Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
fekon35
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 27 Jan 2021 14:46

Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#1 

Beitrag von fekon35 »

 Themenstarter

Ich möchte demnächst in unseren Camper VS30 BR 907 das o.g. Relais einbauen. Seit Anfang des Jahres lieferbar.

Lt. aktueller Aussage von Thitronik, kann die Nutzung der Kill Switch Funktion als Wegfahrsperre für <1Woche genutzt werden und natürlich im Alarmfall.
Fehlermeldungen werden automatisch zurückgesetzt und sind in der Regel temporär.
In Einzelfällen muss zum Zurücksetzen eine Werkstatt aufgesucht werden.

Gibt es Erfahrungen diesbezüglich ?

Gruß

Andreas
Hymer MLT 580 4x4, Sprinter 907 163PS, 4,4t,
Benutzeravatar
Rosi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5169
Registriert: 01 Jan 2004 00:00
Wohnort: Tieflandsbucht

Galerie

#2 

Beitrag von Rosi »

324 M272 Bj.07 H1L2 + PRINS 156tkm (immer) noch
324 M273 Bj.08 H2L2 + PRINS 50tkm (hoffentlich) bald
319 OM642 Bj.16 im HYMER ML-I 540 mit 74tkm
fuzzy-baer
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 41
Registriert: 23 Dez 2021 16:47

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#3 

Beitrag von fuzzy-baer »

Hallo,

interessant...so wie ich das sehe, wird mit einem Relais nur eine Leitung getrennt.
Interessant wäre, welche?
Vielleicht kann ja jemand die Anleitung oder die Info hier online stellen.
Die Unterbrechung könnte man ja auch einfach per Schalter machen.

Gruß
Sepp
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#4 

Beitrag von WolfgangK »

Ich habe das Teil hier liegen, aber noch nicht eingebaut (zu kalt draußen).

Auf Nachfrage liefert Thitronik eine Einbauanleitung auch für Privatleute, dort ist das betreffende Kabel genau beschrieben (und nein, ich werde das weder hier posten noch weiterleiten :roll:). Ist aber nicht allzu schwierig, einfacher als der Einbau einer Wipro III.
Benutzeravatar
hwhenke
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 81
Registriert: 07 Feb 2021 16:19

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#5 

Beitrag von hwhenke »

WolfgangK hat geschrieben: 02 Mär 2023 12:35 Ich habe das Teil hier liegen, aber noch nicht eingebaut (zu kalt draußen).

Auf Nachfrage liefert Thitronik eine Einbauanleitung auch für Privatleute, dort ist das betreffende Kabel genau beschrieben (und nein, ich werde das weder hier posten noch weiterleiten :roll:). Ist aber nicht allzu schwierig, einfacher als der Einbau einer Wipro III.
und ich will es gar nicht wissen. Das geht auch mit ME
Kinderkram

LG Horst
Meine Enkel sind goldiger als Deine :twisted: Fahrzeug: MLT580 MB419 4X4
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#6 

Beitrag von loki »

Man kann sich zu dem Thema aber auch seine eigenen Gedanken machen ... und die Thitronikgeschichte kennt doch mittlerweile jeder halbwegs begabte Dieb, wie vermutlich alle kommerziellen Systeme. Und was ist bei dauerhafter Störung des Mobilfunkempfangs, dann geht doch gar nix mehr; weder die Abschaltung, noch die Ortung. Eigenen NATO-Knochen halte ich nach wie vor für die beste Lösung. Weiter will ich mich dazu nicht äußern :roll:

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
greyhound
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 354
Registriert: 27 Mai 2021 14:49
Wohnort: Stuttgart

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#7 

Beitrag von greyhound »

Das mit dem Nato-Knochen hatte ich früher bei meinen Cabrios. In der Betriebsanleitung für 907/910 ab 2018 gibt es auf Seite 124 für den Batteriehauptschalter E30 im Fahrerfußraum den Hinweis, dass man mit der Betätigung des Schalters mind. 15 Minuten warten soll, sonst droht "Beschädigung elektronischer Bauteile". GENIAL !! Das gilt dann wohl für den Nato-Knochen genauso. Es lebe der Fortschritt!
Einziger Vorteil: Ein potentieller Dieb weiß zwar wo er den E30 findet, aber für den Nato-Knochen kann ich mir den Einbauplatz selbst wählen.
Gruß
Wolfgang aus S. Cabrio-fan
314 910 11/2020 L1H2 ist seit 04.04.22 ein WoMo :D
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#8 

Beitrag von WolfgangK »

Einen Nato-Knochen mit einer Alarmanlage zu vergleichen ist doch etwas weit hergeholt.
Die Thitronik ist ja nicht als Wegfahrsicherung konzipiert.

Aber ja, jeder darf ja mit seiner für ihn idealen Lösung glücklich werden.
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#9 

Beitrag von loki »

WolfgangK hat geschrieben: 02 Mär 2023 15:38
Die Thitronik ist ja nicht als Wegfahrsicherung konzipiert.
Die Zündunterbrechung durch obiges Relais ist doch wohl in die Richtung gedacht, oder nicht?

Den NATO-Knochen muß man ja nicht zwingend als Batteriehauptschalter realisieren (war eher symbolisch gemeint). E gibt ja je nach Phantasie und technischem Verständnis auch einige andere Möglichkeiten.

Gruß
Walter
W907 419 ZG3 Reisemobil
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#10 

Beitrag von WolfgangK »

Die Zündunterbrechung dient dazu, ein gestohlenes, sich bewegendes Fahrzeug beim nächsten Stop ferngesteuert abzuschalten. Das Auto bleibt dann an der nächsten Ampel einfach stehen. Es ist nicht als Wegfahrsperre gedacht.

Ein Natoknochen oder sonstige Schaltungen, die den Strom im Stand abschalten sind keine Alternativen, höchstens Ergänzungen.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WolfgangK für den Beitrag:
fuzzy-baer (02 Mär 2023 17:31)
loki
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 153
Registriert: 27 Mär 2021 09:43

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#11 

Beitrag von loki »

https://crafter-forum.de/viewtopic.php? ... b59c724481

Ich verstehe nicht, warum man ein Fahrzeug erst wegfahren lassen muß, um es dann irgendwo wieder abzuschalten (vorausgesetzt, es ist überhaupt eine Mobilfunkverbindung vorhanden). Da lasse ich es doch besser erst gar nicht starten. :?

Gruß
Walter
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor loki für den Beitrag:
v-dulli (02 Mär 2023 18:49)
W907 419 ZG3 Reisemobil
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#12 

Beitrag von WolfgangK »

'Ich verstehe nicht, warum man ein Fahrzeug erst wegfahren lassen muß, um es dann irgendwo wieder abzuschalten...'

Was ist denn das für eine bescheuerte Argumentation?

I'm outta here, genug geschrieben :roll:
fekon35
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 10
Registriert: 27 Jan 2021 14:46

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#13 

Beitrag von fekon35 »

 Themenstarter

WolfgangK hat geschrieben: 02 Mär 2023 19:04 'Ich verstehe nicht, warum man ein Fahrzeug erst wegfahren lassen muß, um es dann irgendwo wieder abzuschalten...'

Was ist denn das für eine bescheuerte Argumentation?

I'm outta here, genug geschrieben :roll:
Man kann die Abschalteinrichtung, per App, auch im Stand aktivieren.
Hymer MLT 580 4x4, Sprinter 907 163PS, 4,4t,
JanN
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 566
Registriert: 27 Sep 2020 09:47
Wohnort: Hannover

Fahrerkarte

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#14 

Beitrag von JanN »

WolfgangK hat geschrieben: 02 Mär 2023 19:04
Was ist denn das für eine bescheuerte Argumentation?

I'm outta here, genug geschrieben :roll:
Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung :D .

Und du hast es genau richtig gemacht, indem du das Ding gekauft, aber nicht eingebaut hast: das hat Thitronik den gewünschten Umsatz gebracht, und dir sinnlose Arbeit erspart :mrgreen: .
313CDI, 7Gtronic, I=3,923, L2H2 , Bj 6/2016 Mopf, Ahk, 225/75R16CP, LKW mit Reisemobileigenausbau
Wer weiß was er nicht weiß weiß mehr als der, der nicht weiß was er nicht weiß.
WolfgangK
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 412
Registriert: 17 Mär 2020 07:41

Re: Thitronik Abschalteinrichtung BR 907 / 910

#15 

Beitrag von WolfgangK »

'...Und du hast es genau richtig gemacht, indem du das Ding gekauft, aber nicht eingebaut hast: das hat Thitronik den gewünschten Umsatz gebracht, und dir sinnlose Arbeit erspart...'

Falsch Jan, ich werde das Teil sicher einbauen und die 25 € Umsatz für Thitronik gönne ich denen.

Und ob Dir oder jemand anderes das gefällt oder nicht ist mir ehlich gesagt sche..egal. Auf solche Kommentare kann ich jedenfalls verzichten.

Meine Selbsterkenntnis:

Ich werde mich zukünftig hier im Forum mit Beiträgen zurückhalten, ich habe keine Lust mehr, blöd angemacht zu werden.
Es gibt hier ja einige selbsternannte Profis, die alles wissen und können und andere eh für doof halten.
Die können wegen mir gerne ihre Weisheiten hier verbreiten und die Gemeinde mit ihrem Wissen erleuchten.

Over and Out
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WolfgangK für den Beitrag:
greyhound (04 Mär 2023 09:47)
Antworten