Montage Solarpanels

VW Crafter 2 & MAN TGE - ab 2017
Antworten
drth
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 05 Apr 2020 20:55

Montage Solarpanels

Beitrag von drth »

Hallo zusammen,

Wie habt ihr eure Solarpanels draufgebaut.

Problem des Craftes sind ja seine Deckenverstärkungen, welche ca.1 cm raustehen. Natürlich kann man wie bei der Dachlucke unterlagen einbauen, aber da die Panelshalter ja geklebt werden würde ich gerne auf einer Flachen Ebene das tun, damit sie auch halten.

Es sind jeweils 3 Elementreihen auf dem Dach, mit (von hinten) 140, 80 und X-Länge vorhanden.

Habt ihr die Panels über die Erhöhungen gebaut, und zufällig ein Panels gefunden, das mit seiner Auflage genau drüberpasst? Überlegung war über das 140 Element ein Panel mit 14* zu kaufen und auf den 12Cm Lücken die Befestigungen draufkleben.

Als 2te Frage, wie habt ihr die Durchführung der Kabel gelöst.
In der "Regenrinne" jeweils an der Seite sind jeweils konstruktionsbedinge Löcher vorhanden, bei welchen jeweils nur 1 dünnes Einzelblech vorhanden ist und man gut von Oben / UNten drankommt.
Nachteil davon ist, das man mit dem Aufsatz zur Stromdurchleitung die Gesamte Regenrinne versperrt. Hat das Nachteile wg. dem Wasserabfluss?

Vg
max

DerHesse
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11 Apr 2020 07:55

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von DerHesse »

Hi Max,

ich habe die Paneele mit Distanzklötzen auf die original Dachschienen geschraubt und für die Kabel ganz normale Dachdurchführungen.

Gruß
Dateianhänge
IMG_3013.JPG
IMG_3012.JPG

Benutzeravatar
Surfsprinter
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 895
Registriert: 01 Jan 2005 00:00
Wohnort: Nordsee

Galerie

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von Surfsprinter »

Ich habe die Panels mittels 4x4 cm Aluwinkeln aufs Dach geklebt. Dadurch bekommt man etwas Höhe. In die Panels habe ich Quetschmuttern gesetzt, die Aluwinkel gebohrt, und dann verschraubt, so dass man sie immer wieder abschrauben kann.
20180607_132236.jpg
Die Kabelfürhung habe ich in vielen Autos durch die Notentlüftung der Dachluke verlegt. So vermeide ich noch ein Loch im Dach und die Sorge um Dichtigkeit und Rost. Zudem ist es billiger.
20180607_165811.jpg
20180607_165742.jpg
316 cdi, Bj 5/18, Womo-Ausbau für 5 Leute, Etagenbetten, el. Hubbett, Dusche...
Davor T3, T4 kurz, T4 lang TDI, T5, Sprinter 1 213, Westfalia Nugget

Camping bedeutet, die eigene Verwahrlosung als Erholung zu empfinden...

Benutzeravatar
n9210
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 9
Registriert: 18 Mär 2018 18:58

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von n9210 »

Hallo, ich habe die Durchführung HDZ 100 von Kathrein benutzt. Ein Mal durchs Dach und Platz für mehrere Kabel....

martin.k
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 15
Registriert: 09 Sep 2019 20:42
Wohnort: bei Hockenheim

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von martin.k »

Ich finde die Dose "CBE Kabeldurchführungsdose" nicht schlecht.
Zu sehen im Video hier: https://www.youtube.com/watch?v=0UKFgMUON7I

"DerHesse" scheint diese auch verwendet zu haben...

Gruß
Martin
Mercedes Sprinter, L3H2, 316, Bj2017, Kastenwagen --> irgendwann ein WoMo.
## Man sollte jede Gelegenheit nutzen seine Fresse zu halten. ##

man_in_bleeck
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 409
Registriert: 03 Jan 2018 10:14

Galerie
Fahrerkarte

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von man_in_bleeck »

Ich hab da so nen Stecker genommen...
VW Crafter 2E BJ. 2011 2,5 TDI 120 KW
Mixto, Roofrack, Umfeldbeleuchtung, Led-Lightbar, Markise

Benutzeravatar
Darth Fader
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1193
Registriert: 14 Okt 2016 11:55
Wohnort: Marcipan-City

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von Darth Fader »

Ich hab die Elemente einseitig an der (von mir angebauten) Airlineschiene mit einem Alu-Winkelprofil montiert und auf der anderen Seite (wo die Markise im Weg ist) das Aluprofil direkt am Dach verklebt & verschraubt.
Bei mir sind es aber auch identische Panels - das optimiert die Leistung doch deutlich. Warum hast du drei Unterschiedliche??

Die Durchführung hab ich nicht in der Rinne - da ist ja die Airlineschiene drin. Dafür eine billige Durchführung -sauber verklebt & verschraubt direkt daneben. Wenn man sauber arbeitet, dann wird das alles dicht und da ich bei den Dachdurchbrüchen immer einen minimalen Spanlt in der Isolierung habe, würde ich eine Undichtigkeit recht schnell in meinem dünnen Sperrholzhimmel erkennen.


Mein Tip:
setz dich bei nem Bier mit deinen Panels, Durchführungen & einem ollen Stück Teppich hin, leg das alles auf's Dach und schiebe es hin & her, bis es passt und du weißt, wie es befestigt wird. 8)
"Auffüllen & Kleben" würde ich persönlich bei den Panelhaltern nicht. Da wäre mir die Klebfläche/Haltekraft zu undefiniert. So ein Panel flattert bei Tempo 130 doch ein wenig und hat eine recht große Segelfläche.
Mein Rollheim:
W906, 316 Bj.2012 Mixto Wohntransporter 192tkm



"Der Sprinter von Mercedes ist und bleibt m.E. der Einäugige unter den Blinden"

drth
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 05 Apr 2020 20:55

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von drth »

Ich habe die Panels mittels 4x4 cm Aluwinkeln aufs Dach geklebt. Dadurch bekommt man etwas Höhe. In die Panels habe ich Quetschmuttern gesetzt, die Aluwinkel gebohrt, und dann verschraubt, so dass man sie immer wieder abschrauben kann.
DIe Lösung wirds glaub ich bei mir werden.

an der Frontseite der Panels verwende ich die "original" Halterungen, welche das Panel zur Fahrtrichtung stabil ans Dach befestingen.

Hinten kommen jeweils an den beiden Enden Links an Rechts am Panel die Alu-Winkelprofile.

Dachdurchführung würd ich dann möglichst nahe unter den Panels per billiger Durchführung bauen. Denke die wird schon Dicht, wenn sie nicht in der Rinne mit stehenden Wasser sitzt.

Danke für die Infos!

vg
max

Benutzeravatar
derHenry
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 317
Registriert: 11 Nov 2015 13:16
Wohnort: Südlich München

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von derHenry »

IMG_20190407_182947.jpg
Habe ich so gemacht kommt aus dem Bootszubehör und ist Wasserdicht. Kann man auch abstecken wenns sein muss. Dann ist nur die Anschlussdose am Dach.
Gruß Henry
6 Zylinder/ 5 Türen/ 4 x4 Antrieb / 3 liter Hubraum / 2 Div. Sperren / 1 Traum

SiMsound
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 01 Jan 2020 08:35
Wohnort: Hannover

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von SiMsound »

Moin Leute.

Mal etwas off topic. Ich versuch hier im Forum den Admin zu erreichen der mir aber seit Tagen nicht antwortet. Weiß einer wer der Moderator hier in der Crafter 2 Katergorie ist?

admin
Administrator
Administrator
Beiträge: 28
Registriert: 01 Apr 2006 06:31

Re: Montage Solarpanels

Beitrag von admin »

Hi,

ich war im Urlaub und da die Anfrage nicht dringend war, habe ich sie liegen lassen.

Gruß
Dennis

Antworten