Tankumbau 75l - 100l

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2817
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Tankumbau 75l - 100l

#31 

Beitrag von Exilaltbier »

Ehe ich für eine Kanisterfüllung mehr so einen Aufwand und vor allen Dingen soviel Geld in die Hand nehme, hole ich mir für den 1000er lieber einen 120 oder sogar 140l Tank von ACGB....da ist die komplette Befestigung für Sprinter oder Crafter dabei und ich brauche nur noch meinen Füllstutzen und meine Pumpe einsetzen..feddich!
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
MotoGrino (19 Nov 2022 23:28)
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
MLCrafter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 346
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Tankumbau 75l - 100l

#32 

Beitrag von MLCrafter »

Exilaltbier hat geschrieben: 03 Feb 2022 18:52 Ehe ich für eine Kanisterfüllung mehr so einen Aufwand und vor allen Dingen soviel Geld in die Hand nehme, hole ich mir für den 1000er lieber einen 120 oder sogar 140l Tank von AGBC....da ist die komplette Befestigung für Sprinter oder Crafter dabei und ich brauche nur noch meinen Füllstutzen und meine Pumpe einsetzen..feddich!
Kommt ja eben drauf an. Wenn man günstig an einen gebrauchten 100er ran käme und die codierung machbar ist, eventuell sogar gar nicht so schwierig zu codieren, dann ist es eine Überlegung wert.

Da mein kurzer Crafter für einen 100l Tank vermutlich eh nicht in Frage kommt, denke ich eher über eine 70l zusatztank-option im ehemaligen Ersatzradträger nach. Nur auch dann würde ich gern während der Fahrt umpumpen können => permanente Messung besser.
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1322
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#33 

Beitrag von asap »

MLCrafter hat geschrieben: 03 Feb 2022 18:57 Kommt ja eben drauf an. Wenn man günstig an einen gebrauchten 100er ran käme
Genau ist meine Frage ....zu welchem Preis ist ein gebrauchter Tank günstig ....
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar
MLCrafter
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 346
Registriert: 07 Mär 2020 18:13

Re: Tankumbau 75l - 100l

#34 

Beitrag von MLCrafter »

Das musst du individuell für dich beantworten.
Neuer großer Tank kostet 1200-1500 ohne Einbau.

Wenn man mit selbsteinbau, Tank und bisschen Kleinkram drum herum bei 200-300 rauskommt, dann ist das für mich günstig. Wenn man die Programmierung will, dann geht's eh nur über den :D , da gibt's leider kein Günstig.
VW Crafter L1H1 MY2013; 2.0TDi (CKTB) optimiert 145PS/390Nm; 6-Gang Schalter (MWA); Womoumbau mit 500wp Solar, 180Ah Lifepo4, Votronic 1212-30, Tempomat, Achleitner Allradumbau (seit 2022)

Grüße Matthias
bl550
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 12 Jan 2014 15:09

Galerie
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#35 

Beitrag von bl550 »

Einen gebrauchten 100 Liter Tank wird man nicht für 300€ kriegen. Die sind so rar, da brauch man Geduld und Glück. Programmierung geht einfach über den Freundlichen.
Grüße Sascha

Sprinter 313 CDI 903 08/2000 Wohnmobil
Sprinter 515 CDI 906 08/2009 Wohnmobil
Sprinter 519 CDI (US) 907 2019 Wohnmobil 12/21
Der-Chris
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 12 Aug 2019 13:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: Tankumbau 75l - 100l

#36 

Beitrag von Der-Chris »

Also beim Sprinter muss man nur im Kombi einstellen, ob ein kleiner oder großer Tank verbaut ist. Ist relativ einfach und schnell gemacht.
Zur Auswahl gibts folgende:
100 Liter
15 Liter EEV
72 Liter Tiefrahmen
75 Liter
85 Liter tiefrahmen.
Im Motorsteuergerät kann man auch noch zwischen "großes Tankvolunen" und "kleines Tankvolunen" umstellen.

Auch hier evtl mal in der Umgebung bei Kleinanzeigen nach "Xentry" oder Daimler Codierung suchen!? 🤔
Sprinter w906 Mopf 316cdi mit Wohnausbau, nachgerüstetem Schlechtwegefahrwerk und Sperre. Highline Kombi und MFL, Lenkradverstellung und einige PSM Funktionen nachträglich verbaut.
Lorenz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 23 Feb 2022 12:00
Wohnort: Koblenz

Re: Tankumbau 75l - 100l

#37 

Beitrag von Lorenz »

Ist zwar shcon lange her, aber vielleicht bekomme ich ja trotzdem eine antwort:

Hat das Ganze jetzt mit der Entnahmeeinheit aus dem 75L tank jetzt funktioniert, oder benötige ich eine Neue wenn ich den Tank von 75 auf 100L umbauen möchte?
Bekomme ich das ganze mit der erwähnten Umstellung im Kombiinstrument so zum Laufen mit nutzbarer Tankanzeige? Restreichweite hab ich sowieso nicht.

Vielen Dank shconmal!
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3520
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Tankumbau 75l - 100l

#38 

Beitrag von jense »

Achtung beim kurzen Radtsand, da passt der große Tank nicht plug and play. meine ich mich zu erinnern.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
mimi56
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 18
Registriert: 03 Jan 2022 13:14

Re: Tankumbau 75l - 100l

#39 

Beitrag von mimi56 »

jense hat geschrieben: 23 Feb 2022 12:36 Achtung beim kurzen Radtsand, da passt der große Tank nicht plug and play. meine ich mich zu erinnern.
Da bedeutet beim mittleren und langen Radstand passt er plug and play?
316 - 2017 - L3H2 - Mixto
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3520
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Tankumbau 75l - 100l

#40 

Beitrag von jense »

ja, wenn du einen Schlachter findest, aus dem du die benötigten Teile rausnehmen kannst.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Lorenz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 23 Feb 2022 12:00
Wohnort: Koblenz

Re: Tankumbau 75l - 100l

#41 

Beitrag von Lorenz »

Nochmal zurück zu meiner vorigen Frage, kam ja dann ein bisschewn was anderes dazwischen:

Kann mir jemand sagen, ob ich die Entnahmeeinheit vom 75L Tank im 100L Tank verwenden kann, oder ob ich die zwingend auch tauschen müsste um den vollen Tankinhalt nutzen zu können.
Könnte bezahlbar an den 100er tank + Befestigungsbänder kommen, allerdings dann ohne entnahmeeinheit.
Zugang zu Stardiagnose um die oben erwähten Umstellungen vorzunehmen habe ich.

Wäre stark wenn mir hier jemand auskunft geben könnte!
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4966
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

#42 

Beitrag von Rosi »

jense hat geschrieben: 23 Feb 2022 12:36 Achtung beim kurzen Radtsand, da passt der große Tank nicht plug and play. meine ich mich zu erinnern.
Beim kurzen/kompakten Sprinter NCV3 W906 war der große 100l-Tank gar nicht zu konfigurieren und deshalb z.B. der V6-Benziner nicht bestellbar (wollte ich mal).
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 154tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1322
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: Tankumbau 75l - 100l

#43 

Beitrag von asap »

Lorenz hat geschrieben: 25 Feb 2022 13:26
Könnte bezahlbar an den 100er tank + Befestigungsbänder kommen, allerdings dann ohne entnahmeeinheit.
Hat der Verkäufer mehr von den Tanks :-) ich suche auch noch
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar
rowie
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 24 Feb 2022 18:27

Re: Tankumbau 75l - 100l

#44 

Beitrag von rowie »

Hallo,
ich habe letztes Jahr meinen vorhandenen 75 l gegen einen gebrauchten 100 l Tank umbauen lassen.
Der große Tank hat aber drei anstatt zwei Haltebänder. Und am originalen Rahmen fehlt im Normal die zweite Möglichkeit der Befestigung für das dritte Halteband.
Diese Befestigungsmöglichkeit hat mir meine Werkstatt des Vertrauens gebastelt.
Fördereinheit usw. konnte alles übernommen werden.
Anzeige im Display völlig normal, eine Umstellung durch eine Fachwerkstatt war nicht nötig.
Es handelt sich um einen Sprinter 906, Bj 2014, mittlerer Radstand.

Gruß Thomas
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rowie für den Beitrag:
mimi56 (27 Feb 2022 20:36)
Lorenz
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 23 Feb 2022 12:00
Wohnort: Koblenz

Re: Tankumbau 75l - 100l

#45 

Beitrag von Lorenz »

Ich denke zwar es richtig verstanden zu haben, aber der Sicherheit halber nochmal: mit übernehmen meintest du die Pumpe aus dem 75er Tank raus und in den 100er rein?
Nicht den 100er komplett aus einem Schlachtfahrzeug mit Pumpe raus und in deinen rein, oder?

Danke!
Antworten