Ölwechsel 906

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
horst_1
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 25 Okt 2012 21:56

Ölwechsel 906

#1 

Beitrag von horst_1 »

 Themenstarter

So, aus dem Urlaub zurück. Jetzt geht es an den Service B , also Ölwechsel für den 315 CDI. Wie oft und mit welchem guten Öl macht Ihr das? Also in zwei Jahren haben wir so 12 tsd heruntergerissen ( WOMO ) hat jetzt Helix 5 w 30 drinne und ich möchte Ihm was gutes antun weil er ja nach jetzt zwei Jahren mir den B Servivce anzeigt. Ist das Visco Öl ne gute Wahl oder kann ich mir das sparen. Kauft Ihr das Öl im Teilehandel oder in der Sternenapotheke, frage, was und wieviel braucht er denn.
Danke schreibt Horst
Benutzeravatar
Hans
Moderator
Moderator
Beiträge: 6309
Registriert: 01 Jan 2003 00:00
Wohnort: Esslingen . Forumsmitglied der ersten Stunde Sprinter Nr. 3
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Ölwechsel 906

#2 

Beitrag von Hans »

hallo willkommen im Forum, hier ausreichend Lesestoff zu Deiner Frage ! :D

Suchfeld befindet sich ganz oben rechts !

http://www.sprinter-forum.de/search.php ... ceumfang+b

http://www.sprinter-forum.de/search.php ... =Service+b

http://www.sprinter-forum.de/search.php ... echsel+906

... etc. ...
E s . g r ü s s t . E u c h . H @ N S ‹(•¿•)› D E R . M O B I L E . S C H W A B E . MOBIL-ECKE .
aikay
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 606
Registriert: 16 Mai 2011 14:06

Re: Ölwechsel 906

#3 

Beitrag von aikay »

aral supertronic 5w30 ist sehr gut ung günstig. 20l/99eur
Benutzeravatar
Stripe
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 58
Registriert: 14 Nov 2010 09:53

Re: Ölwechsel 906

#4 

Beitrag von Stripe »

SCT EnergyCombi 5w-30, hat mb229.51 hab ich bekommen 10l für 39,99€
horst_1
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 25 Okt 2012 21:56

Re: Ölwechsel 906

#5 

Beitrag von horst_1 »

 Themenstarter

So, Aral 5/30 in der Bucht für 93,99 ,20 Liter mit Versand bestellt.
Danke für eure Hilfe
Horst
sprinter-22
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 674
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Ölwechsel 906

#6 

Beitrag von sprinter-22 »

Hi,
warum fragt Ihr nicht beim Schrauber eures Vertrauens nach?
Meiner verlangt für 5/30 LL für Russpartikelfilter ausgelegt 3.- EUR / Liter mit Freigaben: ACEA: A3/B4-04/C3. Freigegeben unter anderer Bezeichnung für: Mercedes Benz 229.51 und 229.31. VW Norm 504.00 und 507.00, BMW LL-04.
Er bezieht seine Öle direkt von der Raffinerie. Das wird sich bei den Ölen wie beim Sprit verhalten, alles aus einem Tank.
Und ich hab hinterher keine Lauferei mit dem Altöl.

Gut, wer natürlich alles selbst macht, muss dann auch nicht in die Werkstatt um das Öl dort zu holen und erst mal Kanister suchen, wenn es DPD nach Hause bringt. Es gibt aber auch Spezialisten, die bringen das Öl zu Werkstatt mit, und den Rest kann die Schrauberbude erledigen. :evil:
Wäre genauso wenn das 2,50.- EUR LIDL-Schnitzel mit ins Gasthaus gebracht würde, nur weil dort das Mittagessen 10.- EUR kostet.
Geht eigentlich gar nicht. Wobei manche Ölpreise wirklich überzogen sind, nur ist dort meist der Rest der Arbeit auch zu teuer angesetzt.

Gruss
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

Serviceumfang A = kleine Inspektion / Ölwechsel 319CDI 2016

#7 

Beitrag von Rosi »

Zum Serviceumfang A fand ich lediglich ältere Beiträge ./. zum Serviceumfang B paar jüngere.
Beim Service A werden m.E. lediglich triviale Arbeiten durchgeführt, u.a. Flüssigkeitsstände, Beleuchtung und Motoröl- mit Filterwechsel.
Sie ist in meinem Fall nach 24 Monaten bei 74.500km fällig.
Was wird gemacht?
•Warn- & Kontrolleuchten im Kombiinstrument prüfen
Signalhorn auf Funktion prüfen
•Fahrzeugaußenseite im Sichtbereich auf Beschädigung prüfen
Frontscheibe auf Beschädigungen prüfen
Luftfilter erneuern
Wischerblätter prüfen
•Motor: Öl- & Filterwechsel durchführen
Bremsanlage: Flüssigkeitsstand prüfen
Kühlmittelstand im Kühlmittel-Ausgleichsbehälter prüfen
Bremsentest auf Prüfstand durchführen
•Zustand und Profiltiefe der Reifen beurteilen
•Zustand der Bremsanlage beurteilen
•Zustand der Bremsscheiben beurteilen

Welches (beste) Öl kann jemand empfehlen + wieviel braucht man :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

MB Motoröl Spezifikationen 319CDI OM 642.896 BlueEFFICIENCY

#8 

Beitrag von Rosi »

MB 229.52
Erweiterung von MB 229.51 mit höheren Anforderungen an die Oxidationsstabilität und Kraftstoffeinsparungen. Speziell angepasst an BLUETEC Motoren (Diesel OM 642 mit Abgasnachbehandlung).
Die Freigabe MB 229.52 erfüllt die Anforderungen der neuen BlueTEC Motoren (Diesel OM 642 mit Abgasnachbehandlung).
Als BlueTEC bezeichnet Mercedes-Benz eine Motor-Technologie mit Abgasreinigungssystem zur Reduktion von Emissionen bei gleichzeitiger Reduktion des Kraftstoffverbrauchs. Dazu werden Partikelfilter sowie ein Oxidationskatalysator eingesetzt, der den Ausstoß von Kohlenmonoxid (CO) und unverbrannten Kohlenwasserstoffen (HC) reduziert. Außerdem ist der sog. NOx-Speicherkat ein wichtiger Bestandteil, der Stickoxide (NOx) ansammelt und diese Stickoxide in Stickstoff und Wasserstoff umwandelt. Diese Technik wird Selektive katalytische Reduktion (SCR) genannt.
Das MB 229.52 Motoröl ist notwendig, wenn der Motor einen SCR-NOx Katalysator besitzt. Zum Schutz des Katalysators im BlueTEC Motor enthält MB 229.52 Öl ein spezielles Additivpaket mit höheren Anforderungen an die Oxidationsstabilität. Andernfalls hätten die im Öl enthaltenen Schwermetalle (Korrosionsschutz) einen negativen Effekt auf den Katalysator.
MB 229.52 Öl ist ebenfalls geeignet für alle Mercedes-Benz Dieselmotoren mit Dieselpartikelfilter, für die ein Motorenöl mit den Vorgänger-Freigaben MB 229.31 oder MB 229.51 vorgegeben ist. Zudem sollen weitere Kraftstoffeinsparungen im Vergleich zu den Vorgängern möglich sein.
Motoröl mit MB 229.52 Freigabe gibt es mit der Viskosität 0W30 und 5W30.
Abgasnorn Euro IV A
Abgasnorn Euro IV A
Unwissentlich, ob mein Sprinter den zuvor beschriebenen Pfeffer hat, resp. diese Norm braucht, prädestiniere ich Mobil 1™ ESP 0W-30 https://www.mobil.com.de/de-de/products ... esp-0w-30/

MB 229.51
Dieselmotoren mit Partikelfilter: OM 629, 640, 642, 646, 660 (EU3/EU4 mit ungeregeltem Partikelfilter).
Anmerkung: Voraussetzung ist die Verwendung von schwefelarmen oder -freiem Kraftstoff, sonst reduzieren sich die Ölwechselintervalle.

MB 229.5
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.

MB 229.31
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.
Dieselmotoren mit Partikelfilter: OM 629, 640, 642, 646, 660 (EU3/EU4 mit ungeregeltem Partikelfilter).
Anmerkung: Voraussetzung ist die Verwendung von schwefelarmen oder -freiem Kraftstoff, sonst reduzieren sich die Ölwechselintervalle.

MB 229.3
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 962
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: MB Motoröl Spezifikationen 319CDI OM 642.896 BlueEFFICIENCY

#9 

Beitrag von f54 »

Rosi hat geschrieben: 30 Aug 2022 10:27 MB 229.52
Erweiterung von MB 229.51 mit höheren Anforderungen an die Oxidationsstabilität und Kraftstoffeinsparungen. Speziell angepasst an BLUETEC Motoren (Diesel OM 642 mit Abgasnachbehandlung).
Die Freigabe MB 229.52 erfüllt die Anforderungen der neuen BlueTEC Motoren (Diesel OM 642 mit Abgasnachbehandlung).
Als BlueTEC bezeichnet Mercedes-Benz eine Motor-Technologie mit Abgasreinigungssystem zur Reduktion von Emissionen bei gleichzeitiger Reduktion des Kraftstoffverbrauchs. Dazu werden Partikelfilter sowie ein Oxidationskatalysator eingesetzt, der den Ausstoß von Kohlenmonoxid (CO) und unverbrannten Kohlenwasserstoffen (HC) reduziert. Außerdem ist der sog. NOx-Speicherkat ein wichtiger Bestandteil, der Stickoxide (NOx) ansammelt und diese Stickoxide in Stickstoff und Wasserstoff umwandelt. Diese Technik wird Selektive katalytische Reduktion (SCR) genannt.
Das MB 229.52 Motoröl ist notwendig, wenn der Motor einen SCR-NOx Katalysator besitzt. Zum Schutz des Katalysators im BlueTEC Motor enthält MB 229.52 Öl ein spezielles Additivpaket mit höheren Anforderungen an die Oxidationsstabilität. Andernfalls hätten die im Öl enthaltenen Schwermetalle (Korrosionsschutz) einen negativen Effekt auf den Katalysator.
MB 229.52 Öl ist ebenfalls geeignet für alle Mercedes-Benz Dieselmotoren mit Dieselpartikelfilter, für die ein Motorenöl mit den Vorgänger-Freigaben MB 229.31 oder MB 229.51 vorgegeben ist. Zudem sollen weitere Kraftstoffeinsparungen im Vergleich zu den Vorgängern möglich sein.
Motoröl mit MB 229.52 Freigabe gibt es mit der Viskosität 0W30 und 5W30.

CoC Euro IV A.JPG
Unwissentlich, ob mein Sprinter den zuvor beschriebenen Pfeffer hat, resp. diese Norm braucht, prädestiniere ich Mobil 1™ ESP 0W-30 https://www.mobil.com.de/de-de/products ... esp-0w-30/

MB 229.51
Dieselmotoren mit Partikelfilter: OM 629, 640, 642, 646, 660 (EU3/EU4 mit ungeregeltem Partikelfilter).
Anmerkung: Voraussetzung ist die Verwendung von schwefelarmen oder -freiem Kraftstoff, sonst reduzieren sich die Ölwechselintervalle.

MB 229.5
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.

MB 229.31
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.
Dieselmotoren mit Partikelfilter: OM 629, 640, 642, 646, 660 (EU3/EU4 mit ungeregeltem Partikelfilter).
Anmerkung: Voraussetzung ist die Verwendung von schwefelarmen oder -freiem Kraftstoff, sonst reduzieren sich die Ölwechselintervalle.

MB 229.3
Dieselmotoren ohne Partikelfilter: OM 640, 642, 646, 611 in BR9xx (Sprinter), 660.
Hmmm. MB 229.52 müsste so ja auch für den OM 651 mit Bluetec-Kram gelten.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#10 

Beitrag von Rosi »

f54 hat geschrieben: 30 Aug 2022 11:18 Hmmm. MB 229.52 müsste so ja auch für den OM 651 mit Bluetec-Kram gelten.
Mag sein, resp. nicht ausgeschlossen, bringt mich jedoch in/bei meinem Ölwechsel nicht weiter :!: :wink:
Der Motor OM 651 ... Vierzylinder-Reihenmotor ist der Nachfolger der OM-646-Vierzylinder-Baureihe und soll auch die schwächeren Versionen des V6-Motors OM 642 ersetzen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mercedes-Benz_OM_651
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5181
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Ölwechsel 906

#11 

Beitrag von v-dulli »

229.51 is :D t auch für BlueTec ausreichend, der Marketingpropaganda sollte man nicht Alles glauben.
Mein GLK mit BlueTec ist Bj 2012 und da hat es das .52 noch nicht gegeben, und die Lkw fahren schon viel länger mit BlueTec rum.
Zuletzt geändert von v-dulli am 31 Aug 2022 14:31, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor v-dulli für den Beitrag (Insgesamt 3):
Rosi (30 Aug 2022 13:14), rollieexpress (30 Aug 2022 13:17), f54 (31 Aug 2022 13:22)
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#12 

Beitrag von Rosi »

Kann/will mir jemand ad hoc aus dem Knie heraus sagen, wieviel Liter beim 6-Zylinder 319CDI nötig sind :?:
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2100
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re:

#13 

Beitrag von asap »

Rosi hat geschrieben: 30 Aug 2022 13:16 wieviel Liter beim 6-Zylinder 319CDI nötig sind :?:

12 Liter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor asap für den Beitrag:
Rosi (31 Aug 2022 06:56)
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5516
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#14 

Beitrag von Rosi »

Mobil 1 ESP 5W-30.JPG
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 163tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 79,5tkm (verkauft)
Benutzeravatar
WilleWutz
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1543
Registriert: 26 Dez 2008 16:28
Wohnort: Westerwald

Galerie

Re: Ölwechsel 906

#15 

Beitrag von WilleWutz »

Moin,

12,5 mit Filter ist richtig.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WilleWutz für den Beitrag:
Rosi (31 Aug 2022 11:30)
Gruß

Peter

212D`99 >in gute Hände abgegeben<
3 :mrgreen: D`08 Mitlhoda
Sprintertreffen 2009-11-12-13-15-17-18-19-22
Familientreffen 2010
Antworten