neue Batterie

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

neue Batterie

Beitrag von asap »

Hallo,

fast jeden Tag muss mich mit Starthilfe den Sprinter anlassen, daher ist wohl die Batterie hin.

Welche Batterie kommt denn rein ...Größe und AH ..... es soll wohl auch eine AMG Batterie sein ?
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
Tüdelbüdel
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 294
Registriert: 28 Apr 2020 14:23
Wohnort: Ostsee

Re: neue Batterie

Beitrag von Tüdelbüdel »

Batterieklappe auf, nachschauen ist keine Möglichkeit?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Tüdelbüdel für den Beitrag (Insgesamt 2):
MaSchu (15 Nov 2021 12:32) • WilleWutz (15 Nov 2021 12:44)
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von asap »

Tüdelbüdel hat geschrieben: 15 Nov 2021 12:30 Batterieklappe auf, nachschauen ist keine Möglichkeit?
Klar, aber das wollte ich mir ersparen ...daher meine Frage hier ...
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6208
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: neue Batterie

Beitrag von Vanagaudi »

Die Chancen für eine richtige Antwort auf deine Frage stehen hoch, wenn du einen Blick in das Datenblatt deines Fahrzeug wirfst.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von asap »

Vanagaudi hat geschrieben: 15 Nov 2021 14:15 wenn du einen Blick in das Datenblatt deines Fahrzeug wirfst.
Da steht nix drin ...in den technischen Daten in der Betriebsanleitung .....

Was ist hier von zu halten ....so wäre meine Batterie wohl noch zu retten ...
Flicker hat geschrieben: 11 Jul 2021 17:15
Hallo Tabou
Die AGM Batterie ist verbaut weil Dein Fahrzeug eine Recouperation (Energie Rückgewinnung) hat. Wenn Du mit dem Fahrzeug Bergab fährst wo das Fahrzeug ohne Gas geben in den Schiebebetrieb geht, bekommt die Lichtmaschine ein Signal zum Strom produzieren. Um diesen Strom aufnehmen zu können wird die Batterie im Normalbetrieb nur zu ca. 65% geladen. Das ist für die Lebensdauer der Batterie nicht gerade förderlich. Wenn man im Fahrzeug Verbraucherbatterien hat, kann man diese während der Fahrt nicht gut laden. Am Minuspol der Starterbatteie ist ein kleines graues Bauteil. Wenn man dort den Stecker abzieht, wird die Batterie normal zu 100% aufgeladen. Ein Fehler wird im Motorsteuergerät nicht hinterlegt. Lediglich ein Hinweis.
Gruß Bernd
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6208
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: neue Batterie

Beitrag von Vanagaudi »

asap hat geschrieben: 15 Nov 2021 14:36 Da steht nix drin ...in den technischen Daten in der Betriebsanleitung .....
Vielleicht besser: Datenkarte. Da steht:
ED1 VLIESBATTERIE 12V 70AH
Die sollte auch physisch in deinem Wagen zu finden sein. Besser ist aber Nachsehen.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von asap »

Flicker hat geschrieben: 11 Jul 2021 17:15
Am Minuspol der Starterbatteie ist ein kleines graues Bauteil. Wenn man dort den Stecker abzieht, wird die Batterie normal zu 100% aufgeladen.
so habe nun den Stecker abgezogen und das Ladegerät dran gehängt ...und nun wurden nur 50 % Kapazität angezeigt ...bevor ich den Stecker gezogen hatte ...habe ich die Batterie aufgeladen und es wurden 100 % angezeigt ...mal sehen ob sich die Batterie so wieder erholt ...

Habe nun die Nummer der eingebauten Varta Batterie kontrolliert, dass ist eine Blei-Batterie ergo das kann auf Dauer nicht funktionieren .... muss wohl eine neue bestellen.


Hat jemand die OEM Nummer für eine AGM Batterie für die W906, welche Marke ist zu empfehlen ...wie Varta, Bosch oder Conti
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3081
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von v-dulli »

Wenn Du mir die FIN gibst(PN) sage ich Dir was reingehört.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
der.harleyman
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 497
Registriert: 28 Okt 2018 18:53

Re: neue Batterie

Beitrag von der.harleyman »

asap hat geschrieben: 15 Nov 2021 12:24 .... es soll wohl auch eine AMG Batterie sein ?
Mit einer AMG-Batterie läuft der Sprinter hinterher so schnell wie noch nie zuvor...
aufrecht melcher großaspach
Duckundwech...! :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor der.harleyman für den Beitrag:
v-dulli (15 Nov 2021 17:06)
der harleyman
319CDI, 2016, L3H2, graphitgraumet., 390.000km, na und?! :)
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 6208
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie

Re: neue Batterie

Beitrag von Vanagaudi »

asap hat geschrieben: 15 Nov 2021 15:51Hat jemand die OEM Nummer für eine AGM Batterie für die W906
Starterbatterie für Mercedes, 12V 70Ah 760A B13 AGM-Batterie: A 004 541 8601
asap hat geschrieben: 15 Nov 2021 15:51welche Marke ist zu empfehlen ...wie Varta, Bosch oder Conti
Siehe dazu diesen Bericht.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von asap »

so habe eben eine neue Banner Runnig Bull AGM Batterie eingebaut .... die hatte eine 80 % Ladung ...jedoch will der Sprinter nicht anspringen ...was ist denn da los ....
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2325
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: neue Batterie

Beitrag von Exilaltbier »

Die Batterie muss beim Fahrzeug angemeldet werden..

https://www.autobild.de/artikel/autobat ... 67519.html
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3081
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von v-dulli »

Exilaltbier hat geschrieben: 18 Nov 2021 18:11 Die Batterie muss beim Fahrzeug angemeldet werden..

https://www.autobild.de/artikel/autobat ... 67519.html
Bei welchem Hersteller?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
Benutzeravatar
asap
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 913
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie
Marktplatz
Fahrerkarte

Re: neue Batterie

Beitrag von asap »

Exilaltbier hat geschrieben: 18 Nov 2021 18:11 Die Batterie muss beim Fahrzeug angemeldet werden..
aber doch nur bei vorhanden sein eine Star-Stopp Funktion
316 cdi, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, AHK, noch ein Kastenwagen, wird in ein Womo für 2 Leute

Davor T3 TD Womo DIY mit Hubdach, T4 TDI Multivan Allstar (zu Verkaufen)

Klappe Einstieg rechts mit der Teilenummer A9066860307 Interesse?
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2325
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: neue Batterie

Beitrag von Exilaltbier »

Bei Mercedes denke ich....aber wenn nicht, dann ist ja alles super...
One day we all have to die.
But not all the other days!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten