Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#46 

Beitrag von der.harleyman »

Blau markiert ist die Entlüftungsleitung (zwischen Turbo und Hochdruckrail verlaufend), verborgene Bereiche gestrichelt.
an der roten Markierung habe ich mit einem Dremel und einer Minitrennscheibe gaaaanz vorsichtig die Schelle durchtrennt.
Geht der Schnitt zu tief ist die Leitung hinüber und ca. 150 Euronen fällig. Pausen beim Trennen machen!
Steigt die Temperatur beim Durchtrennen der Schelle zu hoch an, ist die Leitung hinüber (s.o.)
Die Schläuche des Provent liegen schon mal grob in der künftigen Einbauposition.
Dateianhänge
skiz4.JPG
skiz1.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Bobil (12 Mai 2021 09:36)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#47 

Beitrag von der.harleyman »

Hier nun die Schläuche des Provent am Motor angeschlossen.
Die originale Schlauchleitung vom Motor in Richtung Provent verläuft jetzt leicht
nach oben ansteigend. Bei sorgfältiger Verlegung sind die Schläuche knickfrei.
Stückliste:
Schrumpfschlauch mit Kleber Ø INNEN Durchmesser 39 auf 13 mm (3:1).
Federbandschellen MU32 Ø29,3-34,5mm.
Ohrenschelle oder Schraubstelle 26mm.
Entlüftungsschlauch vergl. VAG 036 103 493 EB. 2 Stück.
Rohrverbinder gerade, 20mm Außendurchmesser. 1 Stück.
Befestigungsmaterial nach Bedarf.
Dateianhänge
Rot die Ausgangsleitung des Provent, blau die orig. <br />Entlüftungsleitung, die weiter in Richtung Turbo verläuft. <br />In der Leitung befindet sich der orig. Rohrverbinder der MB-Leitung,<br />denn es wurde ja nur eine Schelle durchtrennt.<br />Leider war eine Federschelle hier zu breit.<br />Also notgedrungen eine Schraubschelle.<br />Hier wird später noch eine Ohrenschelle angesetzt.<br />Benötigte Größe der Schellen an dieser Stelle ca. 26 - 28mm
Rot die Ausgangsleitung des Provent, blau die orig.
Entlüftungsleitung, die weiter in Richtung Turbo verläuft.
In der Leitung befindet sich der orig. Rohrverbinder der MB-Leitung,
denn es wurde ja nur eine Schelle durchtrennt.
Leider war eine Federschelle hier zu breit.
Also notgedrungen eine Schraubschelle.
Hier wird später noch eine Ohrenschelle angesetzt.
Benötigte Größe der Schellen an dieser Stelle ca. 26 - 28mm
Blau die hinten vom Motor kommende Leitung, rot die Eingangsleitung des Provent. <br />Zwei Federschellen verbinden die beiden Schläuche auf einem geraden Rohrverbinder. <br />Die Kamera liegt auf dem Turbo und zeigt nach rechts hinten.
Blau die hinten vom Motor kommende Leitung, rot die Eingangsleitung des Provent.
Zwei Federschellen verbinden die beiden Schläuche auf einem geraden Rohrverbinder.
Die Kamera liegt auf dem Turbo und zeigt nach rechts hinten.
Zuletzt geändert von der.harleyman am 08 Mai 2021 20:41, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Bobil (12 Mai 2021 09:36)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#48 

Beitrag von der.harleyman »

Praxistipp am Rande
Schaut mal, ob die Heizung der Entlüftung fest und sicher in der Reinluftleitung sitzt.
Bei mir ist hier etwas Öl ausgetreten. Ich habe die Reinluftleitung vor dem Turbo
ersetzt und die dort eingesteckte Heizung zusätzlich mit einer Federschelle gesichert,
damit hier kein Öl mehr durchsickert.
Dateianhänge
skiz5.JPG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Bobil (12 Mai 2021 09:36)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Provent 200 Mann+Hummel erste Fahrten absolviert

#49 

Beitrag von der.harleyman »

So Ihr Lieben,
hier kommt ein erstes Update in Sachen Provent. Einbau vor insgesamt ca. 1.000km.
Am vergangenen Sonntag erst standen 800km Autobahn auf dem Programm, 80km davon mit Reisegschwindigkeit 165km/h.
Habe heute dann meinen kleinen "Auffangbehälter" mit Schlauch eingesetzt. Einfachste Mittel wie bereits beschrieben.
1/2 Meter Schlauch 12mm aus dem Baumarkt, eine Dosierflasche aus einem Haarfärbeset... :D
Ich würde mal ganz vorsichtig sagen, dass es funktioniert.

HABT IHR EIGENTLICH GESEHEN, DASS ICH NUR FÜR EUCH UND DIE HEUTIGEN FOTOS MEINEN MOTORRAUM GEWASCHEN UND FRISCH KONSERVIERT HABE?????????? :lol:
Ein zusätzlicher Leitungsclip (aus alten T4-Beständen)<br />verhindert Scheuerstellen an den Schläuchen.
Ein zusätzlicher Leitungsclip (aus alten T4-Beständen)
verhindert Scheuerstellen an den Schläuchen.
Das Auffangfläschchen versteckt sich neben dem AdBlue-Tank.
Das Auffangfläschchen versteckt sich neben dem AdBlue-Tank.
12mm Klarsichtschlauch nach unten.
12mm Klarsichtschlauch nach unten.
Hier erste Ergebnisse nach ~1000km Fahrt. Wird doch...
Hier erste Ergebnisse nach ~1000km Fahrt. Wird doch...
So, nun seid Ihr dran...! Wie sehen Eure Einbauten Lösungen aus??? Geht er beim 4Zyl. auch so gut rein?
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
jense
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3520
Registriert: 09 Jun 2008 20:46

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#50 

Beitrag von jense »

Das ist dochm um den berühmten Wasserschlag zu verhindern, oder
Crafter 30, 2014, kurz und hoch, 136 PS BMT, Multivan XL mit WoMo-Zulassung und 2-5 Sitzplätzen (Lübeck)

BIETE linke ARMLEHNE in schwarz für ISRI Seriensitze. Interesse? PN!
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#51 

Beitrag von der.harleyman »

Ixch kenne keine Situation, in der aus der Entlüftung so viel Wasser kommt, dass es für einen Wasserschlag reichen sollte.
Das Durchfahren von Furten oder überfluteten Unterführungen nach Unwettern sind da viel (wasser)schlagkräftiger.
Insoweit fischt das gute Stück nur die Ölpartikel ab, evtl. auch kleine Mengen Kondensat, die der Motor aber sonst gut verkraften würde.
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6517
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#52 

Beitrag von Vanagaudi »

jense hat geschrieben: 22 Mai 2021 16:46 Das ist dochm um den berühmten Wasserschlag zu verhindern, oder
Hast du irgendwie verpeilt, in welcher Luftführung der Filter sitzt und welche Aufgaben er übernehmen soll? Da geht alles Andere durch, nur keine Frischluft. Und Wasser sollte sich in dieser Luftführung auch nicht befinden, es sei denn, das Kühlwasser hat seinen Weg zur Ölwanne gefunden. Das Restwasser aus dem Diesel, eingetragen über den Blow-By, kann man wohl vernachlässigen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
arvid
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 03 Dez 2019 08:01

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#53 

Beitrag von arvid »

Moin,
Hab am WE ebenfalls den Provent 200 (erstmal provisorisch) montiert. Ich hab dazu aber nur ein 25mm Schlauch genommen. Ist mit guten Schellen auch bei dem 24er Stutzen am Motor/Turbo dicht.
Als Abführung habe ich nur erstmal einen langen Schlauch mit Kugelhahn montiert, den ich dann regelmäßig leere.

Mal sehen was die Zeit so mit sich bringt.

Grüße.

PS: Hab dann bei EBay und Co. auch günstigere Catchtanks gefunden. Na mal sehen ob der Provent sein Geld wert ist🙈
Dateianhänge
E85F4328-0603-4E81-A1B0-3ED4D8256EF5.jpeg
4B0BA432-E5ED-4AC5-A5B9-BA511972FCA0.jpeg
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor arvid für den Beitrag:
Vanagaudi (26 Jul 2021 10:31)
Sprinter 906 319 Womo ehemaliger RTW
arvid
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 03 Dez 2019 08:01

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#54 

Beitrag von arvid »

Soo, nach 5tkm habe ich heute mal geschaut. War etwas Öl im Catchtank drin und das Druckrohr super sauber. Kann es also jedem empfehlen.

Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor arvid für den Beitrag:
der.harleyman (10 Okt 2021 22:00)
Sprinter 906 319 Womo ehemaliger RTW
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2819
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#55 

Beitrag von Exilaltbier »

Habe heute auch bei gutem Wetter ein wenig gebastelt...der Provent ist am OM651 drin.


Bild

Bild

Bild



Bild

Bild

Bild

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
der.harleyman (28 Okt 2021 22:22)
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
arvid
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 186
Registriert: 03 Dez 2019 08:01

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#56 

Beitrag von arvid »

Geil Uli,

wie hast du das mit dem Schlauch so hinbekommen? Sieht aus wie Original.
Hast jetzt einen Hahn am Ablass( nicht falsch verstehen 😋)

Grüße
Sprinter 906 319 Womo ehemaliger RTW
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2819
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#57 

Beitrag von Exilaltbier »

Hatte ich noch in der Garage rumliegen...vom Heizkörper....muss erstmal reichen bis ich eine passende Buddel finde. Hängt vorne zwischen vorderer Radhausschale und Träger raus und kann ggf. vom Radhaus her entleert werden.

Bild

Sind die gleichen 2 Formschläuche von VW, die auch der harleyman genommen hat...nur bei mir passt das ohne Schnitt und Verdreher. War eine elende Würgerei, bis ich die Schlauchenden auf den Stutzen hatte. Deshalb habe ich auch erstmal auf Schlauchklemmen verzichtet; ist ja auch kein Druck sondern Unterdruck drauf.
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 29 Okt 2021 16:12, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag:
der.harleyman (28 Okt 2021 22:24)
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#58 

Beitrag von der.harleyman »

arvid hat geschrieben: 28 Okt 2021 21:45
wie hast du das mit dem Schlauch so hinbekommen? Sieht aus wie Original.

Grüße
Den Verweis auf die Herkunft findest Du bei meiner Einbaubeschreibung. Ist ein KGH-Entlüftungsschlauch, der aus dem VAG-Programm stammt.
Die Durchmesser passen ziemlich genau, es ist das richtige Material für den Einsatz, Schläuche sitzen straff auf den Stutzen und sind preiswert
von diversen Anbietern zu bekommen. Teilenummer ist in meinem Beitrag auch vorhanden. Damit kannst Du dann bei den einschlägigen
Teilehändlern auf Jagt gehen...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
arvid (30 Okt 2021 13:55)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
der.harleyman
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 970
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Marktplatz

Update! Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#59 

Beitrag von der.harleyman »

So, hier mal ein Zwischenstand nach einigen Monaten Nutzung des Provent.
Das Teil sollte regelmäßig gewartet, sprich der Filtereinsatz kontrolliert und ggf. gereinigt werden.
Ich hatte nach einigen Wochen feinste Rußpartikel, die im Filtermaterial hängen geblieben sind.
Folge war offenbar ein erhöhter Druck in der Entlüftung, der dazu geführt hat, dass (A) der Provent
über den Deckel entlüftet (abgeblasen) hat und (B), dass es mir den Ölmessstab einen cm gelupft hatte.
Nach dem ersten kurzen Schreck habe ich zunächst den Filtereinsatz entnommen und bin vorübergehend
ohne gefahren. Schließliich habe ich ihn aber wieder gereinigt und eingesetzt und fahre wieder "mit".
Die Reinigung ging sehr einfach. Ich hatte daheim noch etwas K&N-Filterreiniger, der genutzt wird, um
Sportluftfilter zu reinigen. Damit den Filtereinsatz eingejaucht, einige Minuten einwirken lassen und
dnn am Waschplatz einmal mit Hochdruckreiniger den Filtereinsatz ausgewaschen. Sah danach aus wie neu... :)
Also aktuelles Fazit: das Teil funktioniert, muss aber regeölmäßig gereinigt werden. Für mich geht das so
in Ordnung, da ich kein Problem damit habe regelmäßig unter der Motorhaube nachzuschauen, ob alles
ok ist. Einbauen und vergessen geht aber nicht. Das sollte jedem klar sein, der sich an die nahezu endlos
langen Wartungsintervalle des Sprinters gewöhnt hat! Dann kann das Ding sogar gut funktionieren.
Das Fläschchen füllt sich langsam...
Das Fläschchen füllt sich langsam...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
Vanagaudi (24 Dez 2021 11:09)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 400.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2819
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Kurbelgehäuseentlüftung, Provent 200 Mann+Hummel

#60 

Beitrag von Exilaltbier »

Mal gespannt, wann die Anzeige mahnt, Öl nachzufüllen und wann sich der Ölsammler bei Verkokung, Füllgrad von DPF und Kat auswirkt.
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten