Differential Öl gewechselt

Mercedes Sprinter 2 (Typ NCV3, Baumuster W906) & VW Crafter 1 - ab 2006 bis 2017 bzw. 2018
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Differential Öl gewechselt

#1 

Beitrag von henkhenk »

 Themenstarter

Moin.
Hab gestern mal das Öl vom Diff mal gewechselt.
Was da rauskam, hat gestunken, wie nie zuvor ich sowas von altem Öl erlebt habe - höllisch. So hat es auch ausgesehen und es war auch so, das es definitiv ne Ecke weniger war, als ich wieder reingefüllt habe.
Rein kam dann 80w90, weil ich's halt noch stehen hatte...ist nicht ganz korrekt, weiß schon.
Ergebnis: Im Zusammenspiel mit dem Automat kann man sich natürlich vieles einbilden, aber trotzdem läuft das ganze irgendwie viel runder und bei meinen mittlerweilen miserablen Ohren trotzdem auch irgendwie akustisch verbessert.
Hab schon ein paar mal bei Offroadern Difföl gemacht und eigentlich nie Effekt davon gemerkt...in dem Fall halt schon. Ist also empfehlenswert und auch megasimpel.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 414
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Differential Öl gewechselt

#2 

Beitrag von WolfgangK »

Wie viele km hatte das Öl denn auf dem Buckel?

Iglhaut empfiehlt das Öl der Achsen und und dem Verteilergetriebe bei jedem Motoröl-Wechsel mitzumachen. Ich hab mir jetzt mal 20l 235.31 Öl gekauft :D
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3622
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Differential Öl gewechselt

#3 

Beitrag von Exilaltbier »

Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Differential Öl gewechselt

#4 

Beitrag von henkhenk »

 Themenstarter

Ich habe halt noch so ein 10L Fass von dem Zeug rumstehen gehabt. Laut Finder bei SCT hätte es das sein sollen. Lasse mich gerne belehren, falls das eurer Meinung nach zum sofortigen tod führen wird. WEnn es die Füllung, die vermutlich noch nie erneuert worden ist, überlebt hat...
Halte ich mal eher für weniger dramatisch, da ich weder das Ding heize, noch sowas länger als 50tkm drinlassen würde ohne Wechsel.

Es war ohnehin so, daß da einiges von der hässlichen grauen trüben Plörre dringeblieben ist und ein weiterer Tausch nach ein paar km nochmal gemacht werden wird...evtl im Frühjahr in der Sonne vorm Haus.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3622
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Differential Öl gewechselt

#5 

Beitrag von Exilaltbier »

...genauso habe ich es auch gemacht.
Ich habe allerdings das neue Öl vor dem Öffnen warm gefahren und abwechselnd den Wagen 3Std von jeder Seite etwas hochgebockt und dann über Nacht noch den gesammelten Rest rausdröppeln lassen.
Am nächsten Tag dann bis Oberkante Unterlippe aufgefüllt....
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
Alkahest
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: 19 Apr 2022 20:23

Re: Differential Öl gewechselt

#6 

Beitrag von Alkahest »

Gute Idee, nach einiger Zeit einen zweiten Wechsel zu machen. Schreib ich mir für den Sommer in den Kalender…

@henk
Wieviele Kilometer hast du?
Die Öle sahen bei meinem nach knapp 7 Jahren und 260.000 km auch schon richtig dreckig aus. Ich habe den Wechsel in einer freien Werkstatt machen lassen, Getriebeöl und Difföl original von MB für insgesamt 170€.
Viele Grüße, Michael
906 316CDI 4x2 L2H1 Kombi, EcoGear360, I=4,182, 235/65 R16, BJ 2015
275.000 km
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Differential Öl gewechselt

#7 

Beitrag von henkhenk »

 Themenstarter

Hab ihn gekauft mit 253tkm und Motorschaden und habe jetzt 259tkm, also den neuen Motor langsam eingefahren. Ließ sich nicht anders machen, HU war jetzt einfach fällig, aber habe ihn vorher ordentlich warmgefahren. Gut, musste nur zweimal kurz aufheulen lassen und dann war er schon durch mit der AU - das war bei anderen Fahrzeugen schon durchaus mal anders, bis die im "grünen Wertebereich" gelandet sind.

Ich habe damit gerechnet, daß das Öl alt und trüb ist, aber dass es bestialisch so gestunken hat - als ob da irgendwas drin gewohnt hat und dann verreckt ist.

Kannst echt entspannt selbst machen mit dem Diff. Brauchst nur nen fetten Inbus (schätze 14er bis 18er) und in der Befüllöffnung ist einfach nur ein Gummistopfen drin.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2044
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin - Köpenick

Galerie

Re: Differential Öl gewechselt

#8 

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

henkhenk hat geschrieben: 13 Jan 2023 23:04 Kannst echt entspannt selbst machen mit dem Diff. Brauchst nur nen fetten Inbus (schätze 14er bis 18er) und in der Befüllöffnung ist einfach nur ein Gummistopfen drin.
Moin
Kannste mal ein Foto machen ? Vielen Dank.
Gruß
Bj. Juli / 2010, 201.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3622
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Differential Öl gewechselt

#9 

Beitrag von Exilaltbier »

HW 14 ist es...am besten als Einsatz für die Knarre.
PS: Es hat sich herausgestellt, Einige haben die HW17er Größe verbaut. Daher vor einer evtl. Imbusbestellung bitte nachmessen!!!

Bild

Die Ablassschraube und auch um die Einfüllöffnung rundum mit Bremsreiniger supersauber machen, notfalls den Imbus auskratzen, damit der Imbus 100% passt und greift und nicht die Schraube versaut, sonst habt ihr ein Problem und braucht eine neuen Hinterachskorpus!!!!!

HA Ölwechsel wird benötigt:
Stopfen A 901 997 0535 falls der vorhandene ausgeleiert sein sollte.
1,8l Öl GL5 75w85 gem. - MB Freigabe 235.31 - 75W-85
Füllmenge 1,5L

Auslass
Bild
Einfüllöffnung
Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 08 Mär 2023 13:38, insgesamt 9-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Exilaltbier für den Beitrag (Insgesamt 5):
Alkahest (14 Jan 2023 11:03), Sprinter_213_CDI (15 Jan 2023 08:14), Crafter277 (15 Jan 2023 12:45), sonnyboy (16 Jan 2023 11:34), Eck (01 Mär 2023 19:48)
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Benutzeravatar
henkhenk
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 356
Registriert: 23 Sep 2022 18:15
Wohnort: Greifswald

Re: Differential Öl gewechselt

#10 

Beitrag von henkhenk »

 Themenstarter

Cool, dank!
Ich wollte ansich ja Fotos machen, hatte aber alle Hände voll zu tun, um überhaupt vor Ende wieder aus der SH-Werkstatt rauszukommen - und geschafft.

Ja, den a9019970535 werde ich noch ersetzen. Gibt es im Netz für'n ~10er, das dürfte bei Mercedes deutlich günstiger sein.
w906, 316, PKW, 8-Sitzer, vollverglast, schwarz, om651, 08/2012 vfl, 7g+ Automat
Bild
Benutzeravatar
Alkahest
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: 19 Apr 2022 20:23

Re: Differential Öl gewechselt

#11 

Beitrag von Alkahest »

Vielen Dank für die Anleitung! Sieht tatsächlich machbar aus, dann wage ich mich da nächstes Mal selbst ran.

Erstaunlich dass die Einfüllöffnung nur mit einem Gummistopfen verschlossen ist :shock:
Aber scheint sich ja bewährt zu haben…
Viele Grüße, Michael
906 316CDI 4x2 L2H1 Kombi, EcoGear360, I=4,182, 235/65 R16, BJ 2015
275.000 km
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2044
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin - Köpenick

Galerie

Re: Differential Öl gewechselt

#12 

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

Moin
Schließe mich dem an, Danke für die tolle Anleitung und Bilder samt Teilenummer.
Da bei mir dieses Jahr auch einige Flüssigkeitwechsel anstehen, werde ich das auch mal machen. Und berichten.

# Exaltbier
Was ist das für eine Stange vor dem Differenzial ? Bild 3 - Einfüllöffnung. :roll: Ich hab das bei beiden Fzg. nicht. :shock:

Gruß und Danke - Holger
Dateianhänge
k-IMG_20230114_105508_Mopf.jpg
Bj. Juli / 2010, 201.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
hljube
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 1984
Registriert: 27 Feb 2017 19:52
Wohnort: Dreieck HL-RZ-OD

Galerie

Re: Differential Öl gewechselt

#13 

Beitrag von hljube »

Das ist der Stabilisator an der Hinterachse
MFG
Julian

-1988er T3 1.6TD (RIP)
-2012er W906 313 L2H1
Benutzeravatar
Sprinter_213_CDI
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2044
Registriert: 08 Feb 2012 21:47
Wohnort: Berlin - Köpenick

Galerie

Re: Differential Öl gewechselt

#14 

Beitrag von Sprinter_213_CDI »

hljube hat geschrieben: 15 Jan 2023 08:58 Das ist der Stabilisator an der Hinterachse
Moin
Ah danke. Um hier den Beitrag zum Differenzial nicht zu stören, mache ich einen neuen Beitrag auf oder ich gucke mal in der Suche .
Danke
Bj. Juli / 2010, 201.000 km

Rückfahrkamera, C Schienen, 2DIN Radio, 4x100 Ah Batterien, Sitzbank 3-5, Drehsitze, zwei Airbag, AHK, Tempomat mit Limiter, WR 1500 W, Ladebooster WA 121525 D+, Airtronic 3900, 390W Solar mit MPPT, 2. Kupplung
Benutzeravatar
Exilaltbier
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 3622
Registriert: 07 Jan 2019 18:29

Re: Differential Öl gewechselt

#15 

Beitrag von Exilaltbier »

Holger, du hast Post!
Zuletzt geändert von Exilaltbier am 15 Jan 2023 13:05, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Glück ist für mich, wenn mir niemand auf den Sack geht. ( Zitat vom großen deutschen Heidedichter Klaus Kinski)

CamperVan, 2014 Mopf, 216CDI, 7G+, L2H1, 2x4, 100L, 245/70/16 AT
Stete Skepsis wennmanim Netzis !
Antworten