Werks-Wechselrichter

VW Crafter 2 & MAN TGE - ab 2017
Antworten
Steffem
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 57
Registriert: 19 Jan 2021 20:34

Werks-Wechselrichter

#1 

Beitrag von Steffem »

 Themenstarter

heyho.

ich habe ein Werkswechselrichter, den ich gern über meine Zusatzbatterie speisen möchte.

Ab Werk ist er (soweit ich das einschätzen kann) an der Starterbatterie angeschlossen und wird über ein Signalkabel (vermutlich) vom Steuerbord geschaltet.

Diese Schaltung sieht vor, dass er nur bei laufendem Motor und bis zu zehn Minuten nach Motorabschaltung eingeschaltet ist. Das ist natürlich für Campervorhaben unbrauchbar und soll wohl verhindern, dass die Starterbatterie leer gesaugt wird.

Jetzt meine Frage: Weiß jemand ob (und falls ja, wie!) das Signalkabel arbeitet? Bzw. wie kann ich das Signalkabel nutzen um den Wechselrichter Ein- bzw. Auszuschalten?

In Anbetracht der (gefährlichen) Wechselspannung bitte nur antworten, wenn eine konkrete Lösung bkeannt ist, oder sicher ausgeschlossen werden kann, dass es eine Lösung gibt.

Tausend Dank im Voraus und viele Grüße
Steffen
Antworten