Hochdruckpumpe 2,8l MWM

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
Antworten
Onkeljan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 02 Dez 2016 11:20

Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#1 

Beitrag von Onkeljan »

 Themenstarter

Hallo,
Kann mir jemand sagen, wie ich die Hochdruckpumpe an meinem LT tauschen kann?
Wie bekomme ich die alte Pumpe raus?
Mfg
Jan
LT2 L2H2 BJ '05 2,8l 158PS
Lastenesel als Gespann im Baustellenalltag
sprinter75
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 154
Registriert: 24 Okt 2011 19:34

Re: Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#2 

Beitrag von sprinter75 »

Hallo, ist es ein Common Rail Pumpe oder VEP (hat die Pumpe ein Gaszug?) ?

MfG Sprinter75
Brauchen Sie Hilfe bei Wegfahrsperre oder Schlüssel Probleme Mercedes Sprinter/VW Crafter (und auch veile andere MB Modelle wie w163,w638,w168,w202,w210 usw) , oder Start Error Probleme, starten Sie ein Thema und benachrichtige mich in Privat Nachricht.
Onkeljan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 02 Dez 2016 11:20

Re: Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#3 

Beitrag von Onkeljan »

 Themenstarter

Es ist ein Commonrail Diesel
LT2 L2H2 BJ '05 2,8l 158PS
Lastenesel als Gespann im Baustellenalltag
Onkeljan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 02 Dez 2016 11:20

Re: Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#4 

Beitrag von Onkeljan »

 Themenstarter

Keiner ne Idee oder ein Werkstatthandbuch?
LT2 L2H2 BJ '05 2,8l 158PS
Lastenesel als Gespann im Baustellenalltag
Benutzeravatar
windsurfshark
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 136
Registriert: 01 Feb 2005 00:00
Wohnort: 52511 Geilenkirchen

Galerie

Re: Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#5 

Beitrag von windsurfshark »

Du hast eine PN
Onkeljan
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 68
Registriert: 02 Dez 2016 11:20

Re: Hochdruckpumpe 2,8l MWM

#6 

Beitrag von Onkeljan »

 Themenstarter

Also wir haben heute die Pumpe ausgebaut bekommen.
Man muss den Flansch an der Pumpe dran lassen
Dieser Flansch ist mit 3 Schrauben am Block befestigt.
Danach lässt sich die Pumpe recht einfach rausnehmen und zerlegen.
Bei mir fehlten 2 Schrauben, die anderen waren alle lose.
Wie das passieren kann, ist uns ein Rätsel
Wir haben die Pumpe jetzt erstmal schön sauber gemacht, die O-Ringe mit Fett wieder eingesetzt und mit passenden Schrauben wieder zusammengebaut.
Im Stand lief er jetzt schonmal wieder und ist auch dicht.
Morgen gehts auf Probefahrt, hoffentlich bleibt die Pumpe dann dicht
LT2 L2H2 BJ '05 2,8l 158PS
Lastenesel als Gespann im Baustellenalltag
Antworten