Erfahrung mit Luftfederung

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
hexaglot
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 22 Mär 2015 20:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Erfahrung mit Luftfederung

#1 

Beitrag von hexaglot »

 Themenstarter

Hallo Sprinter Forum,

ich möchte meinen 210D in der Anhängelast auflasten (aktuell 2t) und auch während der normalen Fahrt ( WoMoausbau >2,8t) komfortabler machen und dachte daran eine Luftfederung zu verbauen. was empfehlt Ihr da so und oder was habt ihr verbaut?

Was haltet Ihr von dieser Ebay Variante und gibt es auch was für die Vorderachse?

http://www.ebay.de/itm/Luftfederung-Mer ... 1605857071


Danke
Hexa
210D Baujahr 1998 Schaltgetriebe WoMo Umbau
hexaglot
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 14
Registriert: 22 Mär 2015 20:26
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#2 

Beitrag von hexaglot »

 Themenstarter

Hallo,

hat den keiner eine Luftfederung verbaut oder hat eine kompetente Meinung dazu?

Was haltet Ihr für sinnvoller? Blattfedern ändern oder Luftfederung?

Danke nochmals
Hexa
210D Baujahr 1998 Schaltgetriebe WoMo Umbau
traumsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 827
Registriert: 05 Aug 2010 19:00

Galerie

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#3 

Beitrag von traumsprinter »

Moins hexaglot,

über Zusatzluftfederung gibt es einen ganzen Sack voller Beiträge in der Suchfunktion!!!!!!!!!!

Gruß Peter vom Traumsprinter,

der auch eine Zusatzluftfederung verbaut hat!!!
Adrian134c
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 22 Okt 2023 11:47

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#4 

Beitrag von Adrian134c »

Leider funktioniert der Link zum eBay-Artikel nicht. Hat jemand Erfahrung mit der Luftfederung von XIMPLIO bzw. x-camping. Ich finde viele Forenbeiträge über Luftfederung für Fiat Ducato von diesem Anbieter, aber leider nichts über Crafter oder Sprinter.
AlixM
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03 Nov 2023 08:35

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#5 

Beitrag von AlixM »

Hallo.

Ich habe kürzlich mit ihnen gesprochen und sie sagten, dass sie es auf Lager hätten, aber noch nicht im Laden, aber wie ich sehe, seien sie bereits im Laden.

Ich denke, ich werde es kaufen, da ich dort bereits einen Fahrradträger gekauft habe.
Camperlover22
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06 Nov 2023 09:38

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#6 

Beitrag von Camperlover22 »

Wie hast du ausgesehen? Wie ich sehe, gibt es für den Crafter eine Luftfederung.

Wählen Sie einfach Luftfederung / Volkswagen (MAN) Crafter (TGE) im x-camping Onlineshop
winki48
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 27 Okt 2023 13:41

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#7 

Beitrag von winki48 »

Ich habe an meinem WoMo RMB 4,6 T an d. Hinterachse zusätzlich Luftfederung von Linnepe nachgerüstet. Das sind jeweils 2 Luftbälge die über einen Kompressor unabhängig für Rechts/Links verändert werden könne. Der Vorteil durch den Überhang u.d. Heckgarage sieht man die Hecklast nicht augenblicklich an, da man das Niveau ausgleichen kann. Allerdings werden dann die Abrollgeräusche etwas lauter. Der Fahrkomfort bezw. Strassenlage wird besser, das Aufschaukeln des Aufbaues bei schlechter Wegbeschaffenheit mit Bodenwellen etc. wird leider dabei nicht verhindert eher verstärkt.
Unabhängig davon möchte ich die Luftfederung nicht mehr missen, da durch Regeln des Niveaus z.b: Fähren etc. ohne Aufsetzten gefahren werden kann, da ich fast 6cm mehr Höhe gewinne.
ly3d
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 99
Registriert: 24 Feb 2019 12:00

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#8 

Beitrag von ly3d »

Hallo,

habe ebenfalls das System von Linnepe verbaut. Ist nun deutlich komfortabler als vorher aber es bleibt eine Starrachse mit Blattfedern. ;-)

VG
Stefan
VW LT 35 AHD "Ambuliner" --> Womo
BOSS
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 181
Registriert: 01 Mär 2013 22:27
Wohnort: Belgrad

Re: Erfahrung mit Luftfederung

#9 

Beitrag von BOSS »

Wegen längeren Überhang, Zusatz-Luftfederung an der HA möchte ich nicht missen, trotzdem großen Wunder soll man nicht erwarten!? Heck wird angehoben. Damit ist Federungsweg großer und bei größeren Last, schlägt die Achse nicht durch. Strassenlage wird nicht unbedingt besser und Schaukeln bei schlechtem Fahrbahn ist großer als ohne Luftfederung. :(
Bei verschiedenen Luftbalg-Herstellern, kommt mehr oder weniger immer das gleiche raus. Blattfeder sind Blattfeder und das ist das Problem. Richtig komfortabel ist was ganz anders. So sind meine Erfahrungen. :D

Gordan
Antworten