Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#16 

Beitrag von Tester »

 Themenstarter

Die Peobleme gehen weiter :oops:
Mann was bin ich sauer.....
Der Reihe nach...
1 Welle erledigt....Fahrzeug gewendet....dabei die Stossstange hinten verbogen....egal...wieder gerichtet.
2. Welle ausgebaut...geht schnell mit Schlagschrauber....
JP Blechteil Löbro manschette....zackzwick...alles ok
Einbau....das Gleichlaufgelenk klemmt...warum?
Ein wenig gewackel...aha geht doch....lautes flopp zeigt an
Manschette ist vom Blechteil abgerutscht....das darf nicht war sein....
Wieder alles retour....die mitgelieferte Scheissschelle hat sich geöffnet...

Gelenk 3 mal zerlegt bevor es nicht mehr geklemmt hat.... Johannes lag kann ich nicht bestimmen die Teile sehen alle spitzenmäßig aus.
Befestiung der Löbromanschette auf dem Jp teil kostet mich 3!! Schellen....2 mal ist es runtergefluppt...
Das liegt zum einen an dem Blechteil welches so komisch konisch ist das eine Schelle mitma3 5 mm verwendet werden müsste...wo gibt es die?

Es ist echt zum Mäuse melken DJ Blechteile sind gut ausgeformt und nicht drauf dafür halten die Schellen nicht die anderen Blechteile welche darauf waren sind in kratzig dafür halten die Schellen aber die Manschette geht kaputt ich habe echt die Faxen dicke für heute nachher werde ich noch Schellen bestellen mal sehen ob ich schmale bekomme.
Das beste zum Schluss bei der Kontrolle auf der bereits gewechselt und Seite habe ich festgestellt na ratet gehen auch hier ist auch die Manschette wieder im Abflug begriffen das muss definitiv mit der Form zu tun haben also nächste Woche noch mal die komplette Aktion wendetaschen so langsam werde ich fit.
Ich bin gerade am überlegen ob ich die Karre nicht zum Benz Händler bringe soll der sich doch mit dem Mist rumquälen kann ich wenigstens nach 7000 km hin und sagen hier mach wahrscheinlich bin ich dazu zu geizig.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#17 

Beitrag von Tester »

 Themenstarter

Sag mal Goethe Sprinter wie kann ich dich eigentlich ansprechen soll ich Goethe sagen :lol:
Egal ich habe das gerade gesehen dass du einen Beitrag geschrieben hast und auch JP Manschetten gekauft hast.
Schau mal was da für ein Schellen Teil dabei ist für die Getriebseitigen Manschetten.
Bei mir war es eine Art Kabelbinder aus Blech unmöglich zu befestigen und viel zu breit schau du auch bitte die Blechteile an und mach vielleicht mal ein detailliertes Foto dann könnte ich das mit meinem vergleichen meine sind nämlich derart komisch ausgeformt dass man wirklich nur ganz ganz ganz ganz schmale Schellen dort sinnvoll befestigen kann und natürlich bevor man überhaupt mit Fett irgendwas zu tun hat.
Christoph
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#18 

Beitrag von joethesprinter »

Du kannst mich gern Joe, Sokrates oder sonst was nennen. Ist mir völlig Schnuppe... ;) 😁

Ich habe genau die glatte Problemmanschette von JP von der du schreibst...
Die sitzt sehr lose und wird durch die breite Schelle eher runter gedrückt als fest gehalten... Da müsste was sehr schmales oder mit rundem Querschnitt rum.

Kostenvoranschlag für die vier Manschetten bei MB waren übrigens 950€ 😳

Wo machst du dir denn grad den Spaß mit dem Auto? Das klingt unterhaltsam. *wegduck*
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#19 

Beitrag von Tester »

 Themenstarter

Hi Joe :lol: :lol:
Das gefällt mir Joe Goethe :mrgreen:

Ich mache mir den Spaß bei mir in der Werkstatt leider fehlt eine Hebebühne macht aber nichts eine Grube ist ja auch was.
Den Spaß mache ich mir im Frankenland...
Ich überlege gerade ob ich die Blechteile welche die scharfe Kante haben entgrate und diese noch mal her nehme oder ob ich mir online ein paar Drehteile machen lasse so teuer ist das nicht das sind letztlich nur ein paar Durchmesser könnte man sich aus Alu drehen lassen oder auch in schön aus Kupfer oder Bronze :shock: :P

Als billige Alternative und auch für schnell mal unterwegs bieten sich Kabelbinder an vielleicht welche die ein wenig Öl und Sonne abkönnen ich weiß ihr rollt jetzt mit den Augen aber der TÜV hat nichts dagegen.
Werde morgen weiter basteln.
Gruß Christoph
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#20 

Beitrag von joethesprinter »

Schade. Das Frankenland ist mir derzeit zu weit - zumal mit maroden Manschetten ;) - um mir das Spektakel ansehen zu kommen.

... so schlecht werden sich gute Kabelbinder auch nicht schlagen..!

Ein Video zum Ausbau der Wellen hätte bestimmt in den nächsten Jahren zuverlässige Aufrufe auf youtube :D

Bei mir läuft aktuell noch ein zweites Drama: Umbau der 16" Räder auf Single mit passender Spur v/h. Die Biester wollen sich nicht auftrennen lassen. Also Felge von der Schüssel. 😭

Joe Goethe
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#21 

Beitrag von joethesprinter »

Ach, was mich mal - allgemein an alle hier - interessieren würde - wenn Ihr die Karre eh aufgebockt habt... Drehen Eure Naben auch so rucklig?
Ich hoffe mal das lag nur an den argen Knickwinkeln aufgebockt... bei meinem mit nur 30tkm
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#22 

Beitrag von Tester »

 Themenstarter

Hinweis:
Schmale Schellen gibt es nur in min. 7mm Breite....universalschelle. de googeln
Besser ist allerdings ein Edelstahlkabelbinder....4,6 mm breit und gaaaaanz flach
Siehe
viewtopic.php?f=12&t=20707#p203091
Ch.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 336
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#23 

Beitrag von wuestenhans »

Hallo
Im Bild was ich hier in der Ursachenforschung gesehen habe muss ich was nachfragen, habe Bild kopiert und bearbeitet, und werde es so wieder einstellen. Wenn das wo der Pfeil hinzeigt eine Schelle ist, dann ist das meines Erachtens nach nicht richtig, dort gehört keine Schelle hin, die Manschette kann so nicht arbeiten und muss reißen.
Bei meinem 313 cdi Oberaigner Bj. 2005 habe die Manschette so wie auf dem zweitem Bild zu sehen ist montiert, und so war sie auch vorher montiert.
Beim Kauf der Manschetten vom Zubehör Handel sowie auch beim freundlichen war keine zweite Schelle dabei.
Mfg. Hans
Dateianhänge
2.jpg
2.jpg (9.15 KiB) 6545 mal betrachtet
1.jpg
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#24 

Beitrag von joethesprinter »

Bei meiner Sendung war die zweite Schelle dabei.
Die verbaute Manschette hat auch die Schelle an dieser Stelle (was nichts heißen muss).
Wie soll sie sonst abdichten?
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#25 

Beitrag von joethesprinter »

Ich erinnere mich auch, dass bei der Löbro diese Schelle gefehlt hat.
So wie auf dem Bild wird die Welle allerdings neu bei Ebay angeboten.
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 336
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#26 

Beitrag von wuestenhans »

Hallo
Jetzt weiß ich auch nicht was richtig ist mit Schelle oder ohne.
Werde bei Gelegenheit unter einem Anderem Fahrzeug mal nachschauen, oder vielleicht können mal andere Mitglieder aus dem Forum nachschauen.
Meine Manschetten sind ohne zweite Schelle montiert, und nach 2500 km noch dicht, auf beiden Seiten.
Hans
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#27 

Beitrag von joethesprinter »

ich vermute, dass da eh wenig "druck" drauf ist. durch die rotation wird das fett eher in den größeren durchmessern landen. wenn dann die manschette noch einigermaßen straff sitzt genügt es vielleicht
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
joethesprinter
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1502
Registriert: 16 Jul 2011 12:22
Wohnort: Südbrandenburg

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#28 

Beitrag von joethesprinter »

Vielleicht kommt das hier her...?!
413CDI 4x4. T1N aus Mitte 2006. Serienallrad mit Sperre auf ZGG 3.0t. Mittlerer Radstand und Normaldach im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
wuestenhans
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 336
Registriert: 06 Sep 2016 07:13
Wohnort: Wohne im Nahen Osten südlich Berlin

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#29 

Beitrag von wuestenhans »

Auf der Zeichnung fehlt die zweite Schelle, kann sein das es bei anderen Modellen mit zwei Schellen verbaut wurde.
Hans
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Ursachenforschung Manschetten Probleme Sprinter

#30 

Beitrag von Tester »

 Themenstarter

Sehr Schön....der Gedankenaustausch kommt in gange....
@ hans....das hatte ich mir auch schon überlegt...ohne die kleine Schelle..
( bei meinen Manschetten waren sogar noch Klemmringe mit dabei zusätzlich zu den Schellen)
Wenn man die kleine Schelle weglässt rutscht die Manschette freilich hin und her und die Gummi Seiten könnten gegeneinander arbeiten ist auch nicht das Gelbe vom Ei.
Ich werd heute mal beim Iglhaut vorbeischauen und nachfragen ich kenne dort den Meister...
@ JOE
Woher hast du diesen schönen Ausdruck/ Montageanleitung?
Christoph
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Antworten