Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

Mercedes Sprinter 3 (Typ VS30, Baumuster W907/W910) - ab 2018
Antworten
Remis
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#61 

Beitrag von Remis »

 Themenstarter

Vielen Dank für die vielen Beiträge!!!

Von der Einbauposition her finde ich die Triple-R750 (mit oder ohne Elite) ganz gut da etwas höher als auf den "Trittstufen" und ohne (vermutete) Beeinflussung des ACC-Radarsensors.
Frage: Wird die Funktion des Radarsensor merklich beeinflusst?

Vom Scheinwerfer her gefällt mir die Lösung mit den ST6 ganz gut aufgrund der für mich als vorteilhafter empfundenen Lichtverteilung. Auch finde die nachfolgenden "technischen Daten" sprechen eher für den ST6 als den Triple-R 750 (mit oder ohne Elite).

ST6 = 6.200 Lumen / 70W / ECE112 Ref. 10
Triple-R750 Gen2 = 4.620 Lumen / 45W / ECE112 Ref. 35 (2x35=70 / >60 = ohne Betriebserlaubnis als Fernlicht)
Triple-R750 Elite ohne Boost-Mode = 1.267 Lumen / 11,5W / ECE112 Ref. 12,5
Triple-R750 Elite mit Boost-Mode = 5.068 / 45W / ohne ECE (ohne ECE112 = ohne Betriebserlaubnis als Fernlicht)

Weitere Frage: Dimmen die Lazer-Lights Zusatz-Fernscheinwerfer bei Ansteuerung über das CAN-Modul (CAN-LZR) i.V.M. CAN-Kontaklos-Auslesemodul (CANCCR-LZR) so schön smooth auf wie es die MB-LED-Scheinwerfer tun oder ist das dann eher ein An/Aus?

Weitere Frage: Hier ist meist die Rede von Lazer Lights, LTPRTZ, PIAA oder Osram - aber gibt es auch Erfahrungen mit Scheinwerfern von Strands?
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Remis für den Beitrag:
Guy Incognito (07 Sep 2023 11:10)
W907 / OM642 / zGG 4,25t (leer 3,55t) / Achleitner 4x4 (Mantra) / GFK-WoMoAufbau / 245-75R16 / ZLF an HA
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 962
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#62 

Beitrag von f54 »

Remis hat geschrieben: 07 Sep 2023 09:54 Vielen Dank für die vielen Beiträge!!!

Von der Einbauposition her finde ich die Triple-R750 (mit oder ohne Elite) ganz gut da etwas höher als auf den "Trittstufen" und ohne (vermutete) Beeinflussung des ACC-Radarsensors.
Frage: Wird die Funktion des Radarsensor merklich beeinflusst?

Vom Scheinwerfer her gefällt mir die Lösung mit den ST6 ganz gut aufgrund der für mich als vorteilhafter empfundenen Lichtverteilung. Auch finde die nachfolgenden "technischen Daten" sprechen eher für den ST6 als den Triple-R 750 (mit oder ohne Elite).

ST6 = 6.200 Lumen / 70W / ECE112 Ref. 10
Triple-R750 Gen2 = 4.620 Lumen / 45W / ECE112 Ref. 35 (2x35=70 / >60 = ohne Betriebserlaubnis als Fernlicht)
Triple-R750 Elite ohne Boost-Mode = 1.267 Lumen / 11,5W / ECE112 Ref. 12,5
Triple-R750 Elite mit Boost-Mode = 5.068 / 45W / ohne ECE (ohne ECE112 = ohne Betriebserlaubnis als Fernlicht)

Weitere Frage: Dimmen die Lazer-Lights Zusatz-Fernscheinwerfer bei Ansteuerung über das CAN-Modul (CAN-LZR) i.V.M. CAN-Kontaklos-Auslesemodul (CANCCR-LZR) so schön smooth auf wie es die MB-LED-Scheinwerfer tun oder ist das dann eher ein An/Aus?

Weitere Frage: Hier ist meist die Rede von Lazer Lights, LTPRTZ, PIAA oder Osram - aber gibt es auch Erfahrungen mit Scheinwerfern von Strands?
Die Radarsensorik sitzt an einem ähnlichen Platz wie die Sensorik des Kollisionswarners beim 906: Keine Probleme mit Trittsufenhalter wie von BLP oder ähnlichen. Auch nix an Störung von PDC.

Interessant dass die 750er eigentlich nur ohne Boostmode fahrbar sind. Und selbst die Gen2 rausfallen.
Die St6 haben nur RefZahl 10? Das ist ja nix.

Es lohnt sich hier auf die Linear 36 Double zu schauen: Schönes Leuchtbild, makellos da keine Überlagerungen durch zweiten Scheinwerfer. doppelt geprüft und mit RefZahl 2x30. Macht dann genau 100. Und keiner kann meckern.

Der Contactless Reader wirft bei erkanntem Fernlicht-an-Signal auf dem CanBus ein 12V Signal für das Ansteuern eines Relais aus. Ohne smooth. Da im Vergleich aber kaum wahrnehmbar eine Verzögerung zum normalen Fernlicht vorhanden ist (wirklich minimal, vielleicht 0,1s) fällt das vielleicht nicht so auf. Ich kenne leider kein verzögerungsrelais dass so gering verzögrt bis das aufblenden bei den Werksscheinwerfern beendet wäre. Also eher: an/aus.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor f54 für den Beitrag (Insgesamt 2):
Guy Incognito (07 Sep 2023 11:33), Big-Blue (03 Jan 2024 16:13)
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 737
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#63 

Beitrag von Eisbär »

Remis ich fahre Strands Scheinwerfer seit einigen Jahren an einem anderen Fahrzeug und kann nichts negatives sagen. Es sind allerdings runde 9" Xenon Zusatz Scheinwerfer . Mit den LED Scheinwerfern der aktuellen Serien habe ich leider keine Erfahrung , tendiere aber tatsächlich auch zu Strands Scheinwerfern wenn ich etwas nachrüsten sollte.
Ich sehe bei diesen Bus Adaptern immer nur den 906 erwähnt, funktionieren die auch beim 907 ?
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#64 

Beitrag von asap »

Eisbär hat geschrieben: 07 Sep 2023 16:15 Ich sehe bei diesen Bus Adaptern immer nur den 906 erwähnt, funktionieren die auch beim 907 ?
für CANM8 gibt es auch eine Einbauanleitung für den 907, ergo sollten die auch beim 907 funktionieren
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Eisbär
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 737
Registriert: 23 Mär 2022 19:34

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#65 

Beitrag von Eisbär »

Da hast du wohl recht :mrgreen: Ich hab bisher immer nur 906 gesehen.
Sprinter 419 4x4 2021 Kabe Van 2022
Do what you want but do it with style :wink:
Remis
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#66 

Beitrag von Remis »

 Themenstarter

Hat zufällig jemand die Lazer Lamps Linear-24 Elite in Betrieb?
Diese haben 18.000Lumen / 144W / ECE112 mit Ref=2x30
Vergleichsweise breite Lichtverteilung und durch Doppel-Referenzierung kann dieses Model mit 68cm Breite Einzeln in Grillnähe oder über dem Nummernschild (Oberkante Scheinwerfer ca. Höhe der Trittmulden). Mit 2 schicken, gelaserten Aluplatten als Trittmuldenverlängerung und Scheinwerferschutz könnte die Befestigung erfolgen.
W907 / OM642 / zGG 4,25t (leer 3,55t) / Achleitner 4x4 (Mantra) / GFK-WoMoAufbau / 245-75R16 / ZLF an HA
Jubi
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 174
Registriert: 25 Dez 2009 14:57
Wohnort: westlicher Berliner Ring

Galerie

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#67 

Beitrag von Jubi »

Hej
Ich habe die linear 18 mit Positionsleuchten .
Kann ich nur empfehlen , eine sehr schöne und Blendfreie Ausleuchtung .
Eingestellt auf den Bereich ca 100m vor dem Fahrzeug ,ist das fast Taghell
Eine sehr gute Ergänzung zum originalen LED Licht mit Fernlicht assi .
Ich habe betreibe die Lampen über die zweite Batterie und einer Fernbedienung ,das Regelverhalten des Fernlichtassis gefällt mir beim Sprinter nicht
f54
Fast schon Admin
Fast schon Admin
Beiträge: 962
Registriert: 06 Jun 2019 09:06

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#68 

Beitrag von f54 »

Remis hat geschrieben: 13 Sep 2023 01:14 Hat zufällig jemand die Lazer Lamps Linear-24 Elite in Betrieb?
Diese haben 18.000Lumen / 144W / ECE112 mit Ref=2x30
Vergleichsweise breite Lichtverteilung und durch Doppel-Referenzierung kann dieses Model mit 68cm Breite Einzeln in Grillnähe oder über dem Nummernschild (Oberkante Scheinwerfer ca. Höhe der Trittmulden). Mit 2 schicken, gelaserten Aluplatten als Trittmuldenverlängerung und Scheinwerferschutz könnte die Befestigung erfolgen.
die linear 36 double aufm dach wäre besser. selbe refzahl aber eben oben und breitere lichtverteilung. in der trittstufe sitzt der luft einlauf für den getriebölkühler. der sollte freibleiben.
2015 W906 316 4x4 Kombi L2H1 ZG3 5G mit einmal alles. Ferner: 245/75R16 (BFG AT), HA: 4,182, Lazer LED

Biete: fast komplette Dachklima für den 906
Suche: Victron GX LTE
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#69 

Beitrag von asap »

Ich habe mir die Biltema LED 170W Fernscheinwerfer angebaut.

Spot Lamp 9" LED, 170 W

Hier die Daten zu den Scheinwerfern

Lumen: 20400 lm (Theoretisch)
Lumen: 8401 lm (Effektive)
Temperatur Farbe: 5700 K

Referenzzahl: 30

Ich kann nur sagen die machen alles Taghell und sehen am Sprinter noch sehr gut aus ....
Und ich habe für das ganze Set nur ca. 300 € bezahlt
Zuletzt geändert von asap am 14 Sep 2023 13:12, insgesamt 2-mal geändert.
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Remis
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 79
Registriert: 20 Jan 2021 12:48

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#70 

Beitrag von Remis »

 Themenstarter

Leider übersteigt der Biltema meine zulässige Referenzzahl da ich wenn runde Bauform gern 2 Stück anbauen würde. Der Preis ist wirklich recht attraktiv!

Der Linear-36 bring knapp 1/3 weniger Lichtausbeute bei vergleichbarer "Breite" des kürzeren Lichtkegels und höherem Preis i.V. zum Linear-24 Elite.

Ich würde momentan den Linear-24 Elite mit seinen 68cm Breite auf dem Frontschutzbügel (Unterkante Sternemblem) anbringen - also auch nicht ganz unten aber noch unter der (u.U. zu Blendeffekten führenden) Motorhaube.
W907 / OM642 / zGG 4,25t (leer 3,55t) / Achleitner 4x4 (Mantra) / GFK-WoMoAufbau / 245-75R16 / ZLF an HA
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#71 

Beitrag von asap »

Remis hat geschrieben: 14 Sep 2023 12:26 Leider übersteigt der Biltema meine zulässige Referenzzahl da ich wenn runde Bauform gern 2 Stück anbauen würde. Der Preis ist wirklich recht attraktiv!
Ich hatte mich hier bei der Referenzzahl vertan, die ich habe habe nur 30 als Referenzzahl, die Sprinter Scheinwerfer haben 20 ergeben also 100 für alle 4 Scheinwerfer.
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Benutzeravatar
BGT_ER
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 21
Registriert: 27 Jun 2022 17:25

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#72 

Beitrag von BGT_ER »

Moin,
also gut, von mir auch noch ein Senf zu den Zusatzscheinwerfern (weil ebenfalls montiert):
an meinem 906 mußte ich den Bügel (von Schoch) am Dach im Schein eintragen lassen. So hatte ich das vorher mit dem TÜV ausgemacht.
Was ich dann an dem Bügel befestige, war dem TÜV egal. Der einzige Ratschlag war der, einen Schalter mit blauer Beleuchtung zu verwenden. Die Rallye-Lämpchen (von Hella) werden via Relais angesteuert, da eine Kopplung mit dem Fernlichtschalter über ein extra (nur von Mercedes) zu programmierendes Modul zu realisieren sei. Das hätte angeblich 2000 Öcken gekostet... daher die Relaisversion.
Bedient wird das Ganze über einen Wippschalter (rastend/0/tastend).
Im Nachhinein durfte ich dann (beim nächsten TÜV-Termin) feststellen, daß ich mich an die Referenzzahl 100 nicht hätte halten müssen. Bei "Arbeitsleuchten" sei das egal... nun denn.
Jedenfalls ist mir eine unliebsame und kaltverformende Begegnung mit einem Elch (oder war es doch ein Mammut ?!) dank der Scheinwerfer erspart geblieben...
Daher (und auch wegen der deutlich verbesserten Ausleuchtung) kann ich Zusatzscheinwerfer nur befürworten.
Gruß
BGT_ER
sonnyboy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 27 Apr 2021 11:36
Wohnort: in der schönen fränkischen Schweiz

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#73 

Beitrag von sonnyboy »

asap hat geschrieben: 14 Sep 2023 13:17
Remis hat geschrieben: 14 Sep 2023 12:26 Leider übersteigt der Biltema meine zulässige Referenzzahl da ich wenn runde Bauform gern 2 Stück anbauen würde. Der Preis ist wirklich recht attraktiv!
Ich hatte mich hier bei der Referenzzahl vertan, die ich habe habe nur 30 als Referenzzahl, die Sprinter Scheinwerfer haben 20 ergeben also 100 für alle 4 Scheinwerfer.
Was für einen Sprinter bzw. Scheinwerfer hast Du, daß Du nur 20 als Referenzzahl hast?
sonnyboy
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 285
Registriert: 27 Apr 2021 11:36
Wohnort: in der schönen fränkischen Schweiz

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#74 

Beitrag von sonnyboy »

BGT_ER hat geschrieben: 15 Sep 2023 15:12 Moin,
also gut, von mir auch noch ein Senf zu den Zusatzscheinwerfern (weil ebenfalls montiert):
an meinem 906 mußte ich den Bügel (von Schoch) am Dach im Schein eintragen lassen. So hatte ich das vorher mit dem TÜV ausgemacht.
Was ich dann an dem Bügel befestige, war dem TÜV egal. Der einzige Ratschlag war der, einen Schalter mit blauer Beleuchtung zu verwenden. Die Rallye-Lämpchen (von Hella) werden via Relais angesteuert, da eine Kopplung mit dem Fernlichtschalter über ein extra (nur von Mercedes) zu programmierendes Modul zu realisieren sei. Das hätte angeblich 2000 Öcken gekostet... daher die Relaisversion.
Bedient wird das Ganze über einen Wippschalter (rastend/0/tastend).
Im Nachhinein durfte ich dann (beim nächsten TÜV-Termin) feststellen, daß ich mich an die Referenzzahl 100 nicht hätte halten müssen. Bei "Arbeitsleuchten" sei das egal... nun denn.
Jedenfalls ist mir eine unliebsame und kaltverformende Begegnung mit einem Elch (oder war es doch ein Mammut ?!) dank der Scheinwerfer erspart geblieben...
Daher (und auch wegen der deutlich verbesserten Ausleuchtung) kann ich Zusatzscheinwerfer nur befürworten.
Gruß
BGT_ER
Das ist korrekt, daß eine eventuelle Referenzzahl bei Arbeitsscheinwerfern egal ist, weil diese eben im öffentlichen Straßenverkehr nicht benutzt werden dürfen. :wink:
Das mit dem Ratschlag nach blauer Beleuchtung is schon lustig. :D
Benutzeravatar
asap
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 2099
Registriert: 26 Okt 2020 15:07
Wohnort: Berlin-Charlottenburg

Galerie

Re: Zusatz-Fernscheinwerfer Erfahrungen

#75 

Beitrag von asap »

sonnyboy hat geschrieben: 21 Sep 2023 09:03 Was für einen Sprinter bzw. Scheinwerfer hast Du, daß Du nur 20 als Referenzzahl hast?
Ich habe einen W906 Mopf mit nur H7 Scheinwerfern ...die habe eben nur 20

siehe auch hier:

viewtopic.php?p=296262#p296262

und da handelt es sich um Xenon Scheinwerfer
W906 316 CDI, I=3,923, L2H2, Bj 6/16 (EURO VI), Mopf, Highline KI und MFL, AHK, noch ein LKW,
wird in ein Womo für 2 Leute

Davor VW T3 TD Womo DIY mit Hubdach, VW T4 TDI Multivan Allstar
Antworten