Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#1 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Servus zusammen!

Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem Anbieter für einen Dachträger für meinen 2003er 4x4 L3H2. Ich hätte gerne traditionelle Dachträger, keinen ganzen Korb.

Nun bin ich auf die Firma Nordrive und deren System "Nordrive Kargo" gestossen. (z.B. hier: https://www.topauto.com/NORDRIVE-KARGO- ... Kit-N30315).

Für meinen langen Sprinter käme ich mit vier Querstreben inkl. Versand und Zoll auf ca. 350€, was ich ziemlich fair finde. Ausserdem wurden meine Fragen per E-Mail alle zügig beantwortet.

Hat jemand Erfahrung mit dem System und kann es empfehlen / abraten?

Ausserdem frage ich mich, ob 4 Querstreben (Empfehlung des Mitarbeiters) ausreichen? Ich hätte 2 Solarpanels drauf und würde punktuell für Reisen z.B. Surfboards etc. drauf montieren.
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
Olaf-Marie
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 31 Jan 2021 15:54
Wohnort: Potsdam/Berlin

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#2 

Beitrag von Olaf-Marie »

Hey hey ,

Habe selbst solche Träger, nutze sie aber nicht mehr !,
1.die Höhe beschränkt (Durchfahrtshöhe) im Straßenverkehr.
2. Solarzellen ,sie richtig zu befestigen ist machbar aber schwierig,und wenn der TÜV oder die Polizei nicht gut drauf sind ,kannste alles abbauen .
3 . Da wo die Halter in der Dachrinne greifen,wird das Wasser gestoppt und läuft dir (bei mir war es über der Schiebetür und lief bei geöffneter Tür in den Innenraum.

Habe mir darauf hin neu Solarzellen gekauft 3 mm und auf das Dach geklebt.
Olaf-Marie
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 31 Jan 2021 15:54
Wohnort: Potsdam/Berlin

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#3 

Beitrag von Olaf-Marie »

Auf den Fotos,ist zu sehen die Solarzelle nehmen viel Platz in Anspruch , könnte mit dein Surfboard nicht passen (bzw nicht richtig zu Sichern.
Dateianhänge
aSjI7-6zthnwjyakdeg6qcysw6web7.jpg
LESPw-cipoolubunhejwdb5mn6ei2k.jpg
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#4 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Danke für deine Inputs.

Um die Durchfahrtshöhe mache ich mir nicht so viele Gedanken - mit Dachfenstern etc. bin ich eh schon sehr hoch. Die Halter sind tatsächlich ein Thema, mit dem ich mit auch schon beschäftigt habe. da gibts ja diverse Systeme, in anderen Foren bin ich auf diese Halterungen gestossen: https://www.bau-tech.shop/modul-endklemmen.html
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
Olaf-Marie
Kennt sich schon aus
Kennt sich schon aus
Beiträge: 66
Registriert: 31 Jan 2021 15:54
Wohnort: Potsdam/Berlin

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#5 

Beitrag von Olaf-Marie »

Ich sage immer Einfach ausprobieren :wink: wenn es nicht klappt kann man immer für was anderes gebrauchen 😁,und dann nicht vergessen information und Bilder zu schicken .
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#6 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Das stimmt - ich bestell mir die mal und schau dann weiter. Danke für deine Inputs! 👍
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
Okrzy
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 01 Jan 2021 16:42

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#7 

Beitrag von Okrzy »

Gib dann mal bitte deine Erfahrungen bekannt.
Vielen Dank.
413 CDI 4x4 Werksallrad, Bj 2005 Kasten -> Moby Dick
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#8 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Okrzy hat geschrieben: 12 Jul 2023 20:22 Gib dann mal bitte deine Erfahrungen bekannt.
Vielen Dank.
Ein erstes Update zum Nordrive Kargo Dachträger ist positiv: Ich habe mit darauf montierten Solarpanels ein paar hundert KM hinter mich gebracht. Bisher halten sie top.

Einziges mögliches Problem ist, dass die Träger seitlich am Hochdach scheuern könnten. Ist nicht ganz einfach, die Seitenträger mit genügendem Abstand zum Lack zu montieren.

Fotos folgen
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#9 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Hier noch ein paar Fotos der Dachträger und meiner Lösung für die Montage der Dachpanels. Das Setup hat nun ca. 2000 KM drauf und hält noch immer bombenfest.
4Y6A1525.jpg
4Y6A1524.jpg
4Y6A1523.jpg
4Y6A1522.jpg
4Y6A1521.jpg
4Y6A1520.jpg
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
Der Roni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 07 Jan 2024 18:39

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#10 

Beitrag von Der Roni »

Hallo Mario, danke für die Bilder. Das könnte ich bei meinem auch so machen.
Am liebsten würde ich ja Terrassendielen oben auf die Träger schrauben. Aber das hat natürlich auch Gewicht. Was könnte man denn noch für so ein begehbares Dach nehmen?
der Roni

Sprinter Bj. 1996, 122 PS
Benutzeravatar
Andy312
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 21 Jun 2023 15:48
Wohnort: Bayern

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#11 

Beitrag von Andy312 »

Der Roni hat geschrieben: 31 Jan 2024 14:24 Hallo Mario, danke für die Bilder. Das könnte ich bei meinem auch so machen.
Am liebsten würde ich ja Terrassendielen oben auf die Träger schrauben. Aber das hat natürlich auch Gewicht. Was könnte man denn noch für so ein begehbares Dach nehmen?
Das frage ich mich auch schon seit einiger Zeit.
Momentan spiele ich mit dem Gedanken Aluverbundplatten zu nehmen. Die wetterfeste, stabile Variante für den Fassadenbau.
Die wären leichter und stabiler als Holz. Vorausgesetzt man hat genügend Querstreben darunter.
903 - 312D 4x4 - BJ 1999
906 - 316 CDI - BJ 2011
MercedesMario
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 22
Registriert: 06 Sep 2020 19:26

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#12 

Beitrag von MercedesMario »

 Themenstarter

Die Frage ist wohl eher ob die Regenrinne stabil genug ist, um das Ganze als begehbares Dach zu nutzen (?)
Der Roni hat geschrieben: 31 Jan 2024 14:24 Hallo Mario, danke für die Bilder. Das könnte ich bei meinem auch so machen.
Am liebsten würde ich ja Terrassendielen oben auf die Träger schrauben. Aber das hat natürlich auch Gewicht. Was könnte man denn noch für so ein begehbares Dach nehmen?
2003 316 CDI 4x4 L3H2 | Mitten im Umbau zum Fernreisemobil
Benutzeravatar
Der Roni
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 07 Jan 2024 18:39

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#13 

Beitrag von Der Roni »

Sofern sie nicht durchgerostet ist, würde ich mir darüber keine Gedanken machen.
der Roni

Sprinter Bj. 1996, 122 PS
Okrzy
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 23
Registriert: 01 Jan 2021 16:42

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#14 

Beitrag von Okrzy »

Ich hätte mich jetzt für diese Dachrinnenhalter entschieden:
https://sklep.tygrys.syncro.pl/de/merce ... -w905.html
finde ich ganz praktisch, da man die Möglichkeit hat weitere Halter (Markise) etc. an den Haltern selbst zu montieren.

Und man könnte auch noch eine Stahlplatte für eine Leiter an einem Halter befestigen/Verschrauben. Müsste man aber schauen ob das sicher hält.
Und oben drauf dann einen Dachträger aus Aluprofilen. Die Halter sind für Aluprofile passend (Querträger):
https://www.myaluprofil.de/aluminiumpro ... b-typ.html
Längs kann ich dann die normalen 30x30 Aluprofile nehmen. Dann hat man viele Möglichkeiten Dinge aufs Dach zu tun. Wobei man ja auf das Gewicht achten muss.
(Ich würde für die Aluprofile von 15-20kg ausgehen.)
413 CDI 4x4 Werksallrad, Bj 2005 Kasten -> Moby Dick
Pipp99
Ganz neu hier
Ganz neu hier
Beiträge: 6
Registriert: 15 Feb 2020 12:12

Re: Dachträger Regenrinne: Nordrive Kargo Erfrahrungen?

#15 

Beitrag von Pipp99 »

Hallo Mario
Stehe vor der gleichen Frage der Solarmodulbefestigung auf Dachträgern.
Läuft das Wasser tatsächlich aus der Regenrinne ins Fahrzeug? Soweit ich sehe, verwenden alle Hersteller das gleiche Prinzipt der Klemmung in der Regenrinne, allenfalls sind die Klembleche unterschiedlich dick, sodass die einen mehr die andern weniger Wasser durchlassen.
T1N W903 4x4 Automatik 313 CDI BJ 2001
Antworten