#42 

Beitrag von Sleipnir »

Ja, die Sachen mit den AGR-Ventilen der 6-ender hatte ich überflogen. Eine dauerhafte Lösung scheint mir da Daimler aber nicht parat zu haben und die Erfahrungen mit zweifelhaftem Diesel hab ich selber schon hinter mir. Die modernen Dieselmotoren mit ihrer Abgasreinigung sind halt nicht unbedingt für kürzere Strecken und Reisen ins Nirgendwo geeignet.
_______________________________________________________________________________
Sprinter 910 kompakt 214 CDI
Antworten