Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2047
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#61 

Beitrag von hljube »

Vielleicht die Parameter der Lampenausfallkontrolle?
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#62 

Beitrag von loki »

Da wird es halt verschiedene Varianten geben - L21 verbaut ja/nein, etc., kann man ja mal im entsprechenden Steuergerätefile nachsehen. Das mit der Lampenausfallkontrolle kommt schon hin wegen der unterschiedlichen Kabellängen.
An dem Auto gibt´s nichts, was nicht mit der Software verbunden ist - außer das reine Blech vielleicht. Wobei - Rostsensoren wären mal eine Idee...

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2047
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#63 

Beitrag von hljube »

loki hat geschrieben: 10 Mai 2023 19:04 Das mit der Lampenausfallkontrolle kommt schon hin wegen der unterschiedlichen Kabellängen.
Das bisschen Mehr Kabel wird da nicht ins Gewicht fallen.
Es ist eher die Frage ob L21 aus dem gleichen Steuergerät gespeißt wird wie die normale Rückleuchte und ob die Leuchtmittel gleich sind...
Wenn z.B. L21 LED ist und normale Rückfahrleuchte eine Glühlampe muss das natürlich angepasst werden.
Da bei der SA "Teil LED Rückleuchten" auch nur die Rückleuchten und Bremslicht LED sind, Blinker, Rückfahrscheinwerfer und Nebelschluss sind es nicht, (oder war letztere eh im Stoßfänger unten, ich blick nicht mehr ganz durch) muss es auch da umcodiert werden.
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#64 

Beitrag von Guy Incognito »

Hallo zusammen,
@hljube du hast Recht. Es geht darum dass die L21 Led sind. Die normale Glühlampe natürlich nicht. Dies sorgt beim Steuergerät für Verwirrung.
Zur Lampenausfallkontrolle weiß ich nichts. Frage ich aber nach.

Gruß Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Benutzeravatar
Fachmann
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2045
Registriert: 08 Sep 2007 20:41

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#65 

Beitrag von Fachmann »

Kabellänge spielt keine Rolle bei der Lampenausfallkontrolle. Zumindest nicht bei dieser Änderung. Habe schon einige Sachen am SAM gemacht aber mich noch nicht so richtig mit dem Thema beschäftigt. Deswegen die Frage was Kufatec da ändert, weil du mit denen auch Kontakt hattest.
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#66 

Beitrag von Guy Incognito »

Guten Morgen,
Zum Themen Lampenausfallkontrolle habe ich folgende Rückmeldung von KUFATEC:
....vielen Dank für Ihre Anfrage. Von der Codierung ist alles wie ab Werk, als wenn die Leuchte mit Halogen verbaut wurde...
Sollte also problemlos funktionieren.

Grüße,
Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2047
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#67 

Beitrag von hljube »

Ergo Codiert der Dongle einfach SA Code L21 aus dem SAM aus....
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#68 

Beitrag von Guy Incognito »

Hallo Julian,
so wird es sein. Keine Ahnung ob die Sternenbasis das auch machen würde?
Zudem bekommt man von KUFATEC die nötigen Adapterkabel dazu.

Gruß Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 282
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#69 

Beitrag von loki »

Annahme:
Beim nächsten MB-Werkstattermin (wenn Garantie und/oder Kulanzmöglichkeit erhalten werden soll, muß man ja solange dahin) mit TÜV-Prüfung kommt der Prüfer dummerweise nachdem bereits der Service einschließlich entsprechender Steuergeräteupdates mit aktueller Software durchgeführt wurde.

Fragen: Geht dann der Rückfahrscheinwerfer noch? Oder sollte man vorher wieder zurückbauen? Oder anschließend selbst zum TÜV, nachdem der Codierdongel wieder eingesteckt wurde?

In der Datenkarte steht ja noch L21. Wäre nicht so, wenn das MB machen würde, was sie aber vermutlich nicht tun werden.

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5278
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#70 

Beitrag von v-dulli »

Guy Incognito hat geschrieben: 12 Mai 2023 15:51 Keine Ahnung ob die Sternenbasis das auch machen würde?
Ganz sicher nicht!
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
kompostman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 05 Jul 2021 03:54

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#71 

Beitrag von kompostman »

Die neuen Sprinter haben scheinbar die Rückfahrscheinwerfer in die Stoßstange integriert.
Ggf gibt es da bald legale Nachrüstmöglichkeiten.
319 L2H2 OM654 ToD, 9G, LED, ACC, Komfortsitze 2/2/0, Drehk., Sitzh., Komfortkopfstütze, Standheizung Luft & Wasser, MBUX 10,25, 360° Kamera, Totwinkel & Verkehrszeichensassitent, Schließhilfe S-tür, El.Außenspiegel, 93l
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#72 

Beitrag von Guy Incognito »

@kompostman: hast du mehr Infos oder ein Bild dazu?
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Benutzeravatar
Guy Incognito
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 199
Registriert: 13 Jan 2023 15:48
Wohnort: Rheinmünster
Kontaktdaten:

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#73 

Beitrag von Guy Incognito »

Übrigens,
Nach der Umrüstung auf die KUFATEC Lösung, können die LED Leuchten jederzeit wieder angesteckt werden. Deren Funktion ist noch immer gegeben.

Vielleicht für den TÜV Termin o.ä. gut zu wissen.

Grüße Jan
„Nichts ist so beständig wie der Wandel.“

Bild
Chris79
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 72
Registriert: 02 Mär 2021 11:09
Wohnort: Allgäu

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#74 

Beitrag von Chris79 »

Guy Incognito hat geschrieben: 21 Mai 2023 07:13 @kompostman: hast du mehr Infos oder ein Bild dazu?
Siehe „Zusatz-Rückfahrleuchten“ in den Themen
kompostman
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 05 Jul 2021 03:54

Re: Rückfahrleuchten unter der Stoßstange - WARUM?

#75 

Beitrag von kompostman »

Musste noch auf die Freigabe des Urhebers warten. Hier die neue MB Lösung. Ich habe heute mal angefragt, ob das Rückwärtskompatibel ist.
IMG_8350.jpeg
Copyright liegt bei Peter Schlöricke. Dank an den Urheber.

Link zu seinem Beitrag bei FB:
https://www.facebook.com/groups/5789198 ... 736241184/
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor kompostman für den Beitrag:
Guy Incognito (23 Mai 2023 20:19)
319 L2H2 OM654 ToD, 9G, LED, ACC, Komfortsitze 2/2/0, Drehk., Sitzh., Komfortkopfstütze, Standheizung Luft & Wasser, MBUX 10,25, 360° Kamera, Totwinkel & Verkehrszeichensassitent, Schließhilfe S-tür, El.Außenspiegel, 93l
Antworten