Scheinwerfer zu schwach

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
MiWo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14 Jan 2020 20:27

Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von MiWo »

Hallo zusammen,
wir haben einen Sprinter 319, Bj. 2019.
Verbaut sind H7 Scheinwerfer, die mir wie ein Schummerlicht vorkommen, hier bin ich ganz unglücklich.
MB sagt, ein Umbau auf LED od. Xenon Scheinwerfer ist grundsätzlich nicht möglich.
Eine Scheinwerferreinigungsanlage ist nicht verbaut.
Hat irgendjemand eine Ahnung ob es hier eine Möglichkeit gibt?
Notlösung wären zusätzliche Fernscheinwerfer im Kühlergrill.
BIn über alle Anregungen od. Ideen dankbar.

Viele Grüße

sprintling
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 115
Registriert: 27 Jun 2008 17:43
Wohnort: Bayern

Galerie

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von sprintling »

Hi,
Schummerlicht kann ich mir bei einem Auto BJ2019 kaum vorstellen, stell es doch beim Händler mal neben einen Vorführwagen (ist ja schon früh dunkel) und vegleiche die Leuchtweiten bzw. den Eindruck den das Licht macht, vielleicht hast du ja einen Werksdefekt / Montagsscheinwerfer.
Ich bin mit meinem Licht schon sehr zufrieden, habe aber auch die LED geordert, finde ich als Ü50 schon sinnvoll.
Gruß
Christian
MB Sprinter 319 CDI, MB Vito 116 CDI, BMW X1 25i

MiWo
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 14 Jan 2020 20:27

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von MiWo »

Guten Morgen,
eben wg. Ü50 hätte ich wohl auch auf LED achten sollen...
Hatte vorher einen T6 mit LED, darum fällt der Unterschied so auf, nehme ich an.
MB sagt, eine Umrüstung auf LED ist nicht möglich, aber es gäbe H7 Leuchtmittel mit besserer Lichtausbeute.
Hat denn jemand Erfahrung gemacht mit LED Zusatzscheinwerfern (Fernlicht), die mit dem normalen Fernlicht angehen, nicht als Arbeitsscheinwerfer??
Weiss jemand wie und wo diese anzuschließen wären?? Ich nehme an, daß MB diese irgendwie ins System einlernen muss?
Wie schon gesagt, bIn über alle Anregungen, Ideen, Bilder und oder links dankbar.

Vielen Dank und schöne Grüße

KudlWackerl
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 49
Registriert: 17 Nov 2014 19:35

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von KudlWackerl »

MiWo hat geschrieben:
18 Jan 2020 07:06
Guten Morgen,

Weiss jemand wie und wo diese anzuschließen wären?? Ich nehme an, daß MB diese irgendwie ins System einlernen muss?
Wie schon gesagt, bIn über alle Anregungen, Ideen, Bilder und oder links dankbar.

Vielen Dank und schöne Grüße
Hi,

ich habe sowas schon mal bei einem Wohnmobil gemacht. habe einfach an der +Leitung für das Fernlicht einen Abgriff gemacht und dann über einen 1kOhm-Widerstand auf den Ansteuereingang eines SSD -DD 100 A aus Ebay. Beispiel: https://www.ebay.de/itm/100A-SSR-100DD- ... SwlGFdaeyd

Bild

den Strom für die Zusatzscheinwerfer holst du dir über eine zusätzliche Sicherung von der Fahrersitz-Konsole. Wegen des SSR kann die ECU nicht erkennen dass ein Eingriff in das Licht erfolgt ist.

Wenn du es besonders gut machen willst, setz das SSR mit Wäremleitpaste auf einen Kühlkörper, z.B. https://www.ebay.de/itm/Radiator-geprag ... Ao7SwyKE5A

Bild

Grüße, Alf
Hymer ML-T 580 auf 907 416 CDI Automatik

ruptech
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 110
Registriert: 13 Mär 2019 15:32
Wohnort: Traunstein

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von ruptech »

Ja, die "Normalo-Scheinwerfer" des Sprinter sind nur für die Autobahn gebaut.

Und wer zu wenig "Häckchen" gemacht hat, wird bei Mercedes gnadenlos bestraft.

Als Lösung würde ich "Night-Breaker" versuchen. Sie haben einen höheren Blaulichtanteil und man hat damit in der Nacht einen besseren Kontrast.
Gleichzeitig gebe ich zu bedenken, dass Blaulicht für das Auge äußerst gesundheitsschädlich ist!

Und: leider sind die 100W-Lampen nicht zulässig, aber selbst vom TÜV nicht "messbar". Außer man baut sie aus und liest die Bezeichnung.
ruptech

316 CDI

Hallodri
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 38
Registriert: 21 Jan 2016 07:32

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von Hallodri »

Natürlich sind die hier nicht zugelassen.
Eine informative Info was alles geht, ist der Link allemal
https://www.xenonpro.com/h7-low-beams-l ... lights-kit

Crafter277
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 817
Registriert: 30 Dez 2010 18:55
Wohnort: am Rhein

Fahrerkarte

Re: Scheinwerfer zu schwach

Beitrag von Crafter277 »

MiWo hat geschrieben:
14 Jan 2020 20:45
Hallo zusammen, ..............................
Hat irgendjemand eine Ahnung ob es hier eine Möglichkeit gibt?
Notlösung wären zusätzliche Fernscheinwerfer im Kühlergrill.
BIn über alle Anregungen od. Ideen dankbar.

Viele Grüße
Wie hoch ist den die Spannung wenn der Motor läuft und das Licht eingeschaltet ist?
Die Spannung bitte direkt an der Fassung / am Stecker messen.

Gruß Wolfgang
Crafter 35 -164 PS / 2009 / Westfalia Sven Hedin

Antworten