Bremspedalweg zu lang

Mercedes Sprinter 1 (Typ T1N, Baumuster W901-W905) & VW LT 2 - ab 1995 bis 2006
freigeist
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 12 Feb 2013 18:29

Bremspedalweg zu lang

#1 

Beitrag von freigeist »

 Themenstarter

Hallo !

Vor einiger Zeit ist mir aufgefallen , daß sich der Bremspedalweg verlängert hat.
Wenn ich ein-zweimal Pumpe wird es besser und der Druck wird dann auch gehalten.

Also entschloss ich mich die Bremsbacken, sowie alle Bremsscheiben und die Bremsbeläge
der Handbremse zu erneuern.
Alle Verschraubungen ließen sich gut lösen und somit ging der Austausch gut von der Hand.

Zum Abschluß der Arbeiten noch die Bremsleitungen kontrolliert , die Bremsflüssig gewechselt und
dann noch entlüftet.

Leider hat sich an der o.g. Erscheinung nichts geändert und ich hätte fast darauf gewettet,
daß sich Luft im System befindet.

Also heute nochmal entlüftet, wieder nix :roll:

Bin jetzt doch ratlos.

Gibt es beim Sprinter irgend eine Ecke oder Bogen im Bremssystem wo sich die Luft schlecht drücken läßt
oder habt ihr eine Idee ?

Danke fürs Mitgrübeln und
Grüße aus dem Harz !
James Cook , 314 Bj. 98
Benutzeravatar
Piet
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 164
Registriert: 16 Jan 2014 16:42
Wohnort: Nähe Kiel

Re: Bremspedalweg zu lang

#2 

Beitrag von Piet »

Moin, hast du mit nem Gerät entlüftet oder mit der “Fuß-Pump-Methode“?
212D von 1998 und 316CDI von 2012
freigeist
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 12 Feb 2013 18:29

Re: Bremspedalweg zu lang

#3 

Beitrag von freigeist »

 Themenstarter

Hallo Piet !

Beim ersten mal mit einem Entlüftungsgerät, beim zweiten mal
nach der "alten" Methode.

Grüße
James Cook , 314 Bj. 98
winki48
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 31
Registriert: 27 Okt 2023 13:41

Re: Bremspedalweg zu lang

#4 

Beitrag von winki48 »

Ähnlicher Effekt, wird auch durch einen defekten Hauptbremszylinder hervorgerufen.. den würde ich jetzt mal tauschen...
kammler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 256
Registriert: 16 Okt 2015 15:00
Wohnort: Thüringen

Re: Bremspedalweg zu lang

#5 

Beitrag von kammler »

Hallo
Mit der Zeit altern auch die Bremsschläuche. Also die flexible Verbindung zwischen Bremsleitung und Radbremszylinder. Die Dinger werden beim Bremsen immer dicker, somit geht Bremskraft verloren. Kontrolliere das mal und wechsele lieber auf Stahlflex Leitungen...
sprinter-22
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 691
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Bremspedalweg zu lang

#6 

Beitrag von sprinter-22 »

Alles Gewechselt?
-alle Scheiben
- alle Beläge
-alle Backen?

Dann ist es normal, das du einen längeren Pedalweg hast. Fühlt sich an als ob du das ABS nicht zum Einsatz bringst (früher: Räder blockieren)
Das Ganze wird mit zunehmender Kilometerleistung besser, bis sich alles aufeinander eingeschliffen hat.
Gruss
freigeist
Lernt noch alles kennen
Lernt noch alles kennen
Beiträge: 11
Registriert: 12 Feb 2013 18:29

Re: Bremspedalweg zu lang

#7 

Beitrag von freigeist »

 Themenstarter

Hallo !

Auf unserer Rundreise durch Thüringen mit dementsprechenden Bergfahrten hatte ich
nach einigen Tagen wieder einen vernünftigen Druckpunkt auf der Bremse.
Ich kann es mir auch nicht erklären, bin jedoch froh über die "Selbstheilung".

Zwischenzeitlich hatte ich in unserer Mercedes NL schon einen Termin für eine Sonderentlüftung gemacht
weil ich einen Zusammenhang mit dem Bremskraftregler-LAB vermutete.

Naja, nun passt es wieder.

Danke für Eure Ideen !
James Cook , 314 Bj. 98
kammler
Stammgast
Stammgast
Beiträge: 256
Registriert: 16 Okt 2015 15:00
Wohnort: Thüringen

Re: Bremspedalweg zu lang

#8 

Beitrag von kammler »

Hallo
Ich hoffe, du hast Thüringen genossen. Ist eben ein sehr schönes Bundesland. Wohne selber in Thüringen. In einem Ort, den man als Tor zum Thüringer Wald bezeichnet.
Schön, wenn die Bremse wieder ordentlich funzt. Liegt vielleicht auch an unserer guten Luft...
sprinter-22
Wird so langsam nervig
Wird so langsam nervig
Beiträge: 691
Registriert: 02 Dez 2010 15:43
Wohnort: bei Stgt.

Re: Bremspedalweg zu lang

#9 

Beitrag von sprinter-22 »

Das Geld für die " Sonderentlüftung" kannst dir sparen.
Geh davon essen...
Bis zum angesagten Termin wird die Bremse wieder wie sie soll funktionieren
Benutzeravatar
freizeitlt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 12 Jan 2017 17:54
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Bremspedalweg zu lang

#10 

Beitrag von freizeitlt »

17154656175183949274808224980369.jpg

Habe hier seit neustem auch ein Problem...
In welcher Reihenfolge kann ich hier vorgehen?
Bremse entlüften Neue bremsflüssigkeit. Wenn nicht erfolgreich
Neuen hauptbremszylinder oder Schläuche und rückschlagventil im Unterdruck austauschen?
Danke für eure Hilfe.
Benutzeravatar
Vanagaudi
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 7678
Registriert: 18 Mai 2013 15:34
Wohnort: Schlootkuhlen

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremspedalweg zu lang

#11 

Beitrag von Vanagaudi »

Ja, ich kann deiner Liste folgen.

Du fährst LT2? Unter Umständen solltest du nach der Unterdruckpumpe sehen. Bei den VW-Motoren schwächelt sie gern. Zur Prüfung den Unterdruck messen, den diese Pumpe erreicht.
Für (Folge-) Schäden aller Art übernehme ich keine Haftung. Alle einschlägigen (Sicherheits-) Vorschriften sind zu beachten. Im Zweifelsfalle grundsätzlich einen Fachmann fragen bzw. die Arbeiten von einer Fachfirma ausführen lassen.
Benutzeravatar
freizeitlt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 12 Jan 2017 17:54
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Bremspedalweg zu lang

#12 

Beitrag von freizeitlt »

Ja lt2.
Sollte der Zug 0.5 bar bringen?
2DX0AE
2.5l TDI BBE original 61kW
Wohnmobil eingetragen
195000 km gefahren
5 Sitze eingetragen
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5272
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremspedalweg zu lang

#13 

Beitrag von v-dulli »

Seit wann ist der Leerweg des Bremspedals definiert? Außer das Pedal geht auf Block

Bei fehlendem Unterdruck wird das Pedal hart.
Ich würde mir eher die Bremsklötze und die Gleitlager/ Gleitflächen genau anschauen.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Benutzeravatar
freizeitlt
Ist öfters hier
Ist öfters hier
Beiträge: 27
Registriert: 12 Jan 2017 17:54
Wohnort: Freiburg i. Br.

Re: Bremspedalweg zu lang

#14 

Beitrag von freizeitlt »

Hallo, der Zustand ist so dass der weg des Bremspedal erst lang ist und nach 2 mal pumpen erheblich kürzer wird. Das hat dem Prüfer nicht gepasst. Er hat dann 3 mal gestartet und den Druck als nicht ausreichend bzw den Weg zu lang bemängelt.
2DX0AE
2.5l TDI BBE original 61kW
Wohnmobil eingetragen
195000 km gefahren
5 Sitze eingetragen
Benutzeravatar
v-dulli
Wohnt hier
Wohnt hier
Beiträge: 5272
Registriert: 14 Jul 2010 21:15
Wohnort: OWL

Galerie
Fahrerkarte

Re: Bremspedalweg zu lang

#15 

Beitrag von v-dulli »

freizeitlt hat geschrieben: 12 Mai 2024 16:35 Hallo, der Zustand ist so dass der weg des Bremspedal erst lang ist und nach 2 mal pumpen erheblich kürzer wird. Das hat dem Prüfer nicht gepasst. Er hat dann 3 mal gestartet und den Druck als nicht ausreichend bzw den Weg zu lang bemängelt.
Wer macht den sowas? 🤦
Mit 2 oder 3 Mal pumpen bekomme ich, bei Leerlaufdrehzahl, fast jeden BKV "leergepumpt" und ein hartes Bremspedals. Seit wann ist das ein Prüfkriterium? Im Fahrbetrieb kommt das so nie vor.
Welchen Druck hat er in welcher Form bemängelt?
.
Gruß aus OWL
v-dulli (Helmut)
____________________________________________________________________________________________
NCV3 316CDI, 7G+, Hymer GCS 4x2 i=3,923, + GLK 250CDI BlueTec 4M, 7G+
Antworten