At reifen. 225 vs 245

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Exitus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: At reifen. 225 vs 245

#16 

Beitrag von Exitus »

Fals es dich in deiner entscheidung weiter bringt, hier zwei bilder von meinen 245/70r16
Dateianhänge
20210820_170516.jpg
IMG-20220128-WA0016.jpeg
IMG-20220128-WA0018.jpeg
Gruß Patrick
Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2735
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: At reifen. 225 vs 245

#17 

Beitrag von Exilaltbier »

225/75/16er

Bild

Bild
Wer am Lack packt kommt im Heim!
Bild

CamperVan, 2014er Mopf, 216CDI, 7G+, Standard, flach, 2x4, 225/75/16 auf ET62, gen. PARPAING
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
arvid
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 182
Registriert: 03 Dez 2019 08:01

Re: At reifen. 225 vs 245

#18 

Beitrag von arvid »

Exitus hat geschrieben: 01 Feb 2022 19:21 Fals es dich in deiner entscheidung weiter bringt, hier zwei bilder von meinen 245/70r16
Sieht geil aus, aber mit dem Überhang würde ich nicht mal an eine leicht Steigung einer Wiese denken 🙈.

Ich hatte mal nen 64 Oldsmobile 98, der hat hinten auch immer geschliffen, wenn ich beim Treffen einen leichten Wiesenhang hoch oder runter bin.

Oder täuscht das? Was größeres wäre vom Platz her schon deutlich bequemer.

Grüße
Sprinter 906 319 Womo ehemaliger RTW
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 4917
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie
Marktplatz

#19 

Beitrag von Rosi »

Kwaizn hat geschrieben: 31 Jan 2022 20:58 Bin Imker und muss auch Mal über ne nasse Wiese....
:!: :mrgreen:
ra-sc91 hat geschrieben: 01 Feb 2022 18:52 Bei 225/75x16 mach ich mir bestenfalls Gedanken, ob Seitenstabilität, Wankneigung und Bremsverhalten gleichgut sind wie mit den serienmäßigen 235/65?! Andererseits dürfte der 225er bei Nässe besser sein, weniger Aquaplaningneigung.
Ich weiß noch nicht, ob es an der 225er, statt 235er Breite, der 75er statt 65er Höhe und/oder dem Reifentyp NOKIAN AT+ statt CONTI Camper liegt, aber die Reifen sind deutlich unkomfortabler, als das, was ich gewohnt (verwöhnt) bin, aber das ahnte ich vorher und brauch(t)e zudem die Traglast.
Moderne, gute Reifen haben wider Erwarten keine Probleme mit Aquaplaning, weder der CONTI SpoCo6, noch PIRELLI Scorpion Zero, oder MICHELIN Latitude Sport 3 :!:
IMG_4580.jpg
Zuletzt geändert von Rosi am 01 Feb 2022 20:34, insgesamt 2-mal geändert.
324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 154tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
Malermeister
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 271
Registriert: 12 Jan 2021 07:15

Re: At reifen. 225 vs 245

#20 

Beitrag von Malermeister »

Hab 265 70 17.

Die lassen sich super fahren . Auch wenn er sicherlich etwas träger ist. Bin aber generell entspannt unterwegs.

Im Gelände sind sie sehr gut.
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: At reifen. 225 vs 245

#21 

Beitrag von moare »

Hallo,

hier noch die 245/75 auf einer ET54.

Bild

Nasse Wiese, Eisdiele... Alles kein Problem.

Grüße
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
destagge
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 1341
Registriert: 25 Feb 2014 20:17
Wohnort: Süddeutschland

Re: At reifen. 225 vs 245

#22 

Beitrag von destagge »

Reifenquartett? Da bin ich dabei.
265/70R17 - wenn schon, denn schon…

PS, muß jetzt zur Eisdiele…


@Klaus: Nein, die 225er sehen nicht scheiße aus. Wenn es Dir nicht um eine fette Optik und das Maximum des Möglichen geht, sind die völlig i.O.
Dateianhänge
1837BE5B-DDEE-478D-B014-E441290D8454.jpeg
2014er 316CDI 4x4 ZG4 i2,85+LSP+HA-QSP + VBAir
Selbstausbau: LiFeYPO4 selber bauen, Polster selber machen
Reise: Offroad in Lettland
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3639
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: At reifen. 225 vs 245

#23 

Beitrag von v-dulli »

Wie macht Ihr das eigentlich mit dem Tach bei 245/75 R16 beim RWD? Diese größe ist nicht im KI hinterlegt und 225/75 R16 dürfte kaum passen.
Ich habe meinen auf 225/75 codiert und habe, mit den 255/55 R18(geringfügig kleiner im Umfang), gerade noch eine Voreilung von etwa 2,5 km/h.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: At reifen. 225 vs 245

#24 

Beitrag von moare »

Hi,

Ich denke da weisst du besser bescheid als ich welche Codierungen möglich sind. Ich hatte mich an die Info aus dem Forum gehalten und die RH8 Codieren lassen, sollte 225/75 entsprechen. Mit den 245/75 entspricht die angezeigte Geschwindigkeit der tatsächlichen Geschwindigkeit. Der TÜV hat das mit einer GPS Messung geprüft und eingetragen.

Grüße
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3639
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: At reifen. 225 vs 245

#25 

Beitrag von v-dulli »

moare hat geschrieben: 01 Feb 2022 20:59 Hi,

Ich denke da weisst du besser bescheid als ich welche Codierungen möglich sind. Ich hatte mich an die Info aus dem Forum gehalten und die RH8 Codieren lassen, sollte 225/75 entsprechen. Mit den 245/75 entspricht die angezeigte Geschwindigkeit der tatsächlichen Geschwindigkeit. Der TÜV hat das mit einer GPS Messung geprüft und eingetragen.

Grüße
Ich habe ja keinen Vergleich da, wie geschrieben, die 255er die ich fahre etwas kleiner als die 225er sind und die Voreilung dabei nicht mehr viel Spielraum bietet. Ich gebe zu es nur mit GPS auf dem Handy gemessen zu haben. Vielleicht ist mein Conti aber, innerhalb der Normgröße, im Plus, das wären aber nur +1,5%. Der 245er ist selbst wenn er "klein"(-2,5%) ist immer noch größer als der 225er.
Oder guckt der TÜV nicht so genau hin?
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI Hymer GCS 4x2 + GLK 250CDI BlueTec 4M
moare
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 175
Registriert: 27 Nov 2020 08:09

Re: At reifen. 225 vs 245

#26 

Beitrag von moare »

Hi,

Bei mir hat er es einfach mit einer GPS App "gemessen" und mit dem Tachowert verglichen.

Grüße
906 - 316 CDI - MT - RWD - 2015
luz
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 37
Registriert: 03 Mär 2021 17:20

Re: At reifen. 225 vs 245

#27 

Beitrag von luz »

285/75/16, ggewicht am limit, ab und zu off road oder dann zügig auf der autobahn ergeben 13.9 l/100km, da reichts nicht mehr für jede eisdiele :lol:
2017 316 CDI Achleitner Mantra 4x4 3.5 T, Parallelhubdach, 300 Watt PV eFlex 3.1, demontierbarer Womoumbau mit Rakoboxen, Foxwing Markise
Exitus
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 138
Registriert: 14 Jun 2020 21:54
Wohnort: Lkr Lichtenfels

Re: At reifen. 225 vs 245

#28 

Beitrag von Exitus »

arvid hat geschrieben: 01 Feb 2022 20:22
Exitus hat geschrieben: 01 Feb 2022 19:21 Fals es dich in deiner entscheidung weiter bringt, hier zwei bilder von meinen 245/70r16
Sieht geil aus, aber mit dem Überhang würde ich nicht mal an eine leicht Steigung einer Wiese denken 🙈.

Ich hatte mal nen 64 Oldsmobile 98, der hat hinten auch immer geschliffen, wenn ich beim Treffen einen leichten Wiesenhang hoch oder runter bin.

Oder täuscht das? Was größeres wäre vom Platz her schon deutlich bequemer.

Grüße
Naja offroad fahr ich damit nicht wirklich, eig mehr bei uns am Baggersee. Da sehen die wege manchmal schon katastrophal aus und mit den Reifen hab ich eben sicherheit auch durch zu kommen.
Gruß Patrick
Sprinter 315 bj.07, 327tkm L4H2 im AngelCamper aufbau.
ra-sc91
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 185
Registriert: 27 Dez 2006 15:18

Re: At reifen. 225 vs 245

#29 

Beitrag von ra-sc91 »

Ist das Problem nicht weniger die ideale Reifengröße, sondern die Frage, welche Reifen gibt es überhaupt??

Bei einer Tragfähigkeit von mindestens 115 gibt es in 16" kaum Auswahl. Zumindest dann nicht, wenn man zwischen 235/65 und 245/75 bleiben will.

Wenn das Auto dann noch aufgelastet ist, wird es noch schwieriger.

Grüße
Ralf
Der-Chris
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 145
Registriert: 12 Aug 2019 13:21
Wohnort: Süddeutschland

Re: At reifen. 225 vs 245

#30 

Beitrag von Der-Chris »

v-dulli hat geschrieben: 01 Feb 2022 20:49 Wie macht Ihr das eigentlich mit dem Tach bei 245/75 R16 beim RWD? Diese größe ist nicht im KI hinterlegt und 225/75 R16 dürfte kaum passen.
Ich habe meinen auf 225/75 codiert und habe, mit den 255/55 R18(geringfügig kleiner im Umfang), gerade noch eine Voreilung von etwa 2,5 km/h.
Hallo,

die Kombis unterscheiden sich zwischen Allrad und nicht allrad nicht und die hinterlegten Reifengrößen sind immer die gleichen. (siehe Anhang) ein Bild ist die Reifenauswahl im Kombi und das andere die auswählbaren Codes im EZS.

Viele Grüße
Dateianhänge
KI.png
KI.png (3.07 KiB) 1656 mal betrachtet
EZS.png
EZS.png (5.55 KiB) 1656 mal betrachtet
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Der-Chris für den Beitrag (Insgesamt 2):
Rosi (02 Feb 2022 15:20) • mimi56 (02 Feb 2022 18:51)
Sprinter w906 Mopf 316cdi mit Wohnausbau und Schlechtwegefahrwerk und Sperre.
Antworten