Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Antworten
JensHeinrichs
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2019 20:31

Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von JensHeinrichs » 13 Jun 2019 08:48

Moin aus dem hohen Norden!!

Bin neu hier mit einem 906 KA 30 ( lt. Schein ) - Standardlänge mit Hochdach.

Der Gute soll nun zum Camper ausgebaut werden und bevor ich mit der Flex loslege, habe ich doch gleich die erste Frage:

Es muss zum Einbau der Fenster ja eine der vertikalen Verstrebungen in der Seitenwand entfernt werden - fragt sich nur, welche??

Auf dem Bild habe ich beide einmal farbig markiert - da sie beide unterschiedlich sind, denke ich dass sich die Konstrukteure auch etwas dabei gedacht haben ... ;)

Am liebsten würde ich die grün markierte Strebe entfernen - weiß einer von Euch, ob das Probleme mit der Statik geben könnte? Die ist ja als Einzige komplett anders ausgebildet, als die restlichen ( hier gelb markierten ) Streben... ?? Die scheinen ja in erster Linie das Flattern des Blechs zu verhindern - aber warum ist denn dann die Eine so ganz anders konstruiert?

Kann ja gut sein, dass es vollkommen egal ist, welche nun raus kommt - aber bevor ich die ganze Kiste gleich am Anfang total versaue, frage ich lieber nochmal nach ...


Grüße aus Ratzeburg / Lübeck
Jens
Verstrebung.jpg

jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2308
Registriert: 09 Jun 2008 19:46

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von jense » 13 Jun 2019 09:43

Die kannst du entfernen, Wenn du Fenster einbauen willst. Die dienen in erster Linie dazu, das Flattern der Bleche bei hohen Geschwindigkeiten zu verhindern. Nur der grüne ist unkritisch.

Die Fensterrahmen der Nachrüstfenster sind so stabil, das da dann auch nix flattert. Die originalen Fenster erst Recht.

Du findest das auch in den Aufbaurichtlinien, die solltest du dir besorgen.
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze, Sterling B2B LADEBOOSTER 100A. Interesse? PN!

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2284
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Vanagaudi » 13 Jun 2019 10:16

Genau, die Aufbaurichtlinien (mit Link noch schöner), Zitat:
Scheiben müssen mit einem stabilen Rahmen eingefasst werden. Dieser Rahmen ist mit anderen Karosserieelementen kraftschlüssig zu verbinden. Werden durch den nachträglichen Einbau von Fenstern (Panoramaverglasung) Eingriffe in die tragend Struktur (Säulen, Verstärkung, Befestigung von Spriegeln) des Grundfahrzeugs durchgeführt, muss dem Grundfahrzeug entsprechende Ersatzsteifigkeit geschaffen werden. Der Einsatz von Panoramaverglasungen auf Basis des Kastenwagens durch Beschnitt der Fensterprägung ohne entsprechende Ersatzsteifigkeit ist zu unterlassen. Andernfalls kann es zu Schäden der Seitenwand kommen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Exilaltbier
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Exilaltbier » 13 Jun 2019 21:14

Wenn du aussen eine Original- oder Aftermarket-Scheibe( auch egal ob Schiebe- oder Klapp-fenster) ankleben willst, dann kannst du bedenkenlos am aufgedoppelten Rand die âussere Blechhaut
durchtrennen, incl. der gelben und grünen " Vibrationsstreben". Einzig die umlaufenden Rahmenprofile, also links vom gelben und rechts vom grünen, dürfen ohne abgefangene Verstärkung nicht durchtrennt werden. Such mal auf YouTube... Da gibt's ein paar englische Videos zum Fenstereinbau, allerdings bei Kiravan und Bulli.... aber das ist nicht relevant... es geht um die Verfahrenstechnik. Kannst die Scheiben auch kaufen und z. B. carglas oder den örtlichen Glasklebeprofi beglücken.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 13 Jun 2019 23:01, insgesamt 1-mal geändert.
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 946
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Darth Fader » 13 Jun 2019 22:36

JensHeinrichs hat geschrieben:
13 Jun 2019 08:48
Grüße aus Ratzeburg / Lübeck
Jens
Oh, noch so Einer...
Wilkommen!
Wenn du dich nicht zwischen RZ & HL entscheiden kannst, kommst du wohl aus Krumesse... 8)
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Exilaltbier
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Exilaltbier » 13 Jun 2019 22:58

Möönsch... Marzipan for you and me ? Allergener Affenzucker ist das doch :D
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2284
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Vanagaudi » 13 Jun 2019 23:29

Exilaltbier hat geschrieben:
13 Jun 2019 22:58
Möönsch... Marzipan for you and me ? Allergener Affenzucker ist das doch :D
Lass die Norddeutschen das doch mal unter sich ausmachen. Was ist mit dem Mistral im September, bläst der da schon?
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

Exilaltbier
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Exilaltbier » 13 Jun 2019 23:47

Also hier ist Mitte Juni.... lt. Wettervorhersage beginnt bei uns der Sommer mit konstant um die 30° und keinerlei Regen ab nächste Woche
Der Mistral ist eher östlich von uns... so Rhonetal und Richtung Côté d' Azur. Wir sind hier Knapp 100km vor den Pyrenäen und fast mittig von Mittelmeer und Atlantik. Hier gibts keinen Mistral
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 946
Registriert: 14 Okt 2016 10:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Darth Fader » 13 Jun 2019 23:50

...und kein Altbier. :cry:
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

Exilaltbier
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 373
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Exilaltbier » 13 Jun 2019 23:58

... :) jein.... hier gibt's so eine Allerweltbierladen-Kette... die haben von König Ludwig bis Jever... auch Altbier... aber sorry... bei 48€ für ein popliges Frankenheim der Kasten(+Pfand) hört bei mir der Spaß auf.
Ansonsten kommen wir eher in den 3-tägigen Genuß vom warmen Scirocco
Exilaltbier 8) mit seinem PARPAING CREUX :wink:

Stete Skepsis wennmanim Netzis !

Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2284
Registriert: 18 Mai 2013 14:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von Vanagaudi » 14 Jun 2019 00:24

Ich dachte, ich könnte mal einen Kasten Altbier in das Exil bringen. Muss mit meiner Fregatte allerdings bei aufkommenden Wind auch die Straße treffen können. Daher meine Frage.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.

JensHeinrichs
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2019 20:31

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von JensHeinrichs » 14 Jun 2019 07:48

ich sehe schon - Ihr kommt hier ruckzuck auf die wichtigen Kernthemen ... ;)

Hier im Norden werdet Ihr aber mit der Altbierlorke nichts werden - hier ist JEVER angesagt!!


Erstmal vielen Dank für Eure Antworten - die Verstrebungen sind raus und die Fenster kommen heute rein. Top!!


@ Darth Fader: Nö - nix mit Krumesse. Bin Ex-Lübecker; wohne in Ratzeburg und arbeite in der Uni-Lübeck ;)

spaik
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 23 Aug 2018 11:36
Wohnort: bei Flensburg

Fahrerkarte

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von spaik » 15 Jun 2019 16:31

moin Jens,
stell doch mal ein Bild rein vom eingebautem Fenster. Welches hast du genommen?
Ich hab bei mir die D-Lux Fenster in 900x500.

Gruß aus der Nähe von Flensburg

JensHeinrichs
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 12 Jun 2019 20:31

Re: Fenster einbauen - welche Verstrebungen abflexen?

Beitrag von JensHeinrichs » 18 Jun 2019 08:30

Moin Spaik,


ich habe nur die Standardteile genommen "Dometic Seitz S4 in 700x500"

Nach dem Einbau sehen die recht klein aus - ich hätte mal lieber ne Nummer größer nehmen sollen... egal. Nun sind sie drin und dann müssen noch ein paar Bullaugen für zusätzliches Licht sorgen ...

Gruß nach Flensburg - meine alte Heimat ist Schleswig ;)
Dateianhänge
Fenster2.jpg
Fenster1.jpg

Antworten