Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
Benutzeravatar
Zaack
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 84
Registriert: 14 Feb 2023 20:03

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#496 

Beitrag von Zaack »

Der Sensor war schon auf dem Weg zur Werkstatt defekt.
Im Schreiben von Mercedes steht, dass im Zuge des Updates die Sensoren überprüft und gegebenenfalls ersetzt werden.

Der Werkstattmeister meinte auch, dass die Sensoren leider teuer sind und meist nicht lange halten.
316 Mixto, Bj. 05/2018, L2H2, WWZH & WWLH, Klima, Audio 15 mit Becker Navi
516 Reisebus ProBus, Bj. 04/2014, L4H2, 19 + 1 Sitzplätze, Elektrische Tür, Dachklima
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3332
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#497 

Beitrag von Kühltaxi »

Soviel ich weiß noch nicht. Die Sache ist bei Daimler wohl noch nicht soweit fortgeschritten, und man findet auch nix über Probleme durch das Update bei Daimler, so Sachen wie Mehrverbrauch und zugesetzte AGR oder gar Motorschäden liest man nur vom VW-Konzern.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kühltaxi für den Beitrag:
QE11 (14 Dez 2023 22:53)
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
Benutzeravatar
Kühltaxi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3332
Registriert: 25 Mai 2007 21:45
Wohnort: Mechernich
Kontaktdaten:

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#498 

Beitrag von Kühltaxi »

War Antwort hierdrauf, neue Seite übersehen.
QE11 hat geschrieben: 14 Dez 2023 08:26 2018er 319er - Schreiben liegt vor.
Was ein Mist.
Hatte schon einen von den VWs. Prozess läuft noch wegen Wertminderung.
Obwohl es bereits mehrfach für den Käufer gewonnen wurde muss immer wieder vor Gericht gestritten werden.

Hat jemand das schon bei Daimler gemacht?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Kühltaxi für den Beitrag:
QE11 (14 Dez 2023 22:53)
Ich war dabei:

SprinterTreffen: 2010, 2018
Weihnachtstreffen Lauf: 2007, 2008, 2010, 2012, 2013, 2014
Treffen in Bonn: 2007
Werksbesichtigung Düsseldorf: 2008, 2013
QE11
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 353
Registriert: 14 Sep 2020 21:31
Wohnort: Kurpfalz

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#499 

Beitrag von QE11 »

Kühltaxi hat geschrieben: 14 Dez 2023 10:39 Soviel ich weiß noch nicht. Die Sache ist bei Daimler wohl noch nicht soweit fortgeschritten, und man findet auch nix über Probleme durch das Update bei Daimler, so Sachen wie Mehrverbrauch und zugesetzte AGR oder gar Motorschäden liest man nur vom VW-Konzern.
Ich hatte beim VW Bus keine Probleme.
Bei der Klage geht es ja um den Minderwert durch das Rumgepfusche der Konzerne.

…wenn es überhaupt einen solchen Minderwert gibt.

Die Kanzlei hat beim VW Bus auf Rückgabe an VW geklagt.
Hab die Kiste aber mittlerweile verkauft - nun geht es um einen finanziellen Ausgleich weil ich ja durch das Dieselgate weniger bekommen habe.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3613
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#500 

Beitrag von Exilaltbier »

....ja, und wieviel % von deiner evtl. Entschädigung bekommt die Kanzlei für ihre Bemühungen? 30 oder 50%?
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
pickupper
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 11 Nov 2018 15:50

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#501 

Beitrag von pickupper »

Hallo zusammen!
Ich habe vor 14 Tagen ein Schreiben vom KBA bekommen mit Begleitschreiben von Mercedes-Benz, ein Software-Update des Motorsteuergerätes für meinen Dieselmotor machen zu lassen (Mein Fahrzeug: Sprinter 316 CDI, Bj.2018, 4x4 von Oberaigner mit ZG4 Allrad-Umbau), einschließlich Prüfung und eventueller Erneuerung der Stickoxid-Sensoren. Termin vereinbart am 7.12.2023.
Seit diesem Zeitpunkt versucht Mercedes-Benz, das Update aufzuspielen, was leider nicht funktioniert (Scheint an der Software für das ZG4 von Oberaigner zu liegen). Mittlerweile ist Oberaigner, Mercedes Berlin und Mercedes Stuttgart involviert.
Hat jemand ähnliche Probleme mit einem Oberaigner Fahrzeug?
Mobaiger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#502 

Beitrag von Mobaiger »

Hallo,

die "Freiwillige :mrgreen: Kundendienstmaßnahme" wurde diese Woche erledigt und eine Bescheinigung gab es mit dazu.
Ebenso 316 CDI, Bj. 2018 mit ZG4 Umbau.

Gab lt. MB Werkstatt keinerlei Probleme.
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#503 

Beitrag von asap »

pickupper hat geschrieben: 16 Dez 2023 15:04 Hallo zusammen!
Ich habe vor 14 Tagen ein Schreiben vom KBA bekommen mit Begleitschreiben von Mercedes-Benz, ein Software-Update des Motorsteuergerätes für meinen Dieselmotor machen zu lassen
Also ist das Update bei dir auch freiwillig?
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
pickupper
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 19
Registriert: 11 Nov 2018 15:50

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#504 

Beitrag von pickupper »

Ja, freiwillige Kundendienstmaßnahme....
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3613
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#505 

Beitrag von Exilaltbier »

Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#506 

Beitrag von asap »

Ich denke das die meisten Sprinter schon das Update haben und ich von den neuen Rückruf betroffen sind
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
ernstl
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 302
Registriert: 01 Jan 2018 16:52

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#507 

Beitrag von ernstl »

Wurde nach dem Update eigentlich irgendwo ein Aufkleber (oä.) im Fahrzeug angebracht?
Bekannte haben sich einen 2018er Sprinter angeguckt. Auf der Fahrersitzkiste klebte ein Aufkleber: "KBA Änderung Motorsteuergerät #35 91889" (oder so in der Art). Laut Verkäufer wurde aber nicht das hier im Thema angesprochene Update durchgeführt. Nach Eingabe der FIN auf der Seite von Mercedes, wird dort angezeigt: das "freiwillige" Update ist noch offen.
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1967
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#508 

Beitrag von hljube »

Am Euro5er aus 2012 kein Aufkleber.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Mobaiger
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 114
Registriert: 23 Apr 2020 12:48

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#509 

Beitrag von Mobaiger »

Da gibt es einen Aufkleber unter dem U-Bügel für das Fahrertürschloß plus einer A4 Bescheinigung mit der KFZ-Identnummer zum Abheften in den Fahrzeugunterlagen.
Holgi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 123
Registriert: 27 Mai 2022 10:37

Re: Dieselskandal: Kommt nun Software-up oder nicht?

#510 

Beitrag von Holgi »

Moin zusammen,
na dann bin ich ja mal gespannt wann man sich bei mir meldet.
Ich habe im Xentry schon die offene KDM 0797187 gesehen.
Bei mir wird es sicher nicht ohne neue NOX-Sensoren ablaufen, weil ich gerade mal 300km weit komme, ohne die MKL wieder zu löschen.
Kann einem echt auf den Nerv gehen. Mittlerweile habe ich schon "Löschparkplätze" auf meinen Strecken.
Da können die Kollegen direkt Sensoren bestellen wenn der Termin gemacht wird.
Wir bleiben gespannt.

Ich wünsche ein gutes neues Jahr aus Stuttgart.

Holgi
Ich habe das Gefühl, dass der dritte Weltkrieg ausgebrochen ist, so wie hier alle schon Knaller anzünden und will nix hören über Geldmangel.
Ex RTW Ambulanzmobile, 316 CDI Kasten hoch, Baujahr 2014 umgebaut zum Womo
Antworten