Lautes Brummen ab 70km/h

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
clubby
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 190
Registriert: 05 Apr 2010 16:56
Wohnort: mitten in Bayern

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#16 

Beitrag von clubby »

Oder es ist was von Hymer, wie Abwassertank, Heizungswandanschluss, Gasflaschenkasten...
Was sagt denn Hymer dazu? Haben die ihre Bauteile überprüft?
Solarpaneele, Dachantenne, Radkasten hinten,...
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#17 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
danke für Eure vielen Ratschläge!
Eine Differentialsperre hat er nicht.
Der angeblichen Hymer " Fachmänner" sind da raus. Die gucken sich so ein "uraltes Fahrzeug" gar nicht an und empfehlen endlich einen Neuen zu kaufen!! Wer fährt schon so einen alten Schrott?
Dies arogante Gesindel kannste vergessen! 🤮

Also das Geräusch ist ein dermaßen lautes Dröhnen, etwa wie das defekte Kardanwellenmittellager, oder ein richtig schrottiges Radlager.
Es muß vom Sprinter kommen, alle Anbauteile vom Hymer können nicht dermaßen ohrenbetäubende Resonanzen ins Fahrzeug bringen. Der Dachventilator im Dachfenster, ist fast neu und läuft lautlos.
Ich denke auch zuerst an Lager im Diff oder Getriebeausgang. Von Bremsen hab ich so ein Geräusch noch nie gehört. Es muß ein recht massives Bauteil sein, z.B. eine defekte Motor/Getriebeaufhängung. Aber das wurde alles schon mehrfach begutachtet. Auch die Auspuffaufhängung käme in Frage. Aber auch die ist es nicht.

Alle Wellenlager und Radlager laufen aufgebockt völlig unauffällig leise. Am Diff. und Getriebe sind alle prüfbaren Lager mehrfach genaustens begutachtet worden.
Es ist wie verhext!!!
Mit dem Infrarotthermometer werd ich mal alle verdächtigen Lagerstellen durchmessen.
Ich habe auch schon davon gehört, daß eine überholte Welle vom Wellendoktor, doch defekt war und den gleichen Fehler hatte, wie die Alte.
Als nächstes muß ich mir wohl selbst ein "Chasses ear" kaufen, da keine Werkstatt sowas hat!
Ob es wirklich hilft, weiß ich natürlich noch nicht...😤
Es ist ja ganz doll ein besonderes, einmaliges Fahrzeug zu besitzen. Aber dass von abertausenden Sprintern in Deutschland, niemand diesen blöden Fehler kennt, ist kaum zu glauben!!!
Scheixe! Das!!😡🤬
Matthias
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
BOSS
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 189
Registriert: 01 Mär 2013 22:27
Wohnort: Belgrad

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#18 

Beitrag von BOSS »

Ja, es ist sehr wahrscheinlich ein besonderes und einmaliges Fahrzeug, der sich aber keiner wünscht!? Meine Idee wäre: Fahrzeug zuerst warm laufenlassen bis das Brummen anfängt und damit sofort zum Leistungsprüfstand hin fahren. Da könnte man unter Belastung, relativ leicht (glaube ich wenigstens) die Quelle rausfinden, woher das Brummen eigentlich kommt. :D

Gruß Gordan
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#19 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
auf der Bühne, auf dem Rollenprüfstand, alles probiert .
Das menschliche Ohr ist nicht in der Lage, aus dem Radaumix der drehenden Räder, Wellen und Motorgeräusche, die Ursache des nervenden Brummens heraus zu filtern.

Matthias 👋
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Tester
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 956
Registriert: 06 Jul 2016 14:39

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#20 

Beitrag von Tester »

Nun mal langsam🤔
Brummt es auch wenn du den Motor wärend der Fahrt abstellst?(vorsicht dabei)
Brummt es oder Vibriert es auch?
Änderung beim Lenken, Schalten ect?
Von wo kommst du ?
Ich hatte soetwas mal an einem Fiat...genau so wie beschrieben. Da war es die Dichtung des Auslasskrümmers....hat geöffnet bei 70 sachen oder vollgas..Dann war Ruhe wenn der Motor abgestellt wurde.
416 cdi 4x4 Werksallrad, zAA, HA Sperre, bj 2001 Pritsche EKab.
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#21 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
Wohne in Lippe - NRW.
Motor aus, mach ich beim Automatik eher nicht. Aber Leerlauf, oder hoch und runterschalten, beschleunigen oder verzögern, kurve links oder rechts verändern nix.
Erst nach kurzem Anhalten hört es auf und beginnt dann wieder ab 60 bis 70 km/h zu Brummen.
So laut kann kein Krümmer...
Aber es hört sich an , als wenn der Motor, das Getriebe oder der Auspuff an die Karosserie stösst und vibriert.
Da es aber nicht Drehzahl abhängig ist scheidet das aus...
Ein echtes Rätsel 🤮
Matthias 👋
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Benutzeravatar
pappa
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#22 

Beitrag von pappa »

Schau dir mal die Motoraufhängungen und die Gummilagerung davon an. Ich weiß tatsächlich nicht wie das beim Sprinter konstruiert ist, hatte aber mal an meinem Renault Trafic eine defekte Motorlagerung. Solange das Gummi kalt und härter war war alles in Ordnung. Wenn das Gummi warm und weicher wurde kippte der Antriebsstrang und die Vibrationen übertrugen sich deutlich hörbar.
316er Fernweh-Einsatzfahrzeug (ex RTW-Koffer von WAS) mit Wandlerautomatik und 225-75-16 auf Felgen vom "G"

Biete:
Bremsklötze hinten von Bosch für die kleine Ate-Bremsanlage.
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#23 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Ja,
das wär eine Spur...
Tschüss
Matthias
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#24 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
irgendwie schleppt es sich furchtbar lange vor sich hin.
Ich hab mir ein elektronisches Stethoskop gekauft, mit dem man an sechs Stellen per Mikrofon lauschen kann wo da Geräusch her kommt.
Aber hab noch keine Zeit zum Lauschen da ungünstige Dienstzeiten.
Stand heute ist, dass aufgefallen ist, dass die Vorderräder schwer drehen.
Also Bremssättel fest ?
Das wird als nächstes geprüft.
Hoffentlich bringt das Gangbarmachen der Bremssättel endlich den Durchbruch .
Sonst erfolgt der "Lauschangriff"... ;9

Matthias

PS.
Danke für den Hinweis vom Tester...
mal sehen (hören) ob er recht hatte...
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#25 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
ich konnte es gar nicht glauben, nach einem Viertel Jahr, kam gestern der ersehnte Anruf des Meisters ... :
Das Brummen ist weg!
Es waren die vorderen Bremssättel, die festsassen.
Die wurden gangbar gemacht und nach einer ausgiebigen, längen Probefahrt, trat das Brummen nicht mehr auf.

Vielen Dank an alle die sich mit dem Problem beschäftigt haben!
Und Tester hat richtig gelegen! Perfekt und Danke!
😁👍

Tschöö Matthias
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Wölfi für den Beitrag (Insgesamt 2):
speeedi (26 Mai 2023 15:42), joethesprinter (29 Mai 2023 19:53)
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#26 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moinsen,
eine Zündelfrage hätt ich noch...
Die Werkstatt hat die Radbolzen beim Reifenwechsel schon 3mal, mit 250Nm angeballert, obwohl beim 904 Sprinter 180Nm vorgeschrieben sind.
Kann das auch Einfluss auf die Bremse haben? Die Scheiben und Nabe kann sich dadurch ja auch verziehen?

Tschüß 👋😉
Matthias
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Benutzeravatar
pappa
Fühlt sich wie zu Hause
Fühlt sich wie zu Hause
Beiträge: 394
Registriert: 05 Nov 2016 15:08

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#27 

Beitrag von pappa »

Dadurch verzieht sich nichts weil alles flächig aufeinander liegt. Lediglich die Gewinde und die Radbolzen selbst opfern sich bei zu hohem Drehmoment.
316er Fernweh-Einsatzfahrzeug (ex RTW-Koffer von WAS) mit Wandlerautomatik und 225-75-16 auf Felgen vom "G"

Biete:
Bremsklötze hinten von Bosch für die kleine Ate-Bremsanlage.
sprinter-22
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 660
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#28 

Beitrag von sprinter-22 »

Woher weißt denn, daß mit 250Nm angezogen wurde?
Kenn ich von VW und BMW...mit 120Nm angezogen uns nach einer Runde um Block hast schon manchmal ein Rohr zum öffnen gebraucht.
Kontraproduktiv ist es, die Schraubengewinde zu schmieren
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Re: Lautes Brummen ab 70km/h

#29 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
woher ich das weiß?
Ich hatte es schriftlich bekommen!!!
Mit dem bekannten Zettel am Blinkerhebel:

"Radbolzen nachziehen bei
xxxxx km , mit 250Nm! "

Nachdem ich schon dreimal an die richtigen Werte für den 904 - mit 180Nm, erinnert hab, schreiben die Heinis den Nm Wert vorsichtshalber nicht mehr drauf...
Ist wohl gar nicht so einfach, zu erkennen welche Fahrzeugbasis man vor sich hat...

Matthias
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Wölfi
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 70
Registriert: 26 Jan 2018 12:43

Radmuttern 180Nm , Radbolzen 240Nm

#30 

Beitrag von Wölfi »

 Themenstarter

Moin,
nochn' Nachtrag.
Unsere noch fast neuen 519 Sprinter Rtw's, mit ca 5-5,5t zul Ges.Masse, haben auch Radmuttern, die lt. Mercedes Bordbuch, mit 180Nm Drehmoment angezogen werden.
Die Fahrzeuge mit Radbolzen werden lt. Anleitung mit 240Nm angezogen.
Jeder Nfz KFZ Mechaniker sollte doch wohl den Unterschied erkennen! :roll:
Aber irgendwie stimmt meine Theorie wohl nicht...
Die lesen nicht...

Matthias 👋😉


.
Sprinter 412CDI mit 122 PS im Hymer S660, von 2000. Zwillingsräder, Automatik, Kima, 4,6t . 120000km
Antworten