Ladeluftschlauch (der Schwarze) links geplatzt !

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Mitschi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 132
Registriert: 20 Mär 2018 21:27
Wohnort: Reutlingen

Re: Ladeluftschlauch (der Schwarze) links geplatzt !

#16 

Beitrag von Mitschi »

Das kommt mir jetzt doch ein wenig sehr speziell vor. An die Experten: kann ein Turbolader auch (viel) zu viel Druck aufbauen?
W906 315er Mixto L2H2 Bj 2006,

Motor: OM646 mit 150PS, Euro 4, ca. 11 - 12 Liter Diesel pro 100km, Kilometerstand 2024 rund 350tkm
Getriebe: 5-Gang Automatik

2018 erworben und zum Womo umgebaut, 2019 offiziell zum Womo zugelassen :mrgreen:
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5197
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ladeluftschlauch (der Schwarze) links geplatzt !

#17 

Beitrag von v-dulli »

Mitschi hat geschrieben: 30 Mär 2024 09:19 Das kommt mir jetzt doch ein wenig sehr speziell vor. An die Experten: kann ein Turbolader auch (viel) zu viel Druck aufbauen?
Theoretisch ja, praktisch ist das nahezu ausgeschlossen weil die Motorelektronik sofort mit einem Fehler darauf reagiert und den Unterdruck zur Steuerung des ATL wegeschaltet.
Dazu kommt dass der Laufende Motor die eingeblasen Luft "verbraucht" / zum Auspuff herausbläst und dass der dabei entstehende Abgasgegendruck das AGR-Rohr zum platzen bringt, halte ich auch für wenig wahrscheinlich.
Zuletzt geändert von v-dulli am 30 Mär 2024 21:11, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag:
Mitschi (30 Mär 2024 20:37)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
HigginsHill
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 26
Registriert: 24 Dez 2022 21:48
Wohnort: Solingen

Re: Ladeluftschlauch (der Schwarze) links geplatzt !

#18 

Beitrag von HigginsHill »

 Themenstarter

Kann es vielleicht mit der Klappensteuerung des AGR Ventils zu tun haben, dass sich da irgendwo Druck anstaut und somit der Gummischlauch platzt. Vielleicht schließt oder öffnet es nicht so richtig, die Funktion ist mir im Moment noch nicht so bekannt. Frohe Ostern :)
Sprinter 216 CDI 2012, BMW R1200 GS AVD (TÜ), Honda XR600R😉
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5197
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ladeluftschlauch (der Schwarze) links geplatzt !

#19 

Beitrag von v-dulli »

HigginsHill hat geschrieben: 30 Mär 2024 09:55 Kann es vielleicht mit der Klappensteuerung des AGR Ventils zu tun haben, dass sich da irgendwo Druck anstaut und somit der Gummischlauch platzt. Vielleicht schließt oder öffnet es nicht so richtig, die Funktion ist mir im Moment noch nicht so bekannt. Frohe Ostern :)
Ohne Fehlereintrag ins MSG, Unwahrscheinlich. Sowohl AGR- als auch Drosselklappensteller werden von der Elektronik angesteuert und überwacht. Dazu kommt dass diese klappen nie so schlagartig den Luftfluss blockieren könnten als dass es der Schlauch und das AGR-Rohr platzt zumal dieses jeweils hinter den Klappen angeordnet ist.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Antworten